Jump to content

Recommended Posts

die cp vergaser sind mittlerweile im wideframe bereich sehr beliebt...die 2-3 ältere topics im gsf über die gaser sind leider wenig informativ.

hier also ein paar infos und daten.

 

Explosionszeichnung und Teilenr.

hier sieht man sehr schön was für abstimmungsteile von polini geliefert werden

 

CP Nadel Abmessung

 

Instructions

 

Einstellungen (aus den instructions)

 

 

-schwimmerstand: 4 oder 5gr schwimmer

-luftschraube:  1-1.5 umdrehehungen raus,  rein fett----raus mager

-ND: 32-52  welche "fremd"düsen passen hier evtl

-air brake: 0, 0.3, 0.6 (düse/stopfen vorne am trichter): veränder die funktion des verbauten mischrohres

-schieber: 30° und 40° schieber oder selber feilen wie z.b. zini  änderung cutaway alla zini

 

-nadel: 14/22 12/22 nadeln von polini

-mischrohr: nur eine variante, durch die "air brake" werden die bohrungen im mischrohr aktiviert oder nicht...

-HD:  polini liefert düsen, es passen aber alle "pwk style" düsen anderer hersteller ;-) --->günstiger

 

 

 

zubehör/lösungen

-bei den ersten baureihen hat sich wohl der klare platikschwimmer aufgelöst...seitdem weisser kunststoff

-die standgasschraube lässt sich nicht gut erreichen...gerändelte längere schraube schafft abhilfe ---> shops

-umlenkhebel um den kurzen wideframe gasgriff zu nutzen ---> shops

-polini verbindungsgummi 28.5--28.5 hält besser am stutzen wenn man den gummiwulzt entfernt (glaube die neue generation stutzen hat da ne nut?!)

 

 

bitte ergänzt eure infos, erfahrungen und tipps hier...

 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 72
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Servus Bernd Du musst nur den Schwimmerkammerdeckel wechseln. Das eingepresste überlauf Röhrchen ist undicht. Gibts da auf Garantie, wo du den Gaser her hast. LG Ralph

Servus ,      mir ist  zu Ohren gekommen dass es  bei den polling CP vergasern , Serien mit Mängeln gibt .  Symptom ist das der Vergaser grundlos  überläuft bis der Tank

Zum Thema Schwimmer: Meiner hatte fertigungsbedingt viele Grate und ist am Anfang auch immer wieder hängen geblieben.  Habe dann mit einer kleinen Feile alke Grate entfernt. Seit dem ist Ruh

Posted Images

  • 4 weeks later...

Hallo,

 

wie schließt ihr denn Euren Gasbowdenzug bei den Wideframes an?

 

Ich habe gesehen, dass es bei BollagMotors eine Art Übersetzung gibt, mit der das Hebelverhältnis geändert wird, und der Anschluss wie bei den alten Acmas mit TA18 Gaser von unten geschieht. Ist die Übersetzung zwingend nötig?

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
  • 10 months later...

fahre den CP21 und habe Probleme mit dem Schwimmerstand. Mittlerweile habe ich den Schwimmer inklusive Nadel gewechselt und auch mal versucht mit dem Schwimmergewicht zu spielen (also den anderen Schwimmer)

bekomme den Schwimmerstand trotzdem nicht eingestellt. momentan fahre ich mit dem Schläuchen am überlauf, was nach oben geklemmt ist. Das kanns ja auch nciht sein. 

 

Hat schon jemand rausbekommen was dort am Schwimmer klemmt und wie man das wegbekommt?

Link to post
Share on other sites

Servus , 

 

 

mir ist  zu Ohren gekommen dass es 

bei den polling CP vergasern , Serien mit Mängeln gibt . 

Symptom ist das der Vergaser grundlos 

überläuft bis der Tank leer ist . 

 

Vielleicht kann das jemand bestätigen. 

 

Ich würde deinen Umtauschen. 

 

Gruss Bernd 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Zum Thema Schwimmer:

Meiner hatte fertigungsbedingt viele Grate und ist am Anfang auch immer wieder hängen geblieben. 

Habe dann mit einer kleinen Feile alke Grate entfernt. Seit dem ist Ruhe mit dem hängen bleiben. 

 

Dafür habe ich ein anderes Problem:

Im Nadelbereich passt alles und die GS läuft gut mit dem Vergaser. Gehe ich aber aus dem Nadelbereich raus (3/4-Vollgas) fahre ich wie gegen eine Wand. Sympthom. ist wie wenn er aus geht / klemmt. Gehe ich wieder vom Gas läuft er normal weiter. Habe schon alles erdenkliche getauscht (Fastflow, Benzinschlauch.....). Komme nicht drauf. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb Housefrau:

Dafür habe ich ein anderes Problem:

Gehe ich aber aus dem Nadelbereich raus (3/4-Vollgas) fahre ich wie gegen eine Wand. Sympthom. ist wie wenn er aus geht / klemmt.

 

vor 5 Minuten schrieb Housefrau:

Die (Anm.der Redaktion: Hauptdüse) habe ich nach AFR Abgestimmt.

 

Wie paßt das zusammen?

Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb T5Rainer:

 

 

Wie paßt das zusammen?

 

Tja Rainer, wenn ich das wüsste....

 

Dachte zu Beginn, dass die Spritzufuhr nicht reicht. Habe daraufhin nen Fast Flow verbaut. Hat aber nichts gebracht. 

Seit dem tappe ich im Dunkeln und bin für jeden Strohhalm dankbar....

Link to post
Share on other sites

dein Gasgriff legt die Zündung nicht zufällig auf Masse, also Problem nicht am Vergaser sondern am Gasgriff und Elektrik suchen. Vielleicht Ohne Anschluss zum Kabelbaum fahren

Edited by Robe007
Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Robe007:

dein Gasgriff legt die Zündung nicht zufällig auf Masse, also Problem nicht am Vergaser sondern am Gasgriff und Elektrik suchen. Vielleicht Ohne Anschluss zum Kabelbaum fahren

 

Hmm das muss ich mal checken. 

Dummerweise ist mir nach nicht mal 900km die Zündspule abgeraucht. Vielleicht war auch da der Fehler..,,

Werde ich sehen wenn ich wieder eine funktionierende da habe. 

Link to post
Share on other sites
Servus , 
 
 
mir ist  zu Ohren gekommen dass es 
bei den polling CP vergasern , Serien mit Mängeln gibt . 
Symptom ist das der Vergaser grundlos 
überläuft bis der Tank leer ist . 
 
Vielleicht kann das jemand bestätigen. 
 
Ich würde deinen Umtauschen. 
 
Gruss Bernd 


Servus Bernd

Du musst nur den Schwimmerkammerdeckel wechseln. Das eingepresste überlauf Röhrchen ist undicht.

Gibts da auf Garantie, wo du den Gaser her hast.

LG Ralph
  • Like 3
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

moin, nachdem mein vergaser jetzt nach fast einem jahr ruhe aus heiterem himmel wieder das überlaufen angefagen hat, hab ich mal den schwimmer auf grate untersucht. hab eigentlich nichts gefunden, einzig die verbindungsstrebe zwischen den beiden schwimmern schien gaaannnzzzzz leicht am düsenstock zu schleifen. hab das ein bisschen nachgefeilt und der schwimmer geht absolut frei, da hackt und hängt nichts. trotzdem läuft er sobald der benzinhahn offen ist über und zwar durch den unterern nippel, also durch den schwimmerkammerüberlauf. ich kann mir nur schwer vorstellen, das ein undichtes röhrchen die ursache ist. ich mein da läufts raus wie nix, bei undichtigkeit würde ich eher so ein durchsickern erwarten....?!?! oder kommt da doch so viel? wenn ich die ausgebaute kammer mit sprot vollmache, läuft halt nichts raus.

hab jetzt auf alle fälle nochmal alles neu bestellt, beide schwimmer, ne neue nadel und die beiden wannen (alu und plastik um mal zu sehen was sich da tut) 

welcher schwimmer is denn original verbaut? 4g oder 5g? wenn der schwimmerstand zu hoch ist, würde doch der leichtere schwimmer früher zumachen, oder hab ich da nen denkfehler? sonst wie einstellen kann man da ja sonst eigentlich nichts am schwimmerstand?

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Cpt.Howdy:

moin, nachdem mein vergaser jetzt nach fast einem jahr ruhe aus heiterem himmel wieder das überlaufen angefagen hat, hab ich mal den schwimmer auf grate untersucht. hab eigentlich nichts gefunden, einzig die verbindungsstrebe zwischen den beiden schwimmern schien gaaannnzzzzz leicht am düsenstock zu schleifen. hab das ein bisschen nachgefeilt und der schwimmer geht absolut frei, da hackt und hängt nichts. trotzdem läuft er sobald der benzinhahn offen ist über und zwar durch den unterern nippel, also durch den schwimmerkammerüberlauf. ich kann mir nur schwer vorstellen, das ein undichtes röhrchen die ursache ist. ich mein da läufts raus wie nix, bei undichtigkeit würde ich eher so ein durchsickern erwarten....?!?! oder kommt da doch so viel? wenn ich die ausgebaute kammer mit sprot vollmache, läuft halt nichts raus.

hab jetzt auf alle fälle nochmal alles neu bestellt, beide schwimmer, ne neue nadel und die beiden wannen (alu und plastik um mal zu sehen was sich da tut) 

welcher schwimmer is denn original verbaut? 4g oder 5g? wenn der schwimmerstand zu hoch ist, würde doch der leichtere schwimmer früher zumachen, oder hab ich da nen denkfehler? sonst wie einstellen kann man da ja sonst eigentlich nichts am schwimmerstand?

 

 

Ist so wie du schreibst. 

Ich muss sagen, dass ich mit dem CP inzwischen auch ein wenig verzweifel. Nicht wegen dem überlaufen, sondern wegen der Abstimmerei. 

Habe den CP 24 verbaut und wenn ich meine Bedüsung mit anderen (GS Motor) vergleiche vetstehe ich die Welt nicht mehr. 

Theoretisch müsste doch der 24er gegenüber dem 23er mit Luft durchlassen und dadurch auch eine größere HD benötigen. 

Bei mir ist das andersrum....warum auch immer. 

Link to post
Share on other sites

hab ich ja gemacht...hab ausversehen sprot getippt, sollte natürlich sprit heissen. da kam auf alle fälle nichts durch. wie gesagt, kann mir einfach net vorstellen dass durch eine undichte stelle so der sprit laufen kann.

was mich aber auch wundert ist, warum auf einmal wieder undicht? hatte am anfang das problem, war dann aber nach 5 mal kammer auf und zu einfach weg, ich hab halt gedacht naja wird halt was geklemmt haben und das nu weg. das kurriose ist, dass mein benzin von anfang an nicht richtig dicht war, hat immer leicht getropft. der vergaser hat aber nie gesaut und vor ner woche is über nacht der ganze tank ausgelaufen. benzinhahn is inzwischen ein neuer drin, aber vergaser saut jetzt halt... 

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Housefrau:

Theoretisch müsste doch der 24er gegenüber dem 23er mit Luft durchlassen und dadurch auch eine größere HD benötigen. 

Bei mir ist das andersrum....warum auch immer. 

 

Nein, nicht zwingend. Steht und fällt mit einigen anderen Faktoren.

Die CP Vergaser lehnen sich stark an die Technik der Dellortos an. Daher spielt das Treibstofflevel unter anderem im Zusammenspiel mit der Höhe des wirksamen Ringspalts im Mischrohr und dem Winkel der Nadel eine entscheidende Rolle.

Beim 24er zum Beispiel ist ab circa 1/2 Schieberöffnung der Winkel der Nadel unpassend, weil Polini sich offensichtlich von der Nadelgeometrie der D22 von Dellorto hat "inspirieren" lassen.  Ab dieser Schiebenstellung bestimmt im Zusammenspiel mit dem zu großen Ringspalt und der bescheuerten Geometrie nicht mehr die Nadel die Gemischaufebereitung, sondern maßgeblich der liefergrad der Hauptdüse.

Mein Plan wäre das jetzt mal ein paar andere Nadeln auf die Länge der CP Stäbchen umzuarbeiten.

Was ich bisher bei den CP's ausprobieren konnte, läuft genau so bescheiden wie ein 24er PHBL im Ausliefungszustand und auf dem gleichen Motor sogar deckungsgleich schlecht.

Link to post
Share on other sites

so hab jetzt alles getauscht, zuerst den schwimmer, hab den 4 g eingebaut weil ich davon ausgehe das der früher zumacht und das der 5g serienmässig verbaut ist (was aber nur eine vermutung ist). vergaser läuft immer noch über. Plastik wanne verbaut, man sieht wie der schwimmer ganz leicht und hackfrei hin und her geht, vergaser läuft nichtmehr über...also die neue metal wanne verbaut, vergaser läuft wieder über. Hab dann noch die nadel getauscht, auch wenn die augenscheinlich iO war und ja auch mit dem plastikdeckel dicht war. hab mir dann nochmal genau den weg des schwimmers in den endlagen angesehen und finde dass der verbindungssteg der zwei pontons zumindest die möglichkeit hat, gaaaannnnzzzz leicht am düsenstock und diesem platiktrichter anzu gehen. genauso sieht es mit dem steigröhrchen im deckel aus. also hab ich an der stelle ca einen mm abgefeilt und seitdem gehts.

ob das nun wirklich die ursache der probleme war kann ich nicht sagen...das bizarre ist wie gesagt, dass der vergaser am anfang auch immer überlief, und ich ihn auch damals nur mehrmals zerlegt und wieder zusammen gebaut hab. dann war fast ein jahr ruhe und vor ein paar wochen ging es dann aus heiterem himmel wieder los. schwimmer schwimmt aber noch, also der ist nicht undicht geworden.

is jetzt zwar gut das wieder tut, aber wirklich befriedigend war das ganze jetzt nicht, mal von den 60€ teilen für nen kaum ein jahr alten vergaser mal abgesehen, aber dass man eben keinen wirklichen grund findet...

Edited by Cpt.Howdy
Link to post
Share on other sites
  • thisnotes4u changed the title to Polini CP Vergaser in Wideframe

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.