Jump to content
alexanderschwarz

Unkontrollierte Zündungen beim Gas wegnehmen

Recommended Posts

Servus Jungs, 

Frage an euch. Bei meiner PX200 Lusso mit Alu Polini 210 und Polini Box hab ich immer unkontrollierte Zündungen beim Gas wegnehmen von höheren Drehzahlen. Ist auch wenn ich mit Motorbremse Bergab fahre. Vll ist es ja normal aber sicherheitshalber frag ich euch mal. Geblitzt ist sie auf 19 Grad und die Bohrungen am Vergaser sind gemacht. Bedüsung liegt bei HD128 ND42/140 Leerlaufgemischschraube 2,5 Umdrehungen. Kerze Rehbraun. Läuft ansonsten Top aber das nervt halt bissel.. kann mir jemand nen Tip geben wo ich anfangen kann. Hab auch das Gefühl dass er manchmal leicht klingelt.. vll hats ja damit was zu tun.. Quetschspalte hab ich noch nicht gemessen.. was ist bei dem Alupolini für ne QS anzustreben? 

Grüße vom Gardasee

Share this post


Link to post

QS würde ich auf 2mm-2,3mm machen

Bedüsung finde ich generell etwas mager aber vor allem die ND. Versuch mal Richtung 160/60 in etwa

Share this post


Link to post

Ja fand ich anfangs auch bissel zu mager aber rundlauf und zündkerzenbild sind top.. mehrere andere fettere Nebendüsen probiert und mit der mageren läuft es am besten.. hab auch schon hier mehrfach gelesen dass es der alupolini bei der nebendüse recht mager will.. 3,33 sind da oft keine Seltenheit.. evtl zündzeitpunkt verändern?

Share this post


Link to post

 

zzp finde ich passend, glaube nicht, dass du da auf noch später gehen musst. dein polini loift auf original-hub ?  

Share this post


Link to post
vor 49 Minuten hat Wulfi12 folgendes von sich gegeben:

wie fühlt sich das an im Schiebe Betrieb, so alle 2-3 Sekunden einen Ruck ?
 

Ja genau.. keine Fehlzündung.. ein Ruck trifft es ziemlich gut.. 

Share this post


Link to post

Das habe ich beim  BGM 177 auch.

Meiner Meinung nach ist das ein Problem mit den Düsen oder dem Schieber Ausschnitt .

Hast Du einen anderen Gas Schieber verbaut ?

 

 

Edited by Wulfi12

Share this post


Link to post

Kurzes Update von heute:

Nebendüsen haben keine Auswirkung auf dieses Rucken. Verschiedene ND's (42/140, 45/140, 50/140, 50/160, 55/160) versucht und weder Verbesserung noch Verschlechterung. Im Allgemeinen hatte sich bei dem Testen der verschiedenen Nebendüsen nicht viel vom Fahren und Motorlauf verändert.. komisch eigentlich.. im Übrigen ist dieses Rucken auch wenn man im Stand hochdreht und dann komplett vom Gas weg geht. Dann sind immer 2 bis 3 Rucker mit drin. Am besten ich nehm mal ein Audio Datei auf und stells hier mal mit rein. Vll kann man sichs dann besser vorstellen was ich unter Rucken meine. 

Share this post


Link to post

Hatte das selbe Problem bei meinem BGM177! Hab dann die LLGS eine 1/4 Umdrehung magerer gedreht und dann wars schon viel besser! Komisch das sich da bei dir nichts ändert wenn du die ND wechselst... :blink:

Share this post


Link to post

Das Ruckeln im Schiebebetrieb kenn ich. Leerlaufgemisch-Schraube richtig einstellen dann ist das nahezu weg. 

Share this post


Link to post

Meiner Erfahrung nach musst du die Leerlaufgemischschraube ein wenig verstellen. Ob fetter oder magerer musst du selbst ausloten! Normalerweise sollts fetter!! Aber dein Problem wird's beheben.

Edited by mrfreeze

Share this post


Link to post

Schieberuckeln tritt bei zu mager eingestellter LLGS auf. Dreh die LLGS mal ne 1/4 - 1/2 Umdrehung raus (fetter).

Share this post


Link to post

Danke für die Tipps. Hab jetzt bissel mit der LLGS rumgespielt. Weder rein- noch rausdrehen ergab eine verbesserung von diesem Zwischentakten. Der Motorlauf spricht zwar darauf an und das Standgas hab ich natürlich immer dementsprechend angepasst.

Also Vergaser schließe ich hiermit aus. Kann zu wenig Quetschkante so ein Zwischentakten auch verursachen? Hab hier leider keinen Lötzin und Messschieber dabei sonst könnte ich sie schnell messen. 

Zündzeitpunkt werde ich daheim auch mal verändern und schauen was sich tut. Würdet ihr früher als 19 grad oder eher später gehn?

Share this post


Link to post

Bei mir (damals Malossi alt mit  bearbeitetem Kopf) war‘s die Quetsche. Vergaser (ND/LLG) brachte Besserung, aber nie 100%ig. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.