Jump to content
lupfi

Banane flöte aufbohren

Recommended Posts

Hi

Mein Motor geht mit LTH Road ( Polini höher...) cà. 130 km/h. :wacko: Mit Banane und 30mm Krümmer geht das ganze cà noch 100 km/h.

Die Banane schnürt den Motor nach oben recht zu daher die überlegung die Löcher in der flöte grösser zu bohren.

Bringt das was oben raus oder wirt es nur lauter? :wacko:

MfG Lupfi

Share this post


Link to post

Bringt nix, evtl. Hitzestau Entlastung, wenn überall 7,5mm Bohrungen sind, sollte das passen.

Welche übersetzung hast?

Ich würde mal sagen, die Banane macht genau das was sie soll, das ist kein Reso- und Drehzahlpuff.

Share this post


Link to post

Habs im Bananen-Modifications-Topic gepostet gehabt. Habe die Sito-Banane etwas aufgebohrt (3-Schneiden-Senker runtergeschliffen und auf laaangen Stiel gesetzt)

Die Flöte hat etwas mehr innendurchmesser. Getestet konnte das noch nicht werden. Abbildung siehe anderes Topic

Share this post


Link to post

Ich hab die Flöte ähnlich midifiziert.

Rohrdurchmesser = 18mm und das Rohr ist auch kürzer, d.h. es geht nur bis zur Schottwand der ersten Kammer.

Das Flötenrohr ist zur ersten Kammer komplett offen. Der Flötenteil in der zweiten Kammer hat mehr und größere Löcher vor und hinter der Rohr-Trennwand.

Das Popometer sagt, der 133er dreht besser aus; das Ohr sagt, es ist nur unwesentlich lauter, als mit orig. Flöte.

Share this post


Link to post

Ich hab die Flöte ähnlich midifiziert.

Rohrdurchmesser = 18mm und das Rohr ist auch kürzer, d.h. es geht nur bis zur Schottwand der ersten Kammer.

Das Flötenrohr ist zur ersten Kammer komplett offen. Der Flötenteil in der zweiten Kammer hat mehr und größere Löcher vor und hinter der Rohr-Trennwand.

Das Popometer sagt, der 133er dreht besser aus; das Ohr sagt, es ist nur unwesentlich lauter, als mit orig. Flöte.

Quasi die Flöte neu gebaut, gute Idee, werd ich auch mal testen, allerdings hab ich ne ETS Banane.

Hast dann das Loch im Prallblech aufgebohrt?

Habs im Bananen-Modifications-Topic gepostet gehabt. Habe die Sito-Banane etwas aufgebohrt (3-Schneiden-Senker runtergeschliffen und auf laaangen Stiel gesetzt)

Die Flöte hat etwas mehr innendurchmesser. Getestet konnte das noch nicht werden. Abbildung siehe anderes Topic

Poste doch mal den Link dazu :wacko:

Share this post


Link to post

Habe die 6mm löcher nun auf 7mm aufgebohrt brachte cà 5 km/h und gefühlsmäsig mehr kraft durchs ganze band.

Die Lautstärke ist gleich gebliben.

Denn Link würde mich auch intressieren. :wacko:

Edited by lupfi

Share this post


Link to post

da wurde das mal andiskutiert. Da hat es einen Beitrag mit Erfahrungsbericht drunter. Der ist eh´ lesenswerter als meiner...

Mein Bild, Zeichnung usw. kann ich nachher mal heraussuchen. Ist ja aber noch nicht getestet. Nur gebaut. Habe hauchdünnes Rohr ausm Baumarkt: Kleiderstangenrohr fürn Schrank hat gepasst. So Musste ich nur ca. 17,4 bohren.

Ist wahrscheinlich im O-Tuning-Topic und nicht im Bananen-Modifications-Topic das Bilderzeugel.

Share this post


Link to post

Ich hol' das mal wieder hoch, da ich da auch was in Planung habe.

 

Den unten gezeigten Bananenschnitt hab' ich von SIP. Wenn ich den mit einer handelsüblichen Flöte vergleiche, passt da irgendwas nicht. Ein Schott ist da zuviel meiner Meinung nach.

Es gibt ja noch einen Schnitt einer Sito Banane, die sieht innen aber ganz anders aus. Hat jemand mal eine originale ET3 Banane aufgeschnitten und Bilder davon?

 

ET3 Banane, Bild von SIP:

 

Sito Banane, Bild hier aus'm GSF:

 

ET3 Flöte, bemalt von bobcat:

 

Wie passt die Flöte nun zu dem ersten Bild? :dontgetit:

post-17072-0-15494500-1378632203_thumb.j

post-17072-0-61873400-1378632203_thumb.j

post-17072-0-58147500-1378632301_thumb.j

Share this post


Link to post

???

 

Meine ET3-Banane hat "von mir ertastet" nur 1 Prallblech (Schottblech), in dem sich nur 1 Öffnung befindet. Wenn die Flöte eingeschoben ist, ist diese Öffnung verschlossen und die Auspuffgase können nur noch so strömen, wie in meinem Bild eingezeichnet.

 

Die Position dieses Prallblechs ist ca. 220mm vor der Austrittsöffnung des Schalldämpferkorpus. Das passt auch genau zu der vermaßten Zeichnung von BERNTSTEIN: zwischen Maß "218" und "233".

 

:???:  bobcat

Share this post


Link to post

@ bobcat:

Wir lagen beide mehr oder weniger schief. 

Lt. Piaggio-Zeichnung sind da 3 "Wände" in der Banane drinnen.

Die Flöte geht nur durch eine Wand hindurch.

Deine Skizze der Strömung durch die Flöte stimmt exakt.

 

Bei dem SIP-Bild bleibe ich aber bei meiner Menung, daß es keine original belassene ET3-Banane zeigt.

Share this post


Link to post

kann des sein, dass dies ne ss Banane ist auf dem bild von sip

hat schon mal son ding beim schaussi in der Hand

sieht man auch auf seiner homepage

Share this post


Link to post
Lt. Piaggio-Zeichnung sind da 3 "Wände" in der Banane drinnen.

Hast du da einen Link oder ein Bild? Ich hab' in meiner Sammlung nirgends eine Schnittzeichnung.

 

hat schon mal son ding beim schaussi in der Hand

sieht man auch auf seiner homepage

Wer oder was ist Schaussi? Link?

 

Ich hab' da vorhin mal in die Banane reingeleuchtet (ohne Flöte), da konnte man das erste Schott sehen und recht nah dahinter scheinbar noch eins. Ebenso meinte ich eine Art Lochrohr zwischen Schott 1 und 2 sehen zu können.

 

Ich denke, dass es so ist, wie im Schnitt der Sito Banane und auch in bobcats Zeinung zu sehen. Die Banane hat 3 "Räume". Raum 1 (von links nach rechts) ist durch ein festes Rohr mit Raum 2 verbunden. In Raum 2 ragt die Flöte, durch die die Gase dann in Raum 3 gelangen, wieder in die Flöte strömen und nach draußen.

 

Das macht es für mich leichter, eine P&P Lösung für eine dickere Flöte zu finden, ohne die Schottwände aufbohren zu müssen. :thumbsup:

Share this post


Link to post

Danke! Hab' mittlerweile einen Tip bekommen, wo ich suchen soll.

 

Da sich die Bilder von dem, was man sieht, bei SIP und der RF decken, würde ich bei beiden sagen, dass das SS Bananen sind, SIP also keine ET3 Banane in Einzelteilen da hat.

SS Bananen haben keine wechselbare Flöte, daher machen drei Schottwände dort Sinn.

Edited by Spiderdust

Share this post


Link to post

Mal was Neues (und Ernüchterndes) in Sachen Custom-Flöte.

 

Ich war heute auf der Rolle und hab' meine Eigenbau-Flöte gegen eine ET3 Flöte (mit aufgebohrten Löchern, eine komplett jungfräuliche hatte ich leider nicht zur Hand) laufen lassen. Das Ergebnis hat mich doch etwas verblüfft.

 

Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

 

Ich musste die Farben auf den Bildern der Kurven tauschen, der Drucker bei RTO hatte kein Rot mehr und eine gelbe Kurve war nur schlecht zu sehen.

 

Motorsetup:

Polini Evo Drehschieber, 125/178 bei 0,2mm Papierdichtung, QS 1,2mm

ETS Gehäuse, ÜS auf Zylinder angepasst, Einlass max. geöffnet

ETS Welle, Einlasszeit auf 205° verlängert

Auslass geräumt und an Krümmerdurchmesser angepasst

Dellorto VHST 28

30mm ASS (von FOX)

originale ET3 Banane

2.54er ETS Primär, kurzer 4. 48Z von DRT

3.50er Reifen

verstärkte XL2 Kupplung

Smart Booster (auf 7 eingestellt)

 

Fazit: eine aufgebohrte Originalflöte bringt genausoviel wie eine Eigenbauflöte mit mehr Durchlass.

 

Geplante Änderungen für den Winter:

DRT 53/105 Welle (Steuerzeiten sollen weitgehend bleiben, evtl. Erhöhen der Auslasszeit, damit's auch mit einem LTH Road gut funktioniert)

4. Gang verkürzen

ggf. Vergaserwechsel auf Keihin PWK 28

post-17072-0-41922100-1381589326_thumb.j

post-17072-0-66386400-1381589327_thumb.j

post-17072-0-20154400-1381589334_thumb.j

post-17072-0-64186900-1381589337_thumb.j

Share this post


Link to post

Ich würde das Konzept nochmal überdenken, 10,5 PS gehen mit altem Polini, 24er und PK Auspuff bei 1000 U weniger. 8-) Die Banane hatte da bei selbem Setup 9,8. Also 1PS für den Aufriß.

Share this post


Link to post

Ich denk' auch, dass da was falsch läuft, hab' aber keinen Schimmer, was das sein könnte. Ist ein voll aufgemachter Einlass (langer Drehschieber) evtl. zuviel des Guten bei einem 28er Vergaser? Überströmer am Gehäuse sind nur an den Zylinder angepasst, der Knubbel im Zylinder ist noch vorhanden.

Ich hatte ganz klar auch mehr erwartet eigentlich.

Share this post


Link to post

Probier doch erstmal einen einigermaßen anständigen Auspuff um zu probieren ob der Motor überhaupt Leistung bringt. Ich hätte hier Franz und PM leihweise in Kiel falls Interesse besteht.

Achso, Einlaß wird nicht das Problem sein denke ich. 210 läuft auch mit SHB 20 noch.

Edited by matzmann

Share this post


Link to post

Ich würde da jetzt erst mal kein GEld mehr in die Hand nehmen, das ist jetzt ja schon eine krasse Materialschlacht für das Ergebnis. Lieber mal auf die Suche machen was da im Argen liegt. So eine Einheitsklasse kann mit Zylinder, Einlass, Zündung mit jeweils deutlich weniger Potential am Ende genau so viel oder mehr. Irgendwas ist das doof an der Nummer.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.