Jump to content

VMC SILURO SPORT BANANE - was kann sie wirklich oder kann sie mich mal :-)?


Recommended Posts

Der Schallfämpfer (Siluro) beinhaltet 400g Dämmwolle da ist man sonst bei ca der hälfte bei herkömmlichen Anlagen. Das Siebrohr ist auch 29cm lang. Auch das Endröhrchen, das richtung Boden schallt, wird einiges gutmachen. Dann noch der komplette Reso, der hinter der Backe sitzt, den man am besten engmaschig wickelt.

Ist günstiger als in 1,5mm Blech zu bauen und sollte genauso - wenn nicht leiser sein. Tests hierzu stehen noch aus, aber ich bin zuversichtlich.

 

Edited by egig
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb egig:

Der Schallfämpfer (Siluro) beinhaltet 400g Dämmwolle da ist man sonst bei ca der hälfte bei herkömmlichen Anlagen. Das Siebrohr ist auch 29cm lang. Auch das Endröhrchen, das richtung Boden schallt, wird einiges gutmachen. Dann noch der komplette Reso, der hinter der Backe sitzt, den man am besten engmaschig wickelt.

Ist günstiger als in 1,5mm Blech zu bauen und sollte genauso - wenn nicht leiser sein. Tests hierzu stehen noch aus, aber ich bin zuversichtlich.

 

Du könntest mal was bauen mit der Charakteristik vom pipedesign nitro, mit linearen Anstieg als d&f. Das wäre der Hammer und sicher gerne genommen 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Lameda:

Du könntest mal was bauen mit der Charakteristik vom pipedesign nitro, mit linearen Anstieg als d&f. Das wäre der Hammer und sicher gerne genommen 

Schick mal ein diagram

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Lameda:

 

IMG_9165.jpeg

 

Sieht aus wie die Superbanana aber mit 1000-1500 weniger band

 

Da könnte ein Stinger in den Belly ragen oder auch eine Innendämmung macht so einen verlauf

Edited by egig
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb egig:

Stinger

Laut FalkR ist da eine Art Lochblech im Gegenkonus, wenn ich das richtig verstanden habe.

 

Hier mit M1-60B auf Drehschieber, die rote Kurve. Das Gas wurde leider zu früh weggenommen.

Kurve-031020.thumb.jpg.ee039438dc286bd772f59a7fdb2ed027.jpg

 

Wenn du den Markt bzw. die Nachfrage nach leisen Anlagen aufmerksam beobachtest, wirst du sehen, dass es durchaus Nachfrage nach solchen Anlagen gibt. Vor allem, wenn die noch passen und nicht x-fach nachgeschweißt werden müssen. Ich hab' einen doppelwandigen Ares wieder gegen den Nitro getauscht, weil mir der Ares immer noch viel zu laut war.

Was leise angeht, ist der Nitro der absolute Benchmark.:inlove:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Spiderdust:

Laut FalkR ist da eine Art Lochblech im Gegenkonus, wenn ich das richtig verstanden habe.

 

Hier mit M1-60B auf Drehschieber, die rote Kurve. Das Gas wurde leider zu früh weggenommen.

Kurve-031020.thumb.jpg.ee039438dc286bd772f59a7fdb2ed027.jpg

 

Wenn du den Markt bzw. die Nachfrage nach leisen Anlagen aufmerksam beobachtest, wirst du sehen, dass es durchaus Nachfrage nach solchen Anlagen gibt. Vor allem, wenn die noch passen und nicht x-fach nachgeschweißt werden müssen. Ich hab' einen doppelwandigen Ares wieder gegen den Nitro getauscht, weil mir der Ares immer noch viel zu laut war.

Was leise angeht, ist der Nitro der absolute Benchmark.:inlove:

Und Auch vom aussehen her … ist der nitro sehr sexy. 

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mir nicht sicher woran es liegt, aber ich bekomme meinen Intro nicht mehr so leise wie früher. Vermutlich hat sich da innen was im Gegenkonus getan - was sollte es sonst sein?

 

Ich finde die Egig-Proto-Banane sehr interessant und dachte mir eine ähnliche Umsetzung schon, als der Taipan raus kam.

 

Wenn es möglich wäre, dass die integrierte Dämmung den Pott nicht zum Einwegproduk macht, würde ich glatt schon mal die Knete auf Seite legen. Leider machte das schon die Superbanana für mich uninteressant.

Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb Motorhuhn:

Ich bin mir nicht sicher woran es liegt, aber ich bekomme meinen Intro nicht mehr so leise wie früher. Vermutlich hat sich da innen was im Gegenkonus getan - was sollte es sonst sein?

 

Ich finde die Egig-Proto-Banane sehr interessant und dachte mir eine ähnliche Umsetzung schon, als der Taipan raus kam.

 

Wenn es möglich wäre, dass die integrierte Dämmung den Pott nicht zum Einwegproduk macht, würde ich glatt schon mal die Knete auf Seite legen. Leider machte das schon die Superbanana für mich uninteressant.

 

... genau das wäre auch für mich der springende Punkt. Die Wolle muss man tauschen können. 

 

vor 3 Stunden schrieb Spiderdust:

...

Wenn du den Markt bzw. die Nachfrage nach leisen Anlagen aufmerksam beobachtest, wirst du sehen, dass es durchaus Nachfrage nach solchen Anlagen gibt. Vor allem, wenn die noch passen und nicht x-fach nachgeschweißt werden müssen. Ich hab' einen doppelwandigen Ares wieder gegen den Nitro getauscht, weil mir der Ares immer noch viel zu laut war.

Was leise angeht, ist der Nitro der absolute Benchmark.:inlove:

 

Amen!

Link to comment
Share on other sites

Um die Wolle zu tauschen müsste man vorne einen Deckel machen und mit einem Hacken alles entfernen, das will sich aber keiner antun. Da schneide ich lieber hinten eine Rechteckige Öffnung rein und verschweise die wieder,sieht man dann ja auch nicht, oder sonst Schalldämpfer komplett tauschen. Anders wird es kaum machbar sein, ohne alles noch mal paar stunden aufweniger machen zum bauen. 

 

Aber ich würde sagen 90% der Rollerfahrer kommen mit einer Füllung mehrere Jahre aus, bei der Superbanana ja auch das selbe.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Kaskadeur:

Ich weiss ja nicht wie das Ding innen verläuft, also das Siebrohr meine ich, weil Einlass und Auslasse ja beide hinten sind, aber ich hätte keinen Stress vorne einen geraden Abschluss mit zu öffnendem Deckel zu haben.

 

Die Öffnung ist zu klein am 90° bogen vorbei; da 400g wolle rauspulen dauert ewig, vor allem wenns mal verkrustet sein sollte

 

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn es eine Hilfestellung gibt, wie die Banane aussieht, damit man die sinnvoll öffnet, dann wäre das schon ein Pluspunkt. Ich würde mir dann auch die paar Stunden Arbeit machen um eine Lösung zu finden.

 

Vielleicht könntest du ja für die Enddämpfer Banane einen Bausatz  anbieten?

Link to comment
Share on other sites

Mit ziemlich Aufwand könnte man die vordere Siluro Schale zum Aufstecken auf den Falz der hinteren machen. Dafür müßten alle Rohre, also Ein- und Ausgang, aber in der hinteren Schale sitzen. 

 

Damit könnte man ohne Schweißung aufflexen zu müssen das Teil öffnen. Wäre mein persönlicher Favorit, aber diesen Schiebefalz dranbasteln würde ich nur für mich persönlich machen...

 

/V

Link to comment
Share on other sites

Ich kann dazu noch nichts genaues sagen, der mehraufwand ist schon groß im vergleich zu normalen Reso mit Schalldämpfer. 

Eines ist der Proto, das andere die Serie. 

 

Aber ich bin mir sicher dass unter 500 das nicht möglich sein wird, eher richtung 600. Ist dem Schalldämpfer verschuldet der ja genauso aufwendig ist wie eine ganze siluro banane, wenn nicht aufwendiger sogar. Aber nun im Topic hier weiter mit der VMC Siluro . Ich mach dann bei news ein eigenes Topic auf

Link to comment
Share on other sites

Also mir ist der Kollege definitiv zu laut.

(M1-60 auf Polini Membran) 

 

Am Krümmer hab ich mumifiziert das bringt genau garnichts. Auch ist der Kollege mit einem Gummi Puffer von der Schwinge separiert. 

 

Kann nicht einer von euch schlauen Entwicklern da irgendwas zur Lautstärke Reduzierung erfinden?

Leistung und Optik passen nämlich ziemlich gut 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Barnosch:

Also mir ist der Kollege definitiv zu laut.

(M1-60 auf Polini Membran) 

 

Am Krümmer hab ich mumifiziert das bringt genau garnichts. Auch ist der Kollege mit einem Gummi Puffer von der Schwinge separiert. 

 

Kann nicht einer von euch schlauen Entwicklern da irgendwas zur Lautstärke Reduzierung erfinden?

Leistung und Optik passen nämlich ziemlich gut 

ich hab ein Lochblechrohr mit ca 5cm länge und 2,6cm Durchmesser draufgeschweisst und dann eingebaut. Morgen mach ich mal soundcheck und hoffe das das wie ein dB Eater funktioniert.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Lameda:

ich hab ein Lochblechrohr mit ca 5cm länge und 2,6cm Durchmesser draufgeschweisst und dann eingebaut. Morgen mach ich mal soundcheck und hoffe das das wie ein dB Eater funktioniert.

Jo, hast du vor einigen Tagen glaub schon angekündigt... 

Mach den Test! Ich brauch das dann. 

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Barnosch:

Jo, hast du vor einigen Tagen glaub schon angekündigt... 

Mach den Test! Ich brauch das dann. 

ich hab zwarn WIG aber bin kein Schweisskönig hahahahahah noch net. ich hab zwei Tage gebraucht um das gekleckse wegzurubbeln

 

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb athanasius:

Warum nicht wie bei einem klassischen DB-Killer einfach Deckel aufs Rohr und Löcher seitlich rein? Also so:

2023-09-27082532.thumb.jpg.8c52d2c0d4701ed814f8a7d92aac4735.jpg

 

Das Stück habt ihr alle mit Dichtmasse am Flansch eingesetzt wie in der Anleitung erwähnt?

Auch ne gute idee. Ich hab halt ein lochblechrohr drüber in der Hoffnung dass der temp Stau nicht Eintritt weil mehr Löcher und mehr Luft drum herum.  Wenn das heute klappt , wäre das von dir die einfachere Variante 👌🏻

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Lameda:

Auch ne gute idee. Ich hab halt ein lochblechrohr drüber in der Hoffnung dass der temp Stau nicht Eintritt weil mehr Löcher und mehr Luft drum herum.  Wenn das heute klappt , wäre das von dir die einfachere Variante 👌🏻

 

Man sollte um Hitzestau zu vermeiden in Summe etwa 30% mehr Fläche habe. Das sind bei einem 20mm Stinger etwa 20 kleine Löcher mit 5mm oder 32x 4mm.  Ich bezweifle aber dass es was bringt

Edited by egig
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb athanasius:

Warum nicht wie bei einem klassischen DB-Killer einfach Deckel aufs Rohr und Löcher seitlich rein? Also so:

2023-09-27082532.thumb.jpg.8c52d2c0d4701ed814f8a7d92aac4735.jpg

 

Das Stück habt ihr alle mit Dichtmasse am Flansch eingesetzt wie in der Anleitung erwähnt?

:whistling:

PXL_20230927_155430364.thumb.jpg.bd551ea7ec05c2b7305ec0996d5c3d0f.jpg

 

Sind ein paar 4mm Löcher.. 

Lautstärke mäßig hat es genau garnichts gebracht. 

 

Hab Videos mit  nem dB Messgerät gemacht. Mal schauen ob ich die irgendwie zusammen getüddelt und hochgeladen bekomme.kann dauern. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

ich hab das 26mm Absorberrohr von M&R übrig gehabt, 5cm abgeschnitten und einfach über das Lange ende gesteckt und drangebrutzelt.

Das Loch im Belly auf 26mm erweitert, reingesteckt und ferstgeschraubt, fertig....mehr wars net.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Metallscheibe ist mit dabei ja, aber das kann doch nicht gut sein, wenn es den Gummi bei geringem Anziehmoment schon 2mm umlaufend rausdrückt. mfg 
    • Gummi und Metallscheibe. Je nach Baujahr rund oder mit Haken für die Benzinschlauchverlegung. Ist bei den Shops in den Explos gut zu sehen. LG
    • Vorab: hier posten reicht. Zweites Posting bei Technik allgemein braucht’s dann nicht.    Ich mache das zwar auch nicht jeden Tag, aber m.E. warst du auf dem richtigen Weg. Lager innen montieren und mit der Kronenmutter fixieren. Dann die Distanzhülse und dann von außen das Lager. Tiefenbegrenzung ist halt die Hülse und bis da dran kommt das Lager.    Dein Problem/Frage hab ich noch nicht ganz verstanden.    Ich denke mal den verkorksten Lagersitz kann man bestimmt einfach mit Schleifpapier etwas beischleifen. Im Zweifel suchst du halt jemanden, der den Sitz wieder passend ausdreht.
    • Servus,  Nachdem mir ein 200er Lussomotor für 35€ zugelaufen ist, habe ich den Motor überholt und mir einen schönen 84er Lussorahmen besorgt, jetzt habe ich alles schön verheiratet und bin jetzt am Öltank hängen geblieben.  nachdem ich vor Urzeiten mal für jemanden ein Lusso mit am Schauglas undichtem Öltank repariert hatte, dachte ich mir, das passiert mir nicht und habe alles zerlegt und neue Dichtungen bestellt. Soweit so gut, nur leider bin ich mir mit der Dichtung unten am Öltank unschlüssig.  Original war da eine Scheibe aus ich vermute mal Dichtungspapier verbaut. beim Ausbau war unten am Tank ein öltropfen. die neue ist aus Gummi und wenn ich den Stutzen anziehe drückt es sie raus, das gefällt mir nicht…. wie dichtet ihr den Tank unten ab? gummi, alte Dichtung oder neue aus Papier schneiden? leider habe ich in der suche nix passendes gefunden… mfg   
×
×
  • Create New...

Important Information