Jump to content
Sign in to follow this  
ElHoff

Ist diese Kurbelwelle noch zu retten? Nut für Halbmondkeil vermurkst

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich bin irgendwie echt zu doof....nach 4 Wochen Schrauberei hat meine Lammi nach 23!!! Jahren endlich wieder TÜV bekommen. Heute kleiner Ausritt...nach 2 km ist die Kiste verreckt. Die Schraube vom Polrad hat sich gelöst! Wieso auch immer? Wer da eine Idee hat, ich bin über Tipps dankbar.

Nun zum eigentlichen Problem...Das Polrad sieht im Zentrum ziemlich "geschraddelt" aus. Der Konus der Kurbelwelle auch....Einschleifen?...Viele schlimmer ist aber die Nut vom Kalbmondkeil....die sieht übel aus (siehe Foto).

Frage: Was ist zu tun? Neue Kurbelwelle? Oder gibt es da Tricks...??? Einkleben???

Zu meiner Lammi: 125er Motorgehäuse...175er Stage 4 Zylinder und 22er Vergaser drauf...also nichts Wildes

 

Vermurkst.JPG

Share this post


Link to post

Der Keil dient ja nur zur  Positionierung. ob das noch langt, kann dir anhand der Bilder ich dir nicht sagen.

Aber was kostet eine neue/gebrauchte Welle?

Share this post


Link to post

ich meine deine beiden Probleme sind dasselbe problem. der Konus ist nicht mehr gut, das Polrad klemmt nicht fest, eiert die nut aus, und wird immer wieder lose. ich wuerde Polrad und welle wechseln. viel Glück!

Share this post


Link to post

Hallo zusammen, inzwischen hab ich mich wieder abgeregt. Das war doch gestern etwas emotional. Wie Friseur oben schrieb, geht es beim Halbmondkeil ja ausschließlich um die Positionierung...die sollte m.E. noch gegeben sein. Das Hauptthema ist also die Kraftübertragung über den Konus...ich habe hier im Forum erstmalig vom Thema "Einschleifen" gelesen und werde dies mal probieren...wenn ich den Konus hinbekomme, würd ich nochmal nen Versuch wagen....Die Schraube auf dem Polrad fixiere ich dann eben zusätzlich mit was Loctite

Share this post


Link to post

Kleiner Nachtrag: Im "Complete spanners manual for Lambretta" wird ausdrücklich vor Filso und Dansi Polrädern gewarnt (ich habe ein Dansi Polrad). "....Do not fit them to a scooter because the centre boss will eventually come loose".

Share this post


Link to post

das bezieht sich aber auf die vergossene Verbindung Konusnabe zu Alupolrad, nicht auf die Konusverbindung...

zum Schaden am Konus...

wär das jetzt die letzte Lambrettakurbelwelle überhaupt  kann man sowas schon retten, klar,
ausbauen würde ich das aber dazu immer.


wenn das jetzt nur ne 0815 Li welle ist, kannman sowas aber auch einfach tauschen, ohne da endlos Zeit zu verbrennen...

Share this post


Link to post

Da ist "nur" ne Standard LI-Welle drin...Du hast schon recht mit dem Tausch, ich scheue aber die Arbeit und die Ausgaben....Motor raus und so...und: wenn ich den Kram wieder ausbaue, dann hole ich mir direkt ne elektronische Zündung (250,-) und nen clubman Auspuff (nochmal 250,-)....Hab nen SIL-Auspuff dran...der hat so dermaßen nicht gepasst, dass ich den fast "draufprügeln" musste.....ich schaue mal, ob ich den Konus wieder hinbekomme und entscheide dann.

Share this post


Link to post

Dieses Thema ist hier schon tausendmal durchgekaut worden.

Am Ende zahlst du immer drauf mit deinen Sparmaßnahmen oder der Roller vergammelt irgendwo in der Ecke.

Share this post


Link to post

Mei ich hab das schwungrad inzwischen ausschlieszlich ohne nutfeder drinnen. Auszen (stirnflaeche) eine markierung und eine auf der welle und schlusz mit ausgeschlagenen nuten und verriebenen konen.

einschleifen mit ventileinschleifpasta und tuschierfarbe bzw edding.so funzt es bei mir soweit praechtigst und stressfrei

 

rlg und gutes gelingen

 

christian

Share this post


Link to post
vor 23 Stunden hat clash1 folgendes von sich gegeben:

Dieses Thema ist hier schon tausendmal durchgekaut worden.

Am Ende zahlst du immer drauf mit deinen Sparmaßnahmen oder der Roller vergammelt irgendwo in der Ecke.

Jaaa, kann schon sein...ich werde es jetzt erstmal probieren...Das kostet ja außer der Arbeitszeit nix...parallel besorge ich mir Kurbelwelle und Co und habe damit auch schon ein schönes Winterprojekt (wenn es dann erstmal hält...sonst wird es halt ein Spätsommer/Herbst-Projekt)....Selbst wenn es jetzt erstmal halten sollte: so hätte die Lösung sicher nicht mein volles Vertrauen.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat clash1 folgendes von sich gegeben:

:wacko:

Was verdreht dir so den Magen? Kannst du das auch in Worte fassen?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 25.8.2019 um 00:06 hat Yamawudri folgendes von sich gegeben:

einschleifen mit ventileinschleifpasta und tuschierfarbe bzw edding

Ohne das sollte sowieso kein Lüfterrad verbaut werden.

Share this post


Link to post
Am ‎25‎.‎08‎.‎2019 um 00:06 hat Yamawudri folgendes von sich gegeben:

Mei ich hab das schwungrad inzwischen ausschlieszlich ohne nutfeder drinnen. Auszen (stirnflaeche) eine markierung und eine auf der welle und schlusz mit ausgeschlagenen nuten und verriebenen konen.

einschleifen mit ventileinschleifpasta und tuschierfarbe bzw edding.so funzt es bei mir soweit praechtigst und stressfrei

 

rlg und gutes gelingen

 

christian

Dieses Vorgehensweise bedingt dann halt auf jeden Fall ein neues Überprüfen des ZZP nach jeder De- und Montage des Lüfterrades.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde hat benji folgendes von sich gegeben:

Ohne das sollte sowieso kein Lüfterrad verbaut werden.

warum?   ich mache das nie und hatte auch noch nie probleme deswegen.

 

 

Edited by gravedigger

Share this post


Link to post

Wenn beide Konen maßhaltig gefertigt wurden, erübrigt sich das. Man kann das ganz gut spüren, wenn man das Polrad mal probeweise auf die Welle setzt, bevor Scheibenpaßfeder und Zündgrundplatte montiert wurden.

Share this post


Link to post

@benji

mach ich auch nie wieder den fehler das tragbild net zu kontrollieren.

 

@rod'n'roll

wieso neu kontrollieren Du hast ja die 2koernerpunkte an den stirnseiten, das sollt bis auf 1/2-1grad genau sein. Fuer mich auf jeden fall genau genug.

 

rlg

 

christian

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten hat Yamawudri folgendes von sich gegeben:

@benji

mach ich auch nie wieder den fehler das tragbild net zu kontrollieren.

 

@rod'n'roll

wieso neu kontrollieren Du hast ja die 2koernerpunkte an den stirnseiten, das sollt bis auf 1/2-1grad genau sein. Fuer mich auf jeden fall genau genug.

 

rlg

 

Christian

OK!

Für mich klingt das ein wenig nach Grobschlosserei.

Edited by rod'n'roll

Share this post


Link to post

@rod'n'roll

Wieso? Es hat annaehernd die selbe genauigkeit wie der halbmondkeil, du fuehrst ja einen anriss vorher durch von den jeweiligen passfedernuten!

wie gesagt fuer mich passts trotz vermeintlicher grobschlosserei und auch ueber fuehlbar mangelnde leistung kann ich nicht klagen, aber jeder wie er will und mag.

 

rlg

 

christian

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten hat rod'n'roll folgendes von sich gegeben:

Grobschlosserei

 

Dann passt es ja genau zur momentanern Kurbelwelle und ist somit stimmig

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat gravedigger folgendes von sich gegeben:

mit edding einen strich auf den konus und einmal polrad aufstecken und per hand drehen.

 

Das meinte ich. Habe bislang aber auch im Anschluss immer einschleifen müssen. Mal minimal, mal sehr lange. Je nach Qualität der Teile. Und auch Teile namhafter Hersteller können alles andere als maßhaltig sein

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten hat benji folgendes von sich gegeben:

Das meinte ich. Habe bislang aber auch im Anschluss immer einschleifen müssen. Mal minimal, mal sehr lange. Je nach Qualität der Teile. Und auch Teile namhafter Hersteller können alles andere als maßhaltig sein

Ohne Toleranz keine Fertigung. Beim einen mehr, beim anderen weniger ausgeprägt/ausgenutzt 

Edited by rod'n'roll

Share this post


Link to post

Kleine Ergänzung: Ich wollte es mit dem Einschleifen mal probieren und da ist mir aufgefallen, dass der Konus im Polrad längs der Nut zum Halbmondkeil gerissen ist...Also: Kein Versuch damit. Neue (gebrauchte) Kurbelwelle und Zündung/Polrad sind unterwegs. Ich habe mich mit meinem Schicksal abgefunden und werde die Kurbelwelle tauschen....ich bin tatsächlich noch in Bastellaune. Nach 20Jahren Schrauberpause find ich das erstaunlich aber gut.

Wäre schön, wenn ich einen Sparringspartner in Auxburg hätt, der mir mal auf die Finger schauen könnte, da werd ich mal in einem anderen Thread um Hilfe bitten.

Many Thx an Alle!

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.