Jump to content
Dj_steff

der 100+ Kmh Motor auf lml 5 Kanalzylinder Basis

Recommended Posts

Hallo

ich baue gerade einen neune Motor auf und wollte das hier dokumentieren. Dieser Motor soll mindesdens genauso gut laufen wie ein Px 200 motor also minimum 100 kmh.

Die Basis:

px 80 gehäuse

Mazzuchelli rennwelle 57mm hub

LmL 5 Kanalzylinder

24er Si vergaser

Getriebe ist noch offen

Auspuff original auspuff evetuell was anderes unauffälliges.

Die Komponenten habe ich alle noch zu Hause liegen.

Habe heute mal das Motorgehäuse mittel Bohrmaschine und Fächerschleifer gespindelt, so dass der Lml Zylinder passt.

Hab dann auch mal Steuerzeiten gemesssen.

Vorauslass

Ich habe in den Originaltuning Topics gelesen dass man eine Überstromzeit von 120° anstreben sollte.

Ich habe ohne Fussdichtung eine Auslasssteuerzeit von 110° gemessen, wenn ich den Zylinder 2mm unterlge komme ich dann auf 120°.

Achso Auslass Steuerzeit liegt ohne Fudi bei ca 140°, habe mir überlegt das ich eine Auslass steuerzeit von 175° fahren werde, wäre dann ein Vorauslass von 25° ist das so in Ordnung oder würdet ihr da auf mehr gehen?

Was hat denn eine dr 177 oder ein Polini 177 original an Steuerzeiten?

Mfg

post-24897-1260396279_thumb.jpg

post-24897-1260396308,02_thumb.jpg

Edited by Dj_steff
  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo,

also Polini 177 müßte so um die 165° Auslaß und 110° Überströmer haben Auslaßbreite sind 60%.

Grüße,

RGV

Share this post


Link to post

Ich habe in den Originaltuning Topics gelesen dass man eine Überstromzeit von 120° anstreben sollte.

Ich habe ohne Fussdichtung eine Auslasssteuerzeit von 110° gemessen, wenn ich den Zylinder 2mm unterlge komme ich dann auf 120°.

Achso Auslass Steuerzeit liegt ohne Fudi bei ca 140°, habe mir überlegt das ich eine Auslass steuerzeit von 175° fahren werde, wäre dann ein Vorauslass von 25° ist das so in Ordnung oder würdet ihr da auf mehr gehen?

Was hat denn eine dr 177 oder ein Polini 177 original an Steuerzeiten?

Mfg

Denke dass es mit den angestrebten 120 zu 175 schon gut laufen wird. Übersetzung würde ICH jedenfalls mit 65Z Rad andenken.

21er Ritzel ist dann gleich lang wie 22/68. Länger geht dann aber mit dem 65er noch, mit dem 68Z nicht mehr. Und 125 oder 200er Getriebe halt, nix 80er und so.

Bin gespannt was geht. :-D

Edited by polinist

Share this post


Link to post

Hallo

ich baue gerade einen neune Motor auf und wollte das hier dokumentieren. Dieser Motor soll mindesdens genauso gut laufen wie ein Px 200 motor also minimum 100 kmh.

Hi,

dann würde ich einfach einen 139er Malossi montieren.

Mit Gehäusebearbeitung und längerer Übersetzung läuft dieser sicher so gut wie eine originale 200er.

Mit mehr Liebe können die Fahrleistungen natürlich auch gesteigert und die 200er übertroffen werden.

Ciao

Share this post


Link to post

150ccm 5port :-D

aber mal die überstömer in der gänze kontrollieren, einer von meinen hatte innen in der mitte eine gußhaut die den strömer verschlossen hat.

ansonsten tolles ding.

Share this post


Link to post

LML weil er gerade da liegt,oder aus überzeugung ??

Is sicher ein ausbaufähiger Zylinder,hab auch bei nem LML Motor von nem Freund ein O-Tuning mit diesem Zylinder gemacht,aber sogar ein 177er D.R (der sehr wenig kostet)würde ohne weitere bearbeitung etwas besser laufen.Die Überströmer am Fuss alleine machen noch kein Leistungsmonster.Is auch Kontraproduktiv zu den Steuerzeiten die der Zylinder hat. Der Kopf is übrigens auch nicht zu empfehlen. Hat keine Quetschkante. Is also nur ne Kugelform wie bei den ganz alten 50er Köpfen,oder den Nasenkolben Zylindern.

Edited by schoeni230

Share this post


Link to post

LML weil er gerade da liegt,oder aus überzeugung ??

Is sicher ein ausbaufähiger Zylinder,hab auch bei nem LML Motor von nem Freund ein O-Tuning mit diesem Zylinder gemacht,aber sogar ein 177er D.R (der sehr wenig kostet)würde ohne weitere bearbeitung etwas besser laufen.Die Überströmer am Fuss alleine machen noch kein Leistungsmonster.Is auch Kontraproduktiv zu den Steuerzeiten die der Zylinder hat. Der Kopf is übrigens auch nicht zu empfehlen. Hat keine Quetschkante. Is also nur ne Kugelform wie bei den ganz alten 50er Köpfen,oder den Nasenkolben Zylindern.

Was hast Du denn beim Motor gemacht? Denke wenn man die Steuerzeiten anpaßt und nen guten Kopf fährt sollte schon was gehen. Mehr als bei nem pnp 177er DR auf jeden Fall. Sqooter.com hat mal geschrieben er hätte einen hochgesetzten mit rund 14HiRa PS.

Share this post


Link to post

HP4 anstatt dem Originalen

24er Si anstatt 20er

JL Lefthand

Am Zylinder nur die Überstömerfenster am Fuss/Boost Port und den Kolben etwas,und die 0,2er Kopfdichtung die Original drauf war weggelassen. Kein höhersetzen !

Alles nur von ausen ohne den Motor zu öffnen. LML Membran Motor.

Etwas besser gelaufen als ne Originale 200er würd ich mal sagen. Würd mal so 12 bis 14 PS schätzen. 100 läuft die sicher. Für meinen Kumpel eindeutig genug (Anti Schrauber = Beamter) :-D

Würde halt trotzdem auf mehr Hubraum zurück greifen wenn ich schon was machen würde !

Edited by schoeni230

Share this post


Link to post

HP4 anstatt dem Originalen

24er Si anstatt 20er

JL Lefthand

Am Zylinder nur die Überstömerfenster am Fuss/Boost Port und den Kolben etwas,und die 0,2er Kopfdichtung die Original drauf war weggelassen. Kein höhersetzen !

Alles nur von ausen ohne den Motor zu öffnen. LML Membran Motor.

Etwas besser gelaufen als ne Originale 200er würd ich mal sagen. Würd mal so 12 bis 14 PS schätzen. 100 läuft die sicher. Für meinen Kumpel eindeutig genug (Anti Schrauber = Beamter) :-D

Würde halt trotzdem auf mehr Hubraum zurück greifen wenn ich schon was machen würde !

Der JL auf den originalen Zylsteuerzeiten - das kann wohl nur kontraproduktiv sein!

Da kann jetzt der Zyl nix dafür :-D

Weil das Höhersetzen für vernünftige Steuerzeiten eh notwendig ist würde ich ggf. auch gleich ne langhub reinwerfen. Mit zus. 1,5 Fudi war bei mir der Kolben dann oben bündig und eine passable ÜS-Zeit gegeben. Auslaß wäre noch raufzuziehen und fertig. hab das nur mal probeweise zusammengesteckt und gemessen.

Edited by polinist

Share this post


Link to post

Ich weiß daß der JL kontraproduktiv ist (war).

Aber den JL wollte er unbedingt haben wegen dem Klang.

Ich hab ihm zu nem Pep geraten. Aber den Preis wollte er nicht verstehen da es für ihn nur ein Topf ist !

Original LML lief der Motor sehr müde meiner Meinung nach.

Share this post


Link to post

Moin

so weiter gehts. Hatte ein wenig um die Ohren mit dieser Weihnachtsgeschichte.

Heute ahb ich esrteinaml die Vergaserwanne ans Motorgehäuse angepasst.verbaut wird ein bereits ovalisierter 24er si. Drehschieber habe ich leicht bearbeitet, aber da es sich beim Motorgehäuse ja um eine 80er handelt geht da ja nicht allzuviel.

Ovaliesierte Wanne auf original Motorgehäuse:

post-24897-1261927433,24_thumb.jpg

Motorgehäuse angepasst:

post-24897-1261927616,73_thumb.jpg

Drehschieber original:

post-24897-1261927710,5_thumb.jpg

Drehschieber bearbeitet, ich weiss da muss ich wohl nochmal ran :-Dpost-24897-1261927912,08_thumb.jpg

Was wird denn sonst so alles noch am Si 24er geändert? hab da was von Spacern für die Schwimmerkammer gelesen was soll das?

Und bohrenda manche irgenwelche Knaäle grösser?!?

Hab da ein wenig respekt vor beim Vergaser bei zu gehen. Ist ja nun schon doch ein gewisses feinmechanisches Teil.

So bis demnächst

post-24897-1261927898,36_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Kurzfassung: Für das, was du vorhast, brauchst du keinen Spacer und kein Löchlein bohren. Macht erst bei richtigem RAP Sinn.

Share this post


Link to post

Moin

hab die Topics mal durchgelesen. werd den Vergaser erseinmal so lassen, also keine Bohrungen vergössern oder so

Hab nochmal ein wenig den Fräser geschwungen

post-24897-1261950186,13_thumb.jpg

morgen gehts an den Zylinder

Share this post


Link to post

Moin

heute hab ich mal den zylinder gefrässt. Hab eine Schablone vom Heidewitzka hier aus dem Forum machen lassen. Ist damit total easy.

Schablone:

post-24897-1262024530,07_thumb.jpg

Schablone eingeklebt, da musste ganz schön viel Guss weg. hab mir von nem Kollegen Pferd fräser geliehen, die sind echt ein Traum.

post-24897-1262024643,06_thumb.jpg

Zylinder gefrässt:

post-24897-1262024700,82_thumb.jpg

Soweit fast alles gut, ich habe dann mal das Sprintgetriebe in den Motorblock einegbaut und siehe da auf der Limaseite ist die Nebenwelle zu klein. Ich hab da einen Durchmesser von 11,5mm und die 8oer Nebenwelle hat einen Durchmesser von 13mm. Was macht man da? Ich kann ja nicht einfach die 8oer Nebenwelle in den Sprinnttannebaum stecken, das passt ja nicht wegen der Nadelanzahl. Kann ich eine Lusso welle oder so nehmen? So ein Mist.

mfg

Share this post


Link to post

moin

habe in der Suche leider nix gefunden zu meinem Getriebeproblem. Die Leute bauen alle immer nur lusso Getriebe in Px alt Motoren ein.

Und nicht ein altes Getriebe (sprint 150) in einen neuen Motorblock.

Passt diese Nebenwelle in eine altes Getriebe? Mein Link

mfg

Share this post


Link to post

Also ich hab mir da einfach eine passende Hülse gedreht, die dann auf die Nebenwelle aufgesteckt wird und die Differenz im Durchmesser ausgleicht. Die Nebenwelle ist ja eine feststehende Achse, also kein Problem für ne Hülse im Lager.

Share this post


Link to post

kann man wirlich?

bei einem nicht 80er gertriebe habe ich eine andere anzahl von nadeln drin, weiterhin haben die nadel auch einen anderen durchmesser. Die Nebenwelle an sich ist auch im bereich des Nadellagers untreschiedlich.

mfg

Share this post


Link to post

kann man wirlich?

bei einem nicht 80er gertriebe habe ich eine andere anzahl von nadeln drin, weiterhin haben die nadel auch einen anderen durchmesser. Die Nebenwelle an sich ist auch im bereich des Nadellagers untreschiedlich.

mfg

Share this post


Link to post

Hallo,

früher gab es die Buchsen bei den einschlägigen shops. Ich meine, dass der Durchmesser bei PX 80 der gleiche ist, wie bei den frühen 200 oder rally. Die Buchsen der späteren Motoren haben den größeren Innendurchmesser. Also neue Buchse kaufen, Gehäuse erhitzen und neue einschlagen.

grüße

lucky

Share this post


Link to post

Naja, bin der Meinung es ist einfacher sich ne passende Hülse für die Nebenwellenaufnahme zu drehen um ein 125er/200er Getriebe im 80er Block zu fahren. Hab das nun schon mehrfach gemacht und selbst mit einem 22PS 166er noch keine Probs damit gehabt.

Sowas kann Dir jeder Schlosser in 5 Minuten machen.

Share this post


Link to post

habe ich da jetzt was falsch verstanden? Ich ging davon aus, dass ein Getriebe mit "dicker" Nebenwelle in einem alten Sprint-Gehäuse, sprich mit kleiner Aufnahme gefahren werden soll. Da kann man meines Wissens dann entweder die Welle tauschen oder eben auf ne größere Buchse aufreiben.

Ansonsten Buchse rein, klar.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.