Jump to content

ElHoff

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About ElHoff

  • Rank
    newbie

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Augsburg
  • Scooter Club
    none

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, um es kurz zu machen: Ich suche in Augsburg jemanden mit Lambretta-Ahnung, der mir bei meiner Schrauberei mal auf die Finger schauen kann/mag und ggf. mal in Pfersee vorbeischauen mag. Mein Hintergrund: Ich bin 2004 nach A gezogen, habe aber erst jetzt wieder mit der Schrauberei angefangen. Meine Lambretta 125 LIS war weitestgehend zerlegt (Den Motor hab ich vor 18Jahren mal komplett gemacht) und hat seit letzter Woche nach 23 Jahren sogar wieder TÜV Leider hab ich die Kiste umgehend wieder vermurkst (Polrad runtergeflogen, Konus gerissen, Kurbelwelle verschraddelt)...Das letzte Mal Kurbelwelle tauschen ist ewig her...Ein wenig "fachkundige Aufsicht" und einen Ansprechpartner wären fein.... Danke und Grüße, Martin
  2. Kleine Ergänzung: Ich wollte es mit dem Einschleifen mal probieren und da ist mir aufgefallen, dass der Konus im Polrad längs der Nut zum Halbmondkeil gerissen ist...Also: Kein Versuch damit. Neue (gebrauchte) Kurbelwelle und Zündung/Polrad sind unterwegs. Ich habe mich mit meinem Schicksal abgefunden und werde die Kurbelwelle tauschen....ich bin tatsächlich noch in Bastellaune. Nach 20Jahren Schrauberpause find ich das erstaunlich aber gut. Wäre schön, wenn ich einen Sparringspartner in Auxburg hätt, der mir mal auf die Finger schauen könnte, da werd ich mal in einem anderen Thread um Hilfe bitten. Many Thx an Alle!
  3. ElHoff

    ElHoff

  4. Jaaa, kann schon sein...ich werde es jetzt erstmal probieren...Das kostet ja außer der Arbeitszeit nix...parallel besorge ich mir Kurbelwelle und Co und habe damit auch schon ein schönes Winterprojekt (wenn es dann erstmal hält...sonst wird es halt ein Spätsommer/Herbst-Projekt)....Selbst wenn es jetzt erstmal halten sollte: so hätte die Lösung sicher nicht mein volles Vertrauen.
  5. Da ist "nur" ne Standard LI-Welle drin...Du hast schon recht mit dem Tausch, ich scheue aber die Arbeit und die Ausgaben....Motor raus und so...und: wenn ich den Kram wieder ausbaue, dann hole ich mir direkt ne elektronische Zündung (250,-) und nen clubman Auspuff (nochmal 250,-)....Hab nen SIL-Auspuff dran...der hat so dermaßen nicht gepasst, dass ich den fast "draufprügeln" musste.....ich schaue mal, ob ich den Konus wieder hinbekomme und entscheide dann.
  6. Kleiner Nachtrag: Im "Complete spanners manual for Lambretta" wird ausdrücklich vor Filso und Dansi Polrädern gewarnt (ich habe ein Dansi Polrad). "....Do not fit them to a scooter because the centre boss will eventually come loose".
  7. Hallo zusammen, inzwischen hab ich mich wieder abgeregt. Das war doch gestern etwas emotional. Wie Friseur oben schrieb, geht es beim Halbmondkeil ja ausschließlich um die Positionierung...die sollte m.E. noch gegeben sein. Das Hauptthema ist also die Kraftübertragung über den Konus...ich habe hier im Forum erstmalig vom Thema "Einschleifen" gelesen und werde dies mal probieren...wenn ich den Konus hinbekomme, würd ich nochmal nen Versuch wagen....Die Schraube auf dem Polrad fixiere ich dann eben zusätzlich mit was Loctite
  8. Hallo zusammen, ich bin irgendwie echt zu doof....nach 4 Wochen Schrauberei hat meine Lammi nach 23!!! Jahren endlich wieder TÜV bekommen. Heute kleiner Ausritt...nach 2 km ist die Kiste verreckt. Die Schraube vom Polrad hat sich gelöst! Wieso auch immer? Wer da eine Idee hat, ich bin über Tipps dankbar. Nun zum eigentlichen Problem...Das Polrad sieht im Zentrum ziemlich "geschraddelt" aus. Der Konus der Kurbelwelle auch....Einschleifen?...Viele schlimmer ist aber die Nut vom Kalbmondkeil....die sieht übel aus (siehe Foto). Frage: Was ist zu tun? Neue Kurbelwelle? Oder gibt es da Tricks...??? Einkleben??? Zu meiner Lammi: 125er Motorgehäuse...175er Stage 4 Zylinder und 22er Vergaser drauf...also nichts Wildes
  9. Hallo, ich glaube dass ich nun das Problem was eingrenzen könnte. Die SIL Bremstrommel ist wohl nicht für eine LIS gedacht. Hab mir bei SIP eine andere Trommel samt Konus geholt. Der Konus ist 4mm weniger tief...Die neue Trommel sitzt jetzt schön tief auf der Welle...alles gut. Grüße, Martin
  10. Hallo zusammen, meine Lambretta will nach 20 Jahren Pause wieder zusammengeschraubt werden. Damals hab ich den Motor neu gemacht und einige Teile neu beschafft...u.A. die Bremstrommel hinten....damals neu von SIL, allerdings mit der Teilenummer 19-54-5120 (lt. ScooterCenter haben die heute ne andere Nummer)...klingt verdächtig nach der Original Innocenti-Nummer...sollte auch 8° haben (das Messen gestaltet sich schwierig)....Der Konus den ich habe, hat 8° (gemessen)...Trotzdem passt die Trommel nicht auf die Welle sobald der Konus drauf ist (ohne Konus gehts prima)...die Verzahnung packt gerade mal 1mm...generell müsste das Teil noch weitere 9mm weiter auf die Welle. Das Ganze ist mir erst aufgefallen als ich feststellte, dass das Hinterrad nicht 100% mit dem Rahmen fluchtet, sondern ca 1cm daneben "hängt". Ist das Euch schonmal passiert? Habt Ihr eine Idee was ich machen könnte? Danke und Grüße, Martin
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.