Jump to content
scoot_a_lot

boost-bottle Zentrale - wann? warum? wie?

Recommended Posts

vor 31 Minuten schrieb Gotcha:

Ich habe eine ziemlich stabile Kunststoffflasche und ein Aluflasche mit gleichem Volumen gegeneinander getestet und die Aluflasche hat besser funktioniert.

Ok 

 

danke

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden schrieb Gotcha:

Ich habe eine ziemlich stabile Kunststoffflasche und ein Aluflasche mit gleichem Volumen gegeneinander getestet und die Aluflasche hat besser funktioniert.

Da ich sehr faul bin, habe ich meine Flaschen immer am Schlauch vom DS-Stutzen nach hinten zwischen Rahmen und CDI runterhängen lassen und die Flasche selbst nicht befestigt.

Kunststoffflaschen haben sich so am Rahmen, an der Sprintbacke oder an der CDI aufgerieben und wurden nach ein paar Hundert km undicht.

Im Standgas ist das leicht zu bemerken wenn die Drehzahl plötzlich höher geht.

Auf der Autobahn hat es mir neulich sogar die Aluflasche durchgerieben am Rahmen. Hatte mich schon gewundert wie agil der Roller über 100 km/h plötzlich aufs Gas reagiert hat. Wenige 2-5 min später kam ein Klemmer. Hab hinterher beim Zerlegen noch nie einen so sauberen Kolben gesehen. Die Zündkerze sah aus wie neu ;-)

Die Ringe waren natürlich überstrichen von Alubutter.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Mein Beitrag zu dem Thema. ca. 720ml Volumen, Durchmesser Verbindung 13mm (Cu-Rohre und Schlauch, Auslegungstool 12mm), Länge ca. 10cm für 4000/min. Sollte so auch beim Einfedern gut unter die Backe passen. Blos mit den Kabeln wirds schwierig.

 

PXmotor1_(297).thumb.JPG.0993f6c5149b5f4d31da7d8ebc70dc12.JPGPXmotor1_(294).thumb.JPG.c0a0087fdbf8f2d7c732cd9eeec8adb1.JPGPXmotor1_(298).thumb.JPG.2869d26e09ab7c18cd394a76f1321624.JPGPXmotor1_(307).thumb.JPG.35a05fbd41b8bfe819b09dc7c5976b3a.JPG

Share this post


Link to post

Guten Morgen liebe Boostbottlegemeinde!

 

ich habe überlegt dieses Jahr mal zu testen ob ich mein Sprayback mit einer Boost Bottle wohl etwas in den Griff zu bekommen.

Laut dem Rechner brauche ich eine 460ml BB und 9,6cm Schlauch in 10mm ø.

 

Leider ist in meinem Schmalrahmen nicht mehr allzuviel Platz. Ich könnte aber ganz gut eine 440ml Sprühdose neben den Keihin quetschen.

Kann mir jemand sagen, ob es ungünstig ist, wenn die Pulle aufrecht steht und der Anschluss oben ist? Sammelt sich dann Kondensiertes Gemisch da drin?

Weiss jemand, was eine etwas längere Zuleitung für Auswirkungen hat? Ich bin nicht sicher, ob ich da mit 96mm hin komme...

 

Share this post


Link to post

Ich versuche auch gerade das Zurotzen durch einen überfrästen Drehschieber per BB zu kompensieren.

Die Flasche ist aus dem Fahrradzubehör, knapp 40 cm Schlauchlänge ... schauen wir mal.

Den Anschluss habe ich in den Alu-Klotz vom MRP-Ansauger gesetzt.

37FE2C1D-EB7A-4A0F-AA1C-E7C75A3F404B.jpeg

  • Like 1

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Asbirg:

Demnach hast Du einen 150 ccm Motor mit 20er Vergaser.

Ob Du jetzt 440 ml hast oder 460 ml. Ich denke, das wird kein wesentlicher Unterschied sein.

Du kannst die Boost Bottle nach Deinen Vorgaben ja erst mal zusammen bauen und montieren.

Dann den Motor anwerfen und ein wenig mit der Position der BB spielen und schauen, ob sich was ändert.

Mit der Schlauchlänge würde ich auch spielen. 

 

 

alles klar. dann werd ich mal testen :)

ich habe einen 144er Quattrini mit 28er vergaser.

Share this post


Link to post

Ich habe jetzt eine 500ml edelstahl trinkflasche mit 3/4" gewinde und einen 10mm schlauchanschluss auf 3/4" gewinde. Irgendwo hab ich auch noch ein stück 10er rohr dass ich an den ass braten kann. Passt alles genau neben meinen vergaser. Jetz brauch ich nur noch nen schlauch.

 

Passt sogar noch das werkzeugfach rein ohne anzustehen.

 

 

Edited by floschi

Share this post


Link to post

Hab ich es überlesen, oder hat jemand schon mal das Volumen, Schlauchdurchmesser und Länge der gängigen bottles gemessen? Z.b. Polini, Doppler, pm.. ? 

Share this post


Link to post
vor 12 Stunden schrieb floschi:

Ich habe jetzt eine 500ml edelstahl trinkflasche mit 3/4" gewinde und einen 10mm schlauchanschluss auf 3/4" gewinde. Irgendwo hab ich auch noch ein stück 10er rohr dass ich an den ass braten kann. Passt alles genau neben meinen vergaser. Jetz brauch ich nur noch nen schlauch.

 

Passt sogar noch das werkzeugfach rein ohne anzustehen.

 

Ich könnte mir vorstellen das sich die stehende Flasche langsam mit Kondensat füllt, gibts dazu Erfahrungen?

Share this post


Link to post
 

Ich könnte mir vorstellen das sich die stehende Flasche langsam mit Kondensat füllt, gibts dazu Erfahrungen?

Ich dachte mir, ich baue die mit dem anschluss nach unten ein. Würde mich aber natürlich trotzdem interessieren, ob es optimale einbauposition gibt.

 

 

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb DLbastard:

So sieht das bei mir jetzt fertig aus:

 

xxx_(1).thumb.JPG.479bfdabf9feca4de8edfe879672406c.JPGxxx_(2).thumb.JPG.1da2a53b59c8bed252b20abc0fd315bc.JPGyyy_(9).thumb.JPG.5aebe3f5cd44e11a7c630273929e8215.JPGyyy_(19).thumb.JPG.369e8eb7e5c848ecd564b732ce9b80a9.JPGyyy_(20).thumb.JPG.3e99f449a5b1ec29dc812a044df54da1.JPG

Die Zuleitung ist ja sehr kurz. Hast Du die berechnet? Oder nach Gefühl gebaut?

Share this post


Link to post
Am 05/06/2018 um 16:20 schrieb DLbastard:

So sieht das bei mir jetzt fertig aus:

 

xxx_(1).thumb.JPG.479bfdabf9feca4de8edfe879672406c.JPGxxx_(2).thumb.JPG.1da2a53b59c8bed252b20abc0fd315bc.JPGyyy_(9).thumb.JPG.5aebe3f5cd44e11a7c630273929e8215.JPGyyy_(19).thumb.JPG.369e8eb7e5c848ecd564b732ce9b80a9.JPGyyy_(20).thumb.JPG.3e99f449a5b1ec29dc812a044df54da1.JPG

Geht die BB nicht an der Backe an, wenn du komplett einfederst?

Share this post


Link to post

 

Am 6.5.2018 um 20:41 schrieb Scotia81:

Die Zuleitung ist ja sehr kurz. Hast Du die berechnet? Oder nach Gefühl gebaut?

 

Die ist ca. 10cm lang, so spukte das Programm das aus für Resodrehzahl 4000.

 

Am 8.5.2018 um 07:21 schrieb MarcGT5:

Geht die BB nicht an der Backe an, wenn du komplett einfederst?

 

Gerade so nicht.

 

PXmotor1_(294).thumb.JPG.246c7ed373cb7f918729850a4df8ac31.JPG

  • Haha 1

Share this post


Link to post

Ich will mal meinen Versuch zum Besten geben...

 

ich habe ein T-Stück aus Silikon gefunden das genau auf einen 28er/30er PWK passt (35mm ID) und auf der anderen Seite natürlich auf den Ansaugstutzen. Der Abgang hat 25mm Innendurchmesser und da passt eine 3/4 Zoll Tülle genau rein, in die Trinkflasche ebenso. Die Tülle hat 13mm. Alles mit Schlauchschellen festgemacht und es läuft sehr schön.

 

Hat halt den Vorteil, dass man nirgendwo bohren muss. 

 

T-Stücke gibt es hier auch in anderen Größen http://www.autosiliconehoses.com/silicone-hose-shop/performance-silicone-hoses/t-piece-silicone-hoses.html636651223_IMG_20180803_1853111.thumb.jpg.bf6fcf1a44d35504d8a0d873e99e355e.jpg1906475874_IMG_20180803_1852451.thumb.jpg.5621603c6429ec7a59bb70e1af63e132.jpg541805521_IMG_20180803_1852561.thumb.jpg.ecdbfb2830378599f1992031b5fd09f4.jpg1289244057_IMG_20180803_1853031.thumb.jpg.5dc8d0766f675c2d078cccd063c5429c.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb noschrauber:

Hallo

Funktioniert ein Boost Bottle nicht mit einem normalen SI Vergaser (Pinacso SI 26)?

Wo würdest Du die anschließen wollen?

Share this post


Link to post

Mal ne Frage an die Boostbotel experten.

 

1. Ich muss aus Platztechnischen Gründen die Bosstbotel reltiv nah am Ansaugkrümmer montieren.

    Kann ich daher den Schlauch auch in die Boostbottel reinstehen lassen damit ich auf die länge komme?

    Sollte ja kein Problem sein!

    Für die Siffe die sich in der Boostbotel sammelt mach ich dann einen extra Ablauf, mit einem kleinen Schlauch wieder zum Ansaugkrümmer.

2. wo findet man die Berechnungsformel.... die Links hier in den Topic funktionieren alle nicht.

 

Hab noch irgendwo noch gefunden/gelesen:

Boostbotle Volumen = 3 x Zylindervolumen

Schlauchdurchmesser = 1/2 Vergaserdurchmesser

Zur Schlauchlänge hab ich leider nix mehr gefunden

 

kommt mir aber alles ganz schön groß vor.... :???:

 

Danke schon mal für eure Hilfe.

 

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb AIC-PX:

Mal ne Frage an die Boostbotel experten.

 

1. Ich muss aus Platztechnischen Gründen die Bosstbotel reltiv nah am Ansaugkrümmer montieren.

    Kann ich daher den Schlauch auch in die Boostbottel reinstehen lassen damit ich auf die länge komme?

    Sollte ja kein Problem sein!

    Für die Siffe die sich in der Boostbotel sammelt mach ich dann einen extra Ablauf, mit einem kleinen Schlauch wieder zum Ansaugkrümmer.

2. wo findet man die Berechnungsformel.... die Links hier in den Topic funktionieren alle nicht.

 

Hab noch irgendwo noch gefunden/gelesen:

Boostbotle Volumen = 3 x Zylindervolumen

Schlauchdurchmesser = 1/2 Vergaserdurchmesser

Zur Schlauchlänge hab ich leider nix mehr gefunden

 

kommt mir aber alles ganz schön groß vor.... :???:

 

Danke schon mal für eure Hilfe.

 

Hab auch mal nen Rechner gefunden wo man alles Online berechnen konnte. Find den auch nicht mehr....Ich habs mir damals so aufgeschrieben, vielleicht bringt dich des n bissl weiter

 

Bottle Volumen = 3 x Hubraum
Schlauchdurchmesser 1/2 er Gaserdurchmesser

Schlauchlänge abhängig von der unterstützten Drehzahl
kurz = hohe Drehzahl
lang = niedrige Drehzahl

 

Die Feinabstimmung sollte durch eine Testfahrten erfolgen.

 

 

 

 

Bei mir hat sich damals im Rechner folgendes ergeben.....

 

(221ccm, für Drehzahlunterstützung ca. 3000....quasi halber Resonanzdrehzahlbeginn

BoostBottle optimal 700ccm, 12mm Schlauch mit 15cm Länge

Edited by Gandalf2604
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Der Rechner ist leider nicht mehr Online. Bei mir waren die Werte sehr ähnlich denen von Gandalf.

 

Jürgen, wenn du da so viele Schläuche hinmachst, hast viele Fehlerquellen. Bin inzwischen skeptisch, weil meiner so kagge läuft. Aber genau weiß ichs noch nicht. Hab grad kein Bock auf Fehlersuche.

Share this post


Link to post

Problem ist ja ,wenn die ganze Geschichte undicht wird.Es sollte ja auch so montiert sein das das Gas/Luft Gemisch (Fluid?)zurücklaufen solllte.Bringt ja nix wenn die Bottlel voll läuft.Und jetzt zusätzlich ne Rücklaufleitung anzubauen bringt ja nix,da du dann ja keinen Speicher mehr hast sondern nur nen durchläufer. 

Mach doch einfach den Anschluß an die tiefste Stelle der Bottel:whistling:.Eventuel kann man ja den Platz im Heck unter dem Sitzbankzapfen nutzen. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.