Jump to content

Auf AUTODOC finden Sie viele nützliche Dinge für ihr Motorrad

10ys later... the saga part II


Recommended Posts

Du kannst beide züge auf einmal einziehen.

 

Was generell beim einziehen von neuen Zügen hilft, wenn die alten noch im Rahmen sind, ist ein Drahtseil welches durch den neu einzuziehenden zug und durch den alten zug gezogen wird. 

 

Am Ende vom neuen Zug einen Klemmnippel drauf und ab dafür!

Den Übergang von alt auf neu mit klebeband umwickeln damit es im Rahmen nirgens aneckt.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • Replies 698
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Sehe ich das richtig das sich dein Werkzeugbestand auf einen Hammer und wd40 beschränkt ?

So, nach einem geilen Tag in Freiburg, geschweißt, geschliffen und AUSGEBEULT (ach so und nochn neuer Kantenschutz dran und Züge rein....) während ich staunend danebengestanden habe    vorhe

mal ne frage. wie hast du deine kinder erzeugt? da hat hoffentlich keiner helfen müssen^^ mal im ernst. ich bin auch gelernter bankkaufmann und IT-Fuzzie, und ja,  manchmal stellt man sich s

Posted Images

Selbst frei durchfädeln funzt mit

Drehbewegungen recht einfach.

 

Und ja, die Klammer würde ich auch

dranlassen/dranmachen.

G'hört so......

Waren die orig.Außenhüllen so kaputt

das man sie nicht mehr verwenden kann,

oder tauschst du einfach mal so,

damit es halt neu ist und mann das

so macht ???

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden hat Kebra folgendes von sich gegeben:

Waren die orig.Außenhüllen so kaputt

das man sie nicht mehr verwenden kann,

oder tauschst du einfach mal so

 

es könnte so ne Mischung aus Beidem sein....  :whistling:

 

....aber ich fang jetzt nicht noch an, nur einzelne Züge zu tauschen

Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden hat CWH folgendes von sich gegeben:

....aber ich fang jetzt nicht noch an, nur einzelne Züge zu tauschen

Das dachte ich auch, alles raus und neu. 

 Hatte ein zugset von ... Gekauft, und mich tierisch aufgeregt das die ganzen Aussenhüllen zu lang sind.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat benny.79 folgendes von sich gegeben:

die ganzen Aussenhüllen zu lang sind

 

na dann wird das wohl "Versuch macht kluch", da ich ja die Methode von @SuperSprintanwenden werde, kann ich ja vorher nicht messen, ob die neuen Hüllen genauso lang sind, wie die Alten.... das könnte ich ja nur, wenn ich die Alten rausziehe und die neuen dagegenlege ....  :wacko:

 

oder gibt`s irgendwo die korrekten Längen, dann könnte ich ja die neuen Hüllen ggf vorher kürzen

 

 

Link to post
Share on other sites

Aus eigener Erfahrung is immer irgendetwas bei den Zügen.

 

Von daher wie Kebra schon angemerkt hatte--> wenn möglich die alten drin lassen.

 

Da du aber gerne neu machen möchtest, würde ich Im Vorfeld schonmal prüfen ob die Endstücke von den neuen Zügen auch in die Einstellschrauben passen vom Durchmesser her.

Wenn nicht, dann mal die Einstellschraube kontrollieren, ob da nicht noch eine Endhülse von den alten Aussenhüllen drinsteckt.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden hat CWH folgendes von sich gegeben:

....oder gibt`s irgendwo die korrekten Längen, dann könnte ich ja die neuen Hüllen ggf vorher kürzen

 

 

kannst von mir jederzeit originale geschickt bekommen...

die passen dann in Länge und Stärke...

 

Rita

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde hat Rita folgendes von sich gegeben:

kannst von mir jederzeit originale geschickt bekommen...

Hab ich mir schon gedacht ,-)) und wenn Du wissen willst wo ich wohne... ne halbe Stunde von Dir entfernt :muah:

 

Zu Dir muß ich zwar ja eh noch w TÜV und diversen anderen Dingen, die ich irgendwann nicht hinbekommen (Verkabelung Lenkerkopf und so nahm ich an), aber ich hab jetzt einen (geöffneten und daher nicht mehr zurücksendbaren) BGM Satz hier.... und nu??

 

übrigens 

 

Unterboden bleibt jetzt so, morgen noch Oxy drauf und dann trocknen lassen...

 

IMG_0921.thumb.JPG.960007227ff6fd926da631eb4d322aa9.JPG

 

IMG_4502.thumb.jpg.30b78740b2ea105afe6f6013acacf975.jpg

 

 

 

wird !!

 

und aus der Küche ruft Edith: Wenn sich hier jemand beschwert: Der Alte, der genauso alt ist wie der Roller, sieht auch nicht mehr ganz taufrisch aus, also keine Kommentare ob das nicht noch besser, sauberer, glatter, schöner geht.... Hier is Pahtinah angesacht! ... und die ganzen Fotos ausm O-Lack Topic: so unter dem Motto "einmal leicht geputzt / flugrostentfernt" sind bullshit 

 

so is das mit`m Alter:

 

 

 

 

Edited by CWH
Link to post
Share on other sites

ach so, der Hintern wird morgen fertig gemacht, dann next: Silentgummis wechseln... 

 

dann wollte ich eigentlich die Züge tauschen.... ach, ich mach das dann einfach ;-)

 

denn es ist ja nie...

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten hat Marty McFly folgendes von sich gegeben:

Hau rein.

Und nicht an zu vielen Ecken gleichzeitig arbeiten.

Das ist nix.

Lernt man überall.

Immer eins nach dem anderen (zumindest sinnvolle Arbeitspakete am Stück bearbeiten).

:cheers:

Marty das hab ich bei der ersten Kiste schon nicht hinbekommen....   so von wegen Arbeitspakte und so....  alles wird... so im Flow und so :cheers:

Link to post
Share on other sites

die Ständerfüße sind übrigens auch durch....

und der Ständer sieht reichlich krumm aus...

 

Rita:muah:

 

wenn Du net umgezogen bist...kennt mein Computer Deine Adresse noch

(ich weiß wo Dein Haus wohnt....)

hab vorhin ne PX in der Nähe abgeholt...

 

Edited by Rita
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nicht viel passiert w Katastrophenwetter, da wollt ich nicht putzen...

 

Also Silentgummis raus...

 

1.Seite: Dank Tip von @karren77sehr einfach draussen Bohrkrone (Holz) hat das Gummi start genug geschwächt um den Rest rauspopeln zu können (und hat eigentlich auch gar nicht groß gestunken, nur die Gummischnipsel fliegen überall hin),

 

dann umsetzen zur zweiten Seite, ach noch schnell den Kickstarter abbauen damit man besser drankommt und

 

IMG_4505.thumb.jpg.624dad90999a6c90ea1470b69a38004d.jpg

 

ich SCHWÖHR, ich hab nix gemacht, noch nicht mal den Hammer in der Hand gehabt... und auch sonstwie nicht grobe Gewalt angewandt, nur Schraube gelöst und dann per Hand zwei Teile in selber gehabt....  Könnte :wallbash:

 

Hat jemand einen Kickstarter den er loswerden will?????? Ich hab keinen Bock irgendein BlingBling Repro Teil da anzuschrauben ( @Ritaorigischinahl Piatschio lieferbar?) ....

 

 

 

Edited by CWH
Link to post
Share on other sites

ok, hab ja keine PK, will keine PK und auch keinen PK Kicker, dann halt Repro... ,-(

 

übrigens Silentgummis sind raus... (endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis) die neuen BGMs sind erwartungsgemäß mit in Summe 194,3 cm zu breit, da muss wohl nochmal`n Kumpel mit der Flex ran um auf der Seite aussen etwas wegzunehmen... übrigens hab ich in der Originalschwinge auch keine "Nasen" und keine Distanzringe (die Diskussion gab mal irgendwo) ich distanzier die Gummis auch nicht nach innen aus, die werden wenn die Gesamtbreite passt mittig zusammen eingepresst und gut is.....

 

:thumbsup:

 

WIRD ! 

 

 

ich hab nix gefunden für zwei Schritte zurück 

 

Link to post
Share on other sites

Den neuen repro Kicker einfach in die Spülmaschine legen. Ein bis zweimal, und schon ist er um 10 Jahre gealtert. Da gab's Mal irgendwo ein Beitrag. Weiß leider nicht mehr wo.

Link to post
Share on other sites

übrigens zum Thema Silentgummis entfernen:

 

Ich hatte noch so ne Bohrkrone (mit diversen Breiten) für Holz rumliegen, gem Tipp von @karren77 hab ich mal die ich glaub das war die zweitkleinste genommen und angesetzt :cool: das Bohren dauert keine 5 Sekunden und dann das rauspopeln vielleicht nochmal je ne Minute.... durch das Bohren waren bei mir die Gummis derart geschwächt, daß das selbst für mich ein Kinderspiel war....  müsste also jeder können!!! Die Aufnahme für den Stoßdämpfer hab ich einfach ausgepresst (so mit Mutter in große Nuss und so)

 

auch das ist nicht schwer.... also eher (sehr) einfach ;-)

 

und ja es stinkt doch etwas nach verbrannt ,-)

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten hat Rita folgendes von sich gegeben:

ich check mal, was ich in unoriginal n guter Qualität beikriegen kann...

 

Rita

 

bei Dir im Lager müssten doch noch hunderte liegen ;-) wenn alles von der Schmickstrasse mit umgezogen ist

Link to post
Share on other sites

so, further goes it...

 

während ich auf den Zulauf der Gun warte :whistling:;-)

 

dachte ich, ich könnt ja schon mal den Silentgummi für den Stoßdämpfer hinten einbauen.... wenn ich mich recht erinnere erst das Gummi mit ein wenig Spüli und dann die Metallhülse auch mit Spüli...  na ja, ich werd mal versuchen....

 

Da ich die Bremsankerplatte hinten auch ab habe, um vernünftig an das Teil ranzukommen und gleich mal die Hinterradbremse zu überholen, liegt da ja nun die Kupplung oder besser gesagt der Kupplungsdeckel relativ frei zugänglich vor mir...

 

Was meint Ihr? Gleich mal die Kupplung mitmachen? Eigentlich wollte ich das ja erst im Zusammenhang mit der Motorrevision, aber macht das nicht Sinn, das jetzt schon zu machen, ich weiß ja nichtmal ob das Ding überhaupt noch trennt....

 

Für die, die den Überblick verloren haben, der Plan war (und ist weitgehend noch):

 

1.Blech: Entrosten (weitgehend erledigt), ausbeulen (davor muß noch fertig geputzt werden und ein Termin vereinbart werden), dann Lack (Versiegeln, Polieren)

2.Schwinge vorne (musste ja eh raus w verbeultem Koti) ist eigentlich so gut wie fertig, Anti-Dive pack ich nach der TÜV Frage erst rein. Die Bremstrommel hab ich mir übrigens leicht ausdrehen lassen (also die "Kante" innen 2mm nach unten, jetzt schleift da auch der neue Bremsbelag nicht mehr)!

3.Test ob die 50 als 50 fährt dann ggf TÜV als 50 da der Motor ja eh w Punkt 1 raus musste dauert das noch, hier wie gesagt Frage was ich da jetzt schon im Vorgriff revidiere / erneuere (so wie die Silentgummis), hier würde jetzt auch das Kupplungsthema passen. Spalten tu ich jetzt auf jeden Fall noch nicht

4.Motorüberholung -tuning

 

FAHREN

 

WIRD !!

 

:cheers:

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

update: 

 

Silentgummi für Stoßdämpfer drin (Methode wie im Post zuvor), das Gummi hat sich deutlich mehr gewehrt als das Metallrohr, aber Ente gut alles gut !

 

Dann hab ich gerade mal den Kupplungskorb rausgenommen. Beläge und Reibscheiben bildeten eine sehr innige Einheit :inlove:

 

sieht dann so aus:

 

IMG_4510.thumb.jpg.f71aecf72b2866fa3bca5cb929b09931.jpgIMG_4511.thumb.jpg.a63e476b37c1c292cb135863e55810c3.jpg

 

das sind keine Elsaeiskristallabziehbilder für`s Fenster ... leider.... ähnliche Rostkorkodersonstwasablagerungen hab ich auf jeder Reibscheibe.... (so richtig erhaben ist da aber nix, sieht eher verfärbt aus, würde dann aber gegen das festbacken sprechen, oder?)

 

nehme mal an, das sollte wieder sauber :whistling:

 

Hatte das Problem schon mal jemand und wie war ein Lösungsweg? Bremsenreiniger? Schleifen? Spüli wird wohl nix bringen, aber vielleicht mit Akkopatz? Hätte sonst noch FISS Scheuermilch ,-)

 

auch ne Alternative wäre natürlich nur mal grob putzen und dann mit den neuen Beläge (eingeölt) verbauen in der Hoffnung, daß die Kupplung zukünftig häufiger als in Dekandenabständen gezogen wird und es somit nicht wieder festbackt...  würde aber natürlich nicht zum Gesamtaufwand passen (allerdings hab ich auch keinen Bock ne neue Kupplung zu kaufen)

 

OH MANN....

 

WIRD!

 

:cheers:

 

 

Edited by CWH
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.