Jump to content

195er/225er MBGM Racetourkits - Daten, Zahlen, Fakten


BFC2

Recommended Posts

Sehr geiler Zylinder...

 

Hat ab geschätzt 4-5000 Schub ohne Ende... Ich schätze den mal auf um und bei 20 Pferde, evtl. knapp drüber. Auf jeden Fall etwas mehr Leistung und Drehmoment als mein gepimpter Kegra-Stage4.

 

Eben mal ne ausgedehnte Probefahrt durch die Stadt gemacht, im 4. Gang denkt man, man sei im 3.

 

Aufgrund eines Plattens muss ich den zweiten Teil inkl. Dynolauf auf später verschieben, ich muss mal eben den Schlauch tauschen, dann gehts weiter.

Edited by BFC
Link to comment
Share on other sites

Das Ding schiebt richtich:

 


post-11690-0-46096300-1372437728_thumb.j

 

Getriebe isn indisches GP200 mit 18/47 und 100/90-10er S1 auf Widerims vorn und hinten.

 

:wheeeha::thumbsup:

 

Jetzt gehts an die Feinabstimmung - nächstes Ziel 25 PS/Nm...

 

Schöne Grüße nach Bergheim-Glessen und an Herrn MB: da habt Ihr nen alten Mann sehr glücklich gemacht, das Ding macht dermaßen Spaß (ab viereinhalb wirds lustich, grins), ganz runde Sache!

 

Erstes Fazit: voll gelungen, der Hefn kann wat... Für die Großstadt perfekt, immer ausreichend Schub da - die Momos (Arabs) ham blöd aus der Wäsche geschaut - scheiß CL, hähä!

Edited by BFC
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

OT- Du plauderst doch ganz gern mal aus`m Nähkästchen, oder?

Vielleicht kannst Du mir mal erklären, wie man blöd aus der Wäsche guckende Leute sehen kann, die einem vermeintlich nur in den Auspuff gucken...

Das interessiert mich schon eine ganze Weile, da diese Äußerungen ja keine Einzeltat ist, sondern ein, in gewissen Kreisen, Massenphänomen.

Wäre chique.

 

Gute Fahrt!

Link to comment
Share on other sites

Das Ding schiebt richtich:

 

attachicon.gifLammy 231er Racetour 28er PHBH offen PM.jpg

 

Getriebe isn indisches GP200 mit 18/47 und 100/90-10er S1 auf Widerims vorn und hinten.

 

:wheeeha::thumbsup:

 

Jetzt gehts an die Feinabstimmung - nächstes Ziel 25 PS/Nm...

 

Schöne Grüße nach Bergheim-Glessen und an Herrn MB: da habt Ihr nen alten Mann sehr glücklich gemacht, das Ding macht dermaßen Spaß (ab viereinhalb wirds lustich, grins), ganz runde Sache!

 

Erstes Fazit: voll gelungen, der Hefn kann wat... Für die Großstadt perfekt, immer ausreichend Schub da - die Momos (Arabs) ham blöd aus der Wäsche geschaut - scheiß CL, hähä!

Da scheint der PM aber gut zu passen, dachte erst das ist ein BGM Clubman. Fährt bestimmt sehr stimmig in der Stadt und auf der Bahn.

Testest du auch noch nen anderen Auspuff?

Link to comment
Share on other sites

:wheeeha::thumbsup:

- die Momos (Arabs) ham blöd aus der Wäsche geschaut - scheiß CL, hähä!

Kann man mal sehen, wenn so'n Achsenfahrzeug in Berlin orrrrdnungsgemäß montiert wird, dann kann der natürlich brennend am Frisierfortschritt des Herrenschraubers interessierte Mikronesier nur noch Grunz- und Stammellaute von sich geben. So muss das.

Sind die Werte da jetzt grob realistisch, so von den Einstellungen des GSF Dyno?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

OT- Du plauderst doch ganz gern mal aus`m Nähkästchen, oder?

Vielleicht kannst Du mir mal erklären, wie man blöd aus der Wäsche guckende Leute sehen kann, die einem vermeintlich nur in den Auspuff gucken...

Das interessiert mich schon eine ganze Weile, da diese Äußerungen ja keine Einzeltat ist, sondern ein, in gewissen Kreisen, Massenphänomen.

Wäre chique.

 

Gute Fahrt!

hääää???? das ist ein insider. oder?

Link to comment
Share on other sites

Für mich das durchaus nachvollziehbare logisches Problem der Bilokalität. Man hört ja schon bisweilen, dass der so und so mit seinem Fahrzeug XY den und den versägt hat, also quasi von dem Betreffenden weg gefahren ist. Gleichzeitig ist der so und so dann aber in der Lage, die Reaktion und sogar die Gefühlswelt des Versägten intim zu bewerten. Man ist also quasi weg und löst damit was aus, was man dann aus der Nähe genießt.  Oder hab' ich den Lambrookee jetzt falsch verstanden?

Link to comment
Share on other sites

Wenn man als Versägender dann an der nächsten Ampel wieder neben dem Versägten steht, kann man natürlich wieder tiefe Blicke austauschen. Der Zustand des blöd aus der Wäsche schauens ist ja nachhaltig.

Edited by athanasius
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@ amazombi: nönö, sind soweit 6 Richtige.

Aufgrund meines Daseins als Sozialarbeiters bin ich halt gesellschaftlich gezwungen andere Termini zu benutzen..

Edited by Lambrookee
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn man als Versägender dann an der nächsten Ampel wieder neben dem Versägten steht, kann man natürlich wieder tiefe Blicke austauschen. Der Zustand des blöd aus der Wäsche schauens ist ja nachhaltig.

 

Gutes und schlüssiges Argument. Wobei es natürlich auch sein könnte, dass der Versägte das Versägen jetzt weniger als Grund, blöd aus der Wäsche zu schauen genommen hat als meinetwegen die in der Zwischenzeit auf seinem Mobiltelefon eingegangene Nachricht die Scheibentrübung seines Heimaquariums betreffend. Oder aber es handelt sich beim Versägten um einen physiognomischen Totalschaden mit blöd-aus-der-Wäsche-schauen als Default Setting. Lange Rede, kurzer Sinn: der Stuhl, den BFC da bewegt fährt gut.

Link to comment
Share on other sites

Da scheint der PM aber gut zu passen, dachte erst das ist ein BGM Clubman. Fährt bestimmt sehr stimmig in der Stadt und auf der Bahn.

Testest du auch noch nen anderen Auspuff?

 

Da scheint der PM aber gut zu passen, dachte erst das ist ein BGM Clubman. Fährt bestimmt sehr stimmig in der Stadt und auf der Bahn.

Testest du auch noch nen anderen Auspuff?

 

Nö, der PM soll da drauf bleiben. Der Kunde überlegt noch, ob er evtl. nen anderen Auspuff fahren will, Franspeed oder Devtour oder ganz evtl. die Bigbox.

Link to comment
Share on other sites

OT- Du plauderst doch ganz gern mal aus`m Nähkästchen, oder?

Vielleicht kannst Du mir mal erklären, wie man blöd aus der Wäsche guckende Leute sehen kann, die einem vermeintlich nur in den Auspuff gucken...

Das interessiert mich schon eine ganze Weile, da diese Äußerungen ja keine Einzeltat ist, sondern ein, in gewissen Kreisen, Massenphänomen.

Wäre chique.

 

Gute Fahrt!

 

Nächste Ampel, irritierter Blick aus der Karre in meine Richtung...;-)

Link to comment
Share on other sites

Kann man mal sehen, wenn so'n Achsenfahrzeug in Berlin orrrrdnungsgemäß montiert wird, dann kann der natürlich brennend am Frisierfortschritt des Herrenschraubers interessierte Mikronesier nur noch Grunz- und Stammellaute von sich geben. So muss das.

Sind die Werte da jetzt grob realistisch, so von den Einstellungen des GSF Dyno?

 

Scheint ja halbwegs ordentlich montiert zu sein...

 

Die Werte sind recht realistisch.

 

Messung natürlich im 3. Gang, Gewicht 215 Kilo (Lammy 125 Kilo lt. Papieren und icke mit Klamotten und Helm 90 Kilo laut Digitalwaage), Abrollumfang 1.380 mm laut Reifentabelle im GSF-Dyno, CW-Wert 0,8, Fläche (mit Maßband ermittelt) ca. 0,9m², Übersetzung 6,22 (6,2198xxxxx)...

 

Oli-San hat seinen P4 ja nicht mehr, sonst hätte ich den Roller da gerne draufgestellt und die anderen, mir bekannten P4-Prüfstände sind "für.mal eben" mit 35,- pro Lauf (AMS in Marienfelde) zu teuer oder haben nie Zeit (Scootershop 53). Daher eben Straßenmessung mit möglichst realistischen Einstellungen

Link to comment
Share on other sites

Gut möglich... Son Maurerdekolleté is ja auch mal wat...

 

Um mal wieder zur Leistungsentwicklung des Zylinders zurück zu kommen: ich muß da auf jeden Fall noch mal em Bereich bis 5.500 arbeiten, da könnten ruhig noch so zwei, drei Pferdchen/Newtonmeter mehr anliegen, damit der sich noch etwas souveräner fährt und man mehr im vierten Gang fahren kann.

 

Ich vermute mal, dass da bei einer geringeren QS mittels dünnerer Kopfdichtung (1,2 statt 1,5) noch was zu holen ist, evtl. könnte der ZZP noch so ein Grad schärfer und den Vergaser hab ich einfach nur vom Stage4 runter- und auf den Racetour draufgeschraubt.

 

Der Vergaser läuft zwar recht gut jetze, aber mit Schlauch und serienmäßiger Luftfilterbox drosselt der doch recht stark - vor allem im oberen Drehzahlbereich macht dre regelerecht dicht, offen angesaugt dreht der munter aus. Die Bedüsung hab ich mir allerdings noch gar nicht angeschaut, nur das Standgas und das Leerlaufgemisch mittels Verdrehen der Schraube etwas nachgeregelt.

Edited by BFC
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hier noch mal ne Überlagerung mit und ohne Schlauch zum Luftfilterkasten, die drei Messungen mit Schlauch mußte ich wegen Schnarchnasen in Bürgerkäfigen abbrechen, daher bitte nur auf den Bereich bis 6.000 1-min achten.

 

post-11690-0-74483400-1372514790_thumb.j

 

Mit Schlauch dreht der auch maximal bis 7.000/7.500 1-min - wie geschrieben macht der einfach dicht... Ich hab gestern mit dem Eigentümer der Gp telefoniert - da kommt wohl n Sacchi-Knie mit Schaumstoffilter drauf, evtl. auch der wohl eher offene BGM-Luftfiltereinsatz. Die originale Luftfilterbox ist zwar modifiziert, aber so richtich Volumen hat die natürlich nicht, dafür isse leise.

 

Würde den am liebsten mal mit der MBGM-BigBox testen, hab aber keinen Nerv auf die Umbauerei. Morgen werde ich die GP mal Überland bewegen, falls es trocken sein sollte, hier pißt das ja immer wieder und das Ding rollt auf den von mir so gehaßten S1 mit der Anti-Regen-und-Straßenlagenfunktion...

Edited by BFC
Link to comment
Share on other sites

@BFC

 

sehr schönes Ergebnis :thumbsup:  Ich bin mal gespannt was da noch passiert wenn der Vergaser erst mal so steht wie soll.

 

@Schmied

 

unser Testbike läuft mit einer 60/110 bgm Welle auf 1,0mm QK mit dem ganz normalen RT CNC-Kopf.

der vergaser oder ein richtiger Vergaser? :blink:

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute mal, dass da bei einer geringeren QS mittels dünnerer Kopfdichtung (1,2 statt 1,5) noch was zu holen ist, evtl. könnte der ZZP noch so ein Grad schärfer und den Vergaser hab ich einfach nur vom Stage4 runter- und auf den Racetour draufgeschraubt.

 

Mach doch direkt 1,0. Da spricht echt nix gegen, und ich kann mir gut vorstellen, dass sich das überall, vor allem aber unten, deutlich bis sehr deutlich bemerkbar macht. Wenn der Kunde den Weg weiter gehen will wäre eventuell auch mal eine verstellende Zündung 'ne coole Idee.

Link to comment
Share on other sites

Ne Varitronic oder ähnlich (Agusto, AddOnV o.ä.) wäre sicher ne gute Idee...

 

Hab gerade bei SCK geschaut: die haben für den Racetour derzeit lediglich ne 1,5er Kopfdichtung... Vielleicht kommt ja noch mal eine mit 1,0 mm.

 

Hab irgendwie aber keine Lust, den Zylinder morgen noch mal zu ziehen und die 0,7er gegen eine 0,5er Fußdichtung zu tauschen (die zusätzliche 2,0er bliebe drin). Mal schauen, ob ich Bock habe.

 

Nur die 2,0er Fußdichtung ergäbe eine QS von 0,9, was wohl etwas zu knackig ist. Evtl. wäre dann noch der Tausch gegen eine 1,5er FuDi und die 0,7er FuDi, also insgesamt 2,2 mm, dann käme ich auf ca. 1,1 mm. Das wäre wohl ganz o.k.

 

Ich werde morgen mal den Vergaser hinsichtlich der verbauten Bedüsung/Nadel kontrollieren. Ich weiß derzeit nur, dass da n 40er Schieber drin ist.

 

Hoffentlich isses morgen trocken.

Link to comment
Share on other sites

steuerzeiten?

 

Mal wieder nicht gemessen... Hole ich evtl. nach, ich brauche aber erst mal ne neue Gradscheibe, meine jetzige ist endgültig kapott.

Edited by BFC
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   1 member




×
×
  • Create New...

Important Information