Jump to content

VB1 / VM / VL / MV Sicke / ACMA - jetzt wird getunt


Recommended Posts

Bestellt sind sie, es gibt Info sobald sie hier sind. Sollte jetzt eigentlich schnell gehen. Bisher hat immer alles lange gedauert mit diesem Hersteller, da gab´s aber eine "Schwachstelle" in der Kommunikation. Seitdem das anders funktioniert geht auch wieder was weiter.......

Link to comment
Share on other sites

Macht ihr eine Kontrolle bevor ihr die Tameni ausliefert? Hatte letztens eine für GS bei mir, da waren die Simmerringsitze soviel zu klein, dass der Motor deswegen Falschluft zog. Auch das Gehäuse musste gespindelt werden, damit das Pleuel überhaupt frei laufen konnte...

Link to comment
Share on other sites

Wir verbauen im Laden laufend Tameni Wellen und sind sehr zufrieden damit. Einen zu kleinen Simmeringsitz hatten wir bisher noch nicht.

Pleuel schleifen hatte ich bisher nur bei Tuningmotoren wo der Hub verändert wurde. Wird der Hub geändert kann das schon möglich sein. Piaggio hat die Gehäuse ja auch nur für einen Hub gebaut.

Ich kenne die Geschichten und hab selber schon einige gerissene Pleuel bei PX Wellen gesehen, da darf man aber eines nicht vergessen, die Wellen von Tameni für PX sind gebaut für Tuning bis 20-25PS, die Leute nehmen aber die Wellen , bauen irgendwelche, was weiß ich wie die heißen Lippenwellen, Glockenwellen draus und verbauen die bei einem voll überarbeiteten 40PS Malossi. Sorry, dafür wurden die Wellen nicht gebaut.........Wir fahren auf unsere Rennfalcs auch keine Mazzuchelli Welle................

Kontrolle machen wir nicht vor Auslieferung, da krieg ich ja nen Vogl wenn wir da alles Wellen vermessen.............

Link to comment
Share on other sites

Und noch was zum Thema Tameni Wellen. Er kann schon Wellen bauen die für mehr PS ausgelegt sind, die müsste aber mal ein Händler anschaffen und das wird sich aber auch im Preis auswirken.

Die ganzen guten/geilen Lambretta Wellen Evergreen, AF, PM kommen alle von Tameni und halten sehr viel Leistung aus, kosten aber auch 300,- bis 400,- Euronen...........

Bei unseren eigenen Motoren fahren wir auch Tameniwellen, Stoffi selbst hat in seinem eigenen 220er Tourenmotor eine Welle aus der Serie mit den dünnen Pleuel die bei starker Leistung gerissen sind....er macht sich keine Sorgen, mit 20PS hält das auch. Unsere neuen PX 60er Wellen (auf die wir schon länger warten) kriegen jetzt ein anderes, stabileres Pleuel, kosten dann aber nicht mehr 108,- Euro, wie die normale 60er Welle, die wird auch teurer...........

Ich hab jetzt mal eine GS Tameni Welle verbaut, die hat gepasst (wer die bei ihm bauen lässt weiss ich nicht, ich glaube SIP)

Die VL/VB Wellen sind von uns bestellt für das Tuning was wir da so machen, das hat höchstens 10PS und auch nicht grade viel Drehzahl. Für das lassen wir die Welle fertigen und das wird sie auch problemlos aushalten, da mache ich mir mal keine Sorgen. Wenn jemand mit dem Gedanken spielt einen Quattrinizylinder ioder so  mit Resoauspuff und fetten Vergaser draufzubauen, kann ich es nicht garantieren dass die Welle das aushält, für das lassen wir die Welle aber auch nicht bauen.

 

Mfg

 

Zini

Link to comment
Share on other sites

Also es handelte sich um das original Pleuel von Tameni in deren Welle welche in einem original GS-Gehäuse laufen sollte, nix verändert, kein Tuning. Da stand das untere Pleuelauge soweit über die Wangen hinaus, dass es besonders um UT Probleme mit dem Gehäuse gab.

Ich will eure Welle nicht schlecht machen, nur muss man bei Tameni aufpassen. Der Simmerringsitz war nicht nur ein Zehntel zu klein...

Link to comment
Share on other sites

Für die Tameni-GS150-Wellen muss ich die Aussagen von Dennis leider bestätigen. Die

Toleranzen der Wellen sind so groß, dass man keine Garantie für Passform und Haltbarkeit geben kann.

Ich hatte auch schon Wellen, bei denen der Pleuelfuß unten am Gehäuse geschliffen hat.

Meine erste TameniWelle, die ich vor 12 Jahren verbaut habe, hält heute noch in dem Motor und hat nach etwa 8000 km lediglich ein neues Kolbenbolzenlager bekommen. Das Fuß Lager und der Rundlauf waren immer noch sehr gut.

Andere in der Zwischenzeit verbaute Wellen haben teilweise nur 50 km gehalten, bis der Pleuelfuß blitze blau angelaufen und vollkommen ausgeschlagen war. Wohl gemerkt auf Standardmotoren!

Nicht passgenau gedrehte Lagersitze hatte ich auch schon. Da konnte man die Lager in kaltem Zustand schon fast bis zur Hälfte rüberschieben.

Diese Toleranzen sind für mich der Grund, die Tameniwellen in GS Motoren nicht mehr zu verbauen.

Ich habe vor kurzem mit jemandem darüber gesprochen, dass die Fertigungsqualität bei Tamemi auch davon abhängt, welchen EK Preis der Auftraggeber zur Verfügung stellt. Wenn so eine Welle im EK halt nur 70 € kosten darf, dann braucht man sich nicht zu wundern, dass Tameni Abstriche bei der Fertigung macht.

Es ist halt dort auch so wie fast überall im Leben:

Was nichts kostet, ist auch nichts!

Edited by andreasnagy
Link to comment
Share on other sites

Servus zusammen

 

Heute haben wir beim Stoffi die erste Musterwelle zur Endkontrolle bekommen.

Es handelt sich um eine Welle von Tameni, ist eine ganz normale 150VL/VB mit anderem Pleuel und Lager oben. Hat einen 18er Hubzapfen und passt auch ohne Motorspindeln in den VN Motor (jetzt brauchen wir nur mehr 150er Zylinder in Massenware..........).

Zum Thema Vibrationen glaube ich eher dass es auch viel mit den Steuerzeiten zu tun hat. Sicher spielt auch der Wuchtfaktor eine Rolle. Die Kingwelle liegt da bei 27%, die Glockenwelle bei 35% und die VL Welle bei 44%. Aufgrund meiner Erfahrungen mit Wuchtfaktoren usw würde ich sagen dass bei Vespa so 40% gut sind, soll aber nicht heissen dass 27% Scheisse ist. Bei PX 125 Tourenmotoren hab ich die besten Erfahrungen bisher mit Wuchtfaktor über 50% gemacht. Robins Motor mit Kingwelle ist super laufruhig, im Vergleich zu meinem Motor, auch mit Kingwelle. Robins Motor hat aber deutlich weniger Auslasssteuerzeit und ist länger übersetzt. Mein Motor hat Vibrationen, aber im Vergleich zu einem 177DR immer noch sehr ruhig. Bei meinem Motor beschränken sich die Vibrationen im oberen Drehzahlbereich, wobei ich im dritten Gang da gar nicht hinkomme obwohl ich kurz übersetzt bin. Mit meiner Vespa sind auch schon viele Leute gefahren und keiner hatte sich wegen Vibrationen beschwert.

Mein 220er Polini ist mit einem SIP Road superlaufruhig (WF42%) und mit BGM Bigbox vibriert der unten raus ziemlich stark, da kommen die Vibrationen vom Auspuff.

Mit dem Thema Vibrationen am 2 Taktmotor hab ich mich schon oft beschäftigt, aber eine Richtlinie gibts da leider nicht, da spielen einfach zu viele Faktoren mit......und der Wuchtfaktor wird immer ein Kompromiss bleiben, für eine Ausgleichswelle ist leider kein Platz am Vespamotor............

 

 

Der Preis der Stoffi Welle wird bei 179,98 Euro liegen.

 

Hier ein paar Bilder

 

Mfg..............Zini

 

 

hallo zini,

 

ich bin am woe mit robins roller gefahren und kann nur sagen top!!!

die kiste hast du super abgestimmt und der motor läuft sehr ruhig.

 

durch den sip-road auspuff hat die kiste auch einen besseren abzug wie meine.

für lange touren finde ich den originalen puff zwecks lautstärke besser, aber dafür macht der road mehr spaß.

 

meine endgeschwindigkeit ist noch etwas höher aber das liegt wohl an der übersetzung.

 

gratulation tom 

Link to comment
Share on other sites

Danke Tom, freut mich zu hören.

 

Thema Kurbelwelle.

Stoffi war heute bei unserem Händler in Italien und konnte mit dem Kurbelwellenbauer direkt sprechen. Das Pleuel das in den 2 Musterwellen verbaut ist, hat er nur verbaut damit wir mal checken können ob alles Platz hat. Das hat unser Großhändler, über den alles läuft wohl nicht für so wichtig gehalten und uns nicht mitgeteilt. Da Tameni mitbekommen hat, dass wir Qualität vor Preis setzen (nicht so wie bei den meisten die bei ihm bauen lassen) wird in der Serie ein qualitativ sehr hochwertiges, teureres Pleuel verbaut. Der Aussendurchmesser des Pleuelauge unten bleibt gleich, damit es schön Platz hat, das Pleuel ist etwas schmäler, da wird der Presssitz etwas dicker und es wird ein 20mm Hubzapfen verwendet. Schätze mal so ähnlich wie bei der Kingwelle.

Platz hat die das Pleuel zum Gehäuse genug, beim 150er Motor 4mm und beim VM Motor (wo die originale 150er Welle nicht passt) sind noch 3mm frei.

Wie sich das auf den Preis auswirkt wissen wir noch nicht, das sehen wir wenn die Rechnung von unserem Händler kommt.............naja, schon toll mit Italienern zu arbeiten...........

Anscheinend kriegen wir die ersten Wellen in 2-3 Wochen.

 

Zini

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Danke Tom, freut mich zu hören.

Thema Kurbelwelle.

Stoffi war heute bei unserem Händler in Italien und konnte mit dem Kurbelwellenbauer direkt sprechen. Das Pleuel das in den 2 Musterwellen verbaut ist, hat er nur verbaut damit wir mal checken können ob alles Platz hat. Das hat unser Großhändler, über den alles läuft wohl nicht für so wichtig gehalten und uns nicht mitgeteilt. Da Tameni mitbekommen hat, dass wir Qualität vor Preis setzen (nicht so wie bei den meisten die bei ihm bauen lassen) wird in der Serie ein qualitativ sehr hochwertiges, teureres Pleuel verbaut. Der Aussendurchmesser des Pleuelauge unten bleibt gleich, damit es schön Platz hat, das Pleuel ist etwas schmäler, da wird der Presssitz etwas dicker und es wird ein 20mm Hubzapfen verwendet. Schätze mal so ähnlich wie bei der Kingwelle.

Platz hat die das Pleuel zum Gehäuse genug, beim 150er Motor 4mm und beim VM Motor (wo die originale 150er Welle nicht passt) sind noch 3mm frei.

Wie sich das auf den Preis auswirkt wissen wir noch nicht, das sehen wir wenn die Rechnung von unserem Händler kommt.............naja, schon toll mit Italienern zu arbeiten...........

Anscheinend kriegen wir die ersten Wellen in 2-3 Wochen.

Zini

Ja super, hophop

Link to comment
Share on other sites

Hallo bin mit meinem Latein am Ende hab folgendes Problem habe eine vb1 mit bearbeitetem Zylinder steuerzeiten 157 Auslass,123,5 Kanäle,16,75 vorauslass. Dellorto ma 19c mit 74 Hauptdüse. Vespatronic geblitzt bei 3000 upm auf 23grad, Sip Road. Problemlage ist untenrum geht sie echt gut und lässt sich gut durchschalten nur im 3 im oberen Bereich fahr ich gegen ne Wand da geht nichts mehr da wird nur das ansauggeräusch lauter aber sonnst nichts mehr.

Hab einen 50 Schieber drin ein anderer ma19c hat einen 60er drin was ist besser. Bei meinem war auch ne 74er düse drinn Orginal 75 oder? Vergasergehäuse ist nagelneu.

Edited by DaSchmid
Link to comment
Share on other sites

Ich konnte am Wochenende 3 Roller im direkten Vergleich testen/Probe fahren:

- Lampe Unten mit originalem 150 VB1 Motor (SIP Road)

 

- ACMA Renner mit getuntem Motor von Ralph und seiner Kurbelwelle

 

- MV Sport mit getuntem Motor von Ralph und King Kurbelwelle

 

Ich war wirklich erstaunt, wie gut die beiden gemachten Roller anschieben im Vergleich zum originalen Motor, der eigentlich vernünftig läuft :drool:
Schönes Drehmoment gleich von unten raus, und ab mittlerem Drehzalbereich packen die nochmal richtig was drauf. Mit einer originalen 200er wird man

sich da schon warm anziehen müssen...

Wirklich auffällig waren die starken Vibrationen bei der Maschine mit der King-Welle, da lief die ACMA mit Ralphs eigener Welle weitaus schöner :inlove:

Beide Setups (wenn ich es noch recht im Kopf habe) waren 23er Polini Gaser mit Sip Road und angepasstem Kopf/GS Kolben

 

post-1394-0-10911500-1413739868_thumb.jp

Edited by vespaoldies
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Danke Tom, freut mich zu hören.

 

Thema Kurbelwelle.

Stoffi war heute bei unserem Händler in Italien und konnte mit dem Kurbelwellenbauer direkt sprechen. Das Pleuel das in den 2 Musterwellen verbaut ist, hat er nur verbaut damit wir mal checken können ob alles Platz hat. Das hat unser Großhändler, über den alles läuft wohl nicht für so wichtig gehalten und uns nicht mitgeteilt. Da Tameni mitbekommen hat, dass wir Qualität vor Preis setzen (nicht so wie bei den meisten die bei ihm bauen lassen) wird in der Serie ein qualitativ sehr hochwertiges, teureres Pleuel verbaut. Der Aussendurchmesser des Pleuelauge unten bleibt gleich, damit es schön Platz hat, das Pleuel ist etwas schmäler, da wird der Presssitz etwas dicker und es wird ein 20mm Hubzapfen verwendet. Schätze mal so ähnlich wie bei der Kingwelle.

Platz hat die das Pleuel zum Gehäuse genug, beim 150er Motor 4mm und beim VM Motor (wo die originale 150er Welle nicht passt) sind noch 3mm frei.

Wie sich das auf den Preis auswirkt wissen wir noch nicht, das sehen wir wenn die Rechnung von unserem Händler kommt.............naja, schon toll mit Italienern zu arbeiten...........

Anscheinend kriegen wir die ersten Wellen in 2-3 Wochen.

 

Zini

 

 

Hoffentlich klappts bald.

 

Meine APE (AC3) Kurbelwelle verabschiedet sich langsam :crybaby:

 

.....oder gäbe es die Möglichkeit einen Pleuelsatz 110/15/18 mit Lager oben zum umpressen zu beziehen?

 

Gruß Linamera

Link to comment
Share on other sites

Hoffentlich klappts bald.

 

Meine APE (AC3) Kurbelwelle verabschiedet sich langsam :crybaby:

 

.....oder gäbe es die Möglichkeit einen Pleuelsatz 110/15/18 mit Lager oben zum umpressen zu beziehen?

 

Gruß Linamera

ich glaub da passt das pleul von pascoli.

Link to comment
Share on other sites

hallo zini,

ich bin am woe mit robins roller gefahren und kann nur sagen top!!!

die kiste hast du super abgestimmt und der motor läuft sehr ruhig.

durch den sip-road auspuff hat die kiste auch einen besseren abzug wie meine.

für lange touren finde ich den originalen puff zwecks lautstärke besser, aber dafür macht der road mehr spaß.

meine endgeschwindigkeit ist noch etwas höher aber das liegt wohl an der übersetzung.

gratulation tom

Welche Übersetzung fährst du?

Gruß Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem Motor für meine Hoffmann.

Gerne ein bereits aufbereiteter Motor oder eine gute Basis wie zB VL-Motor.

Ich weiß dass dies hier kein Verkaufs-Topic ist....

Rückmeldung am besten per PN - dann wird das Topic hier auch nicht weiter zugemüllt mit meiner Anfrage.

Grüße

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Auch mit dem Thema Übersetzung hab ich mich befasst und mal eine längeres 65 Zahnrad von der PX200 auf eine alte Nebenwelle verbaut.

 

Mit plug&play geht das leider nicht, dazu muss die Nebenwelle doch umgearbeitet werden.

 

Hier der Unterschied der beiden Zahnräder

attachicon.gifÜbersetzung Z23 001.jpg

attachicon.gifÜbersetzung Z23 002.jpg

 

attachicon.gifÜbersetzung Z23 003.jpg

 

Die Laschen am 200er Rad sind zu lange und müssen gekürzt werden

attachicon.gifÜbersetzung Z23 004.jpg

 

attachicon.gifÜbersetzung Z23 005.jpg

 

Die verwendeten Anlauffedern sind von der V50

attachicon.gifÜbersetzung Z23 006.jpg

attachicon.gifÜbersetzung Z23 008.jpg

 

Als Abdeckscheiben sind aus 1mm Blech (da werde ich jetzt mal mehr machen lassen) und ich hab da an beiden Seiten eine gerade Scheibe verwendet, dann passt auch der Durchmesser der V50 Anlauffedern genau.

attachicon.gifÜbersetzung Z23 009.jpg

 

Und zuguterletzt hab ich dazu noch das Gehäuse ausgefräst damit das alles Platz hat, das 200er Rad ist um ca.1,5 mm dicker als das originale. Die dickere Seite hab ich in richtung Kupplung verbaut, in die andere Seite gehts nicht, da würde es an der Hauptwelle anstehen.

 

Mfg................Zini

Moin,

Hört sich gut an.

Habe gleich mal nachgemessen, das 65er PX ist bei mir 2 mm kleiner im Durchmesser als eins von mein VN2T und VGL1M Primär !?

Wie passt das bei dir, oder passt das weil weniger Zähne.

Keine probleme beim fahren?

Lg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Ein Traum wird wahr, 51 Jahre später 
    • Nur mit dem Original, aber der Preis ist ja der Hammer wenn er hält.....  
    • für ein projekt suche ich eine px, ich sag mal im normalen zustand keine durchrostungen, gerne auch im guten zustand, brief und fahrgestellnr, brauche ich nicht, evt auch keinen motor. in welchen preisrahmen bewegt sich sowas? ohne motor und brief wäre ich bei ca. max 1500.....passt das, geschweige denn ich finde so was?
    • 'N bischen fahren muss man aber meist. Wäre das hier was für dich? Standort bei Hannover, Km-Stand, Lack und Papiere sind original, soll allerdings auch 3.300 bringen ...      
    • Das eine Thema konnte gelöst werden durch recht viel Abtrag rückwärtig vom Sattel zur Felge hin.    Nun die Folgefrage. Wie kann es sein, dass der komplette Halter - an dem oben der Sattel hängt und unten die Tachowelle eingeschraubt ist - wackelt, während die Mutter unter dem Forklink zu ist?!  Ich verbrenne diesmal hier x mal mehr Zeit, als für die komplette Gabelrevision.     
×
×
  • Create New...

Important Information