Jump to content

trocken laufende kupplungsbeläge = rupfende kupplungen


Recommended Posts

update 2020 :-)

 

WAS:

  1. es gibt kupplungsbeläge die innerhalb weniger km komplett trockenlaufen, also ob nie eingeölt
  2.  von unterschiedlichen herstellern

 

--> klingt komisch, ist aber so

 

EFFEKTE:

  1. trockene beläge wie ganz ohne öl
  2. rupfen der kupplung
  3. rasches ausschlagen der nassen
  4. rauhes geräusch wie lagerschaden, da praktisch trockener kork auf metall reibt

 

ABHILFE:

einfach honda cr80 beläge vom pille nehmen und fertig

 

 

wie EINÖLEN:

  1. beläge einölen beim einbau REICHT!
  2. wochenlange schönheitsbaden in öl ist NICHT notwendig, das ist ein uraltes gschichtl. technisch falsch
  3. logo: es schadet nicht. wer gern an das gschichtl glaubt ;-)
  4. es ist aber NICHT notwendig  siehe auch wie trocken (cosa!) die beläge rauskommen aus einem motor

 

 

 

 

 

aktuelles BSP 2020 für trockenlaufende beläge
nimmt man doch wieder originale beläge bei einem motor - sogar PIAGGIO - und hat man schon wieder dieses lästige problem

was ja an einen ganz üblen scherz erinnnert: kupplungsbeläge die ÖLABWEISEND sind  :muah::muah:

 

 

diese piaggio beläge

 

_MG_6812.JPG.b07f8f6aca292b99ba833752386c24c6.JPG

 

waren spasshalber sogar eingeweicht über 2 wochen, ja warum denn nicht mythos bespielen

 

_MG_7135.thumb.JPG.ec79690e5527a2aeb04d63c1dcf4a375.JPG

 

 

 

nach maximal 10km sind die beläge dennoch staubtrocken:

 

_MG_7656.thumb.JPG.471f86a4eae168cad4b3c9cd079cc593.JPG

 

 

ölleitflügel? ja. ist ein rallyblock, der ist mitgegossen in dem fall ;-)

 

 

 

honda beläge mit 10w40 mineral oder teilsynth und a ruh is

kuppelt sich auch viel schöner, nicht ruppelig sondern geschmeidig wie motorrad.

 

ja, auch für original 200er

_MG_7658.thumb.JPG.7513b030421488d9902b8828e10b0861.JPG

 

 

ölabweisender kleber für kupplungsbeläge, ärger gehts wirklich nicht mehr.

ist wie ein regenreifen ohne profil

oder vergaserdüse ohne löcher 

 

die ureigenste funktion selbst verwehrt

:muah:

 

und auch diese P/A beläge, staubtrocken und fies rupfende kupplung daher, nicht normal wegfahrbar. 

 

104497314_2947382562036533_6577137389042722655_o.thumb.jpg.7c177aaf2bbee1f592a64747e5227a75.jpg

 

 

 

 

--------------------------------------altes post 2012 --------------------------------------------------------------------------------------------

ein absolutes rätsel in letzter zeit sind mir trockengelaufene px alt kupplungen!

grundlegend sind die cosa kupplungen ja extreeem trocken frisch aus dem betrieb - ein wunder dass das trennt ^^

mir kommen aber immer wieder px alt kupplungen unter die trockenlaufen und dann rupfen (nona)
ölleitflügel, öl alles drinnen, sogar die zwischenscheiben löcher fluchtend zusammengebaut (schau genau!)

nur was sind ursachen ich würde das gerne verstehen :blink:

öl?
seit ewigen zeiten wodoil sae30

belagmaterial?
unabhängig von piaggio, mceuro, dr

eure erfahrungen?

Edited by freakmoped
Topictitel auf Kundenwunsch geändert
Link to post
Share on other sites
  • Replies 407
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich bin kein Kumpel, Förderer oder Anhänger vom Freakmoped aber ich häng mich bei der Diskussion jetzt Doch ein und lasse meine Erfahrungen aus einem aktuellen persönlichen "Kupplungstest" einfliessen

mann, mann. ihr habt echt sorgen, son spinnertopic zu füttern. is halt nich das wetter zum rasenmähen, was?

echt jetzt, deine hirngespinnste nerven  

Posted Images

Habe gute erfahrungen gemacht die "freien stellen" zwischen den Belägen mit dem Cutter Messer freizulegen. Bei vielen neuen Belägen ist hier der Übergang unschön. Ist zwar eine Doofmanns Arbeit, aber die Reibstellen sind exakter gestaltet und das Öl kann besser abgeführt werden.

Link to post
Share on other sites

Habe gute erfahrungen gemacht die "freien stellen" zwischen den Belägen mit dem Cutter Messer freizulegen. Bei vielen neuen Belägen ist hier der Übergang unschön. Ist zwar eine Doofmanns Arbeit, aber die Reibstellen sind exakter gestaltet und das Öl kann besser abgeführt werden.

thx. is schonmal ein sehr gute und eigentlich logischer ( :rotwerd: ) tip!

Link to post
Share on other sites

isses aber auch nicht - grade nachgeschaut auf den fotos

hier die LML beläge - erkennt man an wohl von hand ausgeschliffenen zwischenräumen beim kork - die total trocken liefen innert 200km

die hier liefen auch trocken - haben den abstand auch...

das leidige aufbördeln der laschen sieht man auch gut

186er polini drehschieber tourentopfal

und wenn wir schon dabei sind :-D

die super tollen teuren sip carbon beläge nach heissen 20km (sic!)

in einem anderen 186er polini drehschieber tourentopfal setup

im originalen (ned my fault) kulukorb

auch ziiemlich trocken - rupften aber noch nicht

wurden dann sowieso gekübelt als ich den cnc korb verbaut habe

post-248-0-06518100-1345885843_thumb.jpg

post-248-0-71317700-1345886092_thumb.jpg

post-248-0-65883800-1345886144_thumb.jpg

Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites

kommt auch nicht regelmässig vor, aber doch dann und wann...

und nervt wie sau. vor allem kann ichs den leuten nicht erklären WARUM.... :sly:

zu glatte zwischenscheiben - bisschen anrauen - auch gute idee thx

Link to post
Share on other sites

Hab bei meiner PX auch die Alt KuLu drin mit Ddog Korb und den PIS Carbon belägen die waren beim krob Tausch auch ziemlich trocken, konnte mir das auch nicht erklären.

Desweiteren rupft die KuLu seit dem Korb tausch :wacko: aber nur beim Anfahren

Link to post
Share on other sites

Okay, Thema Einlegen:

Sind die alle vorher eingelegt worden? Habe auch schon mal welche verbaut und promt Streß, sprich "rupfende" Kupplung gehabt.

Kann es mir auch nur so erklären das die Beläge verbrennen, sprich die Poren der Oberflächer sich schließen (oder Ähnliches).

Des weiteren hat ein hoher Eisenanteil im Öl starken Einfluss auf das Reibverhalten. Aber bei noch niedriger Laufleistung hat dies hier auch keine Bewandniss.

Ich fahre immer, das etwas teurere, Castrol MTX (mussichnachschauen). Habe damit schon rutschende Kupplungen zum Haften bekommen. Aber ob dies auch ein rupfen in den Griff bekommt ist fraglich. Dennoch mal einen Versuch wert.

Meine PX rupft auch, seit Anfang an, aber nur wenn sie kalt ist. Ist wegen einer Sonntag-zusammenbau-Aktion das Getriebeöl vom Nachbarn drin (sck 0815 Öl). Werde mal umölen.

Edited by John Wayne
Link to post
Share on other sites

Ich fahre immer, das etwas teurere, Castrol MTX (mussichnachschauen).

ich mag ebenfalls dieses öl :inlove:

ich hab zum einlegen der scheiben eine mit "kupplungsbadewanne" beschriftete tupperdose die mit dem feinen saft befüllt ist.

aber auch wenn man das allerletzte drecksöl aus aufbereiteter affenpisse einfüllt sollte die kupplung feucht werden.

(flüssiges zeug halt-kein fett,teer oder erdnussbutter :laugh: )

bea meint noch dass die federteller bei den oldies ab werk gelocht waren was aber später(zum herstellungskosten senken?)nimmer gemacht wurde.

ich hab daheim noch einige rumfliegen die ich beim nächsten kupplungsbasteln einbauen werde.

Edited by RATTENMOPPET
Link to post
Share on other sites

Wie soll denn überhaupt Öl an die Beläge kommen? Der Korb dreht sich doch, wenn der Motor läuft!

...aber doch nicht im Ölbad!

Durch die Fliehkräfte wird das Öl, was da eventuell gegen den Korb spritzt, doch sofort wieder nach außen weggeschleudert.

Bestenfalls Ölnebel könnten sich im Innern der Kupplung niederschlagen.

Das ist doch alles bauartbedingt......oder sehe ich das falsch? :wow:

Link to post
Share on other sites

@polinist

nur trockengelaufen

das problem mit der haltbarkeit der laschen lassen wir jetzt mal weg

das ist ziemlich unterschiedlich, allgemein jedoch sowieso mist.

Wie soll denn überhaupt Öl an die Beläge kommen?

ja das hab ich mich auch schon immer gefragt...

--> wohl von innen, durch die löcher der zwischenscheiben..

da cosa anders baut kommt da noch weniger durch ergo sind die auch immer trockener

ich habe jahrelang öle beim einbau geölt. nie irgendwelche probleme gehabt!

nun dann aber, bei einer trockengelaufenen wochenlang eingelegte beläge verbaut, selbes problem!

unabhängig von eingelegt oder nur schnell geölt... ich checks nicht.

bei einer waren mal die gelochten federteller der pinasco federn mitverbaut

aus gutem gewissen hab ich die dann gegen originale geschlossene getauscht

aber das kanns ja auch nicht sein.

Link to post
Share on other sites

die gelochten federteller der pinasco federn mitverbaut

von pinasco sind die?

dachte immer die sind alte piaggio da ich schon zweimal solche in einer alten sprintkupplung gefunden hab :aaalder: .

woher auch immer aber irgendwer muss sich dabei etwas gedacht haben da jeder zusätzlicher arbeitsschrit in der herstellung geld kostet.

auf jeden fall werd ich die nächstes mal verbauen denn "auch wenns nicht hilft wirds schon nicht schaden aber vielleicht rinnt trotzdem bisser mehr öl rein "

Link to post
Share on other sites

na gibts auch wie du sagst original piaggio bei irgednwelchen alten modellen

sip schreibt zwar da kommt mehr öl rein aber die tippseln wie üblich viel mist in die artikelbeschreibungen wie man weiß

schau dir die löcher an unter dem teller der grundplatte - wo soll da bitte was durchflutschen...

es schmiert innen über die löcher der zwischenscheiben,

erst seit ich trockengelaufene kulus habe beachte ich beim zusammenbau dass die löcher fluchten... hüfts nix schods nix.

Link to post
Share on other sites
loch auf loch ist zwar im richtigen leben nicht so toll

was bist du für ana sempal!!

unvergessliche erfahrungen sind des mit loch auf loch

immer nice anzusehn und mitzuspieln :-P:-D:whistling:

ich hab das früher nie beachtet - war auch ka problem

es könnt auch sein dass leicht versetzt gut ist - damit mehr öl drinbleibt?

who knows...

Edited by freakmoped
Link to post
Share on other sites

muss dann wohl doch an der Zusammensetzung der Beläge liegen.

Die Ölbespritzung der Kupplung ist prinzipiell ja wirklich nicht der Hammer.

Das Ölleitplastikdingens ist meiner Meinung nach eh´ nur dafür da das Öl

wieder schnell im Sumpf zu sammeln. Mit der Kupplung hat das nichts zu tun.

Meine Beläge sind immer schön ölig beim Wechseln. Die neuen bestreiche

ich dann einfach mit Getriebeöl. Hatte bisher keine Probleme.

Link to post
Share on other sites

das gleiche problem habe ich gerade auch mit der px-alt kupplung, nach ca. 300 km war der kork weggebrannt.

mit den in öl eingelegten neu verbauten belägen, habe ich das gleiche problem wieder.

jetzt verbaue ich heute noch eine neue anlaufscheibe und wechsele die trennscheiben.

@freakmoped: büchse auf büchse klappert :-)

Link to post
Share on other sites

soll klappern is dennoch fein :satisfied:

ich fress einen besen langsam...

nach 200km kommt ein moped schon wieder mit leicht rupfender kupplung retour

wohl wiederum trocken

OIIIDAAAA WAS IST DAAAAS!!!!!!!!!!! :wacko:

das gibts ja nicht :angry:

Link to post
Share on other sites

Servus Jörg

Entlüftung ist frei?

Könnte mir vorstellen, dass die Sache hier ihren Ursprung hat.

Ansonsten kann es nur an den Belägen liegen.

Vielleicht gibt es einen großen Zulieferer für Alle?

Und die haben die "Rezeptur" geändert.

Was soll es denn sonst sein?

Link to post
Share on other sites
Entlüftung ist frei?

Könnte mir vorstellen, dass die Sache hier ihren Ursprung hat.

erklär mir mal deinen gedankengang bitte

Ansonsten kann es nur an den Belägen liegen.

Vielleicht gibt es einen großen Zulieferer für Alle?

Und die haben die "Rezeptur" geändert.

Was soll es denn sonst sein?

denke auch dass es nur das sein kann...

Link to post
Share on other sites

Die Qualität der Beläge scheint wirklich stark abgenommen zu haben, ist mir auch aufgefallen. Da nützt die beste Kupplung nichts wenn die Beläge der letzte mist sind. Gibt alles Aber darum kümmert sich keiner. Wo wir doch schon bei cnc kulus angekommen sind.

Link to post
Share on other sites

richtig...

rap hier da dort maximale leistung

und alleine schon mit "normalem" ds si tuning zerflederts dir in der stadt die laschen der kupplungsbeläge tw innert 500km....

---> das projekt gute kulubeläge lauft eh schon im hintergrund :cheers::thumbsup:

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.