Jump to content
Tilo

tiptronik für Schaltroller

Recommended Posts

Hi Leute,

nach einigem Ärger mit meiner Fußschaltung kam mir die Idee von einer elektronischen Schaltung für Schaltroller.

1. Die Schaltscheibe: Man müsste eine Scheibe fertigen (ähnlich der in der Schaltraste) mit einer umlaufenden Nut und Zwei offenen Bohrungen für die Zugnippel. Die Scheibe sitzt auf einer gelagerten Welle.

2. Der Antrieb: Ein Scheibenwischermotor von einem alten VW (z.B.Golf) ist günstig zu bekommen (Schrottplatz) und eignet sich meiner Meinung nach ganz gut. Dieser Motor macht mit dem passenden Interwallschalter immer eine Umdrehung, wodurch man schon mal einen definierten Tackt hätte. Ausserdem ist er 12Volt fähig.

2. Tacktübersetzung: Die Übersetzung von einer 360Grad Umdrehung in die passende Winkelbewegung der Schaltscheibe würde ich als Zahnriemen- oder Zahnradübersetzung vorschlagen.

3. Schalter: Die Schalter bzw. der Schalter welcher den motor ansteuert sitzt dann am Lenker (z.B. Wippschalter oder zwei Taster).

Der Motor mit der Schaltscheibe findet leich unter der Linken Seitenhaube platz.

Probleme welche dafür noch gelöst werden müssen:

Sind die Schaltwinkel bei jedem Gang gleich?

Wie komme ich in den Lehrlauf wo ich mir sicher bin das der Winkel kleiner ist als die anderen?

Und noch ne Aufgabe für uns Elektriker. Wie bekommt man den Motor mit Hilfe einer Schalter umgepolt sodas er links und rechts umschaltbar ist.

Ich denke das reicht erst mal für den Anfang

m.f.G Tilo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:-(:-(

Oh ja...das reicht für den Anfang!!!

Wo bitte kann man den jungen Mann hier wegsperren? :-(:-P

Schuster...bleib bei deinen Pantoffeln.

:-D:-(:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichtt wegsperren. Setzt euch mal mit NOS-David in Verbindung, bei dem liegt das Zeug fast einbaufertig zuhause, mit Servomotoren und so. Im Trockenlauf Problemlos :-D:-(:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich bin ja der meinung, dass nur was verbessert werden soll, was schlecht ist.

funzt bei euch die schaltung nicht?

warum neue probleme schaffen, wenn das alte funzt?

warum hinten eine scheibenbremse einbauen, wenn das rad mit der trommel zum blockieren zu bringen ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denkt auch an unser schönes neues GSF-Logo. :love:

Soll das etwa gegen nen schnöden Scheibenwichser-Motor getauscht werden??

:-(:-D:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, kann mich da gravi nur anschließen: wozu etwas funktionierendes unbedingt verschlimmbessern, neue Fehlerquellen einzubauen, völlig überflüssig!

Die Idee ist gewiß eine nicht uninteressante Spielerei für 'n Bastler, dem fad ist, aber bitte; worin soll der Vorteil liegen???

Ich denke, das sollte mir erstmal jemand beantworten, bevor ich weiter darüber nachzudenken bereit bin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Find die Idee geil! Auch wenn ich eh nicht genug Geld für mein 2500 anderen Ideen habe, für die ich keine Kohle habe und die viel wichtiger sind. Aber wenn ich mal mein Studium abgeschlossen haben sollte, unerwarteter Weise einen Job finde und alles andere getestet habe...

(Gehört für mich in die gleich Kategorie wie die hintere Scheibenbremse. Sehr geil aber später vielleicht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hi!

Erstmal sollte jedem klar sein das das keine Verbesserung sein soll sondern eine Spielerei. Und Spielereien gefallen mir.

Ich denke aber du wirst Probleme haben das so umzusetzen. Also bei mir schaltet das Getriebe jedenfalls nicht im immer ganz ohne haken oder hängen. Die Hand kann das sehr gut ausbügeln, man hat eben gefühl drin. Das hat der Elektromotor nicht.

Von daher glaube ich nicht das das so problemlos klappen kann.

Gruß

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Machs elektropneumatisch......dann hast Du wenigstens eine chance wegen dem hakeln. Die Getriebeprüfstände in einer Fa. hier in der Nähe haben soche schaltkulissen, seqeuntiell genauso wie H-Schaltung. Druckpumpen gibts relativ klein, luftvorrat gibbet in ner kleine Druckdose.....der Rest is gar nicht so kompliziert.....

Macht man sogar mittlerweile an ein eigen Fahrrädern, aber da glaub Ich mit CO2 Patronen.

Aber.....Ich würd die Schaltung so lassen....Ich bau doch für sowas meine neuen Teflonzüge nicht aus !!!!

Greetz,

Armin

Bearbeitet von StahlFix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe zu nicht jede Veränderung führt zwangsläufig zu einer Verbesserung.

Ehrlich gesagt weis ich noch nicht mal ob ich dieses Projekt wirklich angehen werde.

Darum geht es auch gar nicht.

Ich habe ständig solche mehr oder weniger verrückte Ideen, und bin der festen Überzeugung das es immer jemanden gibt dem dieser Denkanstoß noch gefehlt hat und es wirklich umsetzen will.

Das ist doch mit ein Grund von dieser Rubrik in diesem Forum.

Oder lieg ich da falsch?

(schluchz) (schluchz)

Die Aussage: ?meine Trommelbremse hinten bekomme ich zum blockieren, wozu soll eine Scheibenbremse dann gut sei ? ist doch nicht wirklich euer Ernst. Haben manche von Euch den die Evolution der negativen Beschleunigung verschlafen bzw. versoffen.

m.f.G Tilo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn schon Tiptronic, dann solte aber auch die Kulu automatisch mit funzen! Alos Schalter drücken, Kulu wird gezogen, gang wird gewechselt.

Schlecht ist die Idee nun wirklich nicht! Aber wohl eher was für Prüfstand oder gemütliches Cruisen. Ich progammiere dann dafür nen kleinen Controller, welcher dann automaitsch den nächsten Gang einlegt, ohne Knopf zu drücken. Gibt dann noch nen kleinen Schalter oben an der Gasrolle fürn Kickdown! Dann noch ein bisserl Plastik #und schon haben wir den Space 'Scooter 2004.

Spaaaas!

Die Idee ist wirklich gut, wäre was für die langen Winterabende vorm Fernseher, wenn in der Glotze mal wieeder nichts läuft

Aber für die Viertelmeine lobe ich mir doch meinen Ignition Killer. Unterbricht im Schaltvorgang für ne Millisekunde die Zündung. Obs was bringt, aufm Mopped ja, das gibts das innVerbindung mitm Airshifter. Aufm Kugelmopped??? Wir sehen es irgendwann noch diese Saison

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sich doch nicht mal im Radsport durchgesetzt - und dort funktionieren die

Schaltungen (jetzt schon 10fach hinten) um "Welten" besser !!!

Nur weils der SCHUMI hat, müssen wir doch nicht gleich nachziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn schon Tiptronic, dann solte aber auch die Kulu automatisch mit funzen! Alos Schalter drücken, Kulu wird gezogen, gang wird gewechselt.

Zündunterbrechung reicht würde ich sagen

aber so 3 Knöpfe am linken Griff, einer zum hoch, einer zum runterschalten und einer in der Mitte mit dem der Leerlauf reingemacht wird, ich fänd das geil!

Darum geht es auch gar nicht.

Ich habe ständig solche mehr oder weniger verrückte Ideen, und bin der festen Überzeugung das es immer jemanden gibt dem dieser Denkanstoß noch gefehlt hat und es wirklich umsetzen will.

Das ist doch mit ein Grund von dieser Rubrik in diesem Forum.

Oder lieg ich da falsch?

(schluchz) (schluchz)

Die Aussage: ?meine Trommelbremse hinten bekomme ich zum blockieren, wozu soll eine Scheibenbremse dann gut sei ? ist doch nicht wirklich euer Ernst. Haben manche von Euch den die Evolution der negativen Beschleunigung verschlafen bzw. versoffen.

1.) Nein, da liegst du richtig! Mir gefällt das Thema!

2.) doch, das ist ernst gemeint. Zumindest an der Vespa, wenns blockiert dann blockierts, und mit Trommel genausoschnell wie mit Scheibe, und da es immer so schnell blockiert is auch nix von wegen Dosierbarkeit was man vergleichen könnte, aber dafür gibts Leute die schon seit 2 Jahren ihre hintere Scheibe entlüften :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huh, was soll der Vergleich mit der Scheibenbremse???

Ich habe nicht gegen gute Ideen, aber wenn sich hinterher heraussttellt, das das original besser war sollte man nicht immer einen Schritt in die Richtung machen, sondern in der Evolution auch mal zurückgehen.. Und das ist bei der hinteren Scheibe so!

Denn von der Dosierung kann ja wohl keiner sprechen bei dem ganzen Halbhydraulikscheiss. Haben damals bei nem bekannten nen Druckgeber vom Mopped aufs Bremspedal geschweißt, das funzte ganz gut und er fährt heute noch damit rum, aber ich kann sagen, neeeeeeeeee!

Und negativ Beschleunigen tue ich sehr gut, am besten nur mit ner Scheibe vorne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und hinten noch ne Freilaufnabe, dann könnte man auch ohne gehackel mit nem Zündunterbrecher schalten... dann wäre allerdings auch die Motorbremse hinfällig - aber wer braucht/nutzt die schon??

Es wäre doch schon mal ne Verbesserung, wenn man beim Ziehen der Kupplung die Zündung killt, dann müsst man zum Schalten nicht vom Gas gehn... :-D

Gruß Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
[snip]

2.) doch, das ist ernst gemeint. Zumindest an der Vespa, wenns blockiert dann blockierts, und mit Trommel genausoschnell wie mit Scheibe, [...snip]

Gerhard? Nie was von Fadingerscheinungen an Trommelbremsen gehört? :-D

10 Vollbremsungen mit dem Ding und Du wirst wohl am Hebel zerren müssen, wie blöd, bis das blockiert :-(:-(

Andererseits...wenn's immer gleich blockiert, wird die Trommel ja gar nicht sooooo warm :-(

Nur Spaß.

Back to Topic "sequentielles Tiptronicschaltdings mit Zündunterbrechungskupplungsersatz und Knöpfen":

Ich denke, das ist echt eine nette Spielerei, machbar auch, aber mir persönlich A) zu teuer und B) zu zeitintensiv und C) völlig sinnlos.

Aber ist es nicht gerade das, was einen echten Schrauber vom simplen Teiletauscher unterscheidet?

Gruß Dirk :-(

Bearbeitet von Pfeife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gerhard? Nie was von Fadingerscheinungen an Trommelbremsen gehört?  :-(

10 Vollbremsungen mit dem Ding und Du wirst wohl am Hebel zerren müssen, wie blöd, bis das blockiert  :-(   :-(

Andererseits...wenn's immer gleich blockiert, wird die Trommel ja gar nicht sooooo warm  :-(

Nur Spaß.

Gruß Dirk  :-(

krass, ich wusste gar nicht dass man am Hebel ZERREN kann und dass dann das Hinterrad blockiert?! :-P Meine hintere Trommel hat auch beim Renneinsatz tadellos mitgemacht, vielleicht liegts ja auch an meiner Beinmuskulatur :-D:-( Das krasse ist dass meine bei Regen/Nässe noch viel schneller blockiert :plemplem: Und dass die PV Bremse hinten auf Dauer besser bremst als die größere PK Bremse... vielleicht weil sie Kühlrippen hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi Leute,

nach einigem Ärger mit meiner Fußschaltung kam mir die Idee von einer elektronischen Schaltung für Schaltroller.

Mail mal dem Olli von den Zottel-Zossen,

der hat sowas schon für die Lammi fertig.

Der kann dir bestimmt ein paar Tips geben.

PX wurde auch versucht, hat sich aber aus Platzgründen als gar nicht so leicht erwiesen...

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

krass, ich wusste gar nicht dass man am Hebel ZERREN kann ...

... PK automatic - oder noch was schlimmeres ... :-D:-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi Leute,

nach einigem Ärger mit meiner Fußschaltung kam mir die Idee von einer elektronischen Schaltung für Schaltroller.

und du glaubst, mit sowas wird der ärger kleiner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind fast fertig mit der theoretischen Planung eines Umbaues der das alles Überflüssig macht -> und zwar durch den Einbau eines Automatikantriebes aus einem Maxiscooter in einen Lambretta Block!

Mit Variomatik, Keilriemen, Delta Clutch usw.... Einfach aufsteigen, starten und Haaaahn auf! Das ganze wird natürlich per TS1 befeuert und sollte für passende Werte sorgen!

Klar - nix mehr mit Schaltroller und so, aber Vorteile sind klar: der Kettentrieb fällt weg, die Kupplungssorgen sind Vergangenheit, die Getriebeabstimmungen und das Schalten ist gegessen. Und das Problem ders ab und zu auftretenden Gangspringens wird eliminiert!

Alles in allem eine gute Sache - nur kleine Probleme müssen noch beseitigt werden, u.a.: E-Starter? Wenn nicht, wie Starten?? usw....

Aber im Winter wird das ganze praktisch angegangen! Is zumindest besser als nen ganzen Scootermatik Motor in eine Lambretta zu verplanzen - und das kommt immer mehr in Mode...

- schmied

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum nicht gleich einen kpl. automamotor in die berta?

mit 172er malle geht wenigstens was im vergleich zum TS1.

damit es keiner merkt, dass es "nur" ein malle ist, einfach mit edding TS1 auf den zylinder malen :-D:-(:-( da gab es doch mal so stylischen bilder von bertas mit automaticmännermotoren aus england.............

Bearbeitet von gravedigger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Gravi:

guckst du classicscooter.de

Da kannst die Lamy mit räääääääääääng - Motor besichtigen. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.