Jump to content

neue O-Tuning Anleitung


SprintV

Recommended Posts

Mhhh. Ich habe nur in der Anleitung gelesen, dass es empfehlenswert wäre auf 122 / 175 Steuerzeiten zu kommen und einen VA von 25°. Wenn ich jetzt weniger unterlege, was passiert dann? Wunsch ist netter Motor mit etwas mehr Drehmoment und mehr Leistung. Ich brauch nicht das letzte an Leistung, Band ist mir lieber.

Gruß,

Marc

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Frage: irgendwie komme ich nicht drauf!!! Sollte man das verstehen warum bei einer p200e oder auch PX die überströme im Motorblock gar nicht zum Zylinder passen??, oder zumindest zu einen Tuning Zylinder??

Wieso hat man die so da rein gemacht??

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Also ich hab meinen selbst gemacht!

Kannst Du mal beschreiben, worauf Du dabei geachtet hast bzw. wie Du da vorgegangen bist?

Hast Du den Kopf auch abgedreht wegen der Quetschkante (oder hast Du das über den Zyli gemacht)

Hast Du Dein Verdichtungsverhältnis noch einmal bestimmt?

Letzte Frage: Hat das was an Leistung gebracht?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 3 weeks later...

...

Ich habe einen 200er Rally-Motor mit 2mm Fudi, "gediggertem" PX-Kopf und PEP2, ansonsten nur bearbeitete Teile dieses Motors. Da komme ich mit bearbeiteter 57mm Femsa-Welle auf:

Einlasszeit 200° (130vOT-70nOT)

Steuerzeiten 174°/122°, VA 26°

...

 

 

Nachdem sich mein Kolbendach 2011 auf der Rennstrecke gesenkt hatte, habe ich die original 23° Vorzündung der Rally auf ca. 18° verstellt.

Der gesamte Strömungsweg ist optimiert. Nicht extrem, aber schon ordentlich. Durch einen herausgefallenen Kolbenbolzenclip war es später notwendig, den Zylinder von 66,2 auf 70mm aufzubohren. Dadurch bekam der Motor 220ccm mit Originalhub. Die HD wurde auf 134 angepasst, ich glaube von 128 kommend. Zwei Jahre Kurzstrecke hat der Motor so ohne Murren mitgemacht.

Jetzt beim KK hat er trotz 140er HD geklemmt (Kanal zur HD ist aufgebohrt auf 2 oder gar 2,5mm). Es war relativ kühl.

Fährt noch jemand mit O-tuning so große Hauptdüsen? Oder bin ich schon "out of bounds" und sollte grundlegend das Setup in Frage stellen?

Edited by hito.de
Link to comment
Share on other sites

Ich würde mal sagen es ist meist nicht die HD für einen Reiber veranwortlich sonder die ND, 140 ist schon extrem groß, kommt aber auch immer auf das setup drauf an! Forallem Auspuff usw.

 

Ich fahr bei meiner 200ccm trotz O-Tuning eine 115 HD läuft echt gut damit, es ist nicht immer erzwingend grösere HD zu verwenden! (Kerzenbild, Zündungseinstellung!)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hätte da noch ein paar Fragen zum Auslass...

Passt das von der Form so ungefähr? Oder irgendwo Radien ändern?

Warum schneidet das Programm (von Tom Tuning Tools) den unteren Teil ab?

Sind 67% Breite zu viel für den orig. Kolben?

 

Danke!

post-36499-0-53082300-1368531118_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mal sagen es ist meist nicht die HD für einen Reiber veranwortlich sonder die ND, 140 ist schon extrem groß, kommt aber auch immer auf das setup drauf an! Forallem Auspuff usw.

 

Ich fahr bei meiner 200ccm trotz O-Tuning eine 115 HD läuft echt gut damit, es ist nicht immer erzwingend grösere HD zu verwenden! (Kerzenbild, Zündungseinstellung!)

 

Aha. Du hast also eine HD kleiner als Originalbedüsung und läuft echt gut damit. Was bedeutet O-Tuning in deinem Fall? Wie nutzt du den Roller?

Jedenfalls vielen Dank für den qualifizierten Beitrag!

Link to comment
Share on other sites

Ja stimmt, ich war zuerst auch überrascht! Mein SETUP: Orizylinder

                                                                                         Orikolben  (nach o tuning bearbeitet)

                                                                                         Sip Road Auspuff

                                                                                         Polini Ansaugdrichter mit Luftfilter

                                                                                         Zündung 20-21°

                                                                                         Vergaser 24/24 Einlass bearbeitet

                                                                                         BGM Kurbelwelle 57 HUB

                                                                                         Zylinderkopf um 1,5mm abgedreht

                                                                                         Brennraum angepasst

                                                                                         ÜS Original

                                                                                         HD 115 ND 55/160

                                                                                         KmH ca 115 V-Max (Riegelt bei 6500 ab)

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du den Zylinder abgedreht hast und den Brennraum im Kopf angepasst hast, was hast Du denn dann als Verdichtungsverhältnis 1:13?

 

Ich persönlich finde ja 6500 ein bisschen wenig. Mein O-Tuning auf Langhub und 3 mm FuDi mit einem 1,6 mm abgedrehtem 10PS Zylinder und Standardkopf dreht bis 7800 und hat sein Leistungsmaximum bei ca. 6500 U/min mit einem SIP Road (Dann aber "nur" 13,1 PS am Hinterrad.

Link to comment
Share on other sites

Ja mein Zylinder ist nicht höhergesetzt! daher hab ich weniger U/min, aber dafür mehr Drehmoment Verdichtung kann ich dir nicht genau sagen aber sicher nicht 1:13 eher 1:10 da ich den Brennraum um einiges vergrösert habe!

post-40440-0-07286000-1368610848_thumb.j

post-40440-0-98100300-1368610856_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Meiner ist in dem Sinne auch nicht höher gelegt, ich gleiche mit 1,5 mm die Langhubwelle aus und die anderen 1,5 mm sind die Differentz zwischen 10  und 12 PS Zylinder (was eigentlich 2 mm sein müssten also statt 3,5 jetzt 3,0 mm!) Also fahre ich eher sogar Drehmomentlastig.... Oben habe ich 0,1 mm mehr abgedreht um die Verdichtung zu verändern, (Standard 1:9,8 durch Langhub auf 1:10,5 und durch den 0,1 mm mehr vielleicht maximal 1:11)...

 

Meine Bedüsung ist Standard 200er bis auf die HD mit 132. Der Roller läuft aber auch nicht mehr als 110-115 km/h (gps gemessen). Lusso-Tacho 105-110 km/h...

 

P.S. meine Kupplung ist aber nicht ganz tacko, da muss ich nochmal gucken.... da geht noch was... die hört sich schlimm an, hat 2 Schleifpunkte (gerade beim anfahren) und knackt immer beim Gangwechsel... :rotwerd:

 

 

Bergauf, geht die auch auf 100km/h, also dass was wir in der Tiefebene als Berge bezeichnen...

 

 

post-38435-0-70197200-1348482502_thumb.j
Edited by joe_hi
Link to comment
Share on other sites

OK, ich fand es auch komisch weil ich auf 115 HD gehen musste da sie sonst viel zu fett war???? Hatte auch voll die Bedenken und weis nicht wieso das bei meiner so ist(vieleicht ist die Zündung schon schwach) Hab mit eine 128 begonnen, dann auf 125 dann auf 118 Kerze war immer noch nass und voll rusig!! dann bin ich gegen meinen eigenen Willen noch weiter runter, Dreht voll aus und hat auch ordendlich Leistung! Kerze ist aber immer noch dunkel! Finde ich selber Komisch! Aber sie läuft so!



Mit Bergauf meine ich 10% steigung ca

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du die HD verkleinerst, magerst Du die Kiste doch ab, oder? Ich fahr meine mit 132 schon mit einer sehr großen HD. Das Kerzenbild ist damit trocken und braun. Durch den Stadtbetrieb habe ich in den unteren Gängen und bei Teillast viel "Sprayback". Das kommt durch die BGM Langhubwelle und die "zu" langen Steuerzeiten der Welle. Da verbrennt die nicht sauber. Manchmal verrotzt dadurch der LuFi (mit 3 + 5 mm Loch über dem Düsenstock) und der Motor geht aus.

 

Wenn die dann bei 115 HD immer noch schwarz und feucht ist, dann hast Du immer noch viel Öl und Sprit, das unverbrannt ist = zu fett. Ist AFAIK aber schon ziemlich komisch bei dem Setup.

 

Bei O-Tuning musst Du eher von 117/118 HD (Standard) auf 122/124 HD geben. Als die noch Original war und ich den SIP-Road drunter gemacht habe bin ich damit schon alleine auf 124 HD gegangen...

 

WIEVIELE KM bist Du denn nach dem Umbau auf O-Tuning schon damit gefahren???

 

Ich finde bei der kleinen HD mit 115 muss die ja abgregeln, weil die einfach nicht mehr brennbares Gemisch mit in die Kammer bekommt. Dazu kommt zwar über den bearbeiteten Vergaser viel Luft aber kein Sprit! Sollte eher zu mager als zu fett sein.

 

Mischt du 1:50 oder ist das eine LUSSO oder ein anderes Verhältnis?

 

 

STEIGUNG: 10% Check, kriegen wir Rtg. HH auch hin auf der Bahn, also geht das auch!

Edited by joe_hi
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information