Jump to content

Motovespa- Sammel- Topic


Recommended Posts

Servus Miteinander,

 

ich hab eine Motovespa Sprint.

 

Direktgesaugter Zylinder.

 

Jetzt hab ich von AF-Parts einen Ansaugstutzen gesehen, damit man zb. einen VP23 Vergaser fahren kann.

 

Würde mir gefallen.

 

Macht das sonst noch jemand?

 

Was wäre eine Alternative zum Originalvergaser?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden hat joe:V folgendes von sich gegeben:

Servus Miteinander,

 

ich hab eine Motovespa Sprint.

 

Direktgesaugter Zylinder.

 

Jetzt hab ich von AF-Parts einen Ansaugstutzen gesehen, damit man zb. einen VP23 Vergaser fahren kann.

 

Würde mir gefallen.

 

Macht das sonst noch jemand?

 

Was wäre eine Alternative zum Originalvergaser?

 

 

Servus, der Ansauger von keuk (sein Nick hier im Forum) ist die Alternative zu den Adaptern für den SI Vergaser, oder dem Ansauger von Fox.

Ich persönlich habe ihn und werde ihn mit einem Polini CP23 verpflanzen. Den meinst du wahrscheinlich auch, oder?

Der Ansauger ist vom Flansch für Dellos gemacht, kann man aber auch mit dem CP verwenden. Man muß hier mit dem Ansauggummi die

unterschiedlichen Durchmesser ausgleichen.

Edited by discotizer303
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten hat joe:V folgendes von sich gegeben:

Servus,

ja genau.

 

Hab ihn mal geschrieben.

Danke

der hat ja Alu-Ansauger und ich glaube auch lasergesinterte oder sowas?

Edited by discotizer303
Link to comment
Share on other sites

Am 2.3.2021 um 07:06 hat joe:V folgendes von sich gegeben:

Jetzt hab ich von AF-Parts einen Ansaugstutzen gesehen, damit man zb. einen VP23 Vergaser fahren kann.

 

Würde mir gefallen.

 

Macht das sonst noch jemand?

 

Was wäre eine Alternative zum Originalvergaser?

 

Selber bauen, wenn er Rahmen gesaugt bleiben soll. Gibt sonst keine wirkliche Alternative. schau mal hier :

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hätte noch einen Pinasco 177 Dopple Vergaser Kit übrig. Mit so einen Kit habe ich schonmal einer 150GS mit orig. Motorblock auf die Sprünge verholfen.

Edited by ferno
Link to comment
Share on other sites

Hello Hello,

bei meiner MV Sprint aus Baujahr 1967 hat der Vorbesitzer die 21er Abnahme schon gemacht, unglücklicherweise aber ohne Blinker Austragung...

 

Da ich die Kiste ohne Blinker fahren möchte, bereite ich nun den Gang zum TÜV zur expliziten Austragung vor, um mich vor unnötigem Stress beim "Angehalten werden" bzw. auch in Sachen Versicherungsschutz abzusichern. Für den Falls, dass jemand mir die "Betriebserlaubnis" löschen will und ich dann ohne Versicherungsschutz unterwegs wäre/gewesen bin.

 

Über die Suche hier in den Foren habe ich schon die Info, dass die Dekra während einer §21 manchmal austrägt, da die "Umrüstung unzumutbar" wäre, sowie die Info, dass gesetzlich seit 1961 oder 62 vorgeschrieben sind.

 

Hat jemand bitte originale, spanische Unterlagen aus denen hervorgeht, dass die MV im Jahr 1967 ohne Blinbker verkauft wurde? Bilder dazu auf Original Unterlagen? Ich habe auch gelesen, dass am Ende noch entscheidend ist ob dann die Zulassungsstelle die die "Blinker-Austragung" dann bescheinigt, Ihr oK gibt, egal was der Prüfer sagt. 

 

Parallel baue ich einen LML Block mit Mazuchelli Welle, 177 BGM Zylinder, 24 Dellorto auf.

In meinem deutschen Brief ist schon der original 150ccm eingetragen. Hat jemand Unterlagen/einen Schein/einen Brief zur Motor Umschreibung bitte?

 

Meine Roller-Kumpels haben mir einen TÜV empfohlen der wohl sehr kulant ist, trotzdem möchte ich so viele Papiere wie möglich dabei haben, falls der Herr schlechte Laune hat an dem Tag ;-)

 

Freue mich über jegliche Hilfesetllung.

Tim

 

 

Edited by Tim Ochsenfarth
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat Tim Ochsenfarth folgendes von sich gegeben:

Hello Hello,

bei meiner MV Sprint aus Baujahr 1967 hat der Vorbesitzer die 21er Abnahme schon gemacht, unglücklicherweise aber ohne Blinker Austragung...

 

Da ich die Kiste ohne Blinker fahren möchte, bereite ich nun den Gang zum TÜV zur expliziten Austragung vor, um mich vor unnötigem Stress beim "Angehalten werden" bzw. auch in Sachen Versicherungsschutz abzusichern. Für den Falls, dass jemand mir die "Betriebserlaubnis" löschen will und ich dann ohne Versicherungsschutz unterwegs wäre/gewesen bin.

 

Über die Suche hier in den Foren habe ich schon die Info, dass die Dekra während einer §21 manchmal austrägt, da die "Umrüstung unzumutbar" wäre, sowie die Info, dass gesetzlich seit 1961 oder 62 vorgeschrieben sind.

 

Hat jemand bitte originale, spanische Unterlagen aus denen hervorgeht, dass die MV im Jahr 1967 ohne Blinbker verkauft wurde? Bilder dazu auf Original Unterlagen? Ich habe auch gelesen, dass am Ende noch entscheidend ist ob dann die Zulassungsstelle die die "Blinker-Austragung" dann bescheinigt, Ihr oK gibt, egal was der Prüfer sagt. 

 

Parallel baue ich einen LML Block mit Mazuchelli Welle, 177 BGM Zylinder, 24 Dellorto auf.

In meinem deutschen Brief ist schon der original 150ccm eingetragen. Hat jemand Unterlagen/einen Schein/einen Brief zur Motor Umschreibung bitte?

 

Meine Roller-Kumpels haben mir einen TÜV empfohlen der wohl sehr kulant ist, trotzdem möchte ich so viele Papiere wie möglich dabei haben, falls der Herr schlechte Laune hat an dem Tag ;-)

 

Freue mich über jegliche Hilfesetllung.

Tim

 

 

offizielle spanische Unterlagen wird es keine geben. Da waren eben keine Blinker Pflicht und deswegen auch keine verbaut. Ob Prospektmaterial hilft liegt ja eher am Prüfer.

Am besten du erkundigst dich vorher bei deiner Zulassungsstelle, ob die überhaupt Ausnahmen zulassen, oder nicht.

Ansonsten hast du ja alles bereits recherchiert.

Ob dir jemand mit dem Motor weiterhelfen kann, weiß ich nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

da einfach mal die suche fragen... solche themen wurden schon mehrfach angesprochen...

 

Aber ja wurden genietet.. mit ganz einfachen baumarkt pop-Blindnieten

Edited by vnb1t
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden hat Olli folgendes von sich gegeben:

Hi kann mir einer sagen wie die Farbe heißt? ist das verde 301?

 

 

LG

danke

 

Olli

IMG_2640.JPG

mit Sicherheit nicht. Die Farbe gibt es nicht für MV. Die haben andere Bezeichnungen, wie beispielsweise: Bianco P3130

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden hat discotizer303 folgendes von sich gegeben:

mit Sicherheit nicht. Die Farbe gibt es nicht für MV. Die haben andere Bezeichnungen, wie beispielsweise: Bianco P3130

Und das passt ja auch ziemlich gut! All zu groß ist die Farbpalette bei Motovespa nicht... :satisfied:. Wenn man die Farben googelt, findet man da die passende Zuordnung. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe hier eine Motovespa 160 wo die Zündspule fehlt.

Kann mir jemand sagen welche passt und  wo ich eine finde?

passt auf dieses Modell eigentlich auch eine andere Zündung?

vielleicht von einer PX?

Motor ist ein 09M

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich versuche mal mein Glück. Motovespa 150 S Erste Serie. Da wo normalerweise der Tachoantrieb mit dem Schmiernippelchen sitzt gähnt mir ein Loch entgegen. Welches Ritzel, Antrieb mit welcher Welle gehört da rein?

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten hat Capitino folgendes von sich gegeben:

Hallo zusammen,

ich habe hier eine Motovespa 160 wo die Zündspule fehlt.

Kann mir jemand sagen welche passt und  wo ich eine finde?

passt auf dieses Modell eigentlich auch eine andere Zündung?

vielleicht von einer PX?

Motor ist ein 09M

 

 

 

Hallo, 

du redest doch sicher von der CDI, das blaue Kästchen, das unter der Sitzbank vorne am Rahmen befestigt ist, oder?
Ich habe noch eine Originale, die auch zum Verkauf steht. Die ist von dem 09M von dir erwähnten Motor.

 

Habe dir geschrieben.....

 

Gruß Jürgen

Edited by keffaspezial
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde hat ets125 folgendes von sich gegeben:

Eine Frage weiss jemand an welches Modell diese Teile gehören. 

Danke für eure hilfe

IMG-20210322-WA0030.jpg

IMG-20210322-WA0031.jpg

IMG-20210322-WA0027.jpg

IMG-20210322-WA0025.jpg

die hintere Kurbelwelle im Kasten könnte eine 160er sein. Die in der Hand von einem spanischen PX- Derivat. 

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen:zzz:aktuelle baue ich MV Sprint auf. Ich habe mich an die Gabel gemacht, leider war eine Doku über Scheiben, Lager usw. nicht möglich. Alles marode und festgegammelt. Nun ist die Schwinge und das Steuerrohr wieder schick.

 

Nun geht es an den Zusammenbau. 
 

Für die Achse:

 

Habe das große Lager und Sprengring eingesetzt, Wellendichtring und dann die Achse eingetrieben.
 

Gegenüberliegende Seite die kleine Distanzscheibe auf die Achse, kleines Lager eingetrieben, große Distanzscheibe rein, Schraube mit der Wulst nach unten eingeschraubt und dann halt diese riesige Schraubkappe.

 

Ich hoffe der Ablauf war so korrekt, Achse dreht, aber nicht zu leicht läufig, erst wenn man das Rad provisorisch verbaut.

 

Jetzt bin ich beim Lagersatz für das Steuerrohr. Ich habe einen Bolzen und vier Scheiben. Lager sind drin und bündig. Plättchen mit Fett an Schwinge. Rand von den Lagern fetten und pro Seite eine Scheibe drauf, ansetzen und Bolzen durch, scheint dann zu viel Spiel zu haben ist das okay?

 

Nun habe ich am Lager zwei Scheiben, Bolzen durch und nun eine Scheibe zwischen Lager und Plättchen, musst ich leicht eintreiben, Bolzen weiterschieben und drin. Läuft aber jetzt natürlich schwergängig.

 

Soooo viel Text:-Daber ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ist der Ablauf so korrekt? Fehlt was? Komplett falsch?

 

ich danke euch 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden hat PepeNietnagel1982 folgendes von sich gegeben:

 

Jetzt bin ich beim Lagersatz für das Steuerrohr. Ich habe einen Bolzen und vier Scheiben. Lager sind drin und bündig. Plättchen mit Fett an Schwinge. Rand von den Lagern fetten und pro Seite eine Scheibe drauf, ansetzen und Bolzen durch, scheint dann zu viel Spiel zu haben ist das okay?

 

Nun habe ich am Lager zwei Scheiben, Bolzen durch und nun eine Scheibe zwischen Lager und Plättchen, musst ich leicht eintreiben, Bolzen weiterschieben und drin. Läuft aber jetzt natürlich schwergängig.

 

 

 

wenn du das Lager der Schwinge meinst, dass man mit zwei Nadellagern beschicken kann, weiß ich nur aus der Erfahrung mit meiner GT, dass die Scheiben von einem Rep-Satz zu dünn sind. Da muss man die originalen Scheiben aufheben und verbauen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.