Jump to content

Langhubwelle SIP PERFORMANCE


mrfreeze

Recommended Posts

Am 6.12.2023 um 11:39 schrieb weissbierjojo:

Meint ihr echt, dass SIP selbst die gelieferten Wellen nochmal bearbeitet? Oder ein externer Dienstleister? Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke die werden bei Primatist abgestimmt oder?

 

@powerracer hast du Vergleiche? Bislang hieß es ja immer, dass die SIP Wellen noch zu den besseren gehören, was diese Geschichte betrifft. Sind BGM besser? Oder sind alle dieser Wellen "von der Stange" eigentlich gleichermaßen ungenau gewuchtet/gearbeitet? 

Der Trend bei den SIP Wellen, den kann man genau verfolgen kann, das die Drehschieber- Wellen ganz nah am idealen Wuchtfaktor (WF) liegen, wenn ich "nah" meine, nehm ich eine T5 Kuwe mit ca. 40% WF als Referenz.

Eine einzige DS Welle riss mit 52,43% nach oben aus, das lag aber an dem extrem schweren Kolben mit 311g!

 

Ihr müsst Euch nun die jeweiligen Daten, z.B. Kolbengewicht, Pleueloberteil, anhand dessen Gewicht sieht man in etwa die Länge des Pleuels, zuordnen.

 

In dieser Reihenfolge kommen die Daten,

 

Kolbengewicht / Pleueloberteil / Anhängegewicht / WF / Wellentyp (jeweils in g, bzw. %)

296,24 / 65,7 / 92 / 43% / DS

353,5 / 52,7 / 86,7 / 34,3% / Lamy

207 / 46 / 93,7 / 55,2%  / Glocke

207 / 46 / 94,7 / 55,6% / Glocke

307 / 40,6 / 86,6 / 40,6% / DS

208,4 / 47,6 / 102,7 / 57,3 / Glocke

305,4 / 64,3 / 90 / 41,7% / Glocke

291 / 64,4 / 94,3 / 43,4% / Glocke

307 / 64,8 / 88,2 / 41,2% / DS

267,4 / 48,8 / 86,7 / 42,9% / Lamy

307,4 / 54,4 / nicht bekannt/ 40,8% / Glocke-O-Tom (nach Apfelbeck)

210,1 / 47,7 / 89,6 / 53,3% / Glocke

50,3 / 91,3 / 45,53% / O-Tom- Glocke

249 / 53 / 60,8 / 37,7% / VWW

266 / 50,5 / 88 / 43,8% / Lamy

266,5 / 51,8 / 92 / 45,2% / Lamy

285,2 / 51,5 / 92 / 43% / Lamy

306 / 65 / 89,1 / 39% / DS

301 / 65,6 / 93,1 / 43,27% / DS

311 / 48,9 / 98,2 / 52,43% / DS

 

Gruß

Edited by powerracer
  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Mal ne Frage an alle, die öfter mal SIP Wellen verbauen. Würdet ihr eine neue Welle immer auf Rundlauf vermessen? Da fehlt mir die Möglichkeit, müsste ich halt irgendwo organisieren. Da ich jetzt zweimal wellentechnisch Kacke am Schuh kleben hatte (1x frühe SIP Welle, die an der Verdichterplatte gerieben hat, 1x BGM, die wohl schon im Neuzustand nen Schlag hatte), würde ich gerne auf Nummer sicher gehen.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Die sip wellen sind schon sehr gut, würde mir die Koste dafür sparen. Was wichtig ist ist Drehschieber Spalt messen. Da wirds gerne mal eng bei den Sip Wellen. Dazu braucht es nur eine Fühlerlehre, die sollte man schon in der Werkstatt haben.

Edited by timo123
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn du +20PS hast, würde ich dir raten die Welle Verlasern zu lassen. 

Sonst ergeht es dir wie mir. Da hat sich nach ca. 300 Km das Mistding verdreht.

Link to comment
Share on other sites

Übers Lasern liest man leider auch sehr unterschiedliche Aussagen, auch von erfahrenen Motorenbauern. Aktuell bin ich auf dem Trip, sie so zu lassen. Motor wird mit Malossi MHR 221 (unten 1mm abgedreht & Ausgleich am Kopf) und Box auf jeden Fall 20+ haben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe einmal eine Welle verschweißen lassen, da hat sich dann das untere Pleullager verabschiedet nach 2500km. Dann die Sip welle und jetzt Ruhe, waren aber eh 20ps, keine 20ps plus.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Ich schicke mittlerweile jeden Zylinder und jede Welle vor dem verbau zu @powerracer zum vermessen bzw für evtl Folgemassnahmen. Die paar Tage/Kröten ist mir die Sicherheit wert, das korrekte, masshaltige Teile in den jeweiligen Motor wandern... 

Und sei es"nur", um den korrekten Wuchtfaktor zu bestimmen. Bei meinem Lammy GT Motor hat er z. B. in die zum Zylinder gehörigen Welle noch Wolfram eingesetzt, da der Kolben viel zu leicht war, um vibrations"frei" zu laufen. Hat sich gelohnt, die Lammy vibriert nicht mehr als ne orig T5! 

Edited by Humma Kavula
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 8 Stunden schrieb Dr. Easy:

Mal ne Frage an alle, die öfter mal SIP Wellen verbauen. Würdet ihr eine neue Welle immer auf Rundlauf vermessen? Da fehlt mir die Möglichkeit, müsste ich halt irgendwo organisieren. Da ich jetzt zweimal wellentechnisch Kacke am Schuh kleben hatte (1x frühe SIP Welle, die an der Verdichterplatte gerieben hat, 1x BGM, die wohl schon im Neuzustand nen Schlag hatte), würde ich gerne auf Nummer sicher gehen.

Bau ein und ab dafür.

da gibts andere Wellen wo ich eher mal nachgucken würde

Edited by weissbierjojo
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hat jemand von 60mm auf 62mm gewechselt?
Drehschieber-Welle mit 127mm Pleuel

 

bei Annahme gleicher QK müsste man  +1,0mm spacern. 
ist in meinem Fall aber weniger…-> 0,5mm

 

leider sind die Wellen schon verbaut daher kann ich den effektiven Hub nicht mehr messen (61mm???)…

***kann man natürlich schon messen.

Welle Passt, 62mm Hub***

 

kann das jemand (fürs Gewissen) bestätigen?

 

SIP-Art.-Nr.: 45021730

Edited by Vespasito
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Vielen Dank Marcel, genau das hat ich probiert...also quasi am Schwimmernadel Ende ziehen ? Und ich weiß was Du meinst.   Ganz liebe Grüße,   Jürgen
    • Moin,    ich stimme gerade nen lml Membran mit Si 24 und VMC Crono ab.  Das biest macht es mir nicht leicht. Da der Zylinder ne große HD will fettet mir der ganze mittlere Bereich ab. Bin Afr so bei 10.5 und bei Vollgas so 12.8 hab jetzt 52/150 (da könnte man noch etwas runter 12.5)  Hab jetzt original Schieber drin mit 160/Be4/138 drin. Das Be 4 war das erste was den Mittleren Bereich abgemagert hat. Jetzt die Frage, wie unterscheidet es sich zum xx34? Und wo liegt das Be6? Das hat ja noch zusätzliche Löcher.  
    • Hallo,    ich suche auf diesem Wege eine Trapez Sprint oder GT, oder eine ET3/PV mit mindestens 20PS, aber bitte auch nicht zu wild über 30PS, als ausgewogenes Setup zum flotten fahren.  Ein entsprechendes Fahrwerk, gerne tief wäre natürlich auch klasse...  Gerne O-Lack aber nicht um jeden Preis und sehr sehr gerne jeweils mit Backenfach, sowohl LF, als auch SF  Lambretta wäre, wenn fahrbereit auch interessant    Ggfs. hätte ich ne Menge zum tauschen, 200er Sprint Veloce, PX 125 mit Polini, Primavera O-Lack China Blau Projekt, Motoren, etc   
    • Vespa Cosa 200 9kw, 12PS, 3 HD, 10106km, viele Neuteile wie Reifen, Zylinder (Motor wurde komplett überholt, seitdem nur mal kurz angemacht). Batterie neu, Schalter rechts neu, 2 neue Spiegel. Züge erneuert. Schalter 4 Gang Schalter.  Was gemacht werden muss für den TÜV, Bremsen müssen entlüften und nachgeschaut werden., Bremsbeläge noch Neuwertig. Zündschloss Kappe oder zwischenstück fehlt. Siehe letztes Foto. Tacho/ Tacho Welle müsste man nachsehen, nach dem Einbau vom Zug bewegt sich der Zeiger nicht. Sie wurde angeblich mal in der jetzigen Farbe beige braun lackiert. Wird als Bastlerfahrzeug verkauft. TÜV fällig 02/2024 Fahrzeug steht in 56637 Plaidt  Preis 850€
×
×
  • Create New...

Important Information