Jump to content

Marsiflizz

Members
  • Content Count

    278
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

7 Neutral

About Marsiflizz

  • Rank
    expert

Recent Profile Visitors

1639 profile views
  1. Danke für die Info! Mal noch eine andere Frage zum 210 Sport. Ist die Beschichtung (ist Grafit?) eigentlich für die einfahrphase - also normal dass man nach 50-100 Kilometern Spuren im Kolben und Zylinder sieht oder sind das schon Zeichen eines anstehenden Klemmers?
  2. Was sagt ihr? Muss mich bei Sport 210 (mit 60 lhw und s&s Kopf mit Ausgleich) zwischen qk 1,1 (0,3 im Fuß) und 1,3 (0,5 im Fuß) entscheiden. Spacer muss ich mit dichtmasse verbauen da ich leichte Undichtigkeit vermute... d.h. Die qk wird ja sicherlich noch leicht (durch dichtmasse) größer werden. Laut sc sollte die qk zwischen 0,9 und 1,3 liegen. Was sagt ihr?
  3. Hab das nochmal gecheckt. Kulu Ritzen und primär sind so bis vor kurzem ohne Probleme zusammen gefahren. Und ist auch nicht frisch. Hatte mich vertan. Neu ist nur die nebenwelle Achse. Ich mach jetzt mal mit dem Zylinder weiter. Dann kulu Ritzel.
  4. Ist neue Sport Version. Muss m.m.n. Nicht gekürzt werden. Dank dir aber für die hilfe
  5. Hi, wollte erst einmal nur sichergehen, dass ich mit der Einschätzung zur nebenwelle (im Stand , Kupplung gezogen und 1ten Gang Drin) richtig liege. D.h. Erste Fehlerquelle ausgeschlossen. Habe heute mal den vergaser optimiert und polrad geprüft. Alles ok - keine schleifspuren. Vergaseranpassung hat auch keine Besserung gebracht. Ich meine dass das Geräusch vom Zylinder (Kopf) kommt. Ist ein px200, malossi 210, lhw, 24er vergaser, leichtes/gewuchtetes polrad. Primär original (nur Achse von bgm) und kuluritzel recht frisch (23/65) auch original. Zylinderfuß mit Dichtung (ohne dichtmasse) und K
  6. Habe aktuell so ein pfeifen aus dem Motor und hatte mal gelesen dass das durch unglückliche Kombi aus nebenwelle, Kupplung und Getriebe kommen kann. Das pfeifen ist aber bei gezogener Kupplung (und 1ten Gang) weiterhin da. Darum würde ich eher die nebenwelle o.ä. Ausschließen.
  7. Hi Zusammen, ich hätte einmal eine grds Frage zur kraftübertragung bei der Vespa. Wenn die Kupplung gezogen ist und der erste Gang eingelegt ist, dreht sich dann die Nebenwelle und die Getriebegangräder (bis auf Gang 1 natürlich)?
  8. Hatte Jemand von euch schon einmal ein Problem mit der Bohrung/Gewinde. Das Gewinde hat sich leider trotz 10nm bei mir verabschiedet. Befürchte dass mein Drehmomentschlüssel kaputt ist. Hätte ich trotzdem merken müssen. Wer einen Tipp für Reparatur bzw. was ist haltbar? V1: Loch zuschweißen lassen und neues Gewinde, ein baercoil setzen oder direkt lagersitz instandsetzen? Viele Grüße an alle
  9. Hat wer einen Tipp wo man bei einer sprint (auf 12v umgerüstet) am besten den spannungsregler unterbringt? Da italienische Ausführung ohne Batterie keine Kabelführung von Tunnel zu Gepäckfach vorhanden.
  10. Noch einmal herzlichen Dank für eure Hilfe und Geduld. Ich befürchte mein 60w Test findet sich in irgendeinem Best of 2020 wieder. eine letzte Frage. Der Vorbesitzer hatte den spannungsregler in den Tunnel gebaut. Aus Brandschutz nicht optimal, oder!? Ich habe jetzt für den bgm Regler einfach seine alten Bohrungen verwendet.
  11. Ich wollte nur kurz auflösen. Also die neue bgm zündgrundplatte war defekt. Heute umgetauscht. Jetzt kriege ich endlich 60w durchgebrannt und nicht nur das.... es läuft endlich wieder alles ok. Mit dem alten spannungsregler.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.