Jump to content

KOSO, STAGE 6, KEIHIN usw


Recommended Posts

Hallo,

ich hab mich heute mal nochmals mit meinem 32er Koso beschäftigt! hab versucht ihn auf meinem T5 Langhuber zum laufen zu kriegen, bin aber noch nich wirklich zurecht gekommen mit! vorallem im nadelbereich!!!

1. kann es sein, dass auf der nadel da drin KEINE bezeichnung steht??? :plemplem: gibts da nur eine??? die scheint mir ziemlich "fett" auszuschaun! also läuft ziemlich konisch ziemlich spitz zu! was gibts für mischrohre? ich hab das ding auf der magersten raste hängen und 4takte noch immer wie blödvor der reso und bis 3/4 gas rum! ;-) wenn ich vollgas geb und dann auf 3/4 oder halbgas zurückdreh wird auch ge4taktet wie n grosser :-D !

2. wenn ich die karre beim einstellen vom leerlauf aufn seitenständer stell, dann steigt durch die schräglage die drehzahl :-D ... sprich .. das ding magert irgendwie ab??? schwimmerstand einstellen?

3. die düsengrössenordnung kann man ja in etwa mit dello vergleichen, oder? welche grössenordnungen fahrt ihr denn da so? also ich bin nun mit ner 45er ND unterwegs, die noch spürbar zu fett is, und ne 145er HD, die mir ehr fast zu mager scheint! :haeh: was grösseres hab ich aber nich da derzeit (ausser ner 185 und mit der geht garnix mehr ;-) ) ... was fahrt ihr so auf den 210ern usw? kann man die bereiche in etwa mit Dello vergleichen???? müsste ja eigentlich? :-D

allgemeines gibts folgendes zu sagen:

- super verarbeiteter vergaser ... so kompakt hab ich das alles noch nich gesehn :love: ... soooo schön klein, und doch so gross! ;-) kann sozusagen komplett aufrecht in meinem sprintrahmen auf MMW1 stehn!

- bescheuert is der benzinschlauchanschluss! ;-) erstens is das der einzige punkt wos recht eng zum rahmen hin wird und zweitens muss man nen extra "dünnwandigen" schlauch verbauen, weil man sonst keine schlauchklemme mehr hinkriegt! :plemplem:

- etwas doof is zumindest beim koso der 40er anschluss ... muss man etwas in das verbindungsgummi quetschen, aber geht schon :cheers: ... die stage 6 haben nen 32er anschluss ... bei pwk weiss ichs grad nich! ;-)

wer hat was über relevate nadeln und mischrohre rausgefunden??? ich hab noch nichma geschaut ob man die mischrohre überhaupt wechseln kann? ;-)

Edited by HerrDerKolbenringe
Link to post
Share on other sites
  • Replies 2.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich hatte die letzten Tage auch ein Problem mit einem Fernost PWK 30. Mich hat dieses unsägliche Nachlaufen nach Vollgasfahrten und die Vollgasruckelei selbst bei extrem großen HD's heimgesucht. Weil

endlich mal umgesetzt, 28er Keihin 7mm Benzinschlauchanschluß nach unten, ideal für original Benzinschlauch (bei LF)

Moin Zusammen,   habe mir noch mal Gedanken über die Optimierung der Benzinzufuhr beim kleinen Keihin und seinen Derivaten gemacht. Bei der letzten Umbauaktion vom Koso Nachbau mit dem gebogenen Röhrc

Posted Images

Hi.

Mit der Nadel hab ich mich auch schon rumgeschlagen, es steht wirklich KEINE Bezeichnung drauf.

Bei Keihin gibt es Nadeln dafür, aber man müsste halt mal wissen, welche jetzt drin ist.

Die ist auf jeden Fall fett, hab bei meinem 32'er mit 172er Malossi auch auf magerste Stellung gehen müssen.

Nadel frag ich mal den amazombie, vielleicht weiss er die Bezeichnung, ansonsten müssten wir mal messen :-D

Link to post
Share on other sites

Hallo,

also bei den Keihin gibt es ja keinen 30iger, das ist der 28/30iger oval Flachschieber, also 28 breit und 30ig hoch!

Ist das bei 32 und Koso vielleicht auch so? :-D

@HDK,

Ich hab mir grad den geordert:

http://www.schaltroller.com/index.php?show...61276&hl=keihin

und der Spike1401 sagte er hat da auch einfach die Dellortodüsen reingeschraubt, das würde auch gehen ohne was zu schrotten.

Kannst ja mal vooooorischtig versuchen! :-D

Edited by T5Langhuber
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

kannst du mal bidde ein bild posten wie eng es zum rahmen hin wird? baue gerade meinen motor auf, mit mmw1 umd mikuni TMX30 PJ und sehe da so einige platzproblem e auf mich zu kommen.

p.s. matte noch aktuell?? molydingenskirchen von meiner seite aus schon. :-D

Link to post
Share on other sites

huhu!

klar ... bilder hab ich ... leider nur handypix ;-)

matte grad ehr nich aktuell ... adere ausgaben getätigt! :-D

koso1.jpg

koso2.jpg

koso3.jpg

der passt grad so am rahmen vorbei :-D ... und FAST ganz aufrecht ;-) ... aber 4taktet eben :-D

hat das phänomen mit dem seitenständer sonst noch wer festgestellt???? das ding scheint ja extrem neigungsanfällig zu sein???? bzw wenn der aufm seitenständer steht isser ja eigentlich noch senkrechter! :haeh: ... liegt das an der kleinen schwimmerkammer???

Edited by HerrDerKolbenringe
Link to post
Share on other sites

Moinsen,

fahre auch den Koso, als 34 er. Ist ein Vergaser, wie man ihn sich wünscht, würd ich sagen...

Fahre ihn auf Malossi 210 mit MMW 2 und Lippenwelle, habe eine 42 ND und die 145 HD verbaut, die Nadel hängt in der Mitte.

Da ich heute noch ein bischen mit dem Zylinder, Kopp und Membran experimentiert habe, weiß ich noch nicht, wie er läuft, davor lief er aber astrein... 1mm Fußdichtung mit 2,25 mm QK :plemplem: , ich weiß zuuuu viel.... aber schon geändert.

Gaser steht eigentlich fast senkrecht und egal, wie man ihn kipt, lässt er sich nicht beirren in seinem Verhalten, einziges Manko ist, daß durch die Vibrationen immer die Standgasschraube rausrappelt... jetzt isse wech :plemplem: aber geht auch ohne...

MfG daniel

Edited by nocke
Link to post
Share on other sites
kannst du mal bidde ein bild posten wie eng es zum rahmen hin wird? baue gerade meinen motor auf, mit mmw1 umd mikuni TMX30 PJ und sehe da so einige platzproblem e auf mich zu kommen.

<{POST_SNAPBACK}>

kein anxt, das geht schon.

Link to post
Share on other sites
Hallo,

naja, wenn man sich die Genauigkeit der Dellortodüsen vor Auge führt, ist es vielleicht eh besser Keihin-/Kosodüsen zu verwenden!

<{POST_SNAPBACK}>

naja, wenn man sich die Genauigkeit aller Düsen vor Auge führt, ist es vielleicht eh besser, Düsen mit der Uhrmacher-Reibahle selbst auf Maß zu bringen! :-D

Link to post
Share on other sites
1.    http://www.schaltroller.com/index.php?showtopic=19238&hl=

2.  Schwimmerstand ist sehr wichtig! und auch schnell mal verstellt, weil da die 2 Röhrchen beim Schwimmerdeckel abnehmen schnell mal den schwimmer verbiegen

3. @olli  die ND muss erstmal noch weiter runter , da bin ich fast sicher !

<{POST_SNAPBACK}>

zu 1: verzeihung ... das topic hatte ich nich gefunden :-D

zu 2: ja, da gehts auch echt mal eng her! :-D

zu 3: ja, da bin ich mir auch fast sicher. allerdings bin ich auf den komischen dellos meist so um den dreh rum gefahren und auch mal 52 und 55 usw ... deswegen dachte ich das wird schon in etwa hinhaun! ;-) ... tuts aber nich! deswegen is evtl intressant in welchen regionen ihr euch da so tummelt?

nock? wo is deine standgasschraube? :-D

Link to post
Share on other sites
.... einziges Manko ist, daß durch die Vibrationen immer die Standgasschraube rausrappelt... jetzt isse wech  :plemplem:  aber geht auch ohne...

Reparatursatz incl. Standgasschraube + allerhand Kleinkram gibbet bei Scooter-Attack für ca. 12 Oironen. :-D

Edith ergänzt den Link zum Reparatursatz.

LINK

Edited by T5Rainer
Link to post
Share on other sites

also, meine Koso 32 Bedüsung (im Moment... hielt Vollgas aus von SB bis Liedolsheim und zurück, Kerze dunkelbraun).

Motor:

T5 Motor mit 172 Malossi (nur Auslass verbreitert. QK glaube ich 1,2mm oder 1,4mm)

Cagiva 6 Klappen Membran aufgeschweisst

HD: 128

ND: 38

Nadel: Clip ganz oben

Gemischeinstellschraube: ich glaube 3-4 Umdrehungen raus (also mager)

Sieht sehr mager aus, aber der Mikuni TMX30 war auch sehr mager bedüst auf diesem Motor:

HD: 210

ND: 27,5 (ja, 25 war noch zu klein)

Nadel: 2. Clip von oben

Edited by Marc
Link to post
Share on other sites

boah, das is intressant! also die motoren sind wohl SOWAS von unterschiedlich, das is der hammer! mit ner 27,5er ND und auch ner 25er komm ich auf meinem motor mim mikuni keine 100m weit! 1000x zu fett! ich bin bei 17,5 oder 20 ... je nach wetter! ich halte auch 3-4 umdrehungen bei der 38er ND aufm koso für zuviel! ich denke auch hier sollte sich der einstellungsbereich innerhalb der ersten 2 umdrehungen der schraube befinden, ansonsten is die ND eben falsch ... in dem fall zu fett! wel IRGENDWANN bringt auch die gemischschraube (luftschraube) da nix mehr! würde ich an deiner stelle nochmal danach kucken! die hauptdüse hingegen erscheint mir wieder supermager! bin ich bei 240-260 und 40er PJ gewesen. auf der nadel will die kiste es aber extra mager!!! :-D das beunruhigt mich immer etwas beim touren und deswegen rühr ich immer gern im gas :-D

Link to post
Share on other sites

Vielleicht mag das auch daran liegen das viele Vergaser einfach einen anderen Düsenstockdruchmesser haben und somit kann man Koso und Dello schon mal gar nicht vergleichen und wenns schlecht läuft nicht mal Mikuni & Mikuni

Link to post
Share on other sites

Jo, aber die magerste ND ist 35... und so läuft die Mühle eigentlich ganz ok mit der 38'er und der Gemischschraube soweit raus.

Die geht auch noch weiter raus, aber dann wirds wieder zu mager...

Aber ne andere Nadel und/oder Düsenstock wäre schon angebracht denke ich

Ich hab mich beim Mikuni auch gewundert, das der Motor so mager zu bedüsen ist

Link to post
Share on other sites

dass die luftschreaube noch weiter rausgeht is mir klar ;-) ... die geht auch GANZ raus! :-D aber irgendwann zeigt diese schraube ansich selber garkeine wirkung mehr, weil die öffnung schon offen is ... die wird höchstens nach aussen hin undicht und es magert deshalb ab :-D

der 2stroker hat mir grad paar gute links geicqt ... die will ich hie rmal posten ;-)

pe_pwk_26_28_jn.gif

http://www.dirtrider.net/justkdx/jetneedles.html

http://www.keihin-us.com/pwk.htm

http://www.keihin-us.com/needle.htm

:-D

Link to post
Share on other sites

...das Standgasschräubchen hat sich einfach mit den Vibrationen aus dem Staub gemacht... :-D

Ist aber schon das 2.te Mal....

Die nächste werde ich wohl bersser erziehen müssen... :-D

MfG Daniel

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
...das Standgasschräubchen hat sich einfach mit den Vibrationen aus dem Staub gemacht...  :-D

Ist aber schon das 2.te Mal....

Die nächste werde ich wohl bersser erziehen müssen... :-D

MfG Daniel

<{POST_SNAPBACK}>

Wenn Du vor Einbau die Feder etwas länger ziehst, sitzt sie sicher.

Ersatz siehe Scooter-Attack-Link etwas wieter oben. :wasntme:

Link to post
Share on other sites

welche funktion hat eigentlich das system zudem das senkrecht stehende roehrchen gehoert? fettet es das gemisch an wenn man vom gas geht aber noch auf drehzahl ist? :-D

Edited by atom007
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.