Jump to content

Recommended Posts

Zweite Lambretta mit der Bevinse Lampe ausgestattet.

Die Streuscheibe ist hier etwas anders und der Lichtkegel eigentlich unbrauchbar.

Bei Abbledlicht gibt es einen schmalen Streifen direkt vor dem Roller und einen zweiten Streifen in den Baumwipfeln.

Fernlicht ist ok aber auch etwas diffus und blendet natürlich den Gegenverkehr.

Mal sehen ob ich das in den Griff bekomme.

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb clash1:

Zweite Lambretta mit der Bevinse Lampe ausgestattet.

Die Streuscheibe ist hier etwas anders und der Lichtkegel eigentlich unbrauchbar.

 

D.h. auf S2 Scheinwerfern macht das ein gutes Licht? Auf was für einer Lambretta hast Du es jetzt verbaut?

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Semp:

D.h. auf S2 Scheinwerfern macht das ein gutes Licht? Auf was für einer Lambretta hast Du es jetzt verbaut?

Bei der Ser2 sind die Lichtkegel super. Bei der Ser 3 nicht.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich habe jetzt mal Zeit gefunden mir die Lampe in der Serie 3 genauer anzusehen.

Es liegt nicht an der anderen streuscheibe sondern an der falsch zusammengebauten Birne. Da hatte der Chinese wohl Zuviel Maotai…..

Zum Glück komme ich an die Platine ran und werde versuchen das richtig zu verlöten.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb clash1:

Ich habe jetzt mal Zeit gefunden mir die Lampe in der Serie 3 genauer anzusehen.

Es liegt nicht an der anderen streuscheibe sondern an der falsch zusammengebauten Birne. Da hatte der Chinese wohl Zuviel Maotai…..

Zum Glück komme ich an die Platine ran und werde versuchen das richtig zu verlöten.

was genau hast Du da denn gemacht?

Bzw. was war da falsch?

Habe hier drei von den Birnen liegen und war etwas enttäuscht als ich die in der PX und MV150 getestet habe...

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb clash1:

Was meinst du mit enttäuscht?

Ich fand die nicht wesentlich heller als die Halogen, nur weißer.

Aber hängt möglicherweise ja mit der Limaleistung zusammen...

 

Ich werde sicher mal schauen, ob die richtig rum zusammen gebaut sind!

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb clash1:

Die LED`s waren in der Fassung 180° verdreht.

Was meinst du mit enttäuscht?

Könntest du mal netterweise ein Vorher-/Nachher-Foto machen? Ich habe nämlich auch diese LED-Birnen und die Lichtausbeute in der S3 ist nicht so, wie erhofft.

Vielen Dank.

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Dirk Diggler:

Könntest du mal netterweise ein Vorher-/Nachher-Foto machen? Ich habe nämlich auch diese LED-Birnen und die Lichtausbeute in der S3 ist nicht so, wie erhofft.

Vielen Dank.

Geht leider nicht mehr da schon wieder alles verbaut ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
22 hours ago, Dirk Diggler said:

Gibts nun tatsächlich eine LED-Birne mit Sockel Ba20d (mit eingebautem Gleichrichter), die dauerhaft AC-Betrieb aushält?

Bau ein und teste mit, jede Leuchtdiode ist eine Diode :-D

 

20 hours ago, clash1 said:

Meine 3 halten bis jetzt.

Hier auch zwei Stück, eine Saison bis jetzt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 21.7.2023 um 09:40 schrieb jolle:

Klingt auf jeden Fall sehr interessant.

 

Ist das diese hier, die du verbaut hast?

https://www.ebay.de/itm/403670550989?mkevt=1&mkcid=1&mkrid=707-53477-19255-0&campid=5338766899&toolid=20006&customid=4ccab4f31f16663b489cc74f4e953f1b&_trkparms=ispr%3D1&amdata=enc%3A1Df8HeBe6TVu_wvE1zZs3Vw21

 

Habe leider keine Bezugsquelle in Deutschland gefunden

Könnt ihr vielleicht nochmal sagen welche Ihr gekauft /verbaut habt? 

 

Der Link geht nicht mehr

 

Ach ja, in Verbindung mit Echtglasscheibe oder auch mit Kunststoffscheibe getestet? 

 

Danke 

Link to comment
Share on other sites

Falls Du die meinst:

grafik.png.755147bc406e2a7b37a1a99fc709e7fc.png

 

Such nach Bevinsee BA20D LED gibt's in 6500k und 4300k

 

https://www.ebay.de/itm/165236499732

 

Ich hab drei für je ich glaube um 15€ gekauft, eine ist seit 6 Monaten im Einsatz in der PX mit Cosa ZGP (4 Spulen in Reihe) am AC Regler. Flackert im Standgas (wird bei ner VAPE mit mehr Ankern sicher besser sein) ansonsten sind die jetzt bei mir kein Wunder in Sachen Helligkeit, aber nicht schlecht und vor allem ist die Stromaufnahme niedriger.

 

Nachrag: Gibt's auch in 6000k oder sind's die gleichen nur anders beschriftet?

ebay

Edited by Pholgix
Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Pholgix:

Falls Du die meinst:

grafik.png.755147bc406e2a7b37a1a99fc709e7fc.png

 

Such nach Bevinsee BA20D LED gibt's in 6500k und 4300k

 

https://www.ebay.de/itm/165236499732

 

Ich hab drei für je ich glaube um 15€ gekauft, eine ist seit 6 Monaten im Einsatz in der PX mit Cosa ZGP (4 Spulen in Reihe) am AC Regler. Flackert im Standgas (wird bei ner VAPE mit mehr Ankern sicher besser sein) ansonsten sind die jetzt bei mir kein Wunder in Sachen Helligkeit, aber nicht schlecht und vor allem ist die Stromaufnahme niedriger.

 

Nachrag: Gibt's auch in 6000k oder sind's die gleichen nur anders beschriftet?

ebay

Danke!

 

Hast du die in Verbindung mit Kunststoff oder glasscheinwerfer glas verbaut?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe mir auch die Bevinsee direkt vom Hersteller geholt inkl. Osram LED R5W.

 

Gestern einen Testaufbau gemacht mit einer Spannungsquelle 13V/50Hz

 

bei 50Hz kann man leichtes flackern der BA20d erkennen aber das AC Netz bei Vespa liefert ja mehr Hz denke ich.

 

 

Test 1:
Bevinsee und Osram LED; auf Fernlicht angeschlossen

Stromaufnahme komplett unter 1A; bin so bei 11-12W gelandet.
Der Scheinwerfer selber hat sich kaum erwärmt; Lampenträger konnte man noch anfassen. Leuchtmittel Selber so um die 70-80 Grad da sich die Leuchte selber gut erwärmt.

Die Temperaturmessung war nach 1h

 

Test 2:

Fadenlampen 35/35W und R5W

Verbrauch gesamt war um die 37-38W

Der Scheinwerfer selber war deutlich wärmer und der Lampenträger selber sehr warm. Den konnte ich direkt nach 1h nicht mehr anfassen. Die Leuchtmittel selber bleiben aber etwas kühler (ca.60 Grad)

Die Temperaturmessung auch nach 1h

 

 

Also ich würde mir hier keine Sorgen um die Leuchten machen, auch wenn die Streuscheibe aus Kunststoff ist. Die Stromaufnahme ist auch super!

 

Ich habe natürlich jetzt noch keine Fahrberichte aber ich konnte schon eine Grenze zwischen Abblend- und Fernlicht erkennen und die Helligkeit ist echt ausgezeichnet.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb blutoniumboy:

Gestern einen Testaufbau gemacht mit einer Spannungsquelle 13V/50Hz

 

bei 50Hz kann man leichtes flackern der BA20d erkennen aber das AC Netz bei Vespa liefert ja mehr Hz denke ich.

 

Danke für die Messergebnisse!

 

Zur Ergänzung:

LL müsste mit der originalen ZGP mit 4 Polen etwa 40-60Hz sein. Hatte ich mal mit dem Oszi dokumentiert.

 

Die Cosa ZGP in Kombi mit den typischen Reglern hat eher keine sinusförmige Wechselspannung, da fehlt dann u.U. etwas Leistung im Vergleich zu Deinem Aufbau.

 

Bei ner VAPE mit mehr Polen könnte das anders aussehen...

Edited by Pholgix
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Okay, danke :-)

 

 

Hz müssten leicht zu rechnen sein.

Bei sagen wir mal 1000U im Stand macht bei 4 Pol 4000 in der min durch 60 wären 66.6Hz.

 

Bei der Vape hast ja 6 Pole... wäre man bei 100Hz wenn ich richtig verstanden habe.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Pholgix said:

LL müsste mit der originalen ZGP mit 4 Polen etwa 40-60Hz sein. Hatte ich mal mit dem Oszi dokumentiert.

 

Die Cosa ZGP in Kombi mit den typischen Reglern hat eher keine sinusförmige Wechselspannung, da fehlt dann u.U. etwas Leistung im Vergleich zu Deinem Aufbau.

 

Bei ner VAPE mit mehr Polen könnte das anders aussehen...

 

Hab die Frequenzen der jeweiligen LiMa's mal im Wiki abgelegt:

https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Zündung#SI_Werte_Vespa_Schwunglicht-Magnetzündungen

 

 

50 minutes ago, blutoniumboy said:

Hz müssten leicht zu rechnen sein.

Bei sagen wir mal 1000U im Stand macht bei 4 Pol 4000 in der min durch 60 wären 66.6Hz.

Leider nur ca. 33 Hz,  4 Magetpole erzeugen nur zwei volle Sinuswellen pro Umdrehung.

 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Ich frag mal so einfach drauf los, hat die Bevinsee schon jemand im Jockey Klarglas-Scheinwerfer in Betrieb?

 

 

 

 

 

vor 4 Stunden schrieb blutoniumboy:

Sorry, konnte das Zitat am Telefon nicht mehr löschen.

Edited by Scumandy
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb GelbStich:

 

Hab die Frequenzen der jeweiligen LiMa's mal im Wiki abgelegt:

https://wiki.germanscooterforum.de/index.php/Zündung#SI_Werte_Vespa_Schwunglicht-Magnetzündungen

 

 

Leider nur ca. 33 Hz,  4 Magetpole erzeugen nur zwei volle Sinuswellen pro Umdrehung.

 

feine Sache! Danke!

 

vor 12 Minuten schrieb GelbStich:

Leider nur ca. 33 Hz,  4 Magetpole erzeugen nur zwei volle Sinuswellen pro Umdrehung.

kannst Du das nochmal genauer erläutern? Ich komm da i. ersten Moment auch immer durcheinander.

Gerne auch im Wiki...

Link to comment
Share on other sites

On 1/21/2024 at 4:06 PM, Pholgix said:

kannst Du das nochmal genauer erläutern?

 

Ich kopier nochmal meine Antwort aus dem anderen Thread...

  

On 11/5/2023 at 10:32 PM, GelbStich said:

Konzentrier Dich auf eine Spule, jetzt dreh gedanklich das Polrad mit 6 Magneten um 360 Grad.

Die Spule wird nun 6 mal abwechselnd (Nord–Süd) von den Polen geschnitten.

Jetzt erzeugen diese Pole jeweils eine positive und eine negative Halbwelle (eine Nord–Süd–Kombination jeweils eine volle Sinuswelle).

Es werden also 3 Sinuswellen pro Umdrehung erzeugt beim Ducati Polrad.

 

Beim Vape Polrad mit 12 Magneten sind es 6 volle Sinuswellen pro Umdrehung.

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Ich denke es wird die PX 80E Kit Der Zylinder macht optisch mehr her als der originale 125 PX Zylinder. Ähnlich einem geöffneten 135 DR und den kann man mit 48 Hub auch auf 200 Niveau bringen.   Meine PX ist ein übernommenes und nicht vollendetes Custom Projekt aus den 90igern. Also mit Tunnelrücklichter etc...etwas mehr Arbeit als Kabelbaum.   Gruß Tom    
    • Das wurde doch schon X mal beschrieben und wird auch so gefahren (von mir auch): Beispiel: Original PX 255mm PK 210mm  Differenz 45mm Schwinge flacher stellen 15mm (2 geht auch noch)   = 30mm Gabel kürzen   Du musst also gucken wienlang der neue Dämpfer ist und danach rechnen, wieviel die Gabel kürzer muss.  Und die Schwinge muss (!) flacher. Denn wenn Du um das volle Maß kürzt, dann wird Dein Nachlauf sogar geringer im Vergleich zum Original. Denn durch das Kürzen steht die Gabel steiler.
    • Habe das ganze Geraffel gerade eingebaut. Guss sah ok aus. Kanäle und Kreuzschliff auch. Entgratet war das ganze allerdings wirklich mit Hammer und Meißel.   Da der Roller jetzt über mehrere Jahre stand und der Pflegezustand bescheiden war, musste nun auch einiges andere neu (Kabelbaum, Zündung etc.). Ich bin jetzt aber auf der Zielgraden und berichte dann gerne über das Ergebnis.
    • Moin!   Momentan ist in meiner Vespa ein 133er Polini (Mono), eine Mazzuchelli Rennwelle (Race) und ein PHBL 24er verbaut (ohne Membraneinlass). Bearbeitet wurde am Gehäuse noch nichts, ist aber geplant. Ich frage mich nun welches Upgrade sich lohnen würde?   Ich habe mir überlegt einerseits den Zylinder zu ersetzen. Z.B. durch einen Pinasco Zuera SS 135. Bei dem wären die Überströmer ja deutlich grösser. Würde sich ja dann mit Anpassung des Gehäuses besonders lohnen. Dazu habe ich mir überlegt eine etwas längere Übersetzung anzuschaffen. Nun bin ich mir aber bei der Kurbelwelle nicht ganz sicher. Wäre da ein Upgrade (z.B. mit dem Pinasco) empfohlen? Grundsätzlich kann ich ja sowieso keine Langhubwelle einbauen. Da müsste ich ja das Gehäuse entsprechend bearbeiten und soviel ich weiss ist das nicht wirklich leicht. Aber z.B. eine Vollwangenwelle?' Passend dazu würde ich mir dann auch einen Membraneinlass verbauen.   Habe mir auch überlegt für das Egig Setup zu gehen, also der 170er mit der entsprechenden Welle und Membraneinlass. Die Welle ist da aber schon ziemlich teuer. Oder würde das doch dann etwas auf das gleiche kommen? Zudem verstehe ich nicht ganz welche Lager man da für die PK 125 XL nehmen müsste. Ist ja andere Konus.   Was meint ihr dazu? 
×
×
  • Create New...

Important Information