Jump to content

Projekt Fahrspass


Guest

Recommended Posts

vor 7 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Zieh mal den Arsch runter und dreh die Backen vernünftig oder soll das eine S&S Style Kopie werden?!

 

 

ich würde mutmaßen, der Erbauer macht das so, wie es ihm am besten gefällt, unabhängig eines Geschmacks aus Hamburg...

  • Like 13
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden hat Crank-Hank folgendes von sich gegeben:

Zieh mal den Arsch runter und dreh die Backen vernünftig oder soll das eine S&S Style Kopie werden?!

Wart mal ab, das passt schon. Ist vielleicht auch nicht im optimalen Winkel fotografiert. Ich muss wegen den 12“ mit dem Motor extrem weit hoch damit die Kiste möglichst tief kommt. Somit wird es oben an der Backe mit 35er Gaser nach vorn und Rahmengesaugt sehr eng. Gibt dann eigentlich  nur 2 Lösungen. Entweder Backe hoch drehen oder oben auf die Backe ne Hutze aufsetzen. Hutze hatte ich schon mal, gefällt mir nicht mehr. Finde leicht hoch gedrehte Backen gut, vorausgesetzt es ist nicht so extrem wie S&S das macht. 
Trittbrett Höhe ist aktuell 230mm. Hab am Heck nur 15mm gecuttet, musste das Heck aber noch nach hinten oben „schwenken“ sonst hätte das Hinterrad nicht drunter gepasst. Bin mir wegen der Farbe noch recht unschlüssig, deshalb habe ich die Streamline die drauf kommen soll noch nicht bestellt. 
Möchte den Arsch nicht zu tief … soll ja vom Hinterreifen und Jürgens Kunstwerk auch noch bissl was zu sehen sein :-P
Hier noch aus anderer Perspektive …

090DCC8B-695E-4D34-8512-779E1BD35699.thumb.jpeg.a54640cf59367aa409bb4165c34f00f8.jpegD05F6C39-5131-4E0D-85B9-2ECBD4869053.thumb.jpeg.431310b4a222d3e8b12dd158273df3b3.jpeg

Edited by Vespa Lehrling
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:

so wie ich das sehe, is es ein Lusso rahmen, wie löst du das dann mit der montage lenkschloss/ Zündschloss mit geschweisster kaskade?

Es gibt weder Lenkschloss noch Zündschloss.
Das Projekt heißt Fahrspass ... kein überflüssiger Schnickschnack :cheers:

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten hat Vespa Lehrling folgendes von sich gegeben:

Es gibt weder Lenkschloss noch Zündschloss.
Das Projekt heißt Fahrspass ... kein überflüssiger Schnickschnack :cheers:

 

Lenkschloss is glaube ich zulassungsrelevant wenn ich mich nicht irre

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:

 

Lenkschloss is glaube ich zulassungsrelevant wenn ich mich nicht irre

Nein, habe ich bei meinen anderen Rollern ausgebaut. Ist mir jetzt schon zweimal passiert dass ich mit abgezogenem Schlüssel und nicht eingerastetem Lenkschloss losgefahren bin ... kann unter Umständen dumm Enden.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten hat px211 folgendes von sich gegeben:

 

Lenkschloss is glaube ich zulassungsrelevant wenn ich mich nicht irre

Geiles Gebastel, Thema Lenkradschloss ist wahrscheinlich das kleine Problem :-D

Das Lenkradschloss kann auch lose mitgeführt werden.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten hat Vespa Lehrling folgendes von sich gegeben:

Nein, habe ich bei meinen anderen Rollern ausgebaut. Ist mir jetzt schon zweimal passiert dass ich mit abgezogenem Schlüssel und nicht eingerastetem Lenkschloss losgefahren bin ... kann unter Umständen dumm Enden.

 

hab auch mal eine perfekte Olack VBB ziemlich übel verunstaltet, da ich den Schlüssel nicht gedreht hatte. I feel you 

Link to comment
Share on other sites

Die GTS Gabel bereitet mir ein bisschen Kopfzerbrechen. Grund ist folgender. Bei diesen gabeln ist das untere Gabelrohr nicht parallel zum oberen Gabelrohr/Steuerrohr. Das heißt, wenn ich die Gabel kürze, es müssen 60mm raus, dann "wandert" die Schwinge um 15mm nach hinten.
Somit ergibt sich dann laut meinen Kritzeleien ein Nachlauf von 95,5mm. 
Das ist zwar ne Menge im Vergleich zu ner PX, aber ich glaube das passt schon. Habe in einem anderen Fahrzeugbereich Erfahrung mit solchen Sachen und da ist es so, dass sich unterschiedlich große nachläufe zwar schon bemerkbar machen. Aber es hat sich gezeigt, dass man hier sehr große Spielräume hat. 
Also: Positiv denken, des wird scho passen :cool:


Je nach Schwingenwinkel erhöht sich der Nachlauf bei vollem Einfedern auf ca. +5mm bis + ca.20mm
75.thumb.JPG.6b996f45bac90bf0cc289d863d339a59.JPG
74.thumb.JPG.38c98fdfc7a9f459956c6e65ba30cfe5.JPG
73.thumb.JPG.2c8166ccb889a1e6629104bf00d9d941.JPG
76.thumb.jpg.579d23cb575e74b956595f44ce2de005.jpg

Da der Nachlauf eh schon auf der Langen Seite ist, werde ich auf +10mm gehen. Da habe ich einen vernünftigen Schwingenwinkel und das Federbein steht auch noch einigermaßen vernünftig wenn es voll eingefedert ist.

Link to comment
Share on other sites

Bremsscheibe ist jetzt erstmal "nur" 240mm. Möchte erst checken wie das Ding tut in Verbindung mit dem BGM Sattel.
Dank Radialanbindung kann ich ja dann problemlos auf 250mm oder 260mm gehen. Muss dann nur ne größere Scheibe drauf und zwei Distanzen drehen.

Link to comment
Share on other sites

Hi, schöne Arbeit und ich schau sowas immer gerne an. Ich will auch gar nichts negatives schreiben, weil jeder machen soll was er möchte. Allerdings beißt sich meiner Meinung nach das eckige Heck mit den runden Backenabschlüssen. Irgendwie stimmt das noch nicht so recht. Vielleicht motiviert dich ja mein Post. Wenn nicht, einfach weiter machen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten hat MaRi folgendes von sich gegeben:

Hi, schöne Arbeit und ich schau sowas immer gerne an. Ich will auch gar nichts negatives schreiben, weil jeder machen soll was er möchte. Allerdings beißt sich meiner Meinung nach das eckige Heck mit den runden Backenabschlüssen. Irgendwie stimmt das noch nicht so recht. Vielleicht motiviert dich ja mein Post. Wenn nicht, einfach weiter machen. 

Geb dir vollkommen Recht. Hab gar kein Plan was das für Retro Backen sind, hab die ja incl. des Rahmens vom Vorgänger übernommen. 
Wenn jemand weiß was das für Backen sind, dürft ihr mir gerne auf die Sprünge helfen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 16.2.2022 um 10:26 hat vespaoldies folgendes von sich gegeben:

besorg Dir ein paar alte GS 150, ACMA o.ä. Backen und adaptiere davon die Enden an die vorhandenen Backen. So dass die Backen eher „spitz“ zulaufen, auf das Heck zu.

 

FF4AB01D-58EF-4529-8E1B-A182E19F929E.thumb.jpeg.5f1989fbb808ef030e7ccaa3fbce310b.jpeg

 

 

Kann man auch aus einem geraden Stück Blech machen.

Muß man nicht gleich zwei Backen kaputt machen.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

So, es geht weiter hier ...
Bin gerade dran den Lenkwinkel flacher zu machen und die GTS300 Gabel anzupassen. Als Lenkkopflager kommen Kegelrollenlager zum Einsatz. Weil das alles in das originale Steuerrohr nicht so richtig passen will, habe ich mich dazu entschlossen das originale Steuerrohr rauszuschneiden. Ich fertige ein neues an, wo ich dann auch gleich den Lenkanschlag an die GTS300 Gabel anpassen kann. Damit ich sehe ob das dann alles passt, drucke ich das Teil 3D und pfriemel das zusammen. Ebenso die Aufnahmen zum Versetzen des Motors nach hinten.
Denke am WE sind die Teile fertig dann gibt es Bilder.
Ach ja, eine Planänderung gibt es noch ...
1- der BFA306 musste leider raus ... der sitzt jetzt in meinem Alltagsroller :-)

2- Es kommt ein Egig 407ccm rein ... :wheeeha:
3- Ich gehe von 110/70-12" auf 120/70-12", weil die 120/70-12" gibt es mit dem Geschwindigkeitsindex von 180 Km/h, das fühlt sich für mich irgendwie besser an 

Durch die Verwendung des 407ccm Egig brauch ich logischerweise nen neuen Pott und kann den Curly den ich schon habe leider nicht verwenden. Für den 407er gibt es nur einen Auspuff und das ist ne Resi Box vom Jürgen. Finde ich für den Roller optisch zwar zu "brav", aber eine andere Lösung gibt es leider nicht.
Zum BFA306 noch etwas ... Zylinder ist gesteckt, min. Steuerzeiten, 38er Keihin PWK, Racing Resi in Curly Ausführung von Jürgen. Crimaz Getriebe, 24/64 Primär, Ram Air Filter.
Der Motor steckt in einer VNA.
Der Motor ist traumhaft zu fahren und hat in jeder Lebenslage ausreichend Leistung :-D
Was nervt ist der Blowback, hat mich fast wahnsinnig gemacht. Warum? weil ich das erst nicht geschnallt habe. Motor (von Vespmoto) lief vom ersten Kick an traumhaft. Nach geschätzten 50-100Km fing der Motor an zu Stottern im mittleren Drehzahlbereich. Also runtergedüst und er lief wieder wunderbar. nach weiteren geschätzten 50Km wieder das selbe ... usw., usw.
Bis ich irgendwann testweise den Filter abgenommen habe und dann war eigentlich ganz schnell alles klar. Der Blowback sifft den Filter voll, am schlimmsten ist der Blowback beim gemütlichen cruisen, da rotzt er quasi ständig raus. Der Sprit verflüchtigt sich und das Öl bleibt im Filter, Ergebnis: der Motor bekommt immer weniger "Luft".
Nach langem hin und her und Ausprobieren habe ich mich nun dazu entschlossen offen (ohne Filter) zu fahren. Selbiges Problem habe ich -allerdings in weniger starker Ausprägung- bei meinen anderen Motoren auch. Also habe ich alle Filter runter geschmissen und siehe da, alle Motoren laufen in allen Bereichen viel schöner und sauberer. 
Was auffiel: Ich musste ohne Filter alle Vergaser im Bereich Gasgriff bis 1/8 Stellung fetter abstimmen.
Der Blowback ist zwar nach wie vor da, aber die Kiste läuft jetzt dafür traumhaft. Habe zwar schon über diverse Dinge nachgedacht und auch schon ausprobiert hat aber alles 0,0 Besserung gebracht. 
Hier noch Bilder vom Alltagsroller mit dem BFA306:
X3.thumb.jpg.b2bf37078b77c3087dc966e357929065.jpgX1.thumb.jpg.67ec6ccbe291b96f6972223b7d938b33.jpg

... ach ja, würde mich evtl. schweren Herzens vom BFA Curly trennen.

Link to comment
Share on other sites

Nicht wundern ... auf dem Foto ist hinten noch ein 10" Rad drauf weil es schnell gehen musste, inzwischen ist auch hinten ne 11" drauf.
Ja, die Backen sind nach oben gedreht weil sons 0,0 Chance besteht den Motor unter ne VNA Backe zu packen weil der Zylinder vorne in der Backe ansteht. Ich persönlich finde es aber sogar eher "sportlicher" als original :-)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten hat Vespa Lehrling folgendes von sich gegeben:

So, es geht weiter hier ...
Bin gerade dran den Lenkwinkel flacher zu machen und die GTS300 Gabel anzupassen. Als Lenkkopflager kommen Kegelrollenlager zum Einsatz. Weil das alles in das originale Steuerrohr nicht so richtig passen will, habe ich mich dazu entschlossen das originale Steuerrohr rauszuschneiden. Ich fertige ein neues an, wo ich dann auch gleich den Lenkanschlag an die GTS300 Gabel anpassen kann. Damit ich sehe ob das dann alles passt, drucke ich das Teil 3D und pfriemel das zusammen. Ebenso die Aufnahmen zum Versetzen des Motors nach hinten.
Denke am WE sind die Teile fertig dann gibt es Bilder.
Ach ja, eine Planänderung gibt es noch ...
1- der BFA306 musste leider raus ... der sitzt jetzt in meinem Alltagsroller :-)

2- Es kommt ein Egig 407ccm rein ... :wheeeha:
3- Ich gehe von 110/70-12" auf 120/70-12", weil die 120/70-12" gibt es mit dem Geschwindigkeitsindex von 180 Km/h, das fühlt sich für mich irgendwie besser an 

Durch die Verwendung des 407ccm Egig brauch ich logischerweise nen neuen Pott und kann den Curly den ich schon habe leider nicht verwenden. Für den 407er gibt es nur einen Auspuff und das ist ne Resi Box vom Jürgen. Finde ich für den Roller optisch zwar zu "brav", aber eine andere Lösung gibt es leider nicht.
Zum BFA306 noch etwas ... Zylinder ist gesteckt, min. Steuerzeiten, 38er Keihin PWK, Racing Resi in Curly Ausführung von Jürgen. Crimaz Getriebe, 24/64 Primär, Ram Air Filter.
Der Motor steckt in einer VNA.
Der Motor ist traumhaft zu fahren und hat in jeder Lebenslage ausreichend Leistung :-D
Was nervt ist der Blowback, hat mich fast wahnsinnig gemacht. Warum? weil ich das erst nicht geschnallt habe. Motor (von Vespmoto) lief vom ersten Kick an traumhaft. Nach geschätzten 50-100Km fing der Motor an zu Stottern im mittleren Drehzahlbereich. Also runtergedüst und er lief wieder wunderbar. nach weiteren geschätzten 50Km wieder das selbe ... usw., usw.
Bis ich irgendwann testweise den Filter abgenommen habe und dann war eigentlich ganz schnell alles klar. Der Blowback sifft den Filter voll, am schlimmsten ist der Blowback beim gemütlichen cruisen, da rotzt er quasi ständig raus. Der Sprit verflüchtigt sich und das Öl bleibt im Filter, Ergebnis: der Motor bekommt immer weniger "Luft".
Nach langem hin und her und Ausprobieren habe ich mich nun dazu entschlossen offen (ohne Filter) zu fahren. Selbiges Problem habe ich -allerdings in weniger starker Ausprägung- bei meinen anderen Motoren auch. Also habe ich alle Filter runter geschmissen und siehe da, alle Motoren laufen in allen Bereichen viel schöner und sauberer. 
Was auffiel: Ich musste ohne Filter alle Vergaser im Bereich Gasgriff bis 1/8 Stellung fetter abstimmen.
Der Blowback ist zwar nach wie vor da, aber die Kiste läuft jetzt dafür traumhaft. Habe zwar schon über diverse Dinge nachgedacht und auch schon ausprobiert hat aber alles 0,0 Besserung gebracht. 
Hier noch Bilder vom Alltagsroller mit dem BFA306:
X3.thumb.jpg.b2bf37078b77c3087dc966e357929065.jpgX1.thumb.jpg.67ec6ccbe291b96f6972223b7d938b33.jpg

... ach ja, würde mich evtl. schweren Herzens vom BFA Curly trennen.

Hast du ggf mal ein Leistungsdieagramm zum Curly auf dem 306er?

 

Link to comment
Share on other sites

Nein, war mit dem Motor noch auf keinem Prüfstand ... weder mit Curly, noch mit Box ... nicht mit 30er und nicht mit 38er Gaser.
Ist für mich ein relativ großer Aufwand, weil ich hier niemanden mit Prüfstand in der Nähe habe.
Egal in welcher Konfiguration, er läuft echt gut und sauber. Verstehe gar nicht die Jungs die sagen soviel Leistung braucht man nicht .... :cool:
Weiß nicht von wo du kommst, aber wenn möchtest kannst gerne zum Probefahren vorbei kommen.
 

Link to comment
Share on other sites

Damit die Kiste möglichst gerade läuft hab ich mir logischerweise Gedanken gemacht wie ich das am Besten aber auch am Einfachsten angehe.
Habe dazu den Rahmen auf einen Bock geschraubt. Die Höhe des Bockes entspricht der Höhe die später das Trittbrett haben soll ... in diesem Fall aber abzüglich der Reifenhöhe, weil ich die Ausrichtung der ganzen G´chichte ja auch ohne Reifen mache.
Den Bock habe ich zum Rahmen eingemessen und entsprechend Rahmen und Bock fixiert.
Habe dann also die Felgen ohne Reifen montiert, links und rechts ein Bosch Profil, das Ganze vorn und hinten mit einer Schraubzwinge geklemmt und zum Bock und somit zum Rahmen ausgerichtet. Dann noch geprüft ob der Rahmen und auch die Lenksäule gerade steht und fertig. Sollte so eigentlich sehr genau passen.
habe mir anfangs überlegt ob ich das Steuerrohr, das ich ja sowieso neu mache, verstellbar machen soll, so dass man den Lenkkopfwinkel einstellen kann. Aber ich glaube das würde dem TÜV nicht so gut gefallen ... deshalb wird es fix verschweißt.
Hier noch ein paar Bilder wie das dann aussieht.
Y6.thumb.jpg.a2860db890bccd05d2b114931c7c3cc5.jpg
Klemmung vorne


Y2.thumb.jpg.12953476827d965a6f5092c019734129.jpg


Y3.thumb.jpg.36bd2a103060944e8504507025c18e52.jpg


Y4.thumb.jpg.a69d104288a20ee13e41b96c930e1d76.jpg


Y9.thumb.jpg.65c9dac1835c69df7c6f3aa50d80b728.jpg
Geprüft ob der Rahmen gerade steht


Y7.thumb.jpg.4f14a6f5aca0441aca448717bb30107c.jpg
Geprüft ob das Rad gerade steht


Y8.thumb.jpg.26c68cf5eefd3411a64e5127a241a4b5.jpg
Steuerrohrwinkel 3,5° flacher

Y10.thumb.jpg.0d606e17f6fd88669663d63d5870586d.jpg

Y11.thumb.jpg.4756693cf01e32f8f0469ea733606a02.jpg
Radstand jetzt 1340cm

 

Y5.jpg

Y1.jpg

Link to comment
Share on other sites

So, der 3D Druck vom Steuerrohr ist fertig.
Die Lagerschalen passen. Jetzt muss ich das Steuerrohr an den Rahmen anpassen. Ich wollte ein vernünftiges Steuerrohr wo die Lager zueinander laufen und ich den Lenkanschlag an die Gabel anpassen kann, so dass ich an der Gabel nichts ändern muss.
Außerdem wollte ich möglichst wenig "Luft" zwischen Rahmen und Steuerrohr, weil ich eventuell noch eine Rahmenverstärkung/Verstrebung einschweißen werde und diese möchte ich wenn, dann direkt mit dem Steuerrohr verschweißt haben und nicht nur am Rahmenblech. Ob ich das mache weiß ich aber noch nicht. Ich bin mir nicht sicher inwiefern ein gewisser "Flex" des Rahmens eher positiv als negativ ist. Auf der Rennstrecke ohne Löcher, Kanaldeckel, etc. bin ich mir sehr sicher dass das sehr wahrscheinlich positiv ist ... aber auf der Strasse bin ich mir da nicht so sicher.
Wer Erfahrungen damit hat ... gerne Info an mich.

Original Steuerrohr
Bild20.jpg.87ca07b5af438b53a721654b9f1fd679.jpg

Bild19.jpg.9e15c3a932ee73ecff4efef5b2d40100.jpg

Neues Steuerrohr
C8.jpg.df855c3421ae1f62359a0eecf683dc4c.jpg

Mit oberer Lagerschale
C4.jpg.06b2b976ba17aa6a19abf036c7665981.jpg

Incl. Lager
C5.jpg.778322673b79b7c2d2a79fbbcff8cf47.jpg

Untere Lagerschale. An den 3 Bohrungen wird noch ein austauschbares Teil angeschraubt mit dem ich dann den Lenkeinschlag auf meine Bedürfnisse anpassen kann.
C6.jpg.079bbc8369ca109132bad40a78a22e7b.jpg

Den Rahmen muss ich noch ausdremeln, damit das Steuerrohr durchpasst.
Wenn alles passt wird das Teil aus Stahl gedreht und eingebrutzelt.
C7.jpg.2539ad9ec1f110e231b91bb1b8f7f62f.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Humma Kavula folgendes von sich gegeben:

Passen da noch Züge und Kabel dran vorbei? Sieht eng aus

Nee, da passt nix mehr durch. Ich plane alles "außen" zu verlegen, denn mich nervt es so dermaßen an meinen anderen Vespas mit dem scheiß Innenverlegten Zeug.
Ich möchte mit der Kiste FAHREN, nicht schrauben :-P
Ich glaube ich finde ne Lösung für die Verlegung die optisch wenigstens akzeptabel ist ... wenn ich drauf sitze und fahre seh ich´s eh nicht :whistling:

Link to comment
Share on other sites

gegen Blowback hilft zum einen den Ansaugstutzen aufzurauhen.

oder noch besser eine Boostbotle. 

 

Seitdem ist der Blowback nur noch minimal. Vergaser musste ich in dem Zuge fetter bedüsen. Besonders Nadel und HD.

 

20220824_173723.thumb.jpg.4a5cc9bfeb26ddc0b551b735509fc406.jpg

20220824_173702.thumb.jpg.380555d14789ea9876b74a4fd155c3b7.jpg

 

 

 

für den 407er hab ich auch schon die ein oder andre Racing-Resi gebaut.... also nicht nur Boxen...

 

20220903_155834.thumb.jpg.b790086201cd90bbcb25f0b3ae2f7b5f.jpg

 

ist ne dicke Wurst... passt aber super drunter, dank der verlegung sitz der Belly schön mittig unter dem Roller.... und geht richtig pervers... :-D

 

mach die aus 1,5mm blech und Doppelwandig. 

 

ein Curly ist bei dem 407er fast nicht möglich, weil den Belly bekommt man kaum unter. 

bzw. mit einer normalen Seitenbacke unmöglich.

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten hat AIC-PX folgendes von sich gegeben:

für den 407er hab ich auch schon die ein oder andre Racing-Resi gebaut....

Wusste ich nicht. Glaube wir müssen da dringend drüber reden … wobei, glaube mit Box drückt deiner ja schon 60PS … mein Projekt heißt Fahrspass, sollte nicht zum Projekt Fahrstress werden …😂

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten hat AIC-PX folgendes von sich gegeben:

gegen Blowback hilft zum einen den Ansaugstutzen aufzurauhen.

oder noch besser eine Boostbotle. 

ASS hab ich schon extrem aufgeraut, gebracht hat es 0,0

Vielleicht hab ich auch zu rauh oder zu scharfkantig … k. A. 

EFFCEAF1-B75D-4398-84A5-9CD5978C108F.thumb.jpeg.8469aaf5d323770fb94c9ecdfa3bad90.jpegD92F1B94-FB5E-4D75-8390-071773B79A57.thumb.jpeg.1aa208a32a5493d4deab16c97b052b05.jpeg
 

 

Boostbottle kann ich mir echt schwer vorstellen dass die was bringen soll. Es geht nicht um Blowback beim kurz Gas aufreißen, sondern um den Blowback im untertourigen Bereich. Da steht quasi nonstop ne Gassäule hinten raus. Ich kann mir echt nur schwer vorstellen, dass ne Boostbottle das „aufnehmen“ kann. Aber vielleicht sollte ich es einfach versuchen, viel Aufwand ist es ja nicht …

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information