Jump to content
Patricks

Polini 130 Grauguss - was kann er wirklich?

Recommended Posts

Am 25.12.2018 um 11:47 schrieb wheelspin:

Auf meinem K5 Motor hat die Touring Banane schon über 15 Pferde und ...

 

find ich :thumbsup::thumbsup::thumbsup:- gibts da iwo etwas mehr Infos zu dem Motor?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb polinist:

 

find ich :thumbsup::thumbsup::thumbsup:- gibts da iwo etwas mehr Infos zu dem Motor?

 

Ist ein K5 Motor. Also Polini 133 Racing mit 24er PHBL und Polini Membranansauger. Das Diagramm müsste ich jetzt suchen. 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Am 17.10.2018 um 11:07 schrieb Rosenkranz:

Ich hatte die mit kleinem Konus. Ja egal

Ja da sollte laut Beipackzettel nur ein Lüfterrad mit 1600g dran. Ich fahre eine mit kleinem Konus aber mit 1850g (mehr ging nicht beim alten PK S Lüfterrad) Lüfterrad schon Jahre.  Hält. 

Bei meinen anderen mit 20er Konus 1400g. 

Share this post


Link to post

3x Polini auf ungeschweißtem Gehäuse

 

1.Einheitsklasse 2019

2.Ungefräster Zylinder,51 Hub, 28er PHB, Overrev, Franz

3. 2 Versionen Auslaß gefräst,54 Hub, 30er VHSH, Overrev, Franz (ungeschweißt ist nicht ganz richtig, der Einlaß ist links und rechts Durchbruchgesichert und für die 54 Welle ist im Nebenwellenbereich gesichert, wär aber mit Risikobereitsschaft ohne gegangen)

59E22FCA-84E2-462B-A587-70C82F1FBB94.thumb.jpeg.5705bea02c195790938472ba437abcbb.jpeg

 

AC8A1542-597C-4BD7-A014-5874CD85511B.thumb.jpeg.681920b5b6b986b24dfe1eb231ebc4c1.jpeg

Edited by matzmann
  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Schöner Vergleich :-)

 

Beim ersten Diagramm wurden beide Kurven mit den gleichen (originalen) Steuerzeiten gefahren?

 

Beim zweiten Diagramm unterscheiden sich die Auslässe nur in ihrer breite oder auch in der Steuerzeit? (überstromzeiten sind beide Male gleich?)

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb rennvespe:

Schöner Vergleich :-)

 

Beim ersten Diagramm wurden beide Kurven mit den gleichen (originalen) Steuerzeiten gefahren?

 

Beim zweiten Diagramm unterscheiden sich die Auslässe nur in ihrer breite oder auch in der Steuerzeit? (überstromzeiten sind beide Male gleich?)

 

Bei ersten Vergleich ist es derselbe Motor, also Steuerzeiten gleich, ja.

 

Beim zweiten ist es auch derselbe Motor, Auslaß in Höhe und Breite bearbeitet, aber nicht auf extreme Breite. Überströmer (auch im Fuß) sind immer unbearbeitet.

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb Spiderdust:

Immer Membran, nehme ich an?

 

Ja, aber bei der Einheitsklasse ist das Leistungsmässig kein Unterschied, nur die Leistung liegt mit Membran früher an.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Achja, natürlich alles mit Lüfterflügeln und mit nur in der Hauptdüse abgestimmten Vergasern. Nicht an speziell ausgesuchten Prüftagen bei Vollmond geprüft.

Edited by matzmann

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb matzmann:

Nicht an speziell ausgesuchten Prüftagen bei Vollmond geprüft.

 

Pfft... das kann ja jeder... langweilig...

 

 

 

 

 

 

:-D

Share this post


Link to post

Mahlzeit, hat jemand eine wurfbedüsung für ein polini 28 pwk?

 

Setup

 

Polini Membran + Eigenbau schnüffel auf 34mm

51mm ets Welle

Zylinder gefräst mit steuerzeit 124/185

Franz

2,56er primär

 

Schönes Wochenende

 

Share this post


Link to post

Ich bräuchte mal euren Rat.

 

Wenn ich meinen Polini 130 unten um 1.5mm abdrehe und dann um 1.5mm Höherlege, ändern sich damit die Steuerzeiten oder erreiche ich damit nur das die Überströmer komplett freigelegt werden?

 

Würde dies etwas an dem Drehmoment verlauf ändern?

Bin so zufrieden wie der Motor aus dem Keller kommt.

 

Welche Steuerzeiten würdet ihr mir für eine Proma empfehlen? Würde es sich lohnen den Zylinder noch Höher zulegen (1-2mm) und die QK anzupassen?

 

Vielen dank

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb retronix:

Ich bräuchte mal euren Rat.

 

Wenn ich meinen Polini 130 unten um 1.5mm abdrehe und dann um 1.5mm Höherlege, ändern sich damit die Steuerzeiten oder erreiche ich damit nur das die Überströmer komplett freigelegt werden?

 

 

Da ändert sich natürlich nichts an den Steuerzeiten, die ÜS bzw. der Auslass sitzen ja noch immer an der gleichen Stelle.

Share this post


Link to post
Am Wednesday, December 26, 2018 um 16:41 schrieb wheelspin:

 

Ist ein K5 Motor. Also Polini 133 Racing mit 24er PHBL und Polini Membranansauger. Das Diagramm müsste ich jetzt suchen. 

 

Alex war so nett und hat mir meine 3D Druckkreation auf dem Hobel getestet.

 

20190212_083059-1.thumb.jpg.d11ddcf134222a446ea9a42b63a041c5.jpg

 

20190212_083143-1.thumb.jpg.0063666de53dbd2c06a7ca675c456b08.jpg

 

Gegenüber der Polini Originalmembran hat es außer einem etwas besseren Ansprechen des Motors nicht viel gebracht... der Rüssel war der für die PK. Also groß Verwirbelungen in den Ecken war nicht.

380038955_VolkerMembran010.jpg.22ae64937ce34aeef485646fabf61a7a-1.thumb.jpg.df15f35d2a3b781bc52e3aebe065d7c0.jpg

 

...nur zur Info und es gehört ja irgendwie hier rein ins Topic. Die Arbeit braucht sich keiner mehr machen... :???:

 

/ V

  • Like 3

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb retronix:

 oder erreiche ich damit nur das die Überströmer komplett freigelegt werden?

 

 

nicht mal das, dafür brauchts eher ca 3-3.5mm

Share this post


Link to post
vor 12 Minuten schrieb ganja.cooky:

nicht mal das, dafür brauchts eher ca 3-3.5mm

Lohnt es sich denn diesen Aufwand zubetreiben ? 

 

Gut die Befüllung des Zylinders ist optimiert aber macht dieser Eingriff den Zylinder mehr Drehzahllastiger oder behält er sein drehmoment bzw legt noch drauf?

 

 

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb retronix:

Lohnt es sich denn diesen Aufwand zubetreiben ? 

 

Gut die Befüllung des Zylinders ist optimiert aber macht dieser Eingriff den Zylinder mehr Drehzahllastiger oder behält er sein drehmoment bzw legt noch drauf?

 

 

Bearbeiten der Überströmer kannst du dir bis Anfang, Mitte 20PS sparen. Saubere Einstellung von Zündung und Vergaser bringt da deutlich mehr 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb retronix:

Ich bräuchte mal euren Rat.

 

Wenn ich meinen Polini 130 unten um 1.5mm abdrehe und dann um 1.5mm Höherlege, ändern sich damit die Steuerzeiten oder erreiche ich damit nur das die Überströmer komplett freigelegt werden?

 

Würde dies etwas an dem Drehmoment verlauf ändern?

Bin so zufrieden wie der Motor aus dem Keller kommt.

 

Welche Steuerzeiten würdet ihr mir für eine Proma empfehlen? Würde es sich lohnen den Zylinder noch Höher zulegen (1-2mm) und die QK anzupassen?

 

Vielen dank

 

Ich denke du meinst die eintrittsfläche in der Zylinderfußdichtfläche.

Das bringt dich bis um die 20PS nicht weiter.

Die Kanalgeometrie an sich kann man ändern um mehr Drehmoment zu generieren. Das sollte man aber schon mal gemacht haben und eine grobe Idee davon haben was man da macht.

Share this post


Link to post

Meine Idee war es halt den Zylinder so höher zulegen das die ÜS komplett frei liegen wenn der Kolben auf seinem UT steht. (natürlich unten dann unten abdrehen und QK anpassen) 

 

Wie kann denn die Geometrie der Kanäle geändert werden? 

 

Würdet ihr einen 4° kurzen empfehlen um mehr spaß zu haben? 

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 13 Stunden schrieb retronix:

Meine Idee war es halt den Zylinder so höher zulegen das die ÜS komplett frei liegen wenn der Kolben auf seinem UT steht. (natürlich unten dann unten abdrehen und QK anpassen) 

 

Wie kann denn die Geometrie der Kanäle geändert werden? 

 

Würdet ihr einen 4° kurzen empfehlen um mehr spaß zu haben? 

 

Da musst du dann mal den Abakus bemühen um heraus zu finden bei welchen Transferwinkeln du landest.

Wobei ich denke das der reine Gewinn an Fläche eher zu vernachlässigen ist.

 

Die Geometrie der Kanäle im Inneren veränderst Du durch fräsen. Volumen und austrittswinkel wären hier interessant. Wie gesagt, da solltest Du dich mal einlesen bevor du da an die zerspanung gehst.

 

Kurzer vierter kann je nach Anwenderprofil Sinn machen. Stadt und Überland Nutzer sind da angetan.

Um auf der Bahn Meter zu machen, würde ich den normalen vierten lassen und schauen das der Hobel Drehmoment bekommt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Am Friday, June 07, 2019 um 18:49 schrieb wheelspin:

Die Kanalgeometrie an sich kann man ändern, um mehr Drehmoment zu generieren. 

 

Hast Du das schon mal am Polini gemacht? Also im Ausströmbereich der Überströmer die 'Zielrichtung' geändert? Davon lassen ja die Meisten eher die Finger davon... wie ich. :rotwerd:

 

Für mehr Drehmoment die 'Kicker' der Nebenüberströmer flach gemacht? Den Hauptkanal bauchiger in Richtung Auslaß frästen, damit er mehr auf die Zylinderwand einlaßseitig zielt?

 

Würde mir jetzt zum Thema so einfallen...

 

/ V

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.