Jump to content

Augsburger Runde


Recommended Posts

Hi,

suche für meine Messerschmitt T3 einen Hella Lichtschalter oder nur das Innenleben - außen hätte ich noch, Hella/Scharlach Scheinwerfer, Bremspedal - kann auch VNB/Sprint sein, Vergaserklappe, Gepäckfachklappe.

Bitte alles anbieten.

Gruß

Jan

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Bin letztens beim Lammyteilesuchen erstmalig fremdgegangen... :-D

Bei dem Zustand konnte man ja nicht ´nein´ sagen, ist eine VD2TS72xx, EZ 1.7.62 (steht so im Pappbrief). Stand seit Okt.´69 trocken im Keller und ließ sich nach Vergaserreinigen einwandfrei starten. Putzen & polieren müßte ich sie halt mal und Schlüssel ´such ich auch noch. Aber der Winter ist ja lang.

Hat jemand Vorschläge, was für eine fiese Scheibe da dran war? Der fehlende Schriftzug lag übrigens im Gepäckfach...

post-14666-1165783941_thumb.jpg

post-14666-1165783995_thumb.jpg

post-14666-1165784010_thumb.jpg

post-14666-1165784043_thumb.jpg

post-14666-1165784080_thumb.jpg

post-14666-1165784100_thumb.jpg

Edited by Innocenti-71
Link to comment
Share on other sites

Glückwunsch. Sehr geil :-D:-D So sah meine damals auch ungefähr aus. Kannst noch einiges rausholen aus dem Lack.

Edith schaut sie sich grad nochmal an und sieht, dass der Lack ja noch richtig super aussieht. :-D

Edited by gattinator
Link to comment
Share on other sites

So.. habe Freitag meine übergepinselte GS/3 geholt. Leider noch kein Foto gemacht.

Aber: ich habe Post bekommen - und zwar von einem ehemaligen Mitarbeiter der Augsburger Werke. Er war im Werk in der Endkontrolle über die an Band gefertigten und für den Verkauf freigegebenen Vespas tätig gewesen. Was noch ganz lustig ist : er hat die Mopeds auch auf dieser Rolle eingefahren um mögliche technische Mängel zu beheben. Naja, jetzt ist er 82 und ich wollte Ihn demnächst mal besuchen.

Würde mich freuen wenn wir mal ein wenig Fragen brainstormen könnten, damit wir die letzten Geheimnisse der GS über Ihn aufdecken können.

lg

artax

Link to comment
Share on other sites

So.. habe Freitag meine übergepinselte GS/3 geholt. Leider noch kein Foto gemacht.

Aber: ich habe Post bekommen - und zwar von einem ehemaligen Mitarbeiter der Augsburger Werke. Er war im Werk in der Endkontrolle über die an Band gefertigten und für den Verkauf freigegebenen Vespas tätig gewesen. Was noch ganz lustig ist : er hat die Mopeds auch auf dieser Rolle eingefahren um mögliche technische Mängel zu beheben. Naja, jetzt ist er 82 und ich wollte Ihn demnächst mal besuchen.

Würde mich freuen wenn wir mal ein wenig Fragen brainstormen könnten, damit wir die letzten Geheimnisse der GS über Ihn aufdecken können.

lg

artax

Mich würde interessieren, ob der alte Herr sich erinnern kann, ob die GS 3 Karosserieteile in Augsburg tatsächlich gepresst wurden oder nur die aus Pontedera angelieferten gepressten Rohteile zusammengeschweißt wurden. Oder hat man wie die Motoren die Karosserien komplett aus Pontedera bekommen. Die bisher so veröffentlichten Bilder zeigen immer nur Schweißarbeiten an ME-Modellen in Augsburg (ohne Pressen). Oder habe ich welche übersehen :-D

Beim Rollenprüfstand würde mich interessieren, ob einige GSen schon dort einen Klemmer hatten. In Hannover hatten einige GS 3 Käufer (Sportfahrer) heftige Abflüge bei der Jungfernfahrt, nachdem sie bei Motor Lilie vom Hof gefahren sind und auf dem Messeschnellweg aufgedreht haben. Sie haben sie mit Selber-(fein-)schrauben Vollgasfest bekommen.

Ciao

erasmo

Link to comment
Share on other sites

Angenommen es ist weder eine FIN noch Typenschild zu sehen : anhand welcher Merkmale unterscheide ich die T2 und GS/2 ? Gefragt währen hier nur Merkmale der Blechteile. Anbauteile bitte außen vor lassen.

artax

Link to comment
Share on other sites

Einfach: T2 hat immer Bolzen für die Einzelsättel am Rahmen, außerdem das Loch fürn Ansaugstutzen unter der Vergaserklappe. Die GS hat hier kein Loch; das ist dafür unter der Motorbacke. Ansonsten sind beide Rahmen völlig gleich.

Link to comment
Share on other sites

Hat die GS2 kein wannenförmigeres Beinschild als die T2?

Nein, die GS2 hat als einzige GS keine Wanne. Die haben wohl aus Spargründen die gleiche Rahmenbasis verwendet.

So hat die GS2 z.B. unter der "Vergaserklappe" auch die tiefgezogene Aussparung für den Ansaugstutzen im Blech, aber eben kein Loch.

Hier zum Vergleich:

schnittmodell15.jpg

t2-7.jpg

Link to comment
Share on other sites

Aha ? alles klar. Dann gibt'S für mich auch keinen Grund die T2 gegen eine GS2 zu tauschen.

Naja. Falls die Möglichkeit besteht würde ich das schon machen - die GS ist ja viel seltener und gesuchter.

Link to comment
Share on other sites

Falls die Möglichkeit besteht vielleicht. Aber nicht grundsätzlich. Soll heißen ? ich verscherbel nicht die T2 und mach mich auf die Suche nach einer GS2 ? das macht für mich nicht wirklich Sinn.

Link to comment
Share on other sites

Hallo die Herren,

könnte jemand von euch den genauen Sitz des Schriftzuges an der GS3 abmessen?

Also den Abstand von oben und von links zum V und von oben beim S (bei GS), jeweils zur Beinschildkante.

Falls jemand jedoch nen besseren Vorschlag hat, wie ich den Schriftzug am besten platzieren kann, wäre darüber auch erfreut.

Gruss

Thomas

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Mir fällt bei den Wideframes immer wieder auf, das man ab und an ein unrestauriertes Modell sieht das ziemlich wellig ist - sprich es sind keine direkten "scharfen" Dellen im Blech sondern man hat das Gefühl als hätte ein Laie das Ausbeulen geübt. Kann das alleinige Vermutung sein ? Mir kommt das öfters im Bereich Beinschild / Trittbrettbereich unter.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Hallo, nein sie springt nicht an und es läuft eine Menge Sprit heraus der Schwimmer ist in Ordnung. 
    • An die Stahlwerk Nutzer, da der Support am Sa. geschlossen ist.   Hab ein AC/DC Puls 200 ST Gerät und bislang nur mit WIG rumprobiert. Gerät funktioniert. Wenn ich auf ARC/ MMA unschalte, um Elektrode zu schweissen, lassen sich nur 19 A Schweissstrom einstellen. Woran liegt das?  Bin da ganz frisch in dem Thema und weiss nicht, ob es an mir oder an der Gerät liegt.
    • Ich nutze eine Dateimanager-app die zufällig auch noch so heißt..    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.alphainventor.filemanager   Da ist ein mp3-player mit drin, funzt ganz gut.   Gegen Werbung am Smartphone empfehle ich dir die App Blokada, da kriegste fast alles werbefrei mit. Nutze ich am Smartphone und Tablet.    https://blokada.org/?lang=de   Funktioniert aber nicht in der YouTube-app, da gibt's Newpipe für.   https://newpipe.net/
    • UPDATE:   Liebe T5 Langhuber Gemeinde,   heute war es endlich soweit und ich hatte Gelegenheit wieder bei Oli vom Scooter Equipment Schwabach meine T5 auf die Rolle zu stellen.   Am Roller und Motor wurden folgende Dinge verändert:   Kulu Ritzel von 22z auf 23z umgerüstet Luftöffnung am Rahmen unter der Sitzbank deutlich vergrößert ( war außerdem stark verdeckt durch das Sitzbankscharnier ) Luftöffnung am Rahmen zum Ansaugbalg vergrößert Ansaugbalg mit MR. Parts & Style Stahl Ringen gegen Zusammendrücken verstärkt Öffnung Vergaserwanne Ansaugbalg vergrößert und alle Kanten entfernt Naraku 2,5cm Luftfiltereinsätze in Vesptec Deckel eingesetzt, 4 Stück Vesptec Vergaserdeckel Auer T5 Venturi für 24 G Vergaser   Zielsetzung war, inklusive Vergasserdeckel und Ansaugbalg, an die 20 PS zu kommen. Um eine noch akzeptable Geräuschkulisse für meine Alltags T5 mit genügend Power zu haben.   Diagramm mit Erklärung - der getesteten Rheinfolge nach ( Auer Venturi und Ansaugbalg waren immer montiert ):   19,5 PS - mit Vesptec Vergasserdeckel, alle 4 Naraku Filter abgeklebt, Hauptdüse 148 19.4 PS - mit Vesptec Vergaserdeckel, 1 x Naraku Filter offen - die anderen 3 abgeklebt, Hauptdüse 148 19,9 PS - mit Vesptec Vergaserdeckel, alle 4 Naraku Filter offen, Hauptdüse 148 21,0 PS - ohne Vesptec Vergaserdeckel aber mit Venturi, Hauptdüse 150 20,2 PS - mit Vesptec Vergaserdeckel, alle 4 Naraku Filter offen, Hauptdüse 150   Fazit: Ich werde die T5 jetzt mit den 20,2 PS Setup in der Stadt fahren. Die längere Übersetzung mit 23z ist deutlich besser zu bewegen als vorher, nochmal danke für die Empfehlung @HL75, jetzt wird die Kiste auch echt schnell und zieht den vierten Gang tadellos durch. Ich dachte immer das die Luftöffnung unter der Sitzbank locker reicht, da der Motor sich ja überall unterm Tank noch Luft holt. Dem ist anscheinend nicht so. Vor allem nicht wenn die Öffnung ohnehin stark dezimiert ist ( Sitzbankscharnier zb. ). Zu guter letzt sind dann noch die 21 PS gefallen, allerdings ohne Vergasserdeckel, was ich so nicht fahren möchte.   Damit kann ich mich jetzt auf das nächste Projekt stürzen. meine andere T5 wartet schon...VMC 252 auf Membran mit Racing Resi. Bin gespannt :)                        
×
×
  • Create New...

Important Information