Jump to content
Kebra

O-Lack Topic

Recommended Posts

Während der ganzen Arbeit habe ich den Tank komplett ausgeblendet. Mir fällt jetzt erst auf, dass der eine ganz andere Farbe hat. Sieht überhaupt nicht nach Turchese aus. 

Was könnte das sein? Oder einfach nicht verwittert? 

3E33C7D0-6D65-4A55-AC2A-2343365EE31A.thumb.jpeg.437b686479db5f1882d8db6b5d47e02c.jpeg

 

War heute bei Antony Farben in Kronau. Sau unfreundlich, Lack analysiert, Dose gemischt - passt nicht. Keinen Bock mehr. 55€ aus dem Fenster geworfen (25€ netto für die Analyse). Werde den Seitendeckel jetzt lackieren und dann halt solange warten bis ein O-Lack Deckel an mir vorbeifliegt. 

Sieht kacke aus, ist halt so. 

Share this post


Link to post

Das paßt schon alles so.

Tanks altern von der Farbe her gerne mal

etwas unterschiedlich.

Hab ich so schon oft gesehen.

Das mit 2 versch. Türkis 240 wäre mir neu.

Du meinst wohl das Türkisblau (türkis 240) und 

das Türkisgrün (verde paraggi)......

Chinablau ist das auf keinen Fall.

 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten hat Kebra folgendes von sich gegeben:

Das paßt schon alles so.

Tanks altern von der Farbe her gerne mal

etwas unterschiedlich.

Hab ich so schon oft gesehen.

Das mit 2 versch. Türkis 240 wäre mir neu.

Du meinst wohl das Türkisblau (türkis 240) und 

das Türkisgrün (verde paraggi)......

Chinablau ist das auf keinen Fall.

 

 

 

sehe ich auch so. Kann dir heute mal n Foto von meiner Turchese mit eingelegtem Tank zukommen lassen.
Der Lack bleicht nicht so aus da er der Sonne nicht ausgesetzt ist. Von dem her schaut der Lack vom Tank meist besser aus. 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post

Japp. Ziemlich normal.
Bei O-Lack Fuffis mit Schwingsattel stimmts meist überein. UV Strahlung halt ...

Share this post


Link to post

E85CE030-D4D8-41F8-A44F-E3755F581388.thumb.jpeg.bba6917e20de98ddbbab5bc7d11882dd.jpeg9535F6AB-7C79-4CAB-AB33-2F72B0C70703.thumb.jpeg.1c41c104e07561f5f611371a09c73697.jpeg

 

Der Unterbodenschutz ist ab... ziemlich undankbare Aufgabe. Jemand einen Geheimtipp? Hab's mit Kunststoffschaber und Politur gemacht

 

Rost wird die Tage mit Deox-Gel behandelt

  • Like 2

Share this post


Link to post

ich hab den Unterbodenschutz bei mir ganz gut mit Weicon Dicht- und Klebstoffentferner und Verdünnung wegbekommen

 

Darf nur nicht zulange drauf bleiben der Klebstoffentferner

 

 

Share this post


Link to post

Im KSD gibts doch den UBS/1K -Entferner.

Ist aber bei 10°C nicht sehr wirksam.

Sollte über 15°C haben....

 

UBS = Unterbodenschutz

 

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat schalte folgendes von sich gegeben:

Der Unterbodenschutz ist ab... ziemlich undankbare Aufgabe. Jemand einen Geheimtipp?

Gibt es, geht mit Trockeneisstrahlen ohne viel Stress runter (~30-40 min Arbeit)

Das passende Gerät hat man nur leider eben nicht so daheim stehen, heißt zum Profi gehen und da bisschen Geld hinlegen. (Stunde kostet etwa 120 Euro)

 

V50_2.thumb.jpg.a1cb7b10eac3d8e1f2200f09d192285f.jpg   V50_1.thumb.jpg.a6ede93f8228fe903f09ca676dbc16ad.jpg

 

P.S. Rahmen ist überlackiert in dunkel blau, orginal müsste was richtig hellblau (azzurro chiaro) sein

Edited by andi2k
Bilder optimiert

Share this post


Link to post

Trockeneisstrahlen greift den Lack normalerweise nicht an. Gibt ja viele Anbieter und dementsprechend auch Internetpräsenzen mit vorher/nachher Bildern, auf denen man das sehen kann.

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden hat schalte folgendes von sich gegeben:
Lack sollt erhalten bleiben :-)

Bleibt er ;-) ...

Genau das ist der Unterschied zum Sand/Glasperlen strahlen, durch die Kälte wird quasi der Unterbodenschutz so hart und spröde dass er durch den "Druck" weggeblasen wird.
Der Lack drunter O-Lack oder Ü-Lack (soweit vorhanden) bleibt wo er ist

Edited by andi2k

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten hat andi2k folgendes von sich gegeben:


 


Bleibt er ;-) ... Dass ist der Unterschied zum Sand/Glasperlen strahlen, durch die Kälte wird quasi der Unterbodenschutz so hart und spröde dass er durch den "Druck" weggeblasen wird.
Der Lack (soweit vorhanden) bleibt wo er ist

Ja das dacht ich auch, sieht auf dem Beispielbild nur anders aus 

 

ich probiers beim Koti chemisch, danke für Eure Vorschläge :cheers:

Share this post


Link to post

Habe von 2016 noch ein Beitrag wo er O-Lack gänzlich unbeeindruckt ist

Am 17.12.2016 um 14:53 hat andi2k folgendes von sich gegeben:
 Trockeneisstrahlen hat´s gebracht - nicht ganz günstig dafür nahezu restlos weg...
Unterboden.thumb.jpg.a74a2c88b02af6434248e7d39fe70fd2.jpg

 

Ursprüngliche sah es so aus:

 

 

Edited by andi2k

Share this post


Link to post

Ganz so einfach ist es nicht:

Das hat mehr mit extremer Volumenvergrösserung (bis zu 400x) zu tun - Diese kommt durch Temperaturunterschiede und den Wechsel des Aggregatzustandes.

Share this post


Link to post

Tachchen zusammen,

heute vorm zerschneiden und strahlen gerettet... Trittbrett ordentlich knusprig, darüber ordentlich Spachtel und halb liebevoll überlackiert. Ülack hat sich beim testen mit Bremsenreiniger bereits leicht gelöst. Hat auch mal nen Bums gehabt-Rahmen leicht verzogen..daher auch Ülack Koti.

Projektbeginn aber noch ungewiss..

Ich denke zu 95%, dass es sich um Karakiri handelt...auf die Betriebserlaubnis hat jemand 908 geschrieben... Was meint ihr?:)

 

Grüße, Sebo

IMG_20191220_152452_resized_20191220_043743731.jpg

IMG_20191220_153040_resized_20191220_043743361.jpg

IMG_20191220_153521_resized_20191220_043744253.jpg

IMG_20191220_153527_resized_20191220_043744012.jpg

Edited by S3b0
  • Like 4

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat S3b0 folgendes von sich gegeben:

Tachchen zusammen,

heute vorm zerschneiden und strahlen gerettet... Trittbrett ordentlich knusprig, darüber ordentlich Spachtel und halb liebevoll überlackiert. Ülack hat sich beim testen mit Bremsenreiniger bereits leicht gelöst. Hat auch mal nen Bums gehabt-Rahmen leicht verzogen..daher auch Ülack Koti.

Projektbeginn aber noch ungewiss..

Ich denke zu 95%, dass es sich um Karakiri handelt...auf der Betriebserlaubnis hat jemand 908 geschrieben... Was meint ihr?:)

 

Grüße, Sebo

 

 

 


definitiv Karakiri. Hab zwei stehen. Sehen genau so aus. Coole Kiste - toll das du sie gerettet hast! Da wird was cooles draus...

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Kurze Frage:

Wie wasche und pflege ich meine Owatrol Oberfläche?

In der Nähe vom Tank hat sich viel Öl und Benzin mit dem Owatrol vermischt.

Share this post


Link to post

Brauche mal Tips:

ich möchte meine VGL freilegen, unter dem blauen Sprühlack ist die orginale Farbe.

Leider hat mein schwedischer Vorbesitzer vor zig Jahren eine Art feinen Steinschlagschutz

aufs Trittbrett und den Unterboden aufgetragen.

Habe bereits mit verschiedenen Mitteln versucht den zu lösen...ist äußerst hartnäckig!

Hat jemand sowas schon mal schonend abgelöst?

DSC_0412.JPG

Share this post


Link to post

Unterbodenschutz ??

Da gibts was für.

Ansonsen vorsichtig mit Abbeizer.

Gibt hier aber noch andere Methoden.

Mit Lösemittel anlösen oder Trockeneisstrahlen.

 

Edited by Kebra

Share this post


Link to post

@Moerc

 

Ich würde Dir dazu raten, es mit Trockeis machen zu lassen. Ist jeden Cent wert und Du kannst dich solange mit der Freilegung der anderen Teile beschäftigen.

Anzumerken sei hier auch, dass es auf Flächen noch recht einfach ist, dieses Zeug mit den besagten Lösemitteln zu entfernen, aber sobalt es in die Ecken geht, die schwerer zu erreicht sind, nervt das doch weil das echt Zeit kostet.

 

Hierzu nochmals ein Beispiel vor und nach so einer Behandlung.

Die hier gezeigte Motorhaube einer GS/4 ist original von innen nur mit der Grundierung beschichtet.

Nach dem Strahlen war und ist sogar noch der Sprühnebel von dem Decklack, der durch die Luftschlitze da hinkam erhalten geblieben.

 

P1000946.thumb.jpg.73a9fe6f32ee973f4af5d0d7e4d8c9c8.jpgDSCN7089.thumb.JPG.33ea6139d72b81fba0f25e31082ac565.JPG

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.