Jump to content
Sign in to follow this  
kbup

Simmerring ohne Feder?

Recommended Posts

Hi Leute,

 

da meine hintere Bremse nicht so recht wollte, wollte ich mal schnell den Simmerring außen tauschen, den ich letztes Jahr erst montiert hatte. Bei der Demontage ist mir dann gleich aufgefallen, dass die runde Feder fehlte. Da ich mir nicht sicher bin, ob mir das bei der Montage desselben aufgefallen wäre, frage ich mich, ob es sein kann, dass die Feder vom Getriebe durch das Lager gezogen worden ist, da außen nicht die geringste Spur von der Feder zu sehen ist. Es gab auch keine auffälligen Geräusche aus dem Getriebe oder so.

 

Hat das schon mal einer gehabt? Kann das zu einem Getriebeschaden führen, wenn...? Hab' eigtl. keine Lust, den Motor zu spalten. :-(

 

Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

 

So kam der Siri raus:

 

DSCI0739.thumb.JPG.50a626fcccf5482f5dfd5938b7a00c7e.JPG

 

 

Danke im Voraus!

Edited by kbup
Bild eingefügt

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat kbup folgendes von sich gegeben:

Hi Leute,

 

da meine hintere Bremse nicht so recht wollte, wollte ich mal schnell den Simmerring außen tauschen, den ich letztes Jahr erst montiert hatte. Bei der Demontage ist mir dann gleich aufgefallen, dass die runde Feder fehlte. Da ich mir nicht sicher bin, ob mir das bei der Montage desselben aufgefallen wäre, frage ich mich, ob es sein kann, dass die Feder vom Getriebe durch das Lager gezogen worden ist, da außen nicht die geringste Spur von der Feder zu sehen ist. Es gab auch keine auffälligen Geräusche aus dem Getriebe oder so.

 

Hat das schon mal einer gehabt? Kann das zu einem Getriebeschaden führen, wenn...? Hab' eigtl. keine Lust, den Motor zu spalten. :-(

 

Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

 

Danke im Voraus!

 

Ich denke die normalen Splitter die durch den Verschleiß vom Schaltkreuz entstehen, sind schlimmer als die Feder.

Der Splitterkram ist hartes Material und sone Feder eher weich.

Wenn du sicher, sicher sein willst, dann geht nur Motor auf. Oder du machst jetzt mal ein paar Ölwechsel...

Share this post


Link to post

Das sich die Feder ohne Schaden durch das Lager hindurch ins Getriebe bewegt, halte ich für ausgeschlossen. Wahrscheinlich ist die Feder bereits vor dem Einsetzen rausgeflogen, dann ist der SiRi auch nicht wirklich dicht (scheint ja wohl der Fall zu sein, oder weshalb wolltest Du ihn jetzt schon wieder austauschen?). IMO ein neuer Simmerring und zur Gewissensberuhigung eine magnetische Ölablassschraube ... kann grundsätzlich nicht schaden :whistling:

Edited by xsivelife

Share this post


Link to post

Danke für die Beiträge!

 

Ich wollte ohnehin bald das Öl wechseln. Mal schau'n, ob sich dann Spuren der Feder finden! :whistling: Ich hoffe allerdings, dass sich die Feder schon vorher verabschiedet hat und sich nicht erst im Betrieb gelöst hat! Aber dass ich das bei der Montage nicht gemerkt hab'... :wallbash: Da werde ich künftig sicher drauf achten!

 

Klar, war der Siri undicht; deswegen wollte die Bremse ja auch nicht so recht.

Share this post


Link to post
Am ‎03‎.‎06‎.‎2020 um 06:51 hat wheelspin folgendes von sich gegeben:

 

Ich denke die normalen Splitter die durch den Verschleiß vom Schaltkreuz entstehen, sind schlimmer als die Feder.

Der Splitterkram ist hartes Material und sone Feder eher weich.

Wenn du sicher, sicher sein willst, dann geht nur Motor auf. Oder du machst jetzt mal ein paar Ölwechsel...

 

Na eher umgekehrt. Das Schaltkreuz ist eher weich (Sonst würde ja die Getrieberäder verschleißen und nicht das Kreuz). Federn sind extrem hart, jedoch elastisch. Kannst ja mal ne Autofeder z.B. glühen, die ist dann sehr weich aber auch keine Feder mehr.

Nein Deine Feder zieht sich nicht ins Getriebe. War vor schon nicht drin oder ist raus als Du nicht aufgepasst hast

Edited by ard_2
  • Like 1

Share this post


Link to post
Am 5.6.2020 um 14:35 hat DocMed folgendes von sich gegeben:

Hast Du ein gekapseltes Lager, oder ein offenes?

Dieses da müsste es sein: https://www.germanscooterforum-shop.de/de/products/lager+kurbelwelle+lima+_90030000

Also ein offenes mit Käfig!

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass da was durchgeht. Aber man weiß ja nie...

 

Edited by kbup
link korregiert

Share this post


Link to post

Hi Leute,

 

hab jetzt mal das Öl abgelassen: Nix zu sehn, nicht mal Metal-Spuren! Ich werde wohl übersehen haben, dass die Feder fehlte. :wallbash:

 

Nichtsdestoweniger ist die Bremse immer noch nicht dicht. Das Öl scheint außen am Simmerring in die Bremse zu laufen. Der SiRi ließ sich auch sehr leicht demontieren. Der Sitz im Gehäuse scheint ein wenig beschädigt zu sein. Hat einer von Euch vielleicht einen Tipp, wie ich das dicht kriege? (Neuer SiRi ist klar!) Ich hätte hier noch Dirko HT zum Abdichten. Aber gibt's da noch was besseres an der Stelle? Hab mal irgendwas gelesen mit "Fügen Welle Nabe" oder so... :cheers:

 

Über Tipps oder alternative Vorschläge würde ich mich freuen!

 

P.S.: Loctite Schraubensicherung hätte ich auch noch da. Vielleicht lieber das...?! Die Sache ist halt die, dass ich den SiRI auch irgendwann noch mal rauskriegen muss...

Edited by kbup
P.S. eingefügt

Share this post


Link to post

@kbup
 dann müßte der Simmering sich im Bremsgehäuse gedreht haben. Einkleben kann man machen. Sieht sonst so aus. IMG_20200711_102424.thumb.jpg.25c66b414edc3961d260e19557ce5d5e.jpg

Da ist diese kleine Ringfeder zu sehen.

Gruß

Share this post


Link to post

Hi 2Manni, danke für Deinen Beitrag!

 

vor einer Stunde hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

dann müßte der Simmering sich im Bremsgehäuse gedreht haben.

 

Das denke ich nicht. Zuerst schien die Bremse auch dicht zu sein. Nach einer längeren Tour bei knapp 30° muss dann aber etwas Öl in die Bremse gelaufen sein. Ich vermute, dass das heiße Öl dann in kleinen Tröpfchen außen am SiRi vorbeigelaufen ist. (Es lassen sich an der Dichtfläche im Gehäuse ganz leichte Unebenheiten spüren.) So sah es jedenfalls aus.

 

vor 51 Minuten hat 2Manni folgendes von sich gegeben:

Einkleben kann man machen.

Und womit?!

Share this post


Link to post
vor einer Stunde hat kbup folgendes von sich gegeben:

Hi 2Manni, danke für Deinen Beitrag!

 

 

Das denke ich nicht. Zuerst schien die Bremse auch dicht zu sein. Nach einer längeren Tour bei knapp 30° muss dann aber etwas Öl in die Bremse gelaufen sein. Ich vermute, dass das heiße Öl dann in kleinen Tröpfchen außen am SiRi vorbeigelaufen ist. (Es lassen sich an der Dichtfläche im Gehäuse ganz leichte Unebenheiten spüren.) So sah es jedenfalls aus.

 

Und womit?!

Loctite Fügen Nabe-Welle ist hier angebracht. 

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten hat kbup folgendes von sich gegeben:

(Es lassen sich an der Dichtfläche im Gehäuse ganz leichte Unebenheiten spüren.)

 

Wenn dort irgendwelche Stauchungen/Verwerfungen sind,würde ich die als erstes mit 600er Papier glätten.

Das kann vielleicht schon ausreichen,daß sich das Öl daran vorbeimogelt.

Andererseits,hat @Spiderdust nicht letztens noch etwas von nicht maßhaltigen/untermaßigen

Wedis im SF Bereich erwähnt???

Wo hast Du die gekauft,bzw. welcher Hersteller?

Der vom Spider war,glaube ich von Agrolager???

Und an der Bremstrommel liegt es ganz sicher nicht?

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden hat Kosmoped folgendes von sich gegeben:

Andererseits,hat @Spiderdust nicht letztens noch etwas von nicht maßhaltigen/untermaßigen

Wedis im SF Bereich erwähnt???

Da ging's nur um den kupplungsseitigen WeDi der Kurbelwelle. Den hat Agrolager nur in 47x22x7, statt der benötigten 22,7.

Im Grunde aber egal, da das Außenmaß dort gleich ist, nur innen ist der etwas enger, läuft also ggf. schneller ein.

Share this post


Link to post

Danke für die Tipps!

 

Da es sich aktuell schon um die 2. Trommel und den 2. Simmerring handelt, möchte ich die mal ausschließen. Der eine Ring war von SIP (aber da hat ja die Feder gefehlt...), der andere lag noch rum. 2 neue sind bestellt.

 

Die Unebenheiten in der SiRI-Aufnahme habe ich bereits ein wenig geglättet. Ich geb' mir vor dem Einbau noch einmal Mühe. Ich glaube, es handelte sich dabei um Kratzer vom Ausbau derselben (natürlich nicht von mir! :-D).

 

Ich hoffe, dass sich durch "Einkleben" des SiRis das Problem in Luft auflöst.

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden hat kbup folgendes von sich gegeben:

Und womit?!

Werfe neben den guten Vorschlägen auch Uhu, aber Grenit ins Rennen. Benzinfest, elastisch, läßt sich leicht entfernen. Gruß

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.