Jump to content

Erfahrungswerte Kingwelle PX Clutch System 2019


Recommended Posts

Durch eine Beantwortung in einem anderen Topic ist mir aufgefallen, dass die Kupplung für PX von Kingwelle bisher kein eigenes Topic hat. Weiter wurde ich zu der Kupplung und meinen Erfahrungswerten von einigen angeschrieben, mit der Bitte um einen Bericht hierzu. Ich selber fahre die Kupplung in der Version mit Stahlkorb in meinem M260 und bin vollends zufrieden.

 

Gemeint ist diese Kupplung

20181214_102835_2.thumb.jpg.1c4f6cd0b648ce8745aca680fd770afe.jpg

 

Ausschlaggebend war der Kauf der King Kupplung, endlich ein sauberes Trennverhalten zu haben und auch gleichzeitig die Hebelkraft am Kupplungshebel zu minimieren. Der Motor war bisher noch nicht auf dem Prüfstandso dass noch keine Angaben zur Leistung und Drehmoment machen kann, jedoch aus der Erfahrung heraus der Motor um die 40 PS und eine Drehmoment an die 38 Nm aufweist. Bei Aufbau des Motors war anfänglich eine BGM Superstrong mit CR Belägen verbaut, wobei mit den härtestetn Federn zwar kein Rutschen der Kupplung mehr vorkam aber die erforderliche Hebelkraft am Kupplungshebel groß war. Auch der Trennweg war mit den "großen" Federn sehr gering.

 

Zusätzlich konnte ich nach dem Wechsel auf die King Kupplung eine deutliche Abnahme der Vibrationen vom Motor feststellen.

 

Wer hat auch die Kupplung eingebaut und kann hier berichten?

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to post

Hallo

 

ich habe die Kupplung in meinem 236ccm MHR in Verbindung mit einer 64mm Kingwelle. 
Ich habe einen Alukorb gewählt .

 

Die Kupplung trennt perfekt , läßt sich super dosieren und läuft ruhig . 
 

Durch die M12*1 Verschraubung auf der KuW und dem Haltewerkzeug kann man richtig Drehmoment geben beim Verschrauben . 
 

Auch das Wechseln vom Primärzahnrad ist easy 

Verarbeitung ne glatte 1 . Kann diese Kombi sehr empfehlen.

 

On top kommt ein super freundlicher Kontakt und mega Service. 
 

Grüße 

 

Dominic 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post

Ich häng mich mal rein...

 

Wie läuft das mit dem Primärzahnrad? In der Beschreibung heisst es das was entfernt werden muss. 

 

Leider sehe ich keinerlei Bilder wie das Ding aufgebaut ist.

 

Was ist der wesentliche Vorteil zu den standart Systemen?

 

Danke

Link to post

Anders herum heisst, ich kann die Beläge wechseln ohne die ganze Kupplung abzumontieren. :inlove:

DBM schnell Wechsel System :muah:

 

Warum lässt sich dieses System, trotz hoher Leistungsaufnahme, leichter ziehen am Hebel? 

Was für Federn sind verbaut?

 

 

Link to post

Ich habe die Kupplung auch auf meinem M1X Motor mit der knapp 40 PS verbaut. Ich bin begeistert von dem Aufbau und der Funktion der Kupplung. Und ich kann aus den vergessenen Kisten die alten Kupplungszahnräder verwenden. Was hätte ich sonst mit den alten Dingern gemacht?

  • Like 1
Link to post

Fahre eine der ersten Kupplungen in der Alu Version  seit drei Jahren  in meinem DBM Roller mit +- 50 PS. Kann mit 7000 U/min am Start mit gezogener Kupplung stehen, schiebt nicht vorwärts, trennt perfekt und lässt sich sehr präzise einschleifen.  

Durch den "umgedrehten" Aufbau läuft das ganze auch sehr ruhig.

Musste auch seit 3 Jahren außer Ritzel wechseln nichts machen, fahre immer noch die gleichen Beläge und Trennscheiben.

Musste ich vorher alle 2 Rennen wechseln.

Ist ein TOP Teil und wird bei der nächsten Revision auf jeden Fall auch in meinem Straßenroller verbaut.

 

 

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post

Wie sind hier die Abstufungen ? 
 

Die Auswahl mit m260 Und gerade verzahnt  in Frage kommt ist die gerade verzahnte Crimaz? 24/26 kann diese kombiniert mit der BGM 62Z gefahren werden?

 

Ich liebäugele schon lange mit der kulu von King 

Link to post
vor 5 Minuten hat mrfreeze folgendes von sich gegeben:

Du fährst mit Drt in der King?

Und das läuft auch schön?

 

Ich?

 

vor einer Stunde hat Sieger Bitburg folgendes von sich gegeben:

DRT u BGM, anderes Modul, kann man nicht mischen...laufen wird das irgendwie:sly:

 

Wo steht geschrieben dass die Module unterschiedlich sind? ;-)

 

Zuschneiden.thumb.jpg.4efd7a18a0ae9f9fece45e6b0550f606.jpg

 

  • Like 1
Link to post
vor 9 Minuten hat Sieger Bitburg folgendes von sich gegeben:

laut Telefonat mit technischem Leiter vom SCK

 

Dann sollten die Jungs beim SCK mal flott die Artikelbeschreibung ändern!

 

Es könnte auch sein das ich mich irre und die 62er DRT fahre. Hab einfach zu Motoren gebaut in den letzten zwei Jahren das ich das alles merken kann;-) Ich schaue noch mal in meinen Unterlagen nach und gebe Rückmeldung.

Link to post
vor einer Stunde hat minderleistungsfahrer folgendes von sich gegeben:

Eventuell ist jemand in der Lage einen Vergleich zwischen dem DRT Z=62 und BGM=62 zu machen, ob tatsächlich eine Modul Verschiebung vorliegt.

Gerade nochmal gefragt u BGM hst anderes Modul wie DRT u damit au h mehr Laufruhe erreicht ! mischen auf eigene Gefahr...klar dreht sich das :laugh:

Link to post

Ich hab auch eine der ersten Kupplungen in meiner DBM Karre. Seitdem keine Probleme mehr und hält bei über 50 PS einwandfrei. Bei Vollgas schön in die Ampel reinschleifen. Voll geil das Teil. Alles andere hat bei mir nicht funktioniert. Aber immer Carbonbeläge. 

Kann man nur empfehlen. Mit dem Teil hat man Ruhe.

 

 

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.