Jump to content

Motovespa- Sammel- Topic


Recommended Posts

vor 4 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Stanzen? Aus Blech? Dir ist klar, dass da schon Kräfte wirken?

 

könnte mir aber vorstellen, dass SIP da ein Interesse daran hätte, ne entsprechende Platte zu fräsen. Wo doch mittlerweile einige MV hier herum fahren.

SIP verkauft ja auch nur den Stator von vape mit ner passenden Adapterplatte.

Eine CNC Fräse habe ich leider nicht, bin leider kein Handwerker/ Techniker :(

Ich werde aber mal das bei SIP anregen, ob das möglich wäre bzw vlt hat SIP ja eine passende.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden hat DerohneName folgendes von sich gegeben:

Ich denke, dass man da die Aufnahme für die ZGP ändern muss, da die Löcher weit außen liegen.

 

Konus sollte aber wohl passen denke ich. 

 

Nein passt nicht. Die Kurbelwelle ist anderst. Einfach PX Kurbelwelle rein und fertig

 

Ich habe das bereits erfolgreich auf ducati umgebaut. Ich habe einen Alu Ring lasern lassen und dann die Ducati Grundplatte eingesetzt + Laserverschweißt

 

Zusätzlich musst ich glaub die Auflagefläche Zündgrundplatte tiefer setzen, ist schon länger her bin mir da nicht 100% sicher. Da hab ich einfach an einem PX Gehäuse vom Lagersitz Kurbelwelle auf die Auflagefläche gemessen..  

Edited by vnb1t
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden hat Vespistolazo folgendes von sich gegeben:

Und gleich noch eine andere Frage: von wo bezieht ihr eure Motovespa-spezifischen Teile wenn es sie bei den bekannten deutschen Online-Portalen nicht gibt? 

da gibt´s unterschiedliche Meinungen.

Die meisten kaufen glaube ich bei scooterclasico. Gibt aber auch andere Quellen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 5.8.2022 um 11:55 hat m2wo folgendes von sich gegeben:

Habs ja in Deinem "1. Serie Topic" schon geschrieben. 165 mit BGM Dämpfer noch zu lang. 155 passt in Verbindung mit dem BGM Dämpfer perfekt. 180 niemals, zumindest bei meinen erst Serien, das waren bis jetzt 2 Stück. Aber wer weiß, bei den Spaniern würd´s mich nicht wundern. 

Scheinwerfer auch bei mir 2 x ARTES.

Weißt du oder zb @discotizer303oder @Pholgixob die Gabeln von 150S Erstserie und Zweitserie bezüglich Klemmung oben (Schraube vorne quer) identisch sind? Eher nicht oder? Die Zweitserie hatte doch bestimmt die Klemmung der Sprint?

Interessant find ich die Farbe oben am Lenkrohr, die dem Zweitserieblau ähnelt. Unten jedoch definitiv original grün der Erstserie.

Oder ist das am Ende eher Resteverwertung der Vorgänger Wideframes, die ja den gleichen Lenker wie die Erstserie hatten?

Erklärt sich nämlich so die offenbar bei meiner 150S abweichende Länge der Feder mit 180mm statt 155mm??

 

 

16F1D753-F2F3-4AD1-B9E6-71207AAFCFD6.jpeg

85E3F174-0E64-468C-B303-22628BF7A820.jpeg

Edited by weissbierjojo
Link to comment
Share on other sites

Am 3.9.2022 um 15:58 hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Weißt du oder zb @discotizer303oder @Pholgixob die Gabeln von 150S Erstserie und Zweitserie bezüglich Klemmung oben (Schraube vorne quer) identisch sind? Eher nicht oder? Die Zweitserie hatte doch bestimmt die Klemmung der Sprint?

Interessant find ich die Farbe oben am Lenkrohr, die dem Zweitserieblau ähnelt. Unten jedoch definitiv original grün der Erstserie.

Oder ist das am Ende eher Resteverwertung der Vorgänger Wideframes, die ja den gleichen Lenker wie die Erstserie hatten?

Erklärt sich nämlich so die offenbar bei meiner 150S abweichende Länge der Feder mit 180mm statt 155mm??

 

 

16F1D753-F2F3-4AD1-B9E6-71207AAFCFD6.jpeg

85E3F174-0E64-468C-B303-22628BF7A820.jpeg

sorry. Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß, bzw. hier gelesen habe, ist, daß es schon zwischen 150S II und GT usw. einen Unterschied am "Kragen" des Lenkers gibt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.9.2022 um 15:58 hat weissbierjojo folgendes von sich gegeben:

Die Zweitserie hatte doch bestimmt die Klemmung der Sprint?

Kann es nicht genau sagen, aber es sieht aus der Erinnerung genauso aus wie bei der Sprint.

Worauf willst du raus? Dass Dein Lenkrohr nicht zur Vespa gehört?

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Kann es nicht genau sagen, aber es sieht aus der Erinnerung genauso aus wie bei der Sprint.

Worauf willst du raus? Dass Dein Lenkrohr nicht zur Vespa gehört?

Ja, das war ein erster Gedanke, nachdem ich die blaue Farbe am Lenkrohr gesehen habe. Und würde evtl. auch die mit 180mm abweichende Länge der Feder zu den anderen Berichten hier mit 155mm erklären. Der Rest der Gabel passt aber sowohl zum Lenker als auch der grüne augenscheinlich ziemlich sichere Olack unten am Übergang zur Schwinge. 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat Pholgix folgendes von sich gegeben:

Kann dir mal noch Bilder auf dem Rechner raussuchen, wenn das hilft?

Wenn bei deinem Lenkkopf in der Zweitserie die Klemmschraube von hinten nach vorne durchgeschoben wird wie bei Sprint und Co. dann musst dir mit der Bildersuche keine Mühe machen. Dann erklärt das eigentlich schon, dass die Gabeln unterschiedlich sind.

Die Erstserie hat ja die Klemmung und somit auch die Fräsung in der Gabel vorne quer.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Vespistas, ich bin jetzt ja auch stolzer Besitzer einer GT160 und habe das Teil auch schon auseinandergenommen ;-) soweit ich mich das eben zutrauen. Alles putzen, instandsetzen usw, der Klassiker halt. 

Meine Frage bezieht sich auf die Zulassung. Spanische Papiere hat Miguel geliefert, eine Art Rechnung habe ich auch. Soweit so gut. Aaaaaber, die GT hat einen 200er Motor drin und dieser ist in den Span.Papieren nicht aufgeführt;  gibt das unüberwindbare Hürden bei der Vollabnahme? 

 

Danke für Euer Feedback und Liebe Grüße aus Freiburg 

Matthias 

2120413949_VespaGT160-17.JPG

2029099900_VespaGT160-19.JPG

83987280_VespaGT160-40.JPG

IMG_1689.JPG

IMG_1636.JPG

IMG_1729.JPG

Edited by Matthias62
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden hat Matthias62 folgendes von sich gegeben:

Hallo Vespistas, ich bin jetzt ja auch stolzer Besitzer einer GT160 und habe das Teil auch schon auseinandergenommen ;-) soweit ich mich das eben zutrauen. Alles putzen, instandsetzen usw, der Klassiker halt. 

Meine Frage bezieht sich auf die Zulassung. Spanische Papiere hat Miguel geliefert, eine Art Rechnung habe ich auch. Soweit so gut. Aaaaaber, die GT hat einen 200er Motor drin und dieser ist in den Span.Papieren nicht aufgeführt;  gibt das unüberwindbare Hürden bei der Vollabnahme? 

 

Danke für Euer Feedback und Liebe Grüße aus Freiburg 

Matthias 

 

 

 

 

 

 

 

Der Motor hat ja mit der Zulassung zunächst nix zu tun. Für die Zulassung brauchst, wie du ja geschrieben hast, die entsprechenden Dokumente vom TÜV oder DEKRA. Und dort sollte es eigentlich kein Problem darstellen, einen 200er PX Motor in eine GT160 einzutragen. Solltest da in Freiburg Probleme haben, meldest dich bei mir, ich kann dir dann sagen, zu wem du in Lahr kannst....der kennt sich aus...war der ehemalige Haus TÜVler vom Nico aus Freiburg.

 

Grüße, Jochen

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Genau, Einzelabnahme brauchst du eh, Blinker sowieso. Und in der Einzelabnahme wird halt dann der 200er eingetragen. Und schau, dass du nen Prüfer findest, der das anhand von Beispiel-Papieren mit gleichem/ähnlichem Setup einfach einträgt. Ansonsten steht dir ne Leistungsprüfung und Geräuschprüfung auf einer geeigneten abgesperrten Strecke ins Haus. Und das willst du nicht, denn das kostet ganz locker mal 800 aufwärts.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden hat Matthias62 folgendes von sich gegeben:

Hallo Vespistas, ich bin jetzt ja auch stolzer Besitzer einer GT160 und habe das Teil auch schon auseinandergenommen ;-) soweit ich mich das eben zutrauen. Alles putzen, instandsetzen usw, der Klassiker halt. 

Meine Frage bezieht sich auf die Zulassung. Spanische Papiere hat Miguel geliefert, eine Art Rechnung habe ich auch. Soweit so gut. Aaaaaber, die GT hat einen 200er Motor drin und dieser ist in den Span.Papieren nicht aufgeführt;  gibt das unüberwindbare Hürden bei der Vollabnahme? 

 

Danke für Euer Feedback und Liebe Grüße aus Freiburg 

Matthias 

2120413949_VespaGT160-17.JPG

2029099900_VespaGT160-19.JPG

83987280_VespaGT160-40.JPG

IMG_1689.JPG

IMG_1636.JPG

IMG_1729.JPG

Gratulacion! An dieser Stelle sei nur noch einmal sanft darauf hingewiesen, daß es nur die Modell Vespa 160 und GT gibt. Keine GT160. Habe ich auch immer verwechselt. Für Papiere kannst du mal schauen, ob im Motovespa Topic Navigator welche verlinkt sind.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

Gratulacion! An dieser Stelle sei nur noch einmal sanft darauf hingewiesen, daß es nur die Modell Vespa 160 und GT gibt. Keine GT160. Habe ich auch immer verwechselt. Für Papiere kannst du mal schauen, ob im Motovespa Topic Navigator welche verlinkt sind.

 

ich bin verwirrt ..... Das Typenschild auf dem Beinschild "heisst" Vespa GT, in den span.Papieren hört der Renner auf Vespa 160 cc (Bj. 17-5-77) ..... das Orange Metallic ist augenscheinlich auch nicht der O-Lack. Egal, ich mag meine MotoVespa und hoffe dass ich das Teil nächstes Jahr zugelassen bekomme. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Matthias62 folgendes von sich gegeben:

 

ich bin verwirrt ..... Das Typenschild auf dem Beinschild "heisst" Vespa GT, in den span.Papieren hört der Renner auf Vespa 160 cc (Bj. 17-5-77) ..... das Orange Metallic ist augenscheinlich auch nicht der O-Lack. Egal, ich mag meine MotoVespa und hoffe dass ich das Teil nächstes Jahr zugelassen bekomme. 

 

ist doch alles bestens. Zuerst kam die 160, dann die GT. Die beiden Modelle unterscheiden sich in vielen Kleinigkeiten. Der Lack ist nicht original. Die GT gab es wohl in zwei Orange-Tönen, Rot, Gold und mehr fallen mir gerade nicht ein. Die 160er hauptsächlich in Blau und man berichtet noch von einem Mandarinen-Ton. Gibt keinen Grund, dein Gerät nicht zu mögen. Zudem noch ein 200er Motor verbaut. Herz, was willst du mehr.

Link to comment
Share on other sites

Sorry Vespistas, ich stehe gerade komplett auf dem Schlauch. Meine 160er hat ja die Femsatronic-Zündung; soweit so gut. 

 

Wer/was produziert den Strom für die Verbraucher? Und "was" für Strom? Die alten Wespen haben ja 6Volt Wechselstrom, die mit Zündung 6V Gleichstrom (stimmt das)? Was für eine Hupe/Schnarre ist richtig? Meine macht keinen Mucks - da gibt es wohl Unterschiede ob Wechsel-/Gleichstrom. Das gleiche Thema bei den Lenkerende-Blinkern. Oder mache ich mir zuviel Gedanken?  However, ich stehe auf dem Schlauch, da hilft jetzt gerade auch der Rioja nicht ..... 

 

Habt Dank und Lg aus Freiburg 

Matthias 

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten hat Matthias62 folgendes von sich gegeben:

Sorry Vespistas, ich stehe gerade komplett auf dem Schlauch. Meine 160er hat ja die Femsatronic-Zündung; soweit so gut. 

 

Wer/was produziert den Strom für die Verbraucher? Und "was" für Strom? Die alten Wespen haben ja 6Volt Wechselstrom, die mit Zündung 6V Gleichstrom (stimmt das)? Was für eine Hupe/Schnarre ist richtig? Meine macht keinen Mucks - da gibt es wohl Unterschiede ob Wechsel-/Gleichstrom. Das gleiche Thema bei den Lenkerende-Blinkern. Oder mache ich mir zuviel Gedanken?  However, ich stehe auf dem Schlauch, da hilft jetzt gerade auch der Rioja nicht ..... 

 

Habt Dank und Lg aus Freiburg 

Matthias 

die Femsa der GT ist 12V. Es wird nur Wechselstrom produziert. Daher brauchst du eine Wechselstromschnarre.

Die meisten betreiben wohl die Blinker mit geeigneten Wechselstromtauglichen Blinkerrelais. Da musst du mal suchen.

Meine Blinker betreibe ich mehr schlecht als recht mit einem PX-Lusso Blinkerrelais, da mein Tüver jetzt nicht so engsichtig ist.

Warst du nicht der, mit dem 200er Motor? Sind da noch Gleichrichter, Regler oder sowas verbaut? Mach mal Bilder.

 

Hier mal der originale Schaltplan:

5a4f9f53d7958_SchaltplanGT160II.thumb.jpg.ff351814d38a44313b59b4f93b5b4115.jpg

Edited by discotizer303
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

......

Warst du nicht der, mit dem 200er Motor? Sind da noch Gleichrichter, Regler oder sowas verbaut? Mach mal Bilder.

jepp, der bin ich ;-) von was soll ich Bilder machen ? 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat Matthias62 folgendes von sich gegeben:

jepp, der bin ich ;-) von was soll ich Bilder machen ? 

Na, was da so auf der Reserveradseite eventuell noch an Elektrikzeugs verbaut ist.

Oder ist da nichts, dann ist alles Wechselstrom und du kannst mal nach Blinker mit Wechselstrom oder so ähnlich suchen.

Da gibt es auch ein Topic.

Kleiner Suchtipp. Suche mit Google. Da sind die Ergebnisse besser. Da die meisten Ergebnisse hier ins Forum führen.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

Na, was da so auf der Reserveradseite eventuell noch an Elektrikzeugs verbaut ist.

Oder ist da nichts, dann ist alles Wechselstrom und du kannst mal nach Blinker mit Wechselstrom oder so ähnlich suchen.

....

 

Okay, das ist ausser dem Reserverad halt nichts, null niente nada  - okay Wechselstrom 6V - die Kiste ist echt ein Sammelsurium ;-) 12V Femsatronic, 6V Elektrik Wechselstrom, unbekannter 200er Motor  .... das wird lustig

Edited by Matthias62
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

12 Volt

Steht aber auch oben.

okay .... alle Leuchtmittel sind 6 Volt, dann muss es also irgendwo einen Spannungsregler geben - genau da ist der Knoten im Kopf, das ist das was ich nicht verstehe - okay, ich habe von Elektrik null Komma null Ahnung

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten hat piotr folgendes von sich gegeben:

aber irgendwo sollte wohl noch ein Spannungsregler verbaut sein...... sonst wird das nichts 

bei reinem Wechselstrombetrieb sollte das eigentlich wurscht sein, ob ein Spannungsregler verbaut ist oder nicht.

6V Leuchtmittel sind aber so oder so falsch.

Ob da noch was verbaut ist, war ja meine Eingangsfrage. Deswegen sollte er doch mal Bilder machen.

Eventuell sieht man an nicht kontaktierten Kabeln oder Steckern, ob mal was verbaut war.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

bei reinem Wechselstrombetrieb sollte das eigentlich wurscht sein, ob ein Spannungsregler verbaut ist oder nicht.

6V Leuchtmittel sind aber so oder so falsch.

Ob da noch was verbaut ist, war ja meine Eingangsfrage. Deswegen sollte er doch mal Bilder machen.

Eventuell sieht man an nicht kontaktierten Kabeln oder Steckern, ob mal was verbaut war.

 

Wäre es ein PX Motor "gewesen" glaube ich nicht das es egal wäre, ausser man hat Lust auf ständiges tauschen der Birnen ;-)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten hat piotr folgendes von sich gegeben:

und übrigens hast du keinen PX Motor sondern einen Rally200 Motor mit Femsazündung würde ich sagen ..

 

dann passen auch die 6V Leuchtmittel

dann ja. Aber wie kommt in eine spanische GT ein Rallymotor aus Italien?

Wo hat er denn das Gerät gekauft? Bei irgendeinem dubiosen Händler?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Hätte nicht gedacht, dass mein Post so hohe Wellen schlägt. War nicht meine Absicht! Wollte nur wissen, ob ich das überhaupt beheben kann! Den Hinweis auf das andere Relais habe ich ja auch bekommen. Danke! Teste ich im Winter mal.   Es war nicht der TÜV, sondern eine andere Prüfstelle. Sorry für die Verwirrung. War auch nicht gegen eine bestimmte Einrichtung gedacht. Pingelige Prüfer gibt es natürlich bei jeder Prüfstelle. Ich muss mich nur immer wieder wundern, wie krass die Spanne ist zw. den einzelnen Prüfern. Manche fahren nicht mal damit, andere checken "leuchtet, hupt, bremst", etc. und nach all den Jahren reklamiert nun einer die Blinkfrequenz, während der Roller bis vor 3 Jahren noch nicht mal Blinker hatte und ohne Probleme beim selben Prüfer eine Plakette bekommen hat. Aber man lernt bekanntlich nie aus. 
    • Ich hatte auch mal son Relais was im Stand die Blinkerfrequenz verändert hat. Hat mir persönlich auch schon überhaupt nicht gefallen und würde ich nicht so haben wollen. Wie oben beschrieben läuft es mit dem Relais vom SCK top.
    • Lieber saimore59, dies ist ein Forum, das sich schwerpunktmäßig handgeschalteten Blechrollern widmet. Die User-Basis hat sich mehrheitlich gegen eine Plastik/Automatik-Ecke ausgesprochen. Bitte habe Verständnis, wenn wir Dich deswegen auf sachbezogenere Foren verweisen. Versuch' es mal unter: http://vespaforum.de/ bzw. http://www.scootertuning.de/ bzw. http://www.rollertuningpage.de/ bzw. Diese Links sind nur einige Vorschläge ohne Anspruch auf Vollständigkeit etc. – Google nennt dir sicher noch weitere Anlaufstellen – dort wird man Dir besser helfen können. Vielen Dank für das Verständnis!   Du kannst auch gerne @Rita anschreiben, die auch in vespaforum.de aktiv ist.   Herzlich, das Moderatoren-Team des GSF
    • Wenn die dafür weggehen würde müsste ich meine v53 wohl auf LU umbauen und den cc Corsa zurückrüsten - oder für 30k€ verkaufen  achne, meine gilt ja nicht als Vorbild... 
×
×
  • Create New...

Important Information