Jump to content

Biere dieser Welt


Lapflop

Recommended Posts

Für mich zwar ein regionales Bier, habe es aber auch schon in München, Berlin und Norditalien in den Regalen stehen sehen. 
ist ein gut trinkbares Märzen, leicht Herb, gute Schaumstabilität. Und schmeckt am nächsten Tag, trotz 8. Bier am Vortag, hervorragend. 🍻

IMG_3034.jpeg

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Reiti:

Für mich zwar ein regionales Bier, habe es aber auch schon in München, Berlin und Norditalien in den Regalen stehen sehen. 
ist ein gut trinkbares Märzen, leicht Herb, gute Schaumstabilität. Und schmeckt am nächsten Tag, trotz 8. Bier am Vortag, hervorragend. 🍻

IMG_3034.jpeg

 

Allein deswegen interessant, weil ich einzig das Radler kenne. Na dann bin ich ja mal gespannt, wenn ich wieder mal nach A komme.:inlove:

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Lapflop:

 

Allein deswegen interessant, weil ich einzig das Radler kenne. Na dann bin ich ja mal gespannt, wenn ich wieder mal nach A komme.:inlove:

Virtuelle Backpfeife von mir, an Radla oder auf Hochdeutsch einen oder nen Radler, aber niemals das Radler.

Da hast du bei der Resi, die mit den grossen Eutern, auf der Sepp-Huber Hütte sofort verkackt.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb tittndidi:

Virtuelle Backpfeife von mir, an Radla oder auf Hochdeutsch einen oder nen Radler, aber niemals das Radler.

Da hast du bei der Resi, die mit den grossen Eutern, auf der Sepp-Huber Hütte sofort verkackt.

 

Akzeptiert. Einigen wir uns auf die Mehrzahl, denn einen oder eines trinkt ja eh kein normaler Mensch.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 8.2.2024 um 12:28 schrieb Lapflop:

Habe vor vielen Jahren das Stella Artoise kennengelernt. Ist in Belgien eventuell soetwas wie bei uns Karlskrone oder Oettinger.

Die Umstände damals waren begleitet von enormen Ausschüttungen von Glückshormonen auf der Isle of Wight mit den Rollern und palettenweise Stella.

 

Hier im Süden bekommt man es nie, es schmeckt nur mehr semi - aber dennoch kaufe ich es nach Jahren noch immer, wenn ich es irgendwo sehe. Und Dose muss sein, klar.

Ich habe bei mir um die Ecke einen Getränkehändler der  nach Belgien fährt dort Biere einkauft und die Biere dann hier anbietet. Alter du glaubst nicht was die da für interessante Biere haben. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nicht ausländisch, aber für den Schwaben trotzdem irgendwie doch: auf Norderney wird ein Bier angeboten, das der Legende nach auch dort gebraut wird. Das ist lecker. Heißt zufälligerweise Norderneyer Bier. Wirklich mal was anderes im sonst herben Norden.

Edited by Lapflop
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb tittndidi:

Virtuelle Backpfeife von mir, an Radla oder auf Hochdeutsch einen oder nen Radler, aber niemals das Radler.

Da hast du bei der Resi, die mit den grossen Eutern, auf der Sepp-Huber Hütte sofort verkackt.

 

Du bist derjenige, der glei a Gnackwatschn kriegt. In Bayern "das Radler". Und wir hamm's erfunden!

  • Thanks 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb benji:

 

Du bist derjenige, der glei a Gnackwatschn kriegt. In Bayern "das Radler". Und wir hamm's erfunden!

 

Wer Bier mit Limo oder irgendwas anderem mischt, gehört ausgepeitscht. Egal welcher Artikel vor dem Endprodukt steht.

 

  • Thanks 3
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich bin Pale Ale-Freund und finde die BEVOG-Biere auch abseits dieser Geschmacksrichtung ausgezeichnet. KRAMAH ist grad mein Favorit, das ist aber auch sehr Speiseröhrengängig:-D:

IMG_20240101_174459.jpg

Edited by athanasius
Link to comment
Share on other sites

Am 6.2.2024 um 08:23 schrieb benji:

Komisches Topic irgendwie. Was ist interessanter: Hop House 13 Lager, das ich im Rewe bekomme [...]

 

Alles in der Umgebung gecheckt.

Und tatsächlich sind es 2 von 3 Rewefilialen, die das Matetial in homöopathischen Mengen vorrätig hatten: ein Markt hatte EINE Flasche, der ander zwei Sixpacks mit EINER FEHLENDEN Flasche und U2 über die Supermarktmusikanlage.

Daraus baue ich mir eine Verschwörungstheorie. Bin aber happy dabei.

Link to comment
Share on other sites

Am 9.2.2024 um 19:32 schrieb Beatnik66:

Kriek Begisches KirschbierIMG-20230630-WA0011.thumb.jpeg.04b50476f93cf6e207282784313c849f.jpeg

 

Um Weihnachten rum im Brauhaus der Strate Brauerei serviert bekommen - Detmolder Kirsche. Hört sich komisch an, sieht auch so aus, ist aber doch äußerst gut zu trinken gewesen :cheers:

 

PXL_20231215_161916826.thumb.jpg.5ed0b2c18cfb7acf1e5eeaeb409d7fed.jpg

 

Es steht zwar Biermischgetränk drauf, es ist aber kein 50/50 wie ein Radler, sondern hat 4,9 Umdrehungen.

Das Reinheitsgebot erlaubt nur diese Bezeichnung.

 

Edited by Schmied
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Interessant. Italien war ja früher, was Bier anging, eher mau. Meistens hopfenlastige Plörre, die nur wenn sehr kalt genießbar war. Aber in den letzten Jahren hat sich da einiges entwickelt dank des Craft-Beer-Trends.

Google sagt, Messina wurde 1923 gegründet und 1988 von Heineken übernommen. Die haben die Brauerei dann 2008 wieder verkauft.

Link to comment
Share on other sites

Am 22.2.2024 um 16:40 schrieb Lapflop:

 

Alles in der Umgebung gecheckt.

Und tatsächlich sind es 2 von 3 Rewefilialen, die das Matetial in homöopathischen Mengen vorrätig hatten: ein Markt hatte EINE Flasche, der ander zwei Sixpacks mit EINER FEHLENDEN Flasche und U2 über die Supermarktmusikanlage.

Daraus baue ich mir eine Verschwörungstheorie. Bin aber happy dabei.

 

Wenn dir dieses Hop Bier so wichtig ist, bei unserem Rewe kann man Artikel quasi bestellen. Dann bekommst du entweder eine Email, wenn wieder verfügbar. Oder die liefern dir das gegen geringen Aufpreis sogar nach Hause.

Und über U2 als Konsumförderungsunterstüzung würde ich mich sehr freuen. Bei unserem Rewe läuft gerne mal Schlager.

Link to comment
Share on other sites

Kirin sehr gut meist in Korea getrunken, gösser märzen ist auch gut aber alles nix im Vergleich zu den Göttergetränken von "Ottakringer" va das altwiener finde ich neben den roten Zwickel extrem g'schmackig.

Ansonsten bin ich extremer Fan von Lagunitas Pale Ale in der weiß violetten Dose ebenso wie Lagunitas IPA, und zu Cooper Bier from Down under führt imho sowieso kein Weg vorbei.

Auch Düsseldorf und Duisburg hat mEa sehr gute Biere.

Die belgischen wie Leffe finde ich auch gut aber mEa viel zu stark im Alkoholgehalt als Wiener der es gewöhnt ist, das wenn es gemütlich ist und schmeckt dass man sich manchesmal auch an einem langen Abend 4-6 Krügerl reinstellt.

 

Rlg Christian 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



  • Posts

    • Das Thema gehe ich auch gerade an bzw. bin am überlegen ob PX 80 oder PK 50 auf 125ccm mit SIP Teile. Hoffe es ist ok wenn ich hier was dazu schreibe? Vom Bj her sind beide unter 89 also wäre es möglich mit dem SIP kit. Was mich am PX kit stört ist der optisch schlechter Gusszylinder (Kanäle). Oder täuscht das Bild? Die 80iger Primär und den kurzen 48 Hub finde ich jetzt auch nicht besonders gut. Bei Veränderung  dieser Teile erlischt sicher das Gutachten....aber ist ja innerhalb des Motors. Aber der Zylinderkit Kit mit dem 24Si wäre schon  mal besser als der Serien 125ccm Zylinder mit 20 SI. Ein gebrauchter T5 Motor ist mir zu teuer...und 80iger Blöcke hab ich mehrere zur Auswahl. Beim PK Kit gibt es leider keinen einzelnen Zylinder und im Kit sind mir zu viele Teile die ich eh schon habe. Ich denke es wird die PX mit 125 Zyl.Kit und 24Si. Dann hab ich etwas mehr Raum zum spielen und die 48 Welle ist nicht übel.   Bin gespannt wie der Motor wird... Gruß Tom      
    • Meine Lösung sieht so scheiße aus, das fotografier ich nicht. Aber: Kabelbinder durch das Loch in der Blechlasche (PX) auf die die Feder von der Seitenbacke drückt und durch eins von den Befestigungslöchern der Pumpe, so dass der Unterdruckanschluss nach hinten zeigt. Nicht festgezogen, die Pumpe baumelt da recht locker. Durch die aushärtenden Leitungen (Toyox) und die montierte Backe bewegt sich da nachher nix mehr großartig. Provisorium seit 2 Jahren. Irgendwann soll die Pumpe mal untern Tank.
    • kann ich nicht bestätigen. gühring landete bei mir für edelstahl relativ zügig in der tonne obwohl angeblich für VA geeignet.   bei bohrern muss man leider geld ausgeben wenn die für VA taugen sollen. ich habe mal einen glücksgriff gemacht und einen satz bohrer von bosch eher zufällig aus dem regal gegriffen. bohren wie der teufel in VA.  ansonsten eben cobalt bohrer und nach möglichkeit nicht von egay sondern zb. contorion usw. konsultieren.   gewinde bohren m4 in VA ist halt auch wie ne wurzel behandlung. ich habe gute Erfahrungen mit den teuren von stier und die lubero mit rotem ring.   kleiner trick vom alten geländerbau pruscher: wenn man 3,5 statt 3,3 vor bohrt hält es trotzdem aber der gewindebohrer hält 10 mal so lang  als schneidöl: metaflux dann dürftest du mit 1-2 bohrern hinkommen.  
    • Für das Geld hättest du bei Aldi aber 4 Stück bekommen 
×
×
  • Create New...

Important Information