Jump to content

Ölpumpe Stilllegen


Bernd46

Recommended Posts

Hallo, steht wahrscheinlich hier schon 1000mal, habs allerdings nicht gefunden.

 

Um die Schnecke aus dem Block zu bekommen muss ich die Kupplung rausnehmen und dahinter vermutlich irgendein Zahnrad ab machen, oder?

 

Oder geht  das auch irgendwie anders?

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Sagt mal, was erzählt ihr da???

 

Definitiv:

 

Welle ist einfach mit der Hand rauszuziehen.

Zahnrad auf jeden fall drin lassen!!! (oder durch eine Zwischenscheibe ersetzen, damit das Spiel weiter stimmt). Das Entfernen des Zahnrades ist aber ein völlig unnötiger Mehraufwand und ohne Ersatzscheibe schädlich.

 

An Topiceröffner: Was man sonst noch machen muss: Öllochbohrung im Vergaser verschließen, usw. , weisst du, ne!?

Und wenn du die vorhandene Vergaserwanne mit der Pumpe verwendest, brauchst du die Bohrung für die Welle nicht verschließen. Ratsam ist eine Dichtung zwischen Vergaser und Wanne, die kein Loch für den Öldurchfluss hat (also für den Gaser ohne Getrenntschmierung.)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Funktioniert natürlich auch wenn man es erst mal drin lässt - dauerhaft würde ich es aber entfernen um nicht unnötige rotierende Teile im Motor zu haben, welche zu Problemen führen können ohne dass man sie benötigt.

Welche Probleme?!

 

Noch nie gehört oder erlebt...

Link to comment
Share on other sites

Oh Mann mann ...

Hör mal besser auf den Pötpöt.

Welle rausziehen, Loch verschliessen. Fertig.

Das zweite Zahnrad einfach drinlassen. Das kannste iwann mal, weil es keine Funktion mehr hat entfernen. Nötig ist das aber nicht unbedingt.

Das unter der Kulu zur Distanz mus natürlich sowieso drin bleiben. Eh klar.

Edited by PhilLA
Link to comment
Share on other sites

Ratsam ist eine Dichtung zwischen Vergaser und Wanne, die kein Loch für den Öldurchfluss hat (also für den Gaser ohne Getrenntschmierung.)

 

das ist ein guter Tip,

 

eiinziger Einwand, den ich habe ist, gibt es in den Standard-Dichtsätzen von Piaggio (ich hoffe, ihr nehmet mindest selbige !!) mit dem grünen Papier diese Dichtung, oder haben alle um die Lagerhaltung zu verinfachen diese öLbohrung, ist auch sicherer, da nicht irrtümlicherweise ein Mixer-Motor eine Dichtung für mit ohne-loch erhält... *brabbel*

 

cheers

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

Hallo,

habe heute ein M 12 Gewinde in die Motoröffnung für die Olpumpenwelle geschnitten und ein Stück M12 Gewindestange zu einer Madenschraube gemacht.

Die M 12 Madenschraube würde ich gerne mit Loctide 638 (ist gerade greifbar) sichern, ist das ein haltbares mittel für diesen Zweck oder sollte ich besser

Motordichtmasse verwenden?

Grüße

Edited by Hecthor
Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Habe ein neues LML Gehäuse mit Ölpumpenvorbereitung, will aber meine Kupplung aus PX ohne Gemischtschmierung einbauen. Löcher sind bereits zu. Langt es, wenn ich unter der Kupplung wieder die gefaste Scheibe unterlege oder brauche ich was anderes?

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.


×
×
  • Create New...

Important Information