Jump to content
Marc Werner

DELLORTO PHBL, PHBH, PHBE Vergasertopic

Recommended Posts

vor 8 Stunden hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Teste mal ein AS 266 oder 264. Hat bei mir gut funktioniert. Auch die HD finde ich sehr fett für das Setup.

 

vor 5 Stunden hat schlueter folgendes von sich gegeben:

Ich würde auch auf HD 135 runter und schauen wo die Reise hingeht.

 

vor 2 Stunden hat schnapsverächter folgendes von sich gegeben:

Läuft bei mir so ähnlich auf Membran mit AS264 X2c3 ND55 HD132 Schieber 45

 

Besten Dank für die Rückmeldungen, werde mir erst einmal ein AS 266/264 als auch eine 135er HD und kleiner besorgen :thumbsup:. Ein neues Dichtgummi für den Choke werde ich auch gleich mitbestellen. Gibt es das überhaupt einzeln?

Edited by 50N

Share this post


Link to post

Jemand nen Tipp welches Schwimmernadelventil in einen 30 PHBH in V50 benutzt werden soll?

 

Manche benutzen ja 250 andere fahren das originale 200... womit ist man auf der sicheren Seite?

Edited by Vespista50

Share this post


Link to post

Klar kann man das n-ventil zu gross wählen, aber 300-350 sind bekannte grössen die auf unseren kisten funktionieren, solange keine pumpe dran ist, mit sprit pumpe 200-250

 

Share this post


Link to post

Was würde den passieren wenn es zu gross gewählt wäre, das Schwimmernadelventil? 

400er ist ja das größte das es gibt 

Sehe jetzt kein Unterschied ob 300 oder 400er. Der Schwimmer bei den PHBHs kann das ab. 

Bei anderen Vergasern gibt's ja auch keine diversen Größen, da ist das schon maximal..... 

Edited by dolittle

Share this post


Link to post

Aloha,

bin jetzt mit meinem Setup etwa 100km gefahren und bin bei der Feinabstimmung des PHBH

 

Setup

211 MHR, 60 Glockenwelle, 30er MRP Ansauger auf Membran mit pipedesign sbox 3

 

derzeit AV 264, ND55, HD 138. x2 2. Clip v. Oben.

 

Motor stottert nicht, zieht sauber durch und dreht alle Gänge sauber aus.

 

Folgende Symptome habe ich aber doch noch: 

- standgas fällt etwas langsam ab, dauert etwas länger bis wieder vollständig runter

- beim chokeziehen im Stand, dreht der Motor kurz höher

- Kaum Drosseln beim Chokeziehen bei voller Fahrt

- Kerze eher hell, nich weiß aber auch nicht braun 

 

Sollte ich mit der HD höher, oder das as 266 einbauen , oder nur den Clip verändern? 
Habt ihr Tipps? Bin PHBH Neuling :rotwerd:

 

Dank euch und Grüße 

Edited by Dudenhofenssohn

Share this post


Link to post

Ich würd erstmal ausloten in welchem Schieberbereich der ymotor mit Choke nicht drosselt. Dann in diesen Bereichen entgegenwirken.

Standgas zu hoch, ND fetter oder LLGS rausdrehen.
Volle Fahrt, nehme an Vollgas. HD grösser.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich habe die Variantenvielfalt AV und AS 264 und 266 mal durchprobiert. :)

 

Set-up:

177er BGM mit 1.5mm KoDi (nur Überströme gefräst), 60er Lippe, 30er Dello RD350-Membran auf LML-Membrangehäuse, PoliniBox = Standard und sicher gut verallgemeinerbar.

 

Problemstellung:

Nebendüsen und Hauptdüsen habe ich in vielen Varianten probiert. Das typische Viertakten bei niedriger Schieberöffnung, wie man halt meistens so fährt, liess sich nicht beheben.

Schieber ist 40 verbaut. Daran habe ich nichts gemacht, da mir das zu gefährlich erscheint, wenn man außerorts mit zu magerem Schieber herumfährt.

 

Versuchsablauf:

AV264 = Übergang vom Nebendüsen- auf Nadelbereich in jeder Clipposition viel zu fett. Immer Viertakten bei niedriger Schieberstellung. Teilweise sogar abwürgen beim Anfahren durch Überfetten im Stand auf Raste 3 von oben.

AS264 = Viel zu mager. stark verzögerte Gasannahme, völlig unbrauchbar.

AS266 = Sehr viel sauberer Übergang zwischen ND und Nadelbereich in allen Clippositionen. Das längere (und dickere) Rohr passt grundsätzlich besser. Auf 2. Raste bei ca. 50% Schieberöffnung starkes Ruckeln, allerdings in einem ganz schmalem Bereich. Auf magerster Raste alles gut. Zündkerze eher zu dunkel.

 

Mein Fazit: AS unbedingt testen, aber gleich eine Nummer größer nehmen als AV.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich habe verschiedene beduesungen ausprobiert und protokolliert. Das ist das Allgemeine, was ich daraus insgesamt ableiten konnte. Ich habe es bei meiner Suche so explizit in keinem Topic gefunden. Deshalb hier eine Zusammenfassung, damits nutzt. :)

Edited by style63
  • Like 1

Share this post


Link to post

:cheers:

 

wenn phbh zickt und nervt, ist das immer der heisseste tip, 

rundum die welt quasi damit schon ganz grosse freuse verbreitet unter geplagten vespisitis die mich ueber meins fb Seite um rat fragten

 

 

 

aus irgendeinem grund verkauft dellorto die falschen AV in einer "vespa" bestückung, daher hat sich das gschichtl eingefressen dass das so gehoert. 

 

Ob nicht auch deswegen der schlechte ruf des phbh30 (samt zu kleiner schwimmernadel) kommt, da andere gasermarken out of the box einfach stimmiger bestückt sind. Montieren, drehen, zwei düsal & fertig. 

 

Zu unrecht! 

Der phbh30 ist ein sehr guter guenstiger vergaser. wenn dann das richtige drinnensteckt 

 

zeigs dann auf video her

den nervigen av/as unterschied

 

Edited by freakmoped
  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 22 Stunden hat style63 folgendes von sich gegeben:

 

 

Mein Fazit: AS unbedingt testen, aber gleich eine Nummer größer nehmen als AV.

Stimmt kann man testen aber AS266 war zum Beispiel  bei mir viel zu fett. 
 

vor 12 Stunden hat style63 folgendes von sich gegeben:

 Das ist das Allgemeine, was ich daraus insgesamt ableiten konnte. 

Ich würd sagen Versuch lohnt sicherlich aber jeder Motor ist anders und will es anders.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat schnapsverächter folgendes von sich gegeben:

Stimmt kann man testen aber AS266 war zum Beispiel  bei mir viel zu fett. 
 

Ich würd sagen Versuch lohnt sicherlich aber jeder Motor ist anders und will es anders.

 

Ja, klar.Das ist das Allgemeine, was ich für meinen Motor aus allen Bedüsungsvarianten rausgefunden habe. Das man jeden Motor einzeln einstellen muss, sollte aber in einem Vergaserbedüsungs-Topic nicht extra erklärt werden müssen. ;) 

 

Das AS266 ist ziemlich fett. Bei mir passt es nur mit Nadel X2 auf magerster Raste. Das AV264 kann ich dagegen auch auf 2. Raste fahren. In meiner Abwägung macht es aber mehr Sinn, mit dem AS266 bei 3/4 etwas fetter zu sein, als mit dem AV264  im Übergang vom Nebendüsenbereich viel zu fett. So habe ich auf der Autobahn Reserven und zugleich kein Gerotze in der Stadt. 

Share this post


Link to post

Was mir nicht so ganz zusammen geht, mit der Konfiguration die du angibst ist die Kombi AS266 mit X2Clip1 im Bereich 1/4Gas (Nebendüsenbereich) fetter wie AV264X2Clip2 und bei 3/4 Gas ist die AS266 Kombi magerer wie die AV264, wenn die Clips hängen wie sie hängen. Wenn ich nach der Excel Tabelle geh die hier irgendwo umher geistert. Und so hat sich das bei mir auch ausgewirkt.

Edited by schnapsverächter

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten hat schnapsverächter folgendes von sich gegeben:

Was mir nicht so ganz zusammen geht, mit der Konfiguration die du angibst ist die Kombi AS266 mit X2Clip1 im Bereich 1/4Gas (Nebendüsenbereich) fetter wie AV264X2Clip2 und bei 3/4 Gas ist die AS266 Kombi magerer wie die AV264, wenn die Clips hängen wie sie hängen. Wenn ich nach der Excel Tabelle geh die hier irgendwo umher geistert. Und so hat sich das bei mir auch ausgewirkt.


wo gibts denn diese Excelliste? Die kenn ich gar nicht.

Share this post


Link to post
Am 12.5.2018 um 22:55 hat Seventysix folgendes von sich gegeben:

@SanBernardo @El Lider Maximo

Danke für eure Arbeit! Und ich kann deine Beobachtungen bezüglich Hauptdüse und Mischrohr/Nadelkombi bestätigen. Bei mir konnte ich mit AV264, X2 2. von oben als Hauptdüse bis zur 158 hoch ohne dass sich was geändert hätte. Auf dem 2. Clip von unten hat der Motor im mittleren Bereich zu früh angefettet, nervig in der Stadt.

Spielen in der Excel hat mich mal die X13 im untersten Clip versuchen lassen, und schon hat die Karre mit 152er HD zu gemacht. Am Ende bin ich bei 140 raus gekommen, sehr nice.

(für die, die es wissen wollen: MHR 210, 60er Glocke, 1,5 FuDi, 0,5 KoDi, Sip Performance, 30er PHB - ND 55, 50er Schieber, Dumbo, MRP mit VForce4, 18° vor OT geblitzt)

 

Die Excel habe ich um eine weitere  Funktion erweitert. Neben der Zeile "Vergleichswert für Tabelle"  wird  jetzt nach der Formel aus dem Dellorto-Handbuch die maximal mögliche Hauptdüse in Feld V37 angezeigt. Die Fläche aus 100% Schieberöffnung, Feld T37, wird dafür um 0,05mm²  reduziert, um wirklich kleiner zu sein.

Nadeltabelle_DellOrto_v4.xls 104 kB · 71 downloads

Sollte es sein 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Die Tabelle gibt Werte bei definierten Punkten an. In der Praxis fahre ich aber fließend in Bereichen und nicht digital von Punkt zu Punkt. Wenn ich den Schieber relativ weit offen habe, ist die Nadel relativ weit aus dem Mischrohr gezogen. Dabei wirkt sich dann der größere Querschnitt von 266 zu 264 aus. Vielleicht liegts daran?

 

Prinzipiell finde ich die Tabelle aber sehr nützlich, weil man sich damit an plausible Kombis herantasten kann und nicht alles aufwendig testen muss.

 

Allerdings bildet sie nicht den Teil ab, der für die meisten Nutzer hier der spannende ist: Das Verhalten des Dello PHB bei ganz kleiner Schieberöffnung. Die Tabelle zeigt Anreicherung ab 40% Schieberhub. In der Praxis wirkt sich die Nadel jedoch auch darunter aus.

 

Ich habe die Varianten alle auf der Straße unter reproduzierbaren Bedingungen getestet und das oben Geschriebene ist dabei herausgekommen. Aber es muss natürlich jdeer selbst seine Kombi auch testen.

Edited by style63

Share this post


Link to post
Am 18.5.2020 um 09:52 hat style63 folgendes von sich gegeben:

 

Mein Fazit: AS unbedingt testen, aber gleich eine Nummer größer nehmen als AV.


moin, hab ich heute gemacht und bin endlich am Ziel, der Motor läuft richtig gut, hält das Gas, zieht sauber durch und rotzt nirgends

 

gelandet bin ich bei AS266, 140er HD, 55ND, 40er Schieber und die LLD 2 mal raus. 

Ein Träumchen! :wheeeha:
 

muss aber sagen, dass ich die Abstimmerrei beim Si deutlich leichter umzusetzen fand, so muss man ja bei jedem Düsenwechsel immer das ganze gayrät ausbauen .....

Vorteil ist, dass man sich immer schön das Öl von den Händen spült, sobald man das Mischrohr wechseln möchte...:-D 

 

egal, danke für die Tipps! :cheers:

Edited by Dudenhofenssohn
  • Like 1

Share this post


Link to post

Na also geht doch.. Nadel und Clip? Fürs Protokoll 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat vnb1t folgendes von sich gegeben:

Na also geht doch.. Nadel und Clip? Fürs Protokoll 


ups....na Logo...

 

x2 und 2. von oben:sigh:

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.