Jump to content

Raketenofen - DIY


Recommended Posts

Ich liebäugele seit zwei Jahren mit einem Raketenofen, den ich hauptsächlich dazu nutzen möchte im Winter auf der Terrasse etwas angenehmere Temperaturen zu schaffen.

Hatt auf dem Maimarkt mal einen Anbieter gesehen, die bauen die Dinger in Vollendung, mit Grilladapter und Kochfunktion und bliblablub. Das Einzige was der nicht kann ist Staubsaugen.

Egal, getreu dem Motor von Motorhead, soll nix koschdä, wurde die Idee verdrängt.

Bis mir ein Nachbar vor einigen Wochen eine alte Propangasflasche geschenkt hat, für die er keine Verwendung mehr fand und für die ihm kein Händler Pfand geben wollte.

Mal eben in der Werkstatt geschaut, alles klar, bissl Flachstahl ist auch noch da.

Mal schauen was man damit starten kann.

Das Ding entsteht völlig ohne Plan, lediglich durch die Vorstellung in meinem Kopf.

Ob das gut oder schlecht ist wird sich zeigen, aber da ich nix außer Zeit investiere darf es auch ruhig schief gehen.

Hier mal die ersten Bilder, so weit bin ich am Sa in 2h gekommen. Die Schweißnähte an den Füßen werden noch besser gemacht, Schutzgas is ausgegangen.

Die Flasche war natürlich drucklos, das Ventil hatte ich abgedreht und die Flasche vollständig mit Wasser gefüllt bevor ich die Flex angesetzt habe. Safety first.

 

Obendrauf kommt ein Ofengeröhr, welches nach hinten weg geht, daher auch die weitere Abstützung nach hinten, sodass der Ofen unter dem Vordach stehen kann und der Kamin im Freien ist. Ich denke ihr könnt euch vorstellen wie es aussehen soll.

 

Zeigt mal so her, was ihr an ähnlichem Kram gebaut habt. :inlove:

 

IMG_20181124_145312.jpg

IMG_20181124_145327.jpg

IMG_20181124_134637.jpg

IMG_20181124_134642.jpg

Link to post
Share on other sites
  • Replies 77
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Geht es am Ende doch um Drachen vs. Drachen(ofen)? Und das hier keine Kritik gewünscht war konnt ja niemand ahnen.   

Und weiter ging's: Brennkammer nun fertig gestellt. Der Auszug für die Asche ist gleichzeitig Holzrutsche. Ich werde jetzt noch ein Alublech mit einem Scharnier oben dran befestigen, so

Posted Images

Aktuelle Befürchtung meinerseits ist, dass die Gasflasche zu dickwandig ist und man damit einen Wärmeverzug hat. Sollte sich das bewahrheiten habe ich aber immernoch jemand an der Hand, der mich mit alten Blechfässern als Expansionskammern versorgen kann.

Jetzt wird erstmal die Flasche getestet... :gsf_chips:

Link to post
Share on other sites

Moin,

warum soll sich die Gasflasche verziehen? Der Hohlraum zwischen Gasflasche und Feuerrohr wird doch isoliert. 

 

Willst du die drei Beine nicht noch waagerecht miteinander verbinden, sodass sie sich nicht spreizen können und das Teil umkippt?

 

 

Gruß, Ralf

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb freibier:

 

Willst du die drei Beine nicht noch waagerecht miteinander verbinden, sodass sie sich nicht spreizen können und das Teil umkippt?

 

Das solltest du unbedingt machen!

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb freibier:

Moin,

warum soll sich die Gasflasche verziehen? Der Hohlraum zwischen Gasflasche und Feuerrohr wird doch isoliert. 

 

Willst du die drei Beine nicht noch waagerecht miteinander verbinden, sodass sie sich nicht spreizen können und das Teil umkippt?

 

 

Gruß, Ralf

Hab mich missverständlich ausgedrückt. Mit Verzug meinte ich, dass die Wärme länger braucht bis sie außen spürbar ist weil das Material mehr aufnimmt. Der Heizeffekt ist nicht so schnell da. Wie bei einer Fußbodenheizung unter Holz statt Fliesen.

Ja, die Beine werden noch miteinander verbunden, Material liegt schon bereit.

vor einer Stunde schrieb Babas:

 

Jup, siehe oben.

vor einer Stunde schrieb frankfree:

@PK-HD hast du vielleicht ne Skizze, wie du dir grob den Aufbau vorstellst?

Vorher kann man irgendwie schlecht Tipps geben.

Nee, Skizze is nur im Kopf.

Das Ganze soll auch absichtlich sehr improvisiert sein.

Tipps will ich aktuell noch gar keine, eher Photolovestory erstellen und wenn's fertig ist darf es zerrissen werden. :-D

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb freibier:

Der Hohlraum zwischen Gasflasche und Feuerrohr wird doch isoliert.  

Hm, stehe grad auf dem Schlauch, hab ich was übersehen?

 

Link to post
Share on other sites

ich hätte nen Tipp, wenn es nach der Seite Wärme abstrahlen soll:

Feuersack

Praktisch 1zu1 ein Heizpilz !

Wie ein Feuekorb - aber aus Metallgewebe mit über 60% transparenz.

Kann mit kleinholz oder Kohle betrieben werden.

raucht wenig nach der Startphase. Funken bei Kohle quasi 0. heizt seitlich - oben kaum.

Wir hatten das Ding oft in der Jurte.

Link to post
Share on other sites

Ich kenne die Dinger nur doppelwandig, d.h. der Gasflaschenkörper stellt nur das äußere Gehäuse dar und kommt nicht mit dem Feuer in Berührung. Der eigentliche Feuerraum besteht aus einem L-förmigen Rohr, dessen kurzer Schenkel waagerecht liegt und mit einem waagerechten Rost halbiert ist. Auf dem Rost liegt das Holz, die Asche fällt durch das Rost und Luft zieht von unten nach. Das ganze umhüllt man mit der ehemaligen Gasflasche, sodass der lange Schenkel oben austritt, der Hohlraum wird mit isolierendem feuerfeste Material gefüllt. 

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb BerntStein:

ich hätte nen Tipp, wenn es nach der Seite Wärme abstrahlen soll:

Feuersack

Praktisch 1zu1 ein Heizpilz !

Wie ein Feuekorb - aber aus Metallgewebe mit über 60% transparenz.

Kann mit kleinholz oder Kohle betrieben werden.

raucht wenig nach der Startphase. Funken bei Kohle quasi 0. heizt seitlich - oben kaum.

Wir hatten das Ding oft in der Jurte.

Guter Plan. Werd ich mir nächstes Jahr mal anschauen. Aktuell hätte ich da ein wenig Bauchschmerzen weil der Aufstellort auf einer Holzterrasse ist, Stichwort Funkenflug.

vor 11 Minuten schrieb freibier:

Ich kenne die Dinger nur doppelwandig, d.h. der Gasflaschenkörper stellt nur das äußere Gehäuse dar und kommt nicht mit dem Feuer in Berührung. Der eigentliche Feuerraum besteht aus einem L-förmigen Rohr, dessen kurzer Schenkel waagerecht liegt und mit einem waagerechten Rost halbiert ist. Auf dem Rost liegt das Holz, die Asche fällt durch das Rost und Luft zieht von unten nach. Das ganze umhüllt man mit der ehemaligen Gasflasche, sodass der lange Schenkel oben austritt, der Hohlraum wird mit isolierendem feuerfeste Material gefüllt. 

Ok, verstanden. So einen hab ich noch nicht gesehen. Bei mir wird die Brennkammer vor der Flasche liegen, die 30 l Volumen in der Flasche nutze ich zum Verlangsamen der Gase. Wodurch ich mir erhoffe, dass ein größerer Teil der Wärme in das Flaschengehäuse übergeht und von da in die Umgebungsluft. Also, so die Theorie.

Ich werd das Ding jetzt halt mal so bauen und schauen was passiert.

Ofenrohre hab ich schon besorgt. Die werden, bis auf das erste an der Flasche, gesteckt.

Wie genau der Brennraum ausgestaltet wird hängt davon ab welches Material ich noch so auftreibe. Aber grundsätzlich so wie du es auch beschreibst.

Link to post
Share on other sites

Meinst du den hier: www.raketenofen.de? Ist ein Bekannter von mir, will garnicht viel Werbung machen, aber das Teil ist über Jahre ausgereift entwickelt worden. Preislich ist er aktuell aber eher im Schickimicki-Segment angekommen und recht erfolgreich. Angeblich kann man davon leben...

Viel Spass bei deinem Bau.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Fuebsen:

Meinst du den hier: www.raketenofen.de? Ist ein Bekannter von mir, will garnicht viel Werbung machen, aber das Teil ist über Jahre ausgereift entwickelt worden. Preislich ist er aktuell aber eher im Schickimicki-Segment angekommen und recht erfolgreich. Angeblich kann man davon leben...

Viel Spass bei deinem Bau.

Hey, ja, tatsächlich sieht das so aus wie die Produkte, die ich auf dem Maimarkt gesehen hatte.

Sehr sehr ausgereift und seriennah, aber Preise wie für Prototypen.

aber ich denke die entsprechende Kundschaft wird es bezahlen.

So mit Sichtfenster und so is ja schon geil, aber für mich nur Spielerei. Sehe meinen Ofen eher so im Stile der ganzen youtube-Brutzeleien, die man so findet.

Der Raketenofen deines Bekannten is eher so die GTS300, an der der Herr Rechtsanwalt nicht schraubt weil ihm der Händler schon nen Akrapovic dran getüdelt hat. Während mein Gebrutzel eher... ach lassen wir das. :-D

 

Link to post
Share on other sites

Ich würde noch oben drauf so ein OfenRohrregister packen das bringt massiv Wärmeabstrahlung. 

Damit hast du auf einem Meter ein vielfaches an Rohrlänge. 

 

Hier nen Beispiel

 

https://www.amazon.de/Warmlufttauscher-Rauchgaskühler-Rauchrohr-Abgaswärmetauscher-120x550/dp/B07CMB7R3C?SubscriptionId=AKIAI4HV6OPBF5XCRQBQ&tag=fc077-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07CMB7R3C

 

 

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb ElCattivo:

Ich würde noch oben drauf so ein OfenRohrregister packen das bringt massiv Wärmeabstrahlung. 

Damit hast du auf einem Meter ein vielfaches an Rohrlänge. 

 

Hier nen Beispiel

 

https://www.amazon.de/Warmlufttauscher-Rauchgaskühler-Rauchrohr-Abgaswärmetauscher-120x550/dp/B07CMB7R3C?SubscriptionId=AKIAI4HV6OPBF5XCRQBQ&tag=fc077-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B07CMB7R3C

 

 

Guter Punkt.

Vielleicht bekomm ich sowas selbst hingebrutzelt...

Link to post
Share on other sites

Man kann auch einfach an das Ofenrohr Bleche anschweißen, die nach außen abstehen. Ähnlich den Kühlkörpern bei elektirschen Bauteilen. Dann wird auch mehr Wärme an die direkt Umgebung abgeben, statt nach oben raus zu ziehen.

 

Sowas in der Art:

 

https://www.ofen.de/abgaswaermetauscher-aa-kaminwelt-dn-200-mm-laenge-500-mm-stahlblech

 

Man kann die Bleche natürlich noch größer machen.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Champ:

Man kann auch einfach an das Ofenrohr Bleche anschweißen, die nach außen abstehen. Ähnlich den Kühlkörpern bei elektirschen Bauteilen. Dann wird auch mehr Wärme an die direkt Umgebung abgeben, statt nach oben raus zu ziehen.

 

Sowas in der Art:

 

https://www.ofen.de/abgaswaermetauscher-aa-kaminwelt-dn-200-mm-laenge-500-mm-stahlblech

 

Man kann die Bleche natürlich noch größer machen.

Auch ein sehr guter Punkt, mal schauen was ich noch einfließen lasse.

Komme frühestens nächste Woche wieder dazu weiter zu machen. Shice Job und so. Aber irgendwer muss ihn ja machen. :wacko:

Link to post
Share on other sites

schau mal den hier an

 

https://shop.metallmichl.com/de/feuerschalen/gasflaschen-feuerstelle-/feuerstelle-gasflasche-phonix-128-cm-hoch?search_query=feuer&results=232

 

n bekannter von mir hat sowas auchs schon gebaut,

du brauchst definitv einen größeren einlass fürs holz und irgendwas oben dran damit es dir nicht rein regnet.

 

Ob das dann so hübsch verziert werden muss oder vorne dran ne tür hin kommt bleibt jedem selber überlassen

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb andizzle:

schau mal den hier an

 

https://shop.metallmichl.com/de/feuerschalen/gasflaschen-feuerstelle-/feuerstelle-gasflasche-phonix-128-cm-hoch?search_query=feuer&results=232

 

n bekannter von mir hat sowas auchs schon gebaut,

du brauchst definitv einen größeren einlass fürs holz und irgendwas oben dran damit es dir nicht rein regnet.

 

Ob das dann so hübsch verziert werden muss oder vorne dran ne tür hin kommt bleibt jedem selber überlassen

 

Hm, is bissl am Thema vorbei, oder?

Edit: der Brennraum is ja noch gar nicht dran. Der kommt vorne dran, an den rechteckigen Ausschnitt.

Edited by PK-HD
Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb da Huber is:

249fc743-c8b3-469c-8687-02f584336afe.thumb.jpg.f4ec1614fb3c0a0826814e3ba0122dee.jpg

 

So, hoffe das funktioniert besser.

Leider etwas unscharf, aber ein Sau gutes Männerkarussell.

Wir standen da bei minus 3 Grad noch eine ganze weile drumherum.

 

Ja, das auch nich schlecht.

:thumbsup:

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.