Jump to content

Recommended Posts

Eigentlich habe ich in diesem Beitrag schon sehr viel Feedback von euch bekommen - dafür auch hier nochmals vielen Dank!

Weil mich die Entscheidung aber doch ziemlich plagt, möchte ich jetzt doch noch ein paar mehr Details zu dieser PX einstellen und euch fragen, ob ich damit potenziell einen Fehler machen würde oder nicht. Es wäre meine erste Vespa, Motorräder sind aber in ausreichender Anzahl vorhanden. Begnadeter Schrauber bin ich keiner, der Nachbar aber wohl. Klar ist, dass die PX für mich im Alltag (zumindest im Sommer) funktionieren müsste. Im Winter kann aber auch gerne serviciert werden.

 

Der Verkäufer scheint mir seriös zu sein. Wir hatten bisher schriftlich und telefonisch sehr freundlichen Kontakt und wir haben eine sehr gute Gesprächsbasis.

Die Vespa stammt ursprünglich wohl aus dem Ausland (Balkan?) und wurde dann vom Vorbesitzer (nicht dem aktuellen Besitzer) überarbeitet. Originalfarbe rot, jetzt weiß. Lack an ein paar Stellen abgeplatzt, Rost wie im verlinkten Beitrag oben. Motor ist scheinbar gemacht, aber wie und was genau ist nicht bekannt. Ist aber wohl einer Polini drin (aber welcher?). Den Rest könnt ihr auf den Bildern sehen.

 

Ich war eigentlich schon sicher, dass das die Vespa für mich ist. Das Stöbern hier im Forum und viele Erfahrungsberichte über vermeintliche Juwelen, die sich als überlackierte Bastelbuden erwiesen haben, haben mich aber nochmals skeptisch werden lassen.

Habt ihr noch Ratschläge für mich, wie ich mit diesem Angebot umgehen sollte?
 

Ich habe das Gefühl, dass Gebrauchtbörsen und Händler voll sind mit utopischen Fantasiepreisen, die dann eh doch niemand zahlt.

Vor allem vor dem schwelenden Risiko, dass die "Stinker" übermorgen in jeder Stadt verboten und dann mehr oder weniger unbrauchbar werden.

 

Dementsprechend lange sind die Kisten inseriert. Irgendwann steht ja dann vielleicht doch ein Dummer auf...

 

Danke für eure Einschätzungen!

 

PX_01.jpg

PX_02.jpg

PX_03.jpg

Link to comment
Share on other sites

ganz ehrlich... Such' Dir was anderes im Originallack... Mir wär' das mit dem Gammel zu blöd und zu heiss... 

Ein Freund von mir verkauft grad eine PX200 (Sonderedition flieder):
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px-200-e-p200e-sonderedition-flieder/2172507955-305-8077
Klar, die Farbe muss man mögen, aber von der weiss ich, dass sie gut ist. 
Ansonsten weitersuchen! 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Schließ ich mich an....man kauft keine Vespa mit schon auf den ersten Blick gespachtelten Trittbrett und über rostige Stellen gepuschter Lackierung. Such dir eine, bei der diese Arbeiten nachweislich ordentlich durchgeführt wurden oder eine im Olack.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte deinen Thread eigentlich so verstanden, dass die Moppe bereits deine ist. 

 

Man kann natürlich jede Vespa kaufen, solange der Preis stimmt. Aber für eine Kiste, bei der bereits der Rost unter der nicht originalen Lackierung hoch kommt, sollte man jetzt nicht zu viel zahlen. Was ist das überhaupt für eine Farbe? Sieht nach Ral 1015 (Hellelfenbein), also Taxi-Weiß, aus. Eine 200er mit frühem Baujahr ist natürlich immer gut. Aber das ist jetzt trotzdem nichts, wofür Vespa-Enthusiasten ihre Hobbykasse plündern würden. Und dass der Verkäufer noch nicht mal weiß, was im Motor verbaut ist, spricht jetzt auch nicht so wirklich dafür, dass er sich eingehend mit dem Ding beschäftigt hat. 

 

Mein Tipp: Kaufen, wenn sie wirklich billig ist und du Lust auf ein bisschen Gebastelt hast, oder weitersuchen. 

Link to comment
Share on other sites

19 minutes ago, kuchenfreund said:

Ich hatte deinen Thread eigentlich so verstanden, dass die Moppe bereits deine ist. 

Es tut mir leid, wenn ich hier einen falschen Eindruck vermittelt habe - ich war bereits ziemlich sicher, dass ich die Vespa kaufen werden und wollte mich informieren, wie ich diese Stellen ausbessern kann.

 

Papiere sind dabei.

Alle Arbeiten, inkl. der Überlackierung, wurden laut (für mich vertrauenswürdigem) Verkäufer vom fachkundigen Vorbesitzer durchgeführt, der die Vespa überholt und aufgehübscht hat.

Wie fachkundig das wirklich war, lässt sich angesichts der kleinen Makel wohl bezweifeln. Aber selbst laut kundigem Vespaschrauber sind diese Stellen am Falz zwischen Tunnel und Trittblech eben anfällig?

 

Der jetzige Besitzer ist, denke ich, auch nicht bis ins letzte Detail mit Vespas vertraut und macht meiner Meinung nach ehrliche Aussagen.

Ev. lässt sich zum Motor noch etwas herausfinden.

 

Inseriert ist das Teil für 4.500 Euro. Das wäre mir deutlich(!) zu viel.
Ich möchte nicht mehr als 3.x00 Euro bezahlen. x wird wohl größer als 5 sein müssen...

Auch das scheint mir nicht wenig, aber schön ist sie schon?

 

Ich tu mir sehr schwer, den realen Gegenwert so einer PX festzustellen, da, wie gesagt, teilweise absolut furchtbar versiffte Kisten zu horrenden Preisen angeboten werden. Kauf die jemand? Ich kanns mir nicht vorstellen.

 

Beispiele:

Ich habe auch ein Angebot für eine 82er, O-Lack, aber mit entsprechenden Dellen und Kratzern, die schon etwas verlebt aussieht und bei der viel zu machen wäre für 4.400 (mit originalem Motor).

Eine weitere Option wäre eine 96er, Motor gemacht (220er Polini), fast 40k km für 3.800 Euro. Die hätte eine Scheibenbremse aber muss jedenfalls neu lackiert werden, allein weil mir die Farbe gar nicht gefällt.

Dann gäbs noch eine 92er mit über 40k km, Malossi 210er, 3.200 Euro

Plus eine Menge spanischer Motovespas...

 

Ach ja, und wichtig: Wir sprechend hier von Angeboten aus Österreich!
Wenn ihr grenznahe Angebote im Raum Passau habt, her damit. Ein bisschen schau ich mich dort auch um.

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Howill99 said:

Wieso hat Dir die Einschätzung den im anderen Thread von Dir nicht gereicht? Was soll die Möhre eigentlich kosten?

Weil ich dann doch Bedenken wegen dem "Gesamtangebot" hatte.

Ich bin eben doch relativ neu im Vespauniversum, und ich finde das Preisgefüge am Gebrauchtmarkt ist schwierig einzuschätzen.

 

Manche Bewertungsrichtlinien geben für alte PX200 Preise von unter 3.000 Euro für "restauriert, 2-" an.

Schaut mal, was man für 3.000 Euro so findet... 🤢

 

Ich habe nicht die Sorge, dass mich der Verkäufer übers Ohr hauen möchte.

Aber ich weiß nicht, ob er den echten Gegenwert richtig einschätzen kann, da er - wie ich - offensichtlich kein Spezialist in Sachen Vespa ist.

Ihr allerdings schon!

Link to comment
Share on other sites

4 hours ago, knipskistensammler said:

ganz ehrlich... Such' Dir was anderes im Originallack... Mir wär' das mit dem Gammel zu blöd und zu heiss... 

Ein Freund von mir verkauft grad eine PX200 (Sonderedition flieder):
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px-200-e-p200e-sonderedition-flieder/2172507955-305-8077
Klar, die Farbe muss man mögen, aber von der weiss ich, dass sie gut ist. 
Ansonsten weitersuchen! 

 Hatte ich schon gesehen. 🙂

 

Sieht vom Zustand her super aus.

Aber die Farbe... sorry. 😉

Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, DerohneName said:

Es gibt im Verkaufstopic eine mMn gute und schöne P125E zum Verkaufen mit eingetragener Tuning zu einer angemessenen Preis. 

 

Vlt wäre das etwas?

Die dürfte weg sein?

Ich suche aber auf jeden Fall eine 200er, auch wegen der Standfestigkeit und der guten Tuningbasis (wurde mir gesagt).

Ich brauche vor allem Standfestigkeit und gute 100 km/h. Leistungsgranate brauche ich keine.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat DirtyHarry folgendes von sich gegeben:

Die dürfte weg sein?

Ich suche aber auf jeden Fall eine 200er, auch wegen der Standfestigkeit und der guten Tuningbasis (wurde mir gesagt).

Ich brauche vor allem Standfestigkeit und gute 100 km/h. Leistungsgranate brauche ich keine.

Ja Pardon, die ist weg :-(

 

Ich kann dir sonst noch die Motovespa 200DS ans Herz legen, sind meit preiswerter. Sofern du mit den Motovespa Eigenheiten klarkommen möchtest ;-)

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten hat DirtyHarry folgendes von sich gegeben:

 Hatte ich schon gesehen. 🙂

 

Sieht vom Zustand her super aus.

Aber die Farbe... sorry. 😉

 

kein Stress, ich weiss, dass die Farbe nicht jedermanns Sache ist, vor allem nicht bei Novizen... Wobei die Modelle einigermassen selten sind. 

Wie gesagt, gut ist die... 
Preislich würde ich 4-4'5 K€ für eine gute 200er im O-Lack kalkulieren. Lieber noch etwas zuwarten und zuschlagen wenn's passt. Der eingangs von Dir gezeigte Roller könnte sich als Reinfall erweisen. Was soll das Teil überhaupt kosten? 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat DirtyHarry folgendes von sich gegeben:

Die dürfte weg sein?

Ich suche aber auf jeden Fall eine 200er, auch wegen der Standfestigkeit und der guten Tuningbasis (wurde mir gesagt).

Ich brauche vor allem Standfestigkeit und gute 100 km/h. Leistungsgranate brauche ich keine.

Standfestigkeit ist bei den 125er/150er kein Problem. Nicht umsonst ist der 150er Motor der weltweit am meisten verbreitete Motor. Gute 100km/h bekommst Du da mit Stecktuning und allenfalls etwas längerem Kulu-Ritzel locker raus. 
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also für eine überlackierte Lusso mit leichtem(oder mehr) Rostbefall, unklarem Motor sind 4,5k ein Witz, da fände ich 3k schon sehr sportlich. 

Letztendlich sind O-Lack Karren die ehrlicheren Käufe, auch wenn ein paar Beulen und Kratzer da sind. 

Warum zwingend ein 200er Motor? 

Leistungstechnisch lässt sich Alles auch mit den Smallblöcken erreichen, sogar mit weniger Vibrationen. 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat knipskistensammler folgendes von sich gegeben:

 

kein Stress, ich weiss, dass die Farbe nicht jedermanns Sache ist, vor allem nicht bei Novizen... Wobei die Modelle einigermassen selten sind. 

Wie gesagt, gut ist die... 
Preislich würde ich 4-4'5 K€ für eine gute 200er im O-Lack kalkulieren. Lieber noch etwas zuwarten und zuschlagen wenn's passt. Der eingangs von Dir gezeigte Roller könnte sich als Reinfall erweisen. Was soll das Teil überhaupt kosten? 

Ganz aktuell, da eigene Erfahrung.......3800 für ne top Olack Außenverschluss 200er.....dadrauf noch bissl Nachlass......4-4,5 halte ich für unrealistisch, es sei denn bei einem spielt das Geld keine Rolle und man kauft einfach was zusammen weil der Habenwilleffekt über den Verstand siegt.

Link to comment
Share on other sites

8 minutes ago, knipskistensammler said:

 

kein Stress, ich weiss, dass die Farbe nicht jedermanns Sache ist, vor allem nicht bei Novizen... Wobei die Modelle einigermassen selten sind. 

Wie gesagt, gut ist die... 
Preislich würde ich 4-4'5 K€ für eine gute 200er im O-Lack kalkulieren. Lieber noch etwas zuwarten und zuschlagen wenn's passt. Der eingangs von Dir gezeigte Roller könnte sich als Reinfall erweisen. Was soll das Teil überhaupt kosten? 

 

Wie gesagt hoffe ich auf einen verhandelten Endpreis von deutlich unter 4.000 Euro.

Inseriert ist die Vespa mit für mich völlig überzogenen 4.500 Euro.

 

6 minutes ago, knipskistensammler said:

Standfestigkeit ist bei den 125er/150er kein Problem. Nicht umsonst ist der 150er Motor der weltweit am meisten verbreitete Motor. Gute 100km/h bekommst Du da mit Stecktuning und allenfalls etwas längerem Kulu-Ritzel locker raus. 
 

 

Bei den Motorrädern heißt es, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen wäre außer durch noch mehr Hubraum.

Und meine Instanz in Sachen Vespatuning hat mir auch die 200er als sehr robust und (steck-)tuningfreundlich ans Herz gelegt. Er hat auch schon einige Umbauten auf der Basis gemacht.

 

3 minutes ago, citydick said:

Also für eine überlackierte Lusso mit leichtem(oder mehr) Rostbefall, unklarem Motor sind 4,5k ein Witz, da fände ich 3k schon sehr sportlich. 

Letztendlich sind O-Lack Karren die ehrlicheren Käufe, auch wenn ein paar Beulen und Kratzer da sind. 

Warum zwingend ein 200er Motor? 

Leistungstechnisch lässt sich Alles auch mit den Smallblöcken erreichen, sogar mit weniger Vibrationen. 

Siehe die Antworten oben.

 

Die Aussage mit 3k ist genau das, was mich als Anfänger so verwirrt.

In die Richtung hätte auch mein persönlicher Vespaberater vor Ort argumentiert. Aber ist das wirklich noch zeitgemäß?

Die Gebrauchtbörsen sind jedenfalls komplett voll mit (offenbar) räudigen Mühlen um 4.000, manchmal über 5.000 Euro!

So viel kann doch der vielgepriesene "O-Lack" dann auch nicht wert sein, wenn alle Anbauteile gammeln und die Mühle auch sonst komplett versifft ist?
Wir sprechen hier ja nicht von konservierter Patina (in den allermeisten Fällen). Sondern Dreck und Rotz der sich über 40 Jahr halt so angesammelt hat, wenn man sich nichts schert?

Link to comment
Share on other sites

3 minutes ago, weissbierjojo said:

... es sei denn bei einem spielt das Geld keine Rolle und man kauft einfach was zusammen weil der Habenwilleffekt über den Verstand siegt.

Genau das will ich eben vermeiden.

Und da seid ihr eine große Hilfe, danke dafür!

 

Wieviel darf ich (wenn überhaupt) für die weiße Lusso eingangs bezahlen, ohne doof zu sein?

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Ganz aktuell, da eigene Erfahrung.......3800 für ne top Olack Außenverschluss 200er.....dadrauf noch bissl Nachlass......4-4,5 halte ich für unrealistisch, es sei denn bei einem spielt das Geld keine Rolle und man kauft einfach was zusammen weil der Habenwilleffekt über den Verstand siegt.

3'800 für ne top O-Lack Aussenverschluss 200er ist schon ein guter Preis. 
Ich habe Anfang diesen Jahres eine silberne (mit nachlackierten Backen, aber sonst traumhafter Zustand) für 4'5 einigermassen schnell am Mann gehabt (die Nachfrage war gut). 
Ende letzten Jahres habe ich eine Top 200er GS (die hatte ich beim Verkauf meiner 1952er Acma inzahlung genommen) ebenfalls für 4'5 verkauft. Da war die Nachfrage zwar nicht ganz so gross wie bei der mit Aussenverschluss, aber die ging ebenso recht schnell weg. 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat DirtyHarry folgendes von sich gegeben:

Genau das will ich eben vermeiden.

Und da seid ihr eine große Hilfe, danke dafür!

 

Wieviel darf ich (wenn überhaupt) für die weiße Lusso eingangs bezahlen, ohne doof zu sein?


Ich glaube, dass Du einigermassen beratungsresistent bist. Du willst die Reuse, aus mir völlig unverständlichen Gründen, unbedingt haben. Der allgemeine Tenor hier ist hingegen, dass Dir von dem Roller eher abgeraten wird. 
eine 125er/150er ist nicht weniger standfest als eine 200er und die gewünschte Leistung holst Du selbst mit einem DR177 (und wenn Du etwas gutes tun willst, planst Du den Kopf um 0,8 und verwendest ergänzend einen GS-Kolben) und einem Kupplungsritzel +1 Zahn locker raus ohne an Standfestigkeit einzubüssen. Damit fährt die Kiste dann auch einer serienmässigen 200er um die Ohren (eigene Erfahrung). 
Ein Freund von mir fährt eine 125er mit 95tkm. Der Motor war noch nie auf. Bei 75tkm hat er einen 150er Zylinder gesteckt. Mit diesem Roller war er jüngst auf Sardinien (auf eigener Achse) - völlig problemlos. 
Wenn Du so einen guten persönlichen Vespaberater hast, dann verlass Dich auf ihn, aber -sorry- nerv hier nicht rum. Und ich kann Dir eins sagen, unterschätze nicht die Erfahrung und Kompetenz des GSF!
Die gezeigte Kiste macht auf mich einen mehr als zweifelhaften Eindruck. Daher werde ich den Teufel tun und eine Preisempfehlung abgeben. 


edit:  hat mir keine Ruhe gelassen:
 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px200-time-2000/2207203955-305-1236

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px-200-gs-9kw-12-ps-original-rostfrei/2206019145-305-8895

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px-200-e-gs-1-hand-tuev-inspektion-reifen-neu-top-zustand/2204589574-305-4831

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px-200-lusso-elestart/2203575136-305-13379

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vespa-px-200-original-lack/2197148419-305-9012

 

Die würde ich mal prüfen. 
Und wenn Du doch besagte Möhre kaufst, dann will ich hier kein Gejammer hören... ;-) 

Edited by knipskistensammler
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten hat DirtyHarry folgendes von sich gegeben:

Bei den Motorrädern heißt es, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen wäre außer durch noch mehr Hubraum.

Und meine Instanz in Sachen Vespatuning hat mir auch die 200er als sehr robust und (steck-)tuningfreundlich ans Herz gelegt.

Vergiss das. 125/150 mit 177 Zylinder stehen den 200 in nichts mehr nach. Du hast dort die volle Bandbreite an unterschiedlichen, absolut standfesten 177ern.

 

Ich selbst fahre 177 BGM Aluzylinder jährlich mehr als 2000km über Alpenpässe usw., also absolute Empfehlung hinsichtlich den i.d.R. doch etwa günstigeren 125/150 Modellen.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

41 minutes ago, knipskistensammler said:


Ich glaube, dass Du einigermassen beratungsresistent bist.

 

[...]


Und wenn Du doch besagte Möhre kaufst, dann will ich hier kein Gejammer hören... ;-) 

 

Ich gebe zu, vielleicht habe ich die Bilder der "weißen Möhre" schon viel zu oft durchgesehen und bin deshalb etwas fixiert.

 

Die von dir verlinkten PXen kenne ich ausnahmslos alle.

Leider sind sie

 

Vielleicht muss ich auch einfach einsehen, dass ich nicht das Zeug zum Vespafahrer habe?

Rumnerven will ich hier jedenfalls nicht.

 

Link to comment
Share on other sites

48 minutes ago, grua said:

Vergiss das. 125/150 mit 177 Zylinder stehen den 200 in nichts mehr nach. Du hast dort die volle Bandbreite an unterschiedlichen, absolut standfesten 177ern.

 

Ich selbst fahre 177 BGM Aluzylinder jährlich mehr als 2000km über Alpenpässe usw., also absolute Empfehlung hinsichtlich den i.d.R. doch etwa günstigeren 125/150 Modellen.

Gut zu wissen, danke für den Hinweis!

Dann dehne ich die Suche aus.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK