Jump to content

Das große 3D gedruckte Ersatzteil Topic


Barnosch

Recommended Posts

Ich dachte ich erstelle mal aus aktuellem Anlass ein Topic um zukünftige Files zentral zu sammeln.

 

Ich hab schmalere Auspuff Spacer benötigt und mir das schnell von einem Kumpel konstruieren lassen.

Hab es aktuell mal in PETG bei 100% infill gedruckt und teste aktuell ob es so funktioniert.

auspuff_spacer.thumb.jpg.55df456784c9ef4a92526e485839bcea.jpg

 

Erster Test war schon mal OK. (Zumindest streift der Auspuff nicht mehr am Reifen, was das Hauptziel war;-))

 

Bitte die Files zippen, da die Forensoftware keine STL Dateien zulässt.

Wäre schön, wenn sich das Topic füllt und man sich gegenseitig Helfen kann

(konstruieren für nicht mehr erhältliche Teile die sich zum Drucken eignen, etc.)

 

Auspuff_Spacer_35x26x5.zip

 

Happy Printing!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Scumandy:

Wenn ich mit Pappas Maschinpark schnell mal am Wochenende ein Motorgehäuse fräsen könte, würde ich keine Zeit haben, so blöde Töne anzustimmen, lass ihn doch spielen. :repuke:

klar ist so eine tauschbörse sinnvoll, aber nicht mit so einem schmarrnteil.

andre hatte mal ein bremslichtschaltergehäuse gebastelt für rally oder sows.

das macht sinn, aber keine scheibe, die beim ersten einsatz schmilzt und schneller per hand hergestellt ist.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

Das ist auch nur der Aufmacher des Topics. Halte dich nicht daran fest...

Übrigens, das Vesperbrett von Mutti war zu dick. Zu dick hab ich ja schon, deswegen die schnelle für mich unkomplizierte Lösung.

 

Für solche, wie von dir gepostete, Teile, war das Topic gedacht.

Und nun bitte weiterfräsen :inlove:

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ich habe mir aus Z-Ultrat für Zortrax Drucker Ansaugstutzen gedrückt, da ich vorher Material in Benzin eingelegt hatte und nach einer Nacht das Material weich geworden ist (müsste oben genannter Versuch sein). Daraufhin habe ich den Ansaugstutzen mit Brunox lackiert. Nach ca. 20 Prüfstandsläufen ist der Stützen allerdings seitlich leicht abgeschmolzen und die Schrauben hatten sich immer wieder gelöst, weil sich das Material gesetzt hat. Ich kann heut Abend mal ein Bild machen, falls es Interessiert. 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

...hat jemand schon mal diese Blumenkohl Dinger gehabt und erfolgreich beseitigt?

Der Drucker bricht immer an der selben Stelle ab oder hat zumindest keinen guten Schichtaufbau, so daß es halten würde. Auch mit ner Stützstruktur ist die selbe Ebene mürbe...

Liegt sowas am Nylon?

 

/V

20190128_142244-1.jpg

20190131_085229.jpg

Link to comment
Share on other sites

Welchen Slicer nutzt Du? Welches Filament?

Sieht für mich aus wie ein Temperaturproblem, fast wie schlagartig kalte Luft.

Was passiert wenn Du das Teil um 180 Grad auf den Kopf gelegt druckst und dann einen dünnen brim um die ersten zwei Lagen legst?

 

Link to comment
Share on other sites

Der Drucker ist prima in einem schallisolierten Schrank mit PC Lüfter untergebracht. Die Luft ist da super gleichmäßig. 

Eine 'ich-verbessere-die-Haftung-Schicht' haben wir schon drunter gelegt. Ändert nichts. Ist ja eh im Bereich, wo der Druck noch ganz tip-top funktioniert. Immer erst, wenn es in die dünnen Seitenwände geht, geht es schief...

...auf den Kopf drehen?!?

20190121_125737.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb volker:

...hat jemand schon mal diese Blumenkohl Dinger gehabt und erfolgreich beseitigt?

Der Drucker bricht immer an der selben Stelle ab oder hat zumindest keinen guten Schichtaufbau, so daß es halten würde. Auch mit ner Stützstruktur ist die selbe Ebene mürbe...

Liegt sowas am Nylon?

 

/V

20190128_142244-1.jpg

20190131_085229.jpg

Schick mir mal das stl, ich versuchs mal mim Prusa und zumindest PETG. Sieht für mich aus wie ne verstopfte Düse. Fängt der Drucker zu klicken an, wenn das passiert?

Edited by skinglouie
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb volker:

Slicer?!? Was ist das? Der Kasten steht auf'm Job bei uns. Ultimaker 2+ mit dem dazugehörenden Nylonfilament. Ein Kollege ist so nett gelegentlich sowas auch für den Privatgebrauch auch mal draufzustellen...

Slicer ist die Software, die aus dem 3D-Modell die Scheiben (slices) für den Drucker macht. Da gibt es diverse, die auch deutliche Unterschiede im Druckergebnis machen.

Beim Ultimaker ist Cura dabei, was ihr vermutlich dann auch verwendet.

vor 7 Stunden schrieb skinglouie:

Schick mir mal das stl, ich versuchs mal mim Prusa und zumindest PETG. Sieht für mich aus wie ne verstopfte Düse. Fängt der Drucker zu klicken an, wenn das passiert?

Die Ultimaker klicken nicht, die rattern gleich ;-)

 

Es könnte auch daran liegen, dass der Drucker für das "Dünne" dann etwas zu schnell ist. Vielleicht genügt es schon ab der Mitte der Teilhöhe langsamer zu werden. 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb alfahaza:

Off Topic Frage, wie werden die Membranplättchen innen verschraubt? Spitzzange oder wie?

Kenne leider solche Membrane nur von Bildern :rotwerd:

Ne, nicht verschraubt. Eine Schiene mit 2 Nuten wird da reingeschoben. Ich hab mal 2 Stifte stehen lassen, damit die Membranplättchen von der SF Polinimembran so passen. Ob das funktioniert, wird sich noch zeigen. Ne V-Force 3 hat da breite Stege und die Plättchen Schlitze.

/V

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb agent.seven:

 

Es könnte auch daran liegen, dass der Drucker für das "Dünne" dann etwas zu schnell ist. Vielleicht gegt es schon ab der Mitte der Teilhöhe langsamer zu werden

Das werde ich mal vorschlagen. Als nächstes nehmen wir erst mal ein anderes Material.

Das Modell ist aus Creo als Stl abgespeichert. Dann kommt Cura dran.

vor 10 Stunden schrieb skinglouie:
Am Thursday, January 31, 2019 um 19:15 schrieb volker:

 

Schick mir mal das stl, ich versuchs mal mim Prusa und zumindest PETG. Sieht für mich aus wie ne verstopfte Düse. Fängt der Drucker zu klicken an, wenn das passiert?

Das Stl hat über 70MB... vorerst noch die höchste Auflösung. Aber danke fürs Angebot - wenn wir nicht mehr weiter kommen oder mein Kollege keine Lust mehr hat komme ich gerne noch mal drauf zurück. 

 

/V

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb volker:

Das werde ich mal vorschlagen. Als nächstes nehmen wir erst mal ein anderes Material.

Das Modell ist aus Creo als Stl abgespeichert. Dann kommt Cura dran.

Das Stl hat über 70MB... vorerst noch die höchste Auflösung. Aber danke fürs Angebot - wenn wir nicht mehr weiter kommen oder mein Kollege keine Lust mehr hat komme ich gerne noch mal drauf zurück. 

 

/V

Sag dem Kollegen er soll das Modell mal um 180° auf den Kopf stellen in Cura und dann auch so drucken. So kann die Wärme von der Platte und die Stützstrucktur helfen.

Link to comment
Share on other sites

@volker

 

hallo,Stichwort "Nylon"; hast Du das Nylon vorher im backrohr oder sonstwo hinreichend getrocknet?

Ich kann mich erinnern bei Nylon etwas zu hygroskopisch gelesen zu haben.

 

rlg

 

christian

 

ps: Ich wuerde ggfls das duennere Ende in Richtung glasplatte und weiter weg dann die dickeren Teile

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Nylon trocknen haben wir nicht gemacht, - würde ich aber mal probieren, wens mit den anderen Material dann grundsätzlich klappt. Das Nylon ist am wenigsten spröde geworden im Benzin, daher noch wert es weiter damit zu probieren.

 

Auf den Kopf stellen braucht die Stützstruktur wegen der Platte und bedeutet einiges an Nacharbeit, - wäre jetzt nicht mein Favorit, aber würden wir auch mal probieren wenn sonst nix hilft.

 

Danke schon mal für die Tipps! :thumbsup:

 

/ V

Link to comment
Share on other sites

@volker

 

die stuetzkonstruktion sollte sich doch automatisch aufbauen?

Ansonsten fuetter es halt einmal in einen anderen slicer, und vergiss nicht: nylon braucht hoehere extrudertemperatur und auch andere bettemperatur als pla etc.

bzgl versproedung keine sorge es gibt auch fiber verstaerktes nylon filament ;)

 

rlg

 

christian

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information