Jump to content
mizuno1968

VB1 / VM / VL / MV Sicke / ACMA - jetzt wird getunt

Recommended Posts

Sodala, nochmal zu meinem Victor...

 

So wie es ausschaut, hab ich die Variante zum selberbasteln.

Kann mir vielleicht jemand die länge vom Zylinderfuß für die 54er und die 57er Welle sagen?

 

Oder wie gehe ich da sonst vor?

Kurbelwelle rein, kolben und zylinder drauf und dann schauen wann er oben plan ist und alles was zu viel ist unten abdrehen und mit Fudi unterlegen??

 

Schönen Gruß

Tom

Share this post


Link to post
Am ‎21‎.‎03‎.‎2019 um 16:44 schrieb wheelspin:

Das knistern ist mit sehr großer Sicherheit in der Verbindung von hohem Nutzhub und der bescheuerten Brennraumgeometrie zu suchen.

Weiter eben noch das generelle Problem, dass die meisten hier eine IDM basierte Zündung fahren.

Da muss man beim ZZP ja immer die Wahl zwischen Pest und Cholera durch exerzieren. 

@Wheelspin:

 

Habe das hier öfters schon beschriebene "Knistern" nur mit einer miesen viel zu fetten Vergasereinstellung und einem variablen Zündzeitpunkt 21-->14 grad wegbekommen. Kiste läuft halt leider somit nicht tatsächlich möglichen Leistung, aber stabil. Die Brennraumgeometrie ist hier der richtige Ansatzpunkt(leider in 2018 keine Zeit dazu gehabt). Würde hier ggf. ein GSF-Projekt auch als sinnvoll sehen(Anpassung Pinasco-Kopf oder gleich CNC).

 

Grüße

 

R.Malossi

Edited by R.Malossi
  • Like 1

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb R.Malossi:

@Wheelspin:

 

Habe das hier öfters schon beschriebene "Knistern" nur mit einer miesen viel zu fetten Vergasereinstellung und einem variablen Zündzeitpunkt 21-->14 grad wegbekommen. Kiste läuft halt leider somit nicht tatsächlich möglichen Leistung, aber stabil.

 

Das ist es eben... Im Moment versuchen ja gerade mehrere Menschen diese "Problem" in den griff zu bekommen. Das fängt bei reinen CDI Einheiten an und geht dann über diverse, andere Zündungshersteller weiter...

Ich denke da wird es früher oder später eine brauchbare Lösung geben, die mit der geeigneten Verstellung arbeitet. Dazu hab ich auch schon ein paar Läufe gemacht und es ist echt erstaunlich welche  Kurven man zaubern kann, wenn das Zündmodul die richtige Verstellung hat. Denn einfach nur einen fixen ZZP brauchts da eben auch nicht.

 

vor 2 Minuten schrieb R.Malossi:

Die Brennraumgeometrie ist hier der richtige Ansatzpunkt(leider in 2018 keine Zeit dazu gehabt). Würde hier ggf. ein GSF-Projekt auch als sinnvoll sehen(Anpassung Pinasco-Kopf oder gleich CNC).

 

Der Pinasco Kopf bietet leider sehr wenig Material.

Von daher könnte das reine umarbeiten nicht der letzte Weg aber vielleicht für einen Test ausreichend sein.

Ich denke da ist der Versuch mit einem anderen Kopf schon die bessere Lösung.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Hallo Zusammen

Weiss jemand die Steuerzeiten inkl.Einlasszeit vom Bollag 151 Zylinder ?

und wieviel %hat denn der Auslass?

 

danke

Share this post


Link to post

Den Zylinder hab ich mir ja lose besorgt und fahre das mit einem Meteor GS150 Kolben (208g).

Alternativ dazu gibt es die Kolben etwas einfacher auch vom GOL. Allerdings gilt auf jeden Fall das dass Laifspiel zu kontrollieren ist.

Je nach Kurbelwelle sollte man dann vielleicht nochmal über den Wuchtfaktor gucken.. 

Edited by wheelspin

Share this post


Link to post

Huhu, mal ne Fahrwerksfrage, habt ihr Erfahrungen mit den 8 Zoll oem Umrüstkits vom SCK mit der offenen Felge vorne wie hinten oder reichen die Guss Trommeln bzw, die pinascotrommeln, wenn ein 177er PX Motor im Rahmen werkelt? 

 

Grüsse :cheers:

Share this post


Link to post

Das reicht

Hinten würde ich die bgm Trommel nehmen

Vorne konnte ich zwischen bgm und Pinasco keinen Unterschied in der Bremsleistung erkennen: auch den Spurversatz der bgm merkt man nicht

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Crank-Hank:

Das reicht

Hinten würde ich die bgm Trommel nehmen

Vorne konnte ich zwischen bgm und Pinasco keinen Unterschied in der Bremsleistung erkennen: auch den Spurversatz der bgm merkt man nicht

Top danke, das hatte ich gehofft:cheers:

Share this post


Link to post

Hallo zusammen, die Pinasco hat bei mir vorne genau eine Saison gute Dienste verrichtet, danach fing sie an zu rubbeln und brachte die gleiche Unruhe ins Fahrwerk wie die Serientrommel, Zini hat mir dann die BMG eingebaut, das Teil macht vom Anschein schon einen besseren Eindruck! Das Problem mit der Pinasco kam nach meiner Alpentour zu Tage, ist den ein oder andern Pass doch was zu heiß geworden.....
 

Gruß,

 

Jörg

Share this post


Link to post

Danke für die Info, könnte auch eine Möglichkeit sein warum es bei mir mittlerweile rubbelt.

Trommel ist ja schneller gewechselt als andere Klötze zu testen.

Irgendwie hab ich langsam immer weniger Teile von der Firma am Roller...

Share this post


Link to post

Ich hab ja über die BGM Trommel ein Topic gemacht. Da hat jemand viel Hirnschmalz in die Entwicklung gesteckt. Meine halten auch sowohl im Gespann, als auch in der andern WF mit 200er Motor schon sehr viele Km und manche Bergtouren.

Edited by jan69

Share this post


Link to post

Wäre die BMG mal zeitgleich auf dem Markt gewesen hätte ich die 80€ gleich in die investiert!

Wie Du schon sagst, man sieht es gleich, wenn man beide in den Händen hält welche Trommel intelligenter gestaltet und somit standfester sein muss!

 

Wo hattest Du über die BMG geschrieben? Kannst Du es mal verlinken.

 

Danke,

 

Jörg

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Bella_VB1T:

Hallo zusammen, die Pinasco hat bei mir vorne genau eine Saison gute Dienste verrichtet, danach fing sie an zu rubbeln und brachte die gleiche Unruhe ins Fahrwerk wie die Serientrommel, Zini hat mir dann die BMG eingebaut, das Teil macht vom Anschein schon einen besseren Eindruck! Das Problem mit der Pinasco kam nach meiner Alpentour zu Tage, ist den ein oder andern Pass doch was zu heiß geworden.....
 

Gruß,

 

Jörg

Hi

 

Ich fahre jetzt schon seit sie am Markt ist die Pinasco vorne. Bei meiner VB1T funktioniert sie wunderbar, bremst aus hoher Geschwindigkeit, steilen Abfahrten, usw man muss dazu sagen bin kein Leichtgewicht. Aber bei meiner VBA hab ich mit ihr auch nach einiger Zeit wieder ein Rubbeln gehabt. Hab dann den Rundlauf kontrolliert. War jetzt eigentlich alles in Ordnung. Darum wollte ich dich fragen ob du den auch gemessen hast. Warum dieses Phänomen auftritt? Irgendwie sieht die vordere BGM  im "oberen Ringbereich" etwas dicker aus. Evtl macht genau das es aus dass sie, wie es aussieht, stabiler bleibt.

 

Hab jetzt hinten auch die Pinasco. Diese sieht sehr vernünftig aus. Bin mal gespannt auf die 1. Tests. Finde sie etwas angenehmer da normale Bremsbacken verwendbar sind. Selber habe ich die Newfren Antiaqua drinnen.

 

lg

Christoph

bremse_hinten.jpg

IMG_20190409_141425.jpg

IMG_20190409_141433.jpg

Share this post


Link to post
vor 16 Stunden schrieb crybal:

 

Hab jetzt hinten auch die Pinasco. Diese sieht sehr vernünftig aus. Bin mal gespannt auf die 1. Tests. Finde sie etwas angenehmer da normale Bremsbacken verwendbar sind. Selber habe ich die Newfren Antiaqua drinnen.

 

Unveränderte Bremsbacken zu verwenden ist natürlich einfacher.

Bei meinen Versuchen hat sich ergeben das die Wandstärke und der Radius im Übergang von der Flanschfläche zur Bremsfläche eine Rolle spielt, daher gab es die Entscheidung hier den größt möglichen Radius und die mindestes geförderte Wandstärke zu verwenden.

Daher müssen bei meiner Bremstrommel die Backen etwas schmäler werden. Das ist dann eben der Preis für die größt mögliche Stabilität in diesem Bereich.

Bei dieser Auslegung spielte eben auch eine Rolle, das die Motoren heute ja nicht mehr nur mit 4PS am Hinterrad zerren, sondern ja teilweise mit einem vielfachen der ursprünglich erdachten Leistung.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.