Jump to content

Recommended Posts

Am 26.1.2024 um 12:43 schrieb wladimir:

Nicht ganz, bei meiner Variante ist angedacht die Konus Aufnahme der Vape komplett zu entfernen, so dass nur noch der Magnetring über bleibt.

In etwa so wie bei dem, was ich mit dem Px Ring gemacht hatte.

Die originale Aufnahme der GS oder der SS bleibt so erhalten und muss evtl nur von innen etwas abgedreht werden, um genug Platz zur ZGP zu gewährleisten.

Hier im Bild die Px ZGP inkl dem Distanzring dafür, sowie der bearbeiteten Konus Aufnahme und zum Vergleich eine in unbearbeitet.

20240126_124159.thumb.jpg.43218022e8aabf5629777a633d60eeeb.jpg

IMG-20240126-WA0012.thumb.jpeg.51843b84183d5626e856c69cbb3dea5f.jpeg

Sollte ja bei der Rally 200 Femsa dann auch funktionieren.

 

ist ja sehr ähnlich aufgebaut

 

Link to comment
Share on other sites

Am 26.1.2024 um 13:11 schrieb wladimir:

@maccoi kannst du bitte mal die ZGP der PX Vape von der Rückseite her zeigen?

Ich hab hier grade eine für die GS/3 da und hätte da gerne ein Vergleich zueinander.

Danke 

 

bitteschön:
IMG_7810.thumb.JPG.325cf9fb8dc9721e49896e6379e33bdd.JPGIMG_7811.thumb.JPG.4193aa5a1124110fbf926677888be55e.JPGIMG_7812.thumb.JPG.ca52a84c62aa34385cd11c43c94722c9.JPGIMG_7813.thumb.JPG.ff93b5627395ba5c01e29be41145f029.JPG

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Pez:

Sollte ja bei der Rally 200 Femsa dann auch funktionieren.

 

ist ja sehr ähnlich aufgebaut

 

Im Prinzip schon, aber mir ist das der 180ss zu schwer und ein GS/4 Lüfterrad für den Umbau nehmen.

Link to comment
Share on other sites

Oder halt eine Rally LÜRA Konus ins 12V PX Lüfterrad anpassen.

Gab mal beim SC den Konus für Sprint Motoren den man ins PX LÜRA schrauben konnte.

 

Komplettes Lüra PX BGM8032RT für Sprint 

Nur Konus BGM6661S Sprint

 

 

Link to comment
Share on other sites

Am 30.1.2024 um 10:45 schrieb Pez:

Oder halt eine Rally LÜRA Konus ins 12V PX Lüfterrad anpassen.

Gab mal beim SC den Konus für Sprint Motoren den man ins PX LÜRA schrauben konnte.

 

Komplettes Lüra PX BGM8032RT für Sprint 

Nur Konus BGM6661S Sprint

 

 

Schau dir bitte mal beides etwas genauer an und du wirst sehen, dass es so einfach nicht zu machen ist.

Die Konus Aufnahme der Sprint ist im Gegensatz zu der von der Rally/180ss oder der GS/4 wesentlich kleiner.

 

Hier mal ein paar Zahlen zu dem, was ich während der Vorbereitungen für die weitere Bearbeitung an der Drehmaschine so zu Papier gebracht habe.

Ausgangslage ist ein originales GS/4 Lüfterrad, welches ohne Konusaufnahme 1425g wiegt. Nachdem ich die originalen Magneten an dem entfernt hatte, wiegt es nur noch ca. 920g.

Ein Paar g werden noch weichen, wenn es sauber ausgedreht wird, um den Aluminiumring später sauber aufnehmen zu können.

2. Das Vape Polrad, hier eines für die GS/3 gefertigt und nur als Muster missbraucht, bringt ca. 755g auf die Waage.

Dieses, was wohl morgen hier ankommt, wird komplett von der Aufnahme befreit, sodass am Ende nur noch der Ring mit den Magneten über bleibt. So massiv dieses ist, wird das geschätzt sicher was um die 300g verlieren. 

Bleibt noch der Ring, welcher beides später miteinander verbindet und meine, dass es am Ende wenig Unterschied zum original auf die Waage geben wird.

Ganz klarer Vorteil ist, dass der Magnetring der Vape einen geringeren Aussendurchmesser hat als der von dem der Px und es geht hier um jeden mm, um es aufeinander abgestimmt zu bekommen.

Ich werde darauf noch genauer eingehen.

Was den Konus angeht, so sind ja auch diese unterschiedlich und hab die deshalb nicht mit gewogen...

 

Ich feier das sehr, was der @maccoi da macht und danke ihm für den Tritt an den Kopf.

 

Nachtrag, dass Pol/ Lüfterrad der 180ss wiegt ohne Konusaufnahme stolze 2580g und die Magneten lassen sich bei dem auch nicht so einfach entfernen, da diese dort anders eingesetzt wurden.

 

 

 

Edited by wladimir
Link to comment
Share on other sites

Weiter geht es damit und ohne jetzt was an der ZGP bearbeitet zu haben, steht hier nur der Kabel Anschluss der großen schwarzen Spule an der Konusaufnahme an.

Sind so ca. 1,5mm, welche dann entsprechend abgedreht werden, damit diese sitzt und sich frei dreht kann.

Da diese sehr Massiv gefertigt ist, mache ich mir da keine Sorgen.

20240131_190719.thumb.jpg.d7fb25adc6c64dae0520377f4054d6a1.jpg

 

Auch was den Magnetring angeht, so wird dieser später in der richtigen Position sitzen, ohne wo anzugehen 

Edited by wladimir
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
vor 10 Stunden schrieb Pez:

In wie weit unterscheiden sich eigentlich die Trittleisten Sätze der GS160 zur Rally 200

 

Moin, die der Rally sind ca. 1cm länger was die Äußeren Leisten angeht. Die Rundungen hinten sind gleich.

Somit kannst du damit rechnen, dass die inneren Leisten auch ähnlich passen werden.  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 10.12.2023 um 15:21 schrieb Pez:

Sieht such cool aus.

Hab den 24si in einer lusso wanne .

Möchte den Ansaugschlauch der gs sowie den original Rüssel benutzen.

Der Rüssel hat aber innen nur 38mm Durchmesser.

Ist das zu wenig? 

 

 

38mm Durchmesser vom Original Rüssel für O- Tuning PX200  zu wenig?

 

Link to comment
Share on other sites

wieder ein puzzelteil eingelangt,
der auf meine bedürfnisse angepasste zylinderkopf mit 1,2 mm QS für 187ccm gebohrten Zylinder mit Grand Sport - Race Kolben. Der Kopf stammt von einem 215ccm Pinasco GT Zylinder und wurde mittels Dome umgearbeitet. Danke Powerracer - sehr schöne Arbeit.

wird noch etwas dauern bis dass auch am motor verbaut ist - mich hattte die echte influenza schwer erwischt - jetzt gehen erst mal kundenprojekte vor.

 

IMG_7892.thumb.JPG.528186f2ec6e33490fa3e15c58a33f81.JPGIMG_7893.thumb.JPG.fd6530da0bc7c27ec6dd0f93553aa2f9.JPG

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Namd,

 

ich krätsche hier dazwischen und frage (mal wieder) nach einem Schloss für das Gepäckfach einer GS160 MK II.

 

Kann da jemand aushelfen?

 

Edited by Thall1
Link to comment
Share on other sites

Ich bin grad stark am Grübeln was ich machen soll.

 

Nachdem mein GS 160 Motor nach ca. 15.000 ++ km ab 2020 nun ziemlich platt ist stehen nun notgedrungen verschiedene Möglichkeiten an.

Also nicht mehr wie gehabt Wunschgedanken sondern ab jetzt ein "Muss".

 

Was schon ziemlich feststeht ist der Verbau einer Vape mit Adapter und statische CDI (Ich lasse alles machen).

 

Bisher träume ich von 10-12 PS. Das geht einher mit dem Gedanken das stärkere Systeme vermutlich auch stärker oder schneller verschleißen. Da  habe ich ein wenig Bedenken, die Teile sind auch nicht grad die günstigsten.

 

ich denke über verschiedene Sachen nach:

a) soll ich den vorhandenen GS 160 Motor nutzen

b) ich habe aber auch noch einen 180SS Motor (Motornummer ca. 11.000++ wenn ich mich richtig erinnere). Der SS Motor (ohne montierten Zylinder) hat erst 400 km gelaufen, liegt aber schon 4 Jahre. Lager kommen beim Umbau natürlich neu rein. Die anderen Teile müssten erneuert worden sein, bis hin zur Kurbelwelle und PX Pneul und Conversionlager (?!). Je nach erzielten PS muss hier und da was getauscht werden.

c) zwei alte SS Zylinder mit ca. 7tem Übermaß

d) einen weiteren fast nagelneuen GS 160 Zylinder mit nur optischen Spuren

 

Nun, seid meinem letzten Wunsch was am Motor zu machen ist ja schon etwas Zeit vergangen. Damals kamen der 225 Pinasco und andere Sachen raus.

Wie schaut es denn mit der Haltbarkeit dieser High Tech Geschichten aus? In der Zwischenzeit hat der eine oder andere mit Sicherheit schon Erfahrung sammeln dürfen.

 

Oder doch nur den bisher genutzten, vorhandenen GS Zylinder aufbohren (oder 8tes Übermaß SS Zylinder?) und GS Kolben rein?

 

 

 

Edited by foreveryoung
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb foreveryoung:

Ich bin grad stark am Grübeln was ich machen soll.

 

Nachdem mein GS 160 Motor nach ca. 15.000 ++ km ab 2020 nun ziemlich platt ist stehen nun notgedrungen verschiedene Möglichkeiten an.

Also nicht mehr wie gehabt Wunschgedanken sondern ab jetzt ein "Muss".

 

Was schon ziemlich feststeht ist der Verbau einer Vape mit Adapter und statische CDI (Ich lasse alles machen).

 

Bisher träume ich von 10-12 PS. Das geht einher mit dem Gedanken das stärkere Systeme vermutlich auch stärker oder schneller verschleißen.

 

ich denke über verschiedene Sachen nach:

a) soll ich den vorhandenen GS 160 Motor nutzen

b) ich habe aber auch noch einen 180SS Motor (Motornummer ca. 11.000++ wenn ich mich richtig erinnere). Der SS Motor (ohne montierten Zylinder) hat erst 400 km gelaufen, liegt aber schon 4 Jahre. Lager kommen beim Umbau natürlich neu rein. Die anderen Teile müssten erneuert worden sein, bis hin zur Kurbelwelle und PX Pneul und Conversionlager (?!). Je nach erzielten PS muss hier und da was getauscht werden.

c) zwei alte SS Zylinder mit ca. 7tem Übermaß

d) einen weiteren fast nagelneuen GS 160 Zylinder mit nur optischen Spuren

 

Nun, seid meinem letzten Wunsch was am Motor zu machen ist ja schon etwas Zeit vergangen. Damals kamen der 225 Pinasco und andere Sachen raus.

Wie schaut es denn mit der Haltbarkeit dieser High Tech Geschichten aus? In der Zwischenzeit hat der eine oder andere mit Sicherheit schon Erfahrung sammeln dürfen.

 

Oder doch nur den bisher genutzten, vorhandenen GS Zylinder aufbohren (oder 8tes Übermaß SS Zylinder?) und GS Kolben rein?

 

 

 

Ich hab den Pinasco 225 verbaut. Hab allerdings erst letzte Woche die $21 gemacht und deshalb noch keine Erfahrungen gemacht.  Wenn er nicht halten sollte, dann ist es halt so. Dann mach ich mir später darüber Gedanken. Der Pinasco macht jedenfalls richtig Spaß.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

12 ps wirst du mit originalem ss-motor eher nicht schaffen, aber einen gut fahrbaren roller bekommt man damit ganz sicher auf die räder gestellt. beim auspuff sollte man wohl auf etwas moderneres zurückgreifen. für mehr bleibt dann wohl nur pinasco, wenn es im überschaubahren rahmen ablaufen soll.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 3.3.2024 um 19:11 schrieb foreveryoung:

 

Nun, seid meinem letzten Wunsch was am Motor zu machen ist ja schon etwas Zeit vergangen. Damals kamen der 225 Pinasco und andere Sachen raus.

Wie schaut es denn mit der Haltbarkeit dieser High Tech Geschichten aus? In der Zwischenzeit hat der eine oder andere mit Sicherheit schon Erfahrung sammeln dürfen.

 

wir haben hier drei stück am laufen - der älteste ist von 2018,
alle drei laufen nach wie vor problemlos - dass hatalles so zwischen 18-20 ps.
es ist nur eine ganz andere motorcharakteristik wie GS/SS.
die grundkompoenten mit moderne Pinasco Kurbelwelle für Cosakupplung halten das locker aus.

mit big bore kolben (63mm - 64mm und etwas an den steuerzeiten gedreht kommst du auf 12 - 16 ps mit hurican auch mal 18.

 

 

 

 

Edited by maccoi
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hat wer eine Idee warum bei einem 160GS original Motor nach ca. 10km die Leistung weg is ? Springt super an und fährt ansicht auch gut, ist zwar keine Rakete aber immerhin. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb gigi83:

Hat wer eine Idee warum bei einem 160GS original Motor nach ca. 10km die Leistung weg is ? Springt super an und fährt ansicht auch gut, ist zwar keine Rakete aber immerhin. 

Wenn Kontaktzündung, kann der Kondensator einen weg haben. Sowie der Motor Warm wird tut er nicht mehr was er soll. 

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb dirk_vcc:

Wenn Kontaktzündung, kann der Kondensator einen weg haben. Sowie der Motor Warm wird tut er nicht mehr was er soll. 

Da komische is ja das sie nicht abstirbt...

Link to comment
Share on other sites

18 hours ago, gigi83 said:

Da komische is ja das sie nicht abstirbt...

Kondensator oder Spule kann schon sein, wie @dirk_vcc sagt.

 

Hast Du ne GS160 mit oder ohne Batterie?

Wenn mit Batteriezündung dann, mal die Spannung direkt an den Polen messen sobald nach 10km die Leistung eingebrochen ist.

 

Wie sieht der Tank aus, ist der noch sauber?

Sonst mal das Banjo am Vergaser abschrauben und 1 Liter Sprit in einen Behälter laufen lassen und dabei die Zeit stoppen, wie lange es dauert.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb GelbStich:

Kondensator oder Spule kann schon sein, wie @dirk_vcc sagt.

 

Hast Du ne GS160 mit oder ohne Batterie?

Wenn mit Batteriezündung dann, mal die Spannung direkt an den Polen messen sobald nach 10km die Leistung eingebrochen ist.

 

Wie sieht der Tank aus, ist der noch sauber?

Sonst mal das Banjo am Vergaser abschrauben und 1 Liter Sprit in einen Behälter laufen lassen und dabei die Zeit stoppen, wie lange es dauert.

20240311_163121.thumb.jpg.803780a2215e2134c604fb41056d2263.jpg

 

Problem gefunden :cheers:

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Howill99:

Was ist da passiert?

Keine Ahnung :wacko: dürfte aber schon länger so sein, neuen Kolben rein und beobachten mehr kannst eh nicht machen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information