Jump to content

DBM News


DBM

Recommended Posts

Sind gerade an Hohenems dran.  Hab mit dem Organisator vom Flughafen gesprochen.  Ev könnte das klappen.  Bin gespannt.   

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Ev habt ihr ja ne Idee wie wir den Rennablauf auf 3h reduzieren können. Das wäre ausschlaggebend.

 

Denn das ist nach Abzug von 30min Aufbau an Tracktime zu haben.  

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb pv211:

Ev habt ihr ja ne Idee wie wir den Rennablauf auf 3h reduzieren können. Das wäre ausschlaggebend.

 

Denn das ist nach Abzug von 30min Aufbau an Tracktime zu haben.  

Lasst alle zusammen fahren und wertet die Zeiten den genannten Klassen zu. Vielleicht Beschränkung auf eine Klasse pro Fahrer / Fahrzeug. 
Best of All dann vielleicht extra ausfahren oder so. Tracktime bekämen dann ja vermutlich alle genug. Ist halt wie Qualifying, nur dass da dann bereits die Platzierungen ausgefahren werden. 
Nur ne Idee - Gruß nach Austria. 😃

Link to comment
Share on other sites

Wenn das auf nem Flugfeld stattfindet, könnte ja auch genug Platz da sein, einen Lauf nach dem nächsten durchzuziehen.

Also Start nach Zieleinlauf bzw. Verlassen der Strecke seitlich.

 

Je nach Platzverhältnissen (wenn es keinen schönen "Rückweg" gibt) dann alle paar Läufe / nach jedem Durchgang gesammelt wieder zurück.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 12.3.2024 um 09:37 schrieb AAAB507:

Je nach Platzverhältnissen (wenn es keinen schönen "Rückweg" gibt) dann alle paar Läufe / nach jedem Durchgang gesammelt wieder zurück.

 

So haben wir es doch immer schon gemacht!?:lookaround:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Seid mir nicht böse aber da müsste sich m.M.n. auch mal das DBM Komitee äußern und das frühzeitiger als dieses Jahr! So wie es aussieht bekommen wir dieses Jahr ja wieder keine Meisterschaft mit min. 3 Rennen zusammen, oder? Aktuell macht es auf mich den eindruck dass die Rennserie tot ist oder nur noch zuckt!?

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Stockach war bis jetzt unklar. Aber mit viel Mithilfe klappt das jetzt.  Danke an Philipp Weber!!

 

wer ne mögliche Strecke kennt bitte gleich melden und Kontakte knüpfen oder melden.  2T Rennen sind ned so einfach zu organisieren.  
 

wir hätten in Vorarlberg die Möglichkeit. Allerdings haben wir mit auf- und Abbau der Rennstrecke wenn überhaupt max. 3,5-4h.  
 

wenn das zu packen ist können wir ein Rennen veranstalten. Das DBM Komitee meint zu wenig.  Aber wir würden sonst mit der Ampel der DBM Ev ein Rennen machen.  Ebenso in Stockach genau auf die Zeit schauen was da möglich ist.  Ohne Training sondern direkt mit Qualifying. Siegerehrung am Abend auf der Party.  Wäre allerdings in Vorarlberg wahrscheinlich nur Sonntags möglich.  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb pv211:

wer ne mögliche Strecke kennt bitte gleich melden und Kontakte knüpfen oder melden. 

 

 

Ein paar km nördlich von Berlin gibt es ein großes Fahrsicherheits- und Fahrzeug-Testcenter auf einem ehemaligen Militärflugplatz:

https://www.drivingcenter.de/

 

Das mieten auch Autohersteller.

 

Kontakte habe ich dazu keine - war nur neulich in der Gegend und am Sonntag Abend im Hotel hat Mercedes dann mit einigen Leuten eingecheckt.

Link to comment
Share on other sites

Schon vor ein paar Jahren angefragt. Die haben kein Interesse an uns, wir sind für die zu laut. Offizielle Rennstrecken und auch solche Einrichtungen haben ein jährliches Lärmkontingent, dass sie nicht überschreiten dürfen. Die müssen ihre Daten von den Veranstaltungen an das Bundesumweltamt übermitteln. Eine Veranstaltung wie unsere würde einen zu großen Teil ihres Kontingents verbrauchen. So wurde mir das damals erklärt.

Link to comment
Share on other sites

Am 9.4.2024 um 10:51 schrieb jolle:

Ja, gibt es. Dieses Jahr leider aus internen Gründen nur eintägig. Heißt : Sonntag Rennen, abends Party, 10 Minuten pennen und dann ist schon Montag 😅

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle Hengste, die mit den Hufen scharren!
Wir sind super erleichtert, das es auch dieses Jahr ein Rennen im Bodenseekreis geben wird!
Die Lakescooters laden in diesem Jahr bereits zum 29sten Tjost.

Allerdings findet die Veranstalltung lediglich am Sonntag den 19.05.2024 statt.

 

https://www.facebook.com/events/1827332567692180/?ref=newsfeed

 

Folgender Ablauf am Renntag hat sich in den letzten Jahren bewährt:

 

Sonntag 19.05.24

09 - 10 Uhr techn. Abnahme/Anmeldung/Tagesversicherung
10 - 11 Uhr Fahrerbesprechung/Einweisung

11 - 12 Uhr freies Training ohne Wertung

12 - 13 Uhr Mittagspause

13 - 15 Uhr Qualifying mit Wertung für genannte Klassen

15 - 17 Uhr Finalläufe aller Klassen und BOA inkl. Siegerehrung

Danach bauen wir alle gemeinsam die Rennstrecke ab,

damit wir auch alle schnell unseren Durst an den Eschenbühlhütte löschen können.
Je mehr mit anpacken, desto besser!

Montag 20.05.24 (nach dem Aufstehen oder vorm Zubettgehen)
- Nutella-Wassermelonen-Frühstück an der Eschenbühlhütte
- Abreise

 

Die Online-Nennung wir kurzfristig freigeschaltet auf:

 

https://www.deutscheblechrollermeisterschaft.de/portal/

 

Hierzu gibt es noch ein paar Infos dazu:
Um die Datenbank zukünftig mit unserer neuen Rennsoftware von LUZ koppeln zu können,

war es nötig Eure registrierten Fahrzeuge und Startnummern zurückzusetzten.

Ihr müßt also Fahrzeuge und Startnummern (2-stellig) neu anlegen.
Auch die persönlichen und fahrzeugbezogenen Datenabfrage haben wir auf ein Minimum reduziert.

Eure Login-Daten bleiben aber erhalten.
Auch die "alten" Ergebnisse bleiben erhalten und werden weiter angezeigt.

Nach Eurer erfolgen Anmmeldung bitten wir Euch, Euer Strartgeld inkl. Tagesversicherung auf unser Konto zu überweisen (30€ pro Klasse + 9€ Tagesversicherung):

PayPal: [email protected]
oder

Überweisung: Marc-Oliver Neumann IBAN DE14 7305 0000 0441 7447 60

 

Verwendung: DBM Stockach 2024 Kl."x" + Kl."y" + Vers.

Natürlich kann auch vorort bezahlt werden, macht es uns so aber einfacher.

 

Jeder, der am Sonntag Rennen fahren will, muss sich vor dem Rennen bei der Rennleitung anmelden.
Es müssen die Verzichtserklärung und die Versicherung unterschrieben, sowie das Nenngeld entrichtet werden.


Dazu habt ihr am Samstag den 18.5. zwischen 19.00 und 21.00Uhr und am Sonntag ab 8.30Uhr bis Trainingsende bei der Rennleitung an der Strecke die Gelegenheit.

Weitere Infos zur Anreise und Anmeldung gerne direkt über den FB-Messenger oder hier!

Look out for further details!

C U on Track

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Hallo liebe Leidensgenossen!
Einige haben es ja schon mitbekommen: Die Online-Nennung für Stockach ist geöffnet!

Denkt daran Eure Fahrzeugdaten neu einzugeben.
Die neue Startnummer könnt Ihr Euch dann bei der Nennung aussuchen.
 

Danach bitte zeitnah Euer Strartgeld inkl. Tagesversicherung auf unser Konto zu überweisen (30€ pro Klasse + 9€ Tagesversicherung) überweisen:

PayPal: [email protected]
oder

Überweisung: Marc-Oliver Neumann IBAN DE14 7305 0000 0441 7447 60

 

Verwendung: DBM Stockach 2024 Kl."x" + Kl."y" + Vers.

 

Wir freuen uns auf Euch!
C U on Track

 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.4.2024 um 06:36 schrieb pv211:

Ok. Das ist meine. 

IMG_2326.png

 

 

Und dem Gesicht dürft ihr ruhig Bier bringen. :cheers:

Ach ja.  BFA 223ccm K1 und K4 und natürlich K8

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Moin.

Dat is ja Fein und da mein neues Projekt dazu noch nicht fertig ist, werde ich wieder mit dieser antreten.

Schön, dass es doch noch geklappt hat. :thumbsup:

Polini Evo

20240427_104610.thumb.jpg.0195a12d8d15d8ddf69f639a49b9d156.jpg

Edited by wladimir
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...

Important Information