Jump to content
Hecthor

Kickstarterritzel noch zu gebrauchen?

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb hannesp:

würde sagen ja, aber Neupreis ist glaub ich unter 20€

 

absoluter falscher gedanke!

 

Es gibt Probleme mit nachbau Kickstarterritzel! Einfach mal die Suche hier im Forum anwerfen, oft verschweißen sich die Nachbauritzel mit der Nebenwelle das kann zu üblen stürtzen führen!

 

Ich würde immer ein halbwegs gutes Kickstarterritzel einem neuen nachbau Schrott vorziehen!

 

Wäre das ein Motor auf meiner Werkbank würde ich das dargestellte sofort verbauen!

 

 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine sind an den meisten Motoren in schlimmeren Zustand gewesen. Mit Piaggio Teilen hatte ich diesbezüglich auch im Nachkauf nie Probleme. Halt vor dem Einbau genau messen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Zähne sehen alle OK aus.

Aber es scheint auf der Innenlaufseite (die auf dem Tannenbaum läuft) Risse zu geben und der Verschleiß dort ist nicht auf voller Breite, sondern so als wenn das Zahnrad verkantet laufen würde.

 

1.thumb.jpg.88dea6ceb86e09a9057480f43dff4b65.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Sieger Bitburg:

BGM hat neues Ritzel im Programm mit Schmiernuten

Hat schon jemand das kickerritzel von bgm verbaut?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann nur zu einem neuen Ritzel raten, beim Neuaufbau meines Nur habe ich alles erneuert nur das Kickerritzel befanden wir für tadellos und genau das hat bei der ersten größeren Ausfahrt die Ohren angelegt, Kicker eingerastet. mitgedreht und aufgesetzt. Ergebnis, ein Ritt in den Gegenverkehr, Abflug der klimpflich mit einem gebrochenen Ellbogen und Prellungen angelaufen ist, die Zerstörungen im Motor haben ein Vielfaches eines neuen Ritzel gekostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 35 Minuten schrieb Cosatourer:

Ich kann nur zu einem neuen Ritzel raten, beim Neuaufbau meines Nur habe ich alles erneuert nur das Kickerritzel befanden wir für tadellos und genau das hat bei der ersten größeren Ausfahrt die Ohren angelegt, Kicker eingerastet. mitgedreht und aufgesetzt. Ergebnis, ein Ritt in den Gegenverkehr, Abflug der klimpflich mit einem gebrochenen Ellbogen und Prellungen angelaufen ist, die Zerstörungen im Motor haben ein Vielfaches eines neuen Ritzel gekostet.

 

vll war ja eine Nachbau-Kickerwelle schuld und nicht das Ritzel? Kannst du das ausschließen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb ganja.cooky:

 

vll war ja eine Nachbau-Kickerwelle schuld und nicht das Ritzel? Kannst du das ausschließen?

Ja....neues Ritzel auf altenTannenbaum nie mehr

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 25.9.2018 um 00:38 schrieb CDI:

sondern so als wenn das Zahnrad verkantet laufen würde

 

Dass das Ritzel ständig asymetrisch belastet wird, ist doch prinzipbedingt so. Oder nicht? Das Kicker-Segment drückt das Kickerritzel im "Ruhezustand" doch nur auf einer Seite gegen die Feder zurück. Das heißt, solange der Kicker nicht getreten wird und das Ritzel augerückt ist, hat man ständig ein Kippmoment auf dem Ritzel was zu einer asymetrischen Belastung führt. Somit trägt das Ritzel eigentlich nie im mittleren Teil der Lauffläche.

 

Unabhängig davon würde ich mir den Riss da innen tatsächlich auch nochmal genauer ansehen, bevor ich das alte Ritzel wieder einbaue. Generell würde ich hier auch eher auf ein bewährtes Altteil statt auf ein Neuteil setzen.

 

Grüße,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles richtig, aber das muß sich der Besitzer selbst einmal angucken, ob die Stellen nur blank sind oder deutliches Kippelspiel vorhanden ist. Sollten die blanken Stellen nicht als Ring vorhanden sein? Und auf dem ersten in diesem Bereich ziemlich dunklen Bild vermute ich auch noch mindestens fünf Risse. Aber wie gesagt, das muß vor Ort beurteilt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Ritzel sitzt recht "kippelig" auf dem Tannenbaum, habe mal versucht zu messen. Ritzel falsch herrum auf den Tannenbaum gesetzt und verkantet, dann mit einem Werkzeug dessen Namen ich nicht kenne den Zwischenraum vom Tannenbaum und Kickstarterritzel gemessen, das Werkzeug sagt: 30. Kann man damit etwas anfangen?

Bild 1 nur zur Darstellung was ich mit der "Messung" meine!

20180926_204623.thumb.jpg.cf4392bf81e3624cf5d210279ed630e8.jpg

 

 

2018-9-26 20-30-41.jpg

2018-9-26 20-31-12.jpg

2018-9-26 20-30-50.jpg

 

 

Edith nennt das Werkzeug Fühlerlehre.

Bearbeitet von Hecthor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.