Jump to content

Recommended Posts

Hab gerade die Steuerzeiten meines TS1 gemessen - bin mir jetzt nur nicht 100%ig sicher welche Zeiten wozu gehören.

Auch stelle ich mir die Frage was eine Veränderung bringen würde??

Also, gemessen hab ich ordentlich mit Gradscheibe, den Zylinder festgeschraubt usw. - das dürfte also passen.

1. Messung: Auslass komplett zu über UT bis wieder komplett zu = 200°

2. Messung: Auslass zu bis UT = 100°

3. Messung: ÜS zu über UT bis wieder komplett zu = 130°

4. Messung: ÜS zu bis UT bzw. ÜS auf = 80°

Was hab ich vergessen oder was muss anders gemessen werden???

Hab noch Bilder gemacht, war nicht einfach aber man sieht etwas:

Alles auf UT!

DSC01928.JPG

DSC01931.JPG

DSC01932.JPG

Einlass auf UT

DSC01936.JPG

Einlass auf OT

DSC01937.JPG

Bin für alle Meinungen, Rätselraten, Fragen und Anregungen offen, dann laßt mal hören!

--Schmied

Share this post


Link to post

Hab noch eins vom Auslass auf UT:

DSC01939.JPG

Bin letztes Jahr so mit ähnlichem Setup gefahren - allerdings ohne das Porting!

Hatte das 110er Pleuel mit ner 2,5mm FuDi ausgeglichen, da war der Auslass auf UT ebenfalls gerade frei. Hatte zwar weniger Leistung, aber spürbar mehr Drehmoment anliegen!

Schmied

Edit: Ich mach nochmal ein paar weitere Bilder hier drauf, vielleicht läßt isch ja einer davon inspirieren...

DSC01657.JPG

DSC01666.JPG

DSC01670.JPG

DSC01665.JPG

Edited by Schmied

Share this post


Link to post

Also 200° Auslasszeit kommt mir ziemlich viel vor. Da sollte die max. Leistung bei sehr hoher Drehzahl anliegen und unten raus gar nichts gehen.......

Mein 136er Malossi hatte mit 196° Auslasssteuerzeit Pmax bei 9100 1/U

Share this post


Link to post
Das wären ja 35° Vorauslass bei 200°zu 130°

Juup, bin sehr verwundert!

Wie lässt sich sowas fahren, 200cc Kit oder >?

Gruß,

Olli

Edited by Olli ETS

Share this post


Link to post

Da passt auch was bei der Messung nicht zusammen... 130° Überströmzeit passt nicht zu ÜS-Öffnung 80° vor UT. Solltest vielleicht nochmal nachmessen!

Share this post


Link to post

Die Lamy hatte bei uns auf dem Prüfstand ein schön breites Drehzahlband, so ca von 7000-9000 U/min 27 Ps am Hinterrad wenn ich mich recht entsinne...

Wie hoch ist denn der Auslass?

Edited by carrachotuning

Share this post


Link to post

die üs-messung dürfte - wie auch karoo meint - falsch sein. mit 200° auslass kann dass ding untenrum nichts bringen.

mir hat im november der ian von taffspeed in einer mailänder pizzeria erzählt, dass ihr road-roace tuning auf 195 auslass / 125 überströmer basiert. habe das irgendwie nicht glauben wollen bzw. aufgrund meines hohen alkoholpegels einfach wieder vergessen wollen. wenn du etwa ca 1mm fussdichtung wniger fahren würdest, dann kommst du ca auf 195/125 ... war ich also doch nicht zu besoffen :-(:-(

würde einfach mal den zylinder ca 1mm tieferlegen und hoffen das was besseres passiert.

:-D

Edited by lummy

Share this post


Link to post

@ Lummylein . Wenn er den Zylinder nen Milimeter tieferlegt, lugt der Kolben auch nen Milimeter weiter in den Auslass rein. Ist das denn richtig? :-D

Ich war bei der Messung anwesend und da ich selber keine Ahnung habe, wie das funktionieren soll ( das Ausmessen jetzt), muss ich der Erklärung vom Herrn Schmied zu dem Thema Glauben schenken und danach hat er den Zylinder schon richtig ausgemessen. Der Britische Zauberkünstler wird sich schon was dabei gedacht haben und wirklich schlecht gehen tut die Kiste ja nicht. Das da Untenrum nix gehen würde kann ich eigentlich nicht bestätigen ( die abgerauchte Kupplung wohl auch nicht!).

- gonzo

Share this post


Link to post

habe ja nur der aufforderung gefolgt und meinen senf dazugegeben. kann auch gerne das gegenteil behaupten. aber guck dir mal das diagram vom sebi bei 6000 rpm an :-(

aber die messung mit den üs muss falsch sein, denn wenn er nur die hälfte misst können nur halb so viel grad (also 65) rauskommen :-D

tuning ist scheisse!

Share this post


Link to post

hi,

denke mal da sdu dich bei der auslasszeit vermossen hast....

und was hast jetzt für ne fudi drunter ??!! hattest letztes jahr auch schon den JL race drauf ??!! hab den puff auch probiert.. da ging untenrum auch nix dafür oberum super schön ausgedreht. fahr jetzt den road und bin voll zufrieden. eindeutig der bessere puff für ne lammy...

*g* thomasd :-D

Share this post


Link to post
habe ja nur der aufforderung gefolgt und meinen senf dazugegeben. kann auch gerne das gegenteil behaupten. aber guck dir mal das diagram vom sebi bei 6000 rpm an

Du hast was diese Themen angeht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich mehr Kenne als ich. Wenn ich deinen fachlichen Ausführung nicht folgen kann, dann ignorier meine Auslassungen bitte :-D

- gonzo

Edited by gonzo

Share this post


Link to post

habe eher nur theoretische kenne. hatte aber letztes jahr auch noch lange steuerzeiten (187 auslass) und das ding lief untenrum einfach schwachbrüstiger als jetzt (182 auslass). spitzenleistung ist dadurch nicht verloren gegagen aber wesentlich mehr druck untenrum.

Share this post


Link to post

Hier die dazugehörige Kurve:

Kurve1.JPG

Hab alle Angaben 2 x nachgemessen und würde normal drauf wetten das die Gradzahlen stimmen, aaaber ich messe es auch noch ein drittes mal nach! :-D

Der Zylinder wurde Road/Race geportet von Taffspeed - bin mir ehrlich nicht so ganz sicher ob da alles richtig is, auf dem Zylinder steht 190° ( schwach zu sehen auf dem ersten Bild links ) und das hat Taffy dort hinterlassen, nur wieso komme ich da auf 200°?

Als FuDi wird eine Aluplatte mit 3,2mm verbaut, die war dabei und is auch angepaßt, mehr nicht, als Dichtung wird schwarze Dichtpaste verwendet.

Lt. Portmap ist der Auslass 30mm hoch und die ÜS 15mm - von Unterkante Auslass bis zum Oberkante Zylinder sind´s 59mm. Breit is der Auslass 52mm und die großen ÜS 23mm bzw die kleinen 14mm.

Der Zylinder lief eigentlich ganz gut - auf dem Prüfstand top, nur halt is das mangelnde Drehmoment das Problem! Hab nach dem Prüfstand den Auspuff gewechselt von Taffy Race auf Taffy Road - mit dem Race war der Sprung vom 3. in den 4. kaum zu schaffen! Die ersten 3 Gänge zieht der Motor sauber durch und beschleunigt wirklich sehr gut, nur der 4. braucht schon hohe Drehzahlen um weiter auszudrehen - komme ich unter den Schub der Anlage is sense, der Motor stirbt mir förmlich ab und is nicht mehr fahrbar! Das allerdings nur im 4. Gang!!?

Die Zündung steht jetzt auf ausgemessenen 18°, die Kerze is dunkelbraun, habe kein sprotzen, kein Blowback, keine Nachzünden nach Gaswegnahme - alles eigentlich o.k.

Nur wo is das Drehmoment hin??? Da lag letztes Jahr wesentlich mehr an, egal welche Anlage, bin PM, Scorpion, Taffspeed Race und Road gefahren - da hat sich nicht soviel getan wie jetzt.

Ich frage mich nur ob es sinnvoll ist den Zylinder 1mm tiefer zu setzen - dann steht der Kolben ja auf UT im Auslass!! Praktisch is das kein Thema, hab Plates für Kopf und Fuß da.

Wie würden die Steuerzeiten aussehen wenn ich kein 110er sondern ein 107er Pleuel verbaut hätte?? Wurde der Auslass nach unten gezogen oder nach oben?? Hab leider keinen TS1 als Vergleich da.

Und als letzte Frage oder Theorie: oder is da vielleicht was falsch gelaufen beim porten???

Danke erstmal für die Beiträge - habs ja extra gepostet damit andere mal ne Meinung äußern und vielleicht die eine oder andere Frage beantworten können!

Messe am Sa. alles nochmals nach - hab extra alles offen gelassen weil ich mir sowas schon fast gedacht habe!

Gruss Schmied

Edit: Danke auch für die PMs - der Zylinder is ein 225er TS1 mit 58er Welle und 110er Pleuel.

Edited by Schmied

Share this post


Link to post

also der auslass dürfte 1mm hochgezogen und 11mm breiter gemacht worden sein. (wenn ich die originalmasse noch richtig im kopf habe). mit 107er pleuel werden die steuerzeiten eher noch länger, ausser du drehst den zylinder ab. dass der kolben 1mm in den auslass steht (bei ut) würde mich nicht stören. probier einfach mal 1mm weniger fudi und 1mm mehr kodi aus.

Share this post


Link to post

Wenn der Auslass nicht nach unten gezogen wurde - wieso hatte ich letztes Jahr bei gleicher Welle/Pleuel eine 2,5mm Platte drunter und der Kolben gab genauso wie jetzt auf UT den Auslass komplett frei???

Mist, hab alles nachgemessen - nur die Platte nicht, vielleicht is die ja garnicht 3,2mm wie draufsteht???

Kann den 1mm höher und 11m breiter soviel an den Steuerzeiten verändern??

Edited by Schmied

Share this post


Link to post

Sebastian,

ich hab noch nen Taffspeed MK4 . Da hätteste Drehmoment..

oder willste mal den Devtour testen ?

Share this post


Link to post

Sag bloss du hast den neuen Devtour da? Und noch keine Fahrberichte? :-D

- gonzo

Share this post


Link to post

Thanks, aber eine andere Anlage bringt mich nicht wirklich weiter - will bei den Rennen eigentlich einen umgeschweißten PM fahren wg. der Bodenfreiheit.

Und ich kann mir nicht vorstellen das es soviel bringen würde bzw. das dann die Gänge auch in niedrigen Drehzahlen gefahren werden können!

Share this post


Link to post

Die Verarbeitung der TS1 Zylinder ist auch nicht das wahr, hab bei meinem neuen mal die Fenster nachgemessen, der eine Überströmer ist 13mm hoch, der Gegenüberliegende 11mm, deshalb kann die Auslaßhöhe schon variieren.

Mit den Steuerzeiten wirst du um ein sehr kurzes Getriebe nicht herum kommen, bei meinem MB Motor baue ich jetzt auch ein Pacemaker mit 17/46er Übersetzung ein damit der sprung im 4. nicht so übel ist. Bei dem Motor dreht der 4. in Verbindung mit dem Taffrace mit 16/46 und Li 150 Getriebe ohne Probleme aus

Share this post


Link to post

also der kurve nach zu urteilen tue ich mir mit den 200° auslaß echt schwer. auslaßsteuerzeiten in der größenordnung sind normal, wenn der auspuff drauf passt, für nenndrehzahlen über 12 000 gut. nach der kurve zu urteilen würde ich denken dass du dich um etwa 10° vermessen hast. wenn taffspeed den zylinder gemacht hat halt ich die 200° eigentlich für ausgeschlossen. ian's standardtext lautet "transfers low in the 120ies, exhaust high in the 180ies". 195° und drüber ist gegen alles was sie sonst so bauen, und ich habe wirklich eine ganze weile den kram von denen immer mal aus neugierde vermessen, ian hat mir sogar das eine oder andere mal bei ihnen im laden zylinder und messschieber gereicht (soviel zu der albernen geheimniskrämerei). miss das doch bitte noch mal aus.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.