Jump to content

SIP/Vape Zündung DC - Fragen


Sirvano

Recommended Posts

Ja das ist klar, dachte ich kann’s mir sparen, hab’s jetzt selbst genau berechnet.

 

eine Frage habe ich noch:

muss ich bei der AC Version zwingend den Spannungsregler verbauen oder kann ich einfach meinen originalen mit 3 Steckern weiter verwenden?

Ich frage, weil meiner so verbaut ist, das es etwas aufwändig wäre den zu tauschen.

beim kurzen anspringen war jedenfalls mit dem originalen Licht da.

 

danke :-)

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden hat iooh.max folgendes von sich gegeben:

AC Version

Falsches Topic da hier nur DC.....:whistling:

 

vor 8 Stunden hat iooh.max folgendes von sich gegeben:

meinen originalen mit 3 Steckern

Ja, funktioniert auch mit einem Ducati GGM-Regler.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

immer mussTA einschleifTA! 
eine ältere tameni welle in dem fall
 

vorher, nicht so prickelnd:

404310469__MG_0864vapeeinschleifenvorher.thumb.JPG.438d38e825cf97dc0d84709f19f01585.JPG

 

 

kurzes einschleifen = paaasst!

1934694791__MG_0867vapeeinschleifennacher.thumb.JPG.6c0b939c7b5deeeec35513f405a07f1f.JPG

 

 

 

ps
sip tacho v1, einstellung für vape: menü 3, wert 6.
 

 

Edited by freakmoped
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat freakmoped folgendes von sich gegeben:

 

ps
sip tacho v1, einstellung für vape: menü 3, wert 6.

Nein. Nur bei der AC Version. Da wir hier aber im Vape DC Topic sind wäre es hilfreich, nicht nur zusammenhanglos irgendwas zu schreiben. Das kann nämlich manch einen verwirren. 

Bei der Vape DC ist der das Setting der Wert 1.

Link to comment
Share on other sites

Kurze Frage zum Zündschloss:

 

Ich hab hier bei nem Oldie ein universelles Zündschloss verbaut mit Stellung aus, ein und quasi Anlasser betätigen.

An einem Anschluss liegen 12V von der Bat. an und vom anderen Anschluss gehen die 12V dann an die Verbraucher wenn eingeschaltet ist.

 

Kann ich das grüne Kabel für den Motoraus ebenfalls an den Anschluss für die Verbraucher anschließen? Steht das Zündschloss auf aus liegt da Masse an und würde den Motor ja ausschalten. Jedoch liegen da halt auch 12V an wenn das Zündschloss auf an steht. Sprich es würden 12V am CDI Anschluss anliegen und auch am Lichtschalter. Beim Betätigen des Killschalters wäre dann ja Kurzschluss angesagt, richtig? Den bräucht ich ja aber auch nicht mehr wenn das über das Zündschloss läuft.

Link to comment
Share on other sites

Hast du nicht vielleicht bei dem Zündschloss mehrere Kontakte die unabhängig voneinander geschaltet werden? Das wäre viellecht das einfachste.

 

Oder eine Diode noch zwischen bauen?

Edited by atom007
Link to comment
Share on other sites

Am 4.3.2021 um 07:24 hat Rudi09 folgendes von sich gegeben:

Kannst du mal testweise versuchen dein Blinkerrelais direkt über ein separates Kabel an die Batterie zu klemmen?

@Rudi09

Heute mal dazu gekommen, das zu machen. Auch direkt an der Batterie (nur vom Blinkrelais zur Batterie hängt am Plus der Batterie) blinkt der Blinker Drehzahl abhängig. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

blinkt der Blinker Drehzahl abhängig.

Interessant, man müsste mal die Spannung am Relais bei Leerlaufdrehzahl und erhöhter Drehzahl messen.Hier sollte sich im Betrieb mit Batterie nicht groß was änden bzw. sollte sich die Blinkerfrequenz nicht ändern! Wenn die Spannung konstant bleibt, wird es wohl vermutlich am Relais liegen....

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat Rudi09 folgendes von sich gegeben:

Interessant, man müsste mal die Spannung am Relais bei Leerlaufdrehzahl und erhöhter Drehzahl messen.Hier sollte sich im Betrieb mit Batterie nicht groß was änden bzw. sollte sich die Blinkerfrequenz nicht ändern! Wenn die Spannung konstant bleibt, wird es wohl vermutlich am Relais liegen....

Werd ich mal messen. 

Wenn ich  jedoch die Batterieladeanzeige, die in die USB Steckdose integriert ist, angucke, dann steigt sie Spannung auch Drehzahl abhängig. Die Dose ist jedoch direkt an die Batterie geklemmt, da wird nix geregelt. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

steigt sie Spannung auch Drehzahl abhängig.

Welche Batterie fährst du?Wenn die Batterie voll geladen ist die und die Ladung einwandfrei funktioniert darf sich die Spannung Drehzahlabhänhig nicht groß verändern....?!?

Link to comment
Share on other sites

Ach ja, noch was. Hab nen Überspannschutz an die Batterie geklemmt. Wenn ich den weglasse kommt es mir vor, als wenn die Blinkfrequenz noch stärker steigt. 

Kann das nicht belegen bzw hab es nicht gemessen

, aber ich glaube nicht, dass ich mich täusche. 

Hab jetzt natürlich schiss, dass ich mir den LED Scheinwerfer zerschiesse, auch mit Überspann

Schutz. Shit das. 

 

Werde die Batterie mal an meine T5 klemmen, die ich gerade auf Batterie umgebaut habe. Mal sehen was da passiert. 

Edited by Elbratte
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Wenn ich  jedoch die Batterieladeanzeige, die in die USB Steckdose integriert ist, angucke, dann steigt sie Spannung auch Drehzahl abhängig.

 

vor einer Stunde hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Ach ja, noch was. Hab nen Überspannschutz an die Batterie geklemmt. Wenn ich den weglasse kommt es mir vor, als wenn die Blinkfrequenz noch stärker steigt. 

 

Was sagt denn die Anzeige?

Sind das nur Balken oder ist das ne richtige Spannungsanzeige?

Hast du mal Spannungen gemessen?

 

Für mich klingt das irgendwie, als ob der Spannungsregler einen weg hat / alternativ die geregelte Spannung zu hoch ist.

Link to comment
Share on other sites

Nein, gemessen noch nicht. 

Das ist eine Richtige Spannungsanzeige. Mit dem Überspannschutz ging es bis auf ca 13,7 Volt hoch (während der Stadtfahrt). Hab jetzt nicht das maximum vom Motor abgerufen, aber bis in den Resobereich rein, der ca bei 6200 beginnt. 

Dachte auch an den Regler. Aber der ist ja neu. Vllt was  falsch angeschlossen? Bin absolut nach Plan gegangen. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Elbratte folgendes von sich gegeben:

Nein, gemessen noch nicht. 

Das ist eine Richtige Spannungsanzeige. Mit dem Überspannschutz ging es bis auf ca 13,7 Volt hoch (während der Stadtfahrt).

 

Das sollte ja eigentlich passen.

Und soo falsch wird die Spannungsanzeige nicht sein. Selbst wenn du da 0,5 V Spannungsverlust von der Batterie / dem Regler bis vorne hast (durch Kabel, Verbinder usw.).

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

Hab ne PX mit Batterie und Vape DC verbaut. Hat bis jetzt super funktioniert. (Seit letzter saison). Hatte leider vor 4 Wochen ein Abgang und musste die Mühle erst wieder zusammenbauen. Gestern Probefahrt gemacht und alles Schick. (Hab mich gefreut wie Bolle). Heute wollte ich kurz was besorgen und bin losgefahren. Nach 300M an der Ampel gings sie im Standgas aus und lies sich wieder antreten. danach wieder aus und wieder an. Dann 100M gefahren und sie ist einfach ausgegangen. Lässt sich nicht mehr starten. Kein Zündfunke. Neuen Stecker verbaut - nix. Neue Kerze - nix. 

Wie sind die Werte bei den Komponenten zum Durchmessen? Gibts da ne Tabelle wie bei den Standardzündungen? Danke schon mal vorab....

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hatte jemand mal das Problem, das die Zündung nicht das macht was sie machen soll?

 

Sprich bei mir, habe das ganze auf 18° geblitzt und wieder einen kleinen Klemmer gefahren. Kolben abgetragen, Kerze schneeweiss! Nebenluft sollte ich ausschliessen (Motor kommt immer sauber ins Standgas, kein Sprit im Öl)

Höchstens der Lima könnte was abhaben... Gefahren bin ich nur ca 60-70km... Öl ca 1:40 gemischt

 

AFR Wert war bei Vollgas bei 9,5-10 (also eher viel zu Fett) und EGT bei 525°

 

CDI - kann die durchgemessen werden? Für die Spulen hab ich Werte hier gefunden..

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin Vollgas gefahren, eben, Drehzahl ca 7000 (denke etwas über 100) dann Leistungsverlust, bin vom Gas, Kupplung gezogen... kurz klock gemacht. Nach abkühlen ist er wieder angesprungen! 

 

Was sehr komisch war, Motor war ja sehr warm, angesprungen ist sie nur mit Gaser voll offen, stotternd zuerst - dann langsam hochgedreht. Als das durch war, lief sie ganz normal wie sonst. Sprang auch immer sofort an 1-2 kicks.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Hallo, nein sie springt nicht an und es läuft eine Menge Sprit heraus der Schwimmer ist in Ordnung. 
    • An die Stahlwerk Nutzer, da der Support am Sa. geschlossen ist.   Hab ein AC/DC Puls 200 ST Gerät und bislang nur mit WIG rumprobiert. Gerät funktioniert. Wenn ich auf ARC/ MMA unschalte, um Elektrode zu schweissen, lassen sich nur 19 A Schweissstrom einstellen. Woran liegt das?  Bin da ganz frisch in dem Thema und weiss nicht, ob es an mir oder an der Gerät liegt.
    • Ich nutze eine Dateimanager-app die zufällig auch noch so heißt..    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.alphainventor.filemanager   Da ist ein mp3-player mit drin, funzt ganz gut.   Gegen Werbung am Smartphone empfehle ich dir die App Blokada, da kriegste fast alles werbefrei mit. Nutze ich am Smartphone und Tablet.    https://blokada.org/?lang=de   Funktioniert aber nicht in der YouTube-app, da gibt's Newpipe für.   https://newpipe.net/
    • UPDATE:   Liebe T5 Langhuber Gemeinde,   heute war es endlich soweit und ich hatte Gelegenheit wieder bei Oli vom Scooter Equipment Schwabach meine T5 auf die Rolle zu stellen.   Am Roller und Motor wurden folgende Dinge verändert:   Kulu Ritzel von 22z auf 23z umgerüstet Luftöffnung am Rahmen unter der Sitzbank deutlich vergrößert ( war außerdem stark verdeckt durch das Sitzbankscharnier ) Luftöffnung am Rahmen zum Ansaugbalg vergrößert Ansaugbalg mit MR. Parts & Style Stahl Ringen gegen Zusammendrücken verstärkt Öffnung Vergaserwanne Ansaugbalg vergrößert und alle Kanten entfernt Naraku 2,5cm Luftfiltereinsätze in Vesptec Deckel eingesetzt, 4 Stück Vesptec Vergaserdeckel Auer T5 Venturi für 24 G Vergaser   Zielsetzung war, inklusive Vergasserdeckel und Ansaugbalg, an die 20 PS zu kommen. Um eine noch akzeptable Geräuschkulisse für meine Alltags T5 mit genügend Power zu haben.   Diagramm mit Erklärung - der getesteten Rheinfolge nach ( Auer Venturi und Ansaugbalg waren immer montiert ):   19,5 PS - mit Vesptec Vergasserdeckel, alle 4 Naraku Filter abgeklebt, Hauptdüse 148 19.4 PS - mit Vesptec Vergaserdeckel, 1 x Naraku Filter offen - die anderen 3 abgeklebt, Hauptdüse 148 19,9 PS - mit Vesptec Vergaserdeckel, alle 4 Naraku Filter offen, Hauptdüse 148 21,0 PS - ohne Vesptec Vergaserdeckel aber mit Venturi, Hauptdüse 150 20,2 PS - mit Vesptec Vergaserdeckel, alle 4 Naraku Filter offen, Hauptdüse 150   Fazit: Ich werde die T5 jetzt mit den 20,2 PS Setup in der Stadt fahren. Die längere Übersetzung mit 23z ist deutlich besser zu bewegen als vorher, nochmal danke für die Empfehlung @HL75, jetzt wird die Kiste auch echt schnell und zieht den vierten Gang tadellos durch. Ich dachte immer das die Luftöffnung unter der Sitzbank locker reicht, da der Motor sich ja überall unterm Tank noch Luft holt. Dem ist anscheinend nicht so. Vor allem nicht wenn die Öffnung ohnehin stark dezimiert ist ( Sitzbankscharnier zb. ). Zu guter letzt sind dann noch die 21 PS gefallen, allerdings ohne Vergasserdeckel, was ich so nicht fahren möchte.   Damit kann ich mich jetzt auf das nächste Projekt stürzen. meine andere T5 wartet schon...VMC 252 auf Membran mit Racing Resi. Bin gespannt :)                        
×
×
  • Create New...

Important Information