Jump to content

Motor Quattrini 260


ChrisMalossi

Recommended Posts

Am 6.5.2022 um 12:00 hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Welche Bedüsung fahrt ihr mit Keihin 35AS?


Das würde mich auch mal interessieren.
Ich fahre gerade:
HD: 155
ND:45

Schieber: 4,5

Nadel: DEK

Clip: Mitte

Meine Frage wäre, ob hier jemand mit der runden Mikuni Spritpumpe seinen 35AS Keihin betreibt und kein Problem bzgl. Überlauf hat. 
Fahrt ihr tlw. auch ganz ohne Benzinpumpe und das sogar ohne Probleme?
Bin dabei die Spritpumpe auszubauen, da mich das Überlaufthema so dermaßen ankotzt.
Kriege es aber auch nicht abgestellt.

Danke, Pepe


 

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat Pepe folgendes von sich gegeben:

... runden Mikuni Spritpumpe seinen 35AS Keihin betreibt und kein Problem bzgl. Überlauf hat. 

 

Läuft bei mir, seit Jahren unauffällig! :inlove:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Spritpumpe war mit 35er AS nicht notwendig. Hab die Benzinhahnconversiom von Hahn F. verbaut. 

Hi, 

kannst Du die Conversion genauer beschreiben oder verlinken?

Ich finde es nicht. 
 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Am 11.5.2022 um 14:42 hat Uriel folgendes von sich gegeben:

 

Läuft bei mir, seit Jahren unauffällig! :inlove:

Hi, kurze Frage:
Wo hast Du die Reduzierung eingebaut und welchen Durchmesser hat die Reduzierung und der Benzinschlauch?
Benzinpumpe auf dem Motorgehäuse oder unten den Tank
Ich habe verstanden, daß Du auch die runde Mikuni mit 20h/L fährst.

Danke, Pepe

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte damals einen 6mm Schlauch mit einer Reduzierhülse vom Bowdenzug im Bypass verbaut.

Benzinpumpe war am Chassis montiert. Quasi in der Nähe wo der Rahmenschlauch angeschlossen wird.

Edited by mrfreeze
Link to comment
Share on other sites

Am 13.5.2022 um 16:07 hat Pepe folgendes von sich gegeben:

Ich habe verstanden, daß Du auch die runde Mikuni mit 20h/L fährst.

 

Ja!

 

Die Pumpe ist unter dem Tank, am tiefsten Pkt. verbaut.

Ich glaube als Reduzierung ist ein Schraubnippel von einer Zündkerze drinnen, eine Schlauchschelle, als einstellbare Variante, funktioniert aber ebenfalls gut. 🙂

Edited by Uriel
Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Moin, ich habe momentan das das Problem, dass die Dirko Dichtung einseitig am Kopf rausgeblasen wird.

Natürlich führt das zur Undichtigkeit.

Hat jemand einem Tip woran es liegen kann?

 

Setup:

M244

64er King

VHSB 34

SIP Vape Race

PD Bullet 

95416D98-A8FF-473D-ABA8-B2D2016D87E1.jpeg

4FA6F642-A366-48F3-8DDE-0AB515870229.jpeg

Edited by Redrum1978
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat Redrum1978 folgendes von sich gegeben:

Moin, ich habe momentan das das Problem, dass die Dirko Dichtung einseitig am Kopf rausgeblasen wird.

Natürlich führt das zur Undichtigkeit.

Hat jemand einem Tip woran es liegen kann?

 

Setup:

M244

64er King

VHSB 34

SIP Vape Race

PD Bullet 

 

Weil Dirko nicht dafür geeignet ist. Nimm Loctite 510.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 6.5.2022 um 12:00 hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Welche Bedüsung fahrt ihr mit Keihin 35AS?

 

Fahre auf meinem 35AS mit 6er Schieber gerade:

 

48ND

155HD

Nadel CGL 2ter Clip 

 

mit einer PD Voyager Abgasanlage und Tassi Membran bei folgenden SZ:

 

AZ 190

ÜZ 132

VA 29

 

funktioniert ganz gut ist aber gefühlt noch etwas zu fett was zum einfahren mir noch ganz recht ist.

werde aber wohl die HDauf 152 noch reduzieren.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 11.5.2022 um 14:36 hat Pepe folgendes von sich gegeben:


Das würde mich auch mal interessieren.
Ich fahre gerade:
HD: 155
ND:45

Schieber: 4,5

Nadel: DEK

Clip: Mitte

Meine Frage wäre, ob hier jemand mit der runden Mikuni Spritpumpe seinen 35AS Keihin betreibt und kein Problem bzgl. Überlauf hat. 
Fahrt ihr tlw. auch ganz ohne Benzinpumpe und das sogar ohne Probleme?
Bin dabei die Spritpumpe auszubauen, da mich das Überlaufthema so dermaßen ankotzt.
Kriege es aber auch nicht abgestellt.

Danke, Pepe


 

 

Mit dem Benzinhahn von KR Automation und 8er Benzinschlauch funktioniert es prima, hatte schon mit mehreren Malle Motoren das Problem das es die SK zu schnell leer saugt.

Auch wenn man knapp am Benzinhahn noch eine Reduzierung auf 6mm einbaut da der 8er Schauch nicht wirklich dicht wird auf dem 6er Stutzen des Keihin, ist es kein Problem durch die erhöhte Spritmenge im Schlauch. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten hat sbelca folgendes von sich gegeben:

 

funktioniert ganz gut ist aber gefühlt noch etwas zu fett was zum einfahren mir noch ganz recht ist.

werde aber wohl die HDauf 152 noch reduzieren.

 

Du brauchst nen Alu zyl nicht einfahren. Motor warm fahren damit sich alles setzt und dann fett geben . Und schon garnicht am Anfang fetter Bedüsen als später. Mach den ersten Tank Schuss mehr Öl rein das war’s . Nikasil wirst du abrasiv nicht beeindrucken können . Sinn und Zweck des einfahrens ist ja dass sich die Sachen aufeinander einschleifen. Drum nehm ich wenn dann nur das mieseste organische Öl und die Endeinstellung am Vergaser , dann ist auch das nach 50-100km oder 2-3h erledigt. Aber das mach bei Guss Sinn …… sonst net 

Edited by Lameda
Link to comment
Share on other sites

 

Inzwischen seit (leider nur) 1400km ist auch meiner im Einsatz.

Ich bin ziemlich zufrieden und kann nun nachvollziehen das manche

einen zweiten, dritten, 4. usw. Quattrinimotor aufbauen.

 

In diesem sinne Herzlichen dank an alle hilfeleistenden!

 

Für die Nachwelt hier ein paar Anhaltswerte

 

Quattrini M244/260 
   
Zylinder: M244
Kodi: 2
Fudi: 2
QK: 1,35
Ü-Stromzeit: 126
Auslasszeit: 180
Gehäuse: VR-One Malossi
   
Kurbelwelle:  King Vollwange 128er Pleul 64mm Hub
Ansaugstutzen: MRP CNC
Membrane: V-Force4 Tassinari
   
Zündkerze: B9ES
   
Lima: VAPE statisch
ZZP: 18,5° v.OT.
   
Vergaser: Keihin PWK 35 AS (Airstriker)
   
HD: 152
Nebendüse: 40
Schieber: 4,5
Luftfilter: Rahmengesaugt
Anschluß Motor: 42
Anschluß Luftfilter: 59
Nadel: BGP
Clipstellung: 3.Nut v. oben (mitte)
Schwimmernadelventil:  
Chokedüse:  
Keihin App: CMD Kyajet - Vergasertool Keihin PWK
   
Kupplung: Sip CR80 24Z. Federn xxl
Primär: 65
Restl. Getriebe: Nebenwelle DRT 12-13-17-20
  1.Gang+1/ 2.BGM orig./ 3.BGM orig./ 4.Gang orig. 
Getriebeöl Motul 10W40
Auspuff:  Scooter&Service Silent Plus
   
   
Gehäuse an Überströmer: Überstrom Zylinder etwas erweitert & angepasst
Gehäuse & Ansaugstutzen: Ansaugstutzen etwas erweitert & angepasst

 

 

Edited by Vespasito
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten hat Vespasito folgendes von sich gegeben:

 

Inzwischen seit (leider nur) 1400km ist auch meiner im Einsatz.

Ich bin ziemlich zufrieden und kann nun nachvollziehen das manche

einen zweiten, dritten, 4. usw. Quattrinimotor aufbauen.

 

In diesem sinne Herzlichen dank an alle hilfeleistenden!

 

Für die Nachwelt hier ein paar Anhaltswerte

 

Quattrini M244/260 
   
Zylinder: M244
Kodi: 2
Fudi: 2
QK: 1,35
Ü-Stromzeit: 126
Auslasszeit: 180
Gehäuse: VR-One Malossi
   
Kurbelwelle:  King Vollwange 128er Pleul 64mm Hub
Ansaugstutzen: MRP CNC
Membrane: V-Force4 Tassinari
   
Zündkerze: B9ES
   
Lima: VAPE statisch
ZZP: 18,5° v.OT.
   
Vergaser: Keihin PWK 35 AS (Airstriker)
   
HD: 152
Nebendüse: 40
Schieber: 4,5
Luftfilter: Rahmengesaugt
Anschluß Motor: 42
Anschluß Luftfilter: 59
Nadel: BGP
Clipstellung: 3.Nut v. oben (mitte)
Schwimmernadelventil:  
Chokedüse:  
Keihin App: CMD Kyajet - Vergasertool Keihin PWK
   
Kupplung: Sip CR80 24Z. Federn xxl
Primär: 65
Restl. Getriebe: Nebenwelle DRT 12-13-17-20
  1.Gang+1/ 2.BGM orig./ 3.BGM orig./ 4.Gang orig. 
Getriebeöl Motul 10W40
Auspuff:  Scooter&Service Silent Plus
   
   
Gehäuse an Überströmer: Überstrom Zylinder etwas erweitert & angepasst
Gehäuse & Ansaugstutzen: Ansaugstutzen etwas erweitert & angepasst

 

 

Mal ne dumme Frage…. Wie zum geier könnt ihr 0,5 ot genau die Zündung einstellen ???  Wenn ich an der Rolle drehe geht meine vape fast 2 grad nach vot sprich 20 Standgas , Gas geben 18. unmöglich hier 0,5 noch rauszulesen so wie das dann um die 18 herum wippt. 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben hat Lameda folgendes von sich gegeben:

Mal ne dumme Frage…. Wie zum geier könnt ihr 0,5 ot genau die Zündung einstellen ???  Wenn ich an der Rolle drehe geht meine vape fast 2 grad nach vot sprich 20 Standgas , Gas geben 18. unmöglich hier 0,5 noch rauszulesen so wie das dann um die 18 herum wippt. 

Genau - gar nicht.

 

Aber ich muss mir ja ein Ziel setzen...

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden hat Lameda folgendes von sich gegeben:

Du brauchst nen Alu zyl nicht einfahren. Motor warm fahren damit sich alles setzt und dann fett geben . Und schon garnicht am Anfang fetter Bedüsen als später. Mach den ersten Tank Schuss mehr Öl rein das war’s . Nikasil wirst du abrasiv nicht beeindrucken können . Sinn und Zweck des einfahrens ist ja dass sich die Sachen aufeinander einschleifen. Drum nehm ich wenn dann nur das mieseste organische Öl und die Endeinstellung am Vergaser , dann ist auch das nach 50-100km oder 2-3h erledigt. Aber das mach bei Guss Sinn …… sonst net 

Danke für den Input.

 

Das fetter bedüsen ist am Anfang ja leider unerlässlich wenn man ein neues Setup fährt und bis sie richtig bedüst ist sind die 2-3 Stunden Einfahrzeit in der Regel eh schon durch.

Das mit dem nicht einfahren kann ich so nicht ganz teilen, es stimmt das die Nikasil Beschichtung des Zylinders relativ unbeeindruckt ist durch die kurze Einfahrzeit aber alle anderen beweglichen Teile inkl. Lager auf denen teilweise noch Verunreinigungen, Metallstaub, Abrieb usw. besteht sind sehr dankbar über eine Eingewöhnung.....und nach einem Ölwechsel nach schon kurzer Zeit.

Der Zylinderbeschichter und Zylindervirtuose meines Vertrauens der tausende 2Takt Zylinder gehohnt, geschliffen und beschichtet hat schwört auf 2-4 Stunden ordentliches Einfahren und der Meinung bin ich auch. 

 

Aber ich denke hier ist nicht das richtige Topic darüber zu diskutieren und am Ende auch für viele eine Glaubensfrage........ 

 

aber trotzdem Danke!

 

 

      

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden hat sbelca folgendes von sich gegeben:

Danke für den Input.

 

Das fetter bedüsen ist am Anfang ja leider unerlässlich wenn man ein neues Setup fährt und bis sie richtig bedüst ist sind die 2-3 Stunden Einfahrzeit in der Regel eh schon durch.

Das mit dem nicht einfahren kann ich so nicht ganz teilen, es stimmt das die Nikasil Beschichtung des Zylinders relativ unbeeindruckt ist durch die kurze Einfahrzeit aber alle anderen beweglichen Teile inkl. Lager auf denen teilweise noch Verunreinigungen, Metallstaub, Abrieb usw. besteht sind sehr dankbar über eine Eingewöhnung.....und nach einem Ölwechsel nach schon kurzer Zeit.

Der Zylinderbeschichter und Zylindervirtuose meines Vertrauens der tausende 2Takt Zylinder gehohnt, geschliffen und beschichtet hat schwört auf 2-4 Stunden ordentliches Einfahren und der Meinung bin ich auch. 

 

Aber ich denke hier ist nicht das richtige Topic darüber zu diskutieren und am Ende auch für viele eine Glaubensfrage........ 

 

aber trotzdem Danke!

 

 

      

Nichts anderes hab ich doch geschrieben? 😂. Alles warm fahren damit sich alles setzt und dann Attacke. Ich denke wir meinen schon das selbe und nicht 1000km einfahren . Baaast scho

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Am 5.3.2020 um 11:07 hat Basti85 folgendes von sich gegeben:


 

beim Mikuni tmx30 braucht der quattrini in der Nebendüse auch richtig fett im Vergleich zum mhr 

 

bei der hauptdüse weniger . 

Welche Größe genau? Mit powerjet oder ohne?

Link to comment
Share on other sites

Am 11.5.2022 um 21:40 hat px211 folgendes von sich gegeben:

Hat jemand von euch einen 38er Keihin auf dem 260er laufen und kann mal seine Bestückung reinstellen? Ich verzweifle grad 💩

Hi, hast du ein Setup gefunden, stehe gerade vor gleicher Aufgabe mit meinem 38 PWM....

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat Rally 221 folgendes von sich gegeben:

Hi, hast du ein Setup gefunden, stehe gerade vor gleicher Aufgabe mit meinem 38 PWM....

 

 

 Noch nicht final, bin aber auf gutem Wege - konnte es durch ausstehende Anmeldung noch nicht auf der Straße probieren mit lambda - kommt aber noch 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo, hab' mir in meinen GS150 Umbau, in dem ca 10 Jahre einen 225 Polini, 174/120/VA27/Qk 1,2/AL-Breite 45mm, 60 Hub, MMW- Membrankasten mit RD- Membran, 23/65, kurzer 4.er, mit Big Box Sport,Tmx 30, HD270/ ND25/PJ50 Flytech 25°-17°, ca 25PS, originales Lusso- Gehäuse folgendes eingebaut:

 

Quattrini 244, 180/128/VA26/Fudi 1,75/Kodi 2,0/Qk 1,35/Auslass Original, 65-Kingwelle, 24/65, kurzer 4.er, mit Polini-Box,Tmx 30, HD280/ ND25/PJ50 Flytech 23°-15°......

 

Man wird ja vernünftiger....wollte mir einen Tourenmotor bauen....nach der 1.en Runde, erster Eindruck, ja geht a bißl besser, aber jetzt nicht so über drüber, macht halt früher zu u ist dafür länger übersetzt....

Bin jederzeit für Anregungen offen....

20221021_181605.thumb.jpg.fcd0949c7f1800176f2ac55ec4827602.jpg

 

Edited by beatle
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten hat beatle folgendes von sich gegeben:

Hallo, hab' mir in meinen GS150 Umbau, der seit ca 10 Jahre einen 225 Polini,174/120/VA27/Qk 1,2/AL-Breite 45mm, 60 Hub, MMW- Membrankasten mit RD- Membran, 23/65, kurzer 4.er, mit Big Box Sport,Tmx 30, HD270/ ND25/PJ50 Flytech 25°-17°, ca 25PS, originales Lusso- Gehäuse folgendes eingebaut:

 

Quattrini 244, 180/128/VA26/Fudi 1,75/Kodi 2,0/Qk 1,35/Auslass Original, 65-Kingwelle, 23/65, kurzer 4.er, mit Polini-Box,Tmx 30, HD280/ ND25/PJ50 Flytech 23°-15°......

 

Man wird ja vernünftiger....wollte mir einen Tourenmotor bauen....nach der 1.en Runde, erster Eindruck, ja geht a bißl besser, aber jetzt nicht so über drüber, macht halt früher zu u ist dafür länger übersetzt....

Bin jederzeit für Anregungen offen....

20221021_181605.thumb.jpg.fcd0949c7f1800176f2ac55ec4827602.jpg

 

Sorry, 

ich checke nicht, wo der länger übersetzt ist... 

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat SeppelHutSeppel folgendes von sich gegeben:

Sorry, 

ich checke nicht, wo der länger übersetzt ist... 

 24/65 im Quattrini, anstelle von 23/65 im Polini :-)

 

 

also wenn der 265er nicht deutlich besser geht als der 225er(?) polini, dann läuft irgendwas falsch

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information