Jump to content
rabaha

Cosa! Tiefe Riefe am Drehschiebereinlass. Kurbelwelle? Siehe Bilder

Recommended Posts

Hallo!

Für alle die mal schnell eine Probefahrt bei der HD Abstimmung machen, kann ich  nur raten den Vergaserdeckel anzuschrauben.

Mir hat es durch die Vibration des Vergaserdeckel die Standgasschraube während der Fahrt herausgedreht und durch die Führung im Deckel habe ich sie nicht verloren,

sondern sie ist durch den ganz geöffneten Gasschieber in die Motoröffnung zum Drehschieber gefallen. Ich ärgere mich immer noch schwarz und blau.

Der Zylinder hat die Sache noch fast unbeschadet überstanden, der Kolben ist durch die Fremdkörper hin und das Gehäuse hat am Einlass Riefen.

Bei der Kurbelwelle bin ich mir nicht sicher, wie oder wo kann man diese prüfen bzw. vermessen  lassen? Ich habe da  keine Möglichkeiten und auch noch keine Idee.

Was sagen die Fachleute? Schrott? Etwas glatt schmiergeln? Keine großenen Auswirkungen?

 

IMG_20190625_190652.jpg

IMG_20190625_190658.jpg

Edited by rabaha

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb DocMed:

Uhu Endfest reicht beim originalen Cosa Motor. Mehr Mühe würde ich mir da nicht geben. 

Und das heiß jetzt was?

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten schrieb Vespa-1978:

Wie ist das den alles Passiert :whistling:

 

Gruß Daniel 

Steht doch im Text!

Die Standgasschraube hat sich während der Probefahrt herausgedreht und  ist in den Einlass gefallen. Ich hatte den Vergaserdeckel nur lose aufgesteckt, weil das jedesmal eine Fummlerei ist bis ich die Schrauben im Gewinde habe. Das wird mir so vermutlich nie wieder gelingen. Ohne Vergaserdeckel hätte sie sich nicht rausgedreht oder ich hätte sie verloren. Wenn es auch keine Vollgasfahrt gewesen wäre, glaube ich auch nicht dann was passiert wäre. Scheis.......:wallbash:

Share this post


Link to post

Man muss nicht unbedingt aufwendig Alu schweißen und dann spindeln lassen, sondern kann solche Riefen im Drehschieber auch mit bspw UHU Endfest glätten.

Hab HIER mal ein Topic dazu gefunden, gibt sicher noch mehr dazu.

 

Nachdem UHU Endfest meine durchgebohre Schwimmerkammerbohrung seit 3 Jahren (im steten Kontakt mit Benzin) ohne Probleme abdichtet, mache ich mir da auch keine Sorgen um Haltbarkeit, kann an der Stelle "Drehschieber" aber nicht von Erfahrung reden...

  • Like 1

Share this post


Link to post

Uhu Endfest hält ziemlich sicher.

Vorausgesetzt, das die zu bearbeitende Fläche Porentief sauber ist.

Nur mal eben mit Bremsenreiniger durchpusten reicht nicht.

Edited by de_Zonk
  • Like 1

Share this post


Link to post

Ich habe mit etwas Schleifpapier und WD40 die Riefen schon etwas geglättet.

Jetzt ist der Spalt natürlich auch minimal größer.

Wie wirkt sich das aus? Weniger Leistung oder läuft der  Motor garnicht mehr.

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung  nur mal einen Kolben zu kaufen um zu testen, oder wenn  der Motor laufen würde. gleich auf einen neuen Zylinder mit Kolben (Polini) umzusteigen. Die Investition macht aber nur Sinn, wenn der Motor wieder einigermaßen  läuft.

Die Cosa  ist mein Alltagsroller für den Bahnhof  und für den Winter.

 

Edited by rabaha

Share this post


Link to post

1. Das hat alles nix mit Deinem Kolben zu tun. 

2. Hör auf an der Dichtfläche rumzuschmirgeln, jetzt machst Du den Drehscheibe kaputt

3. Mach die Riefen sauber, drück Flüssigmetall rein und warte 10 Minuten, da schabst Du überschüssiges Material mit einer Rasierklinge ab. 

4. Wenn Du Dir das nicht zutraut dann schreib den Kobold an oder schick mir die Motorehälfte und ich mache das für Dich. 

  • Like 1

Share this post


Link to post

Der ganze Schaden ist durch Teile der Standgasschraube passiert. Was am Drehscheibe vorbei kam, ist zwischen Kolben und Zylinder hängen geblieben.

Mein größte Sorge ist zur Zeit aber die Kurbelwelle, ob die noch unbeschädigt ist. Die liegt bis heute Abend im Eisfach, weil sie mir zu schwer ins Lager ging.

Dann sehe ich weiter. Vermessen wäre halt die sicherere Methode.

Share this post


Link to post

UHU ist doch was zum Schnüffeln oder Basteln für die Kids  ...........:-D

 

Ne, ist bestimmt nicht schlecht, aber das Zeug hier nehmen die Profis

50_Kaltmetall 26.07.2016.jpg

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb ard_2:

UHU ist doch was zum Schnüffeln oder Basteln für die Kids  ...........:-D

 

Ne, ist bestimmt nicht schlecht, aber das Zeug hier nehmen die Profis

50_Kaltmetall 26.07.2016.jpg

Ich bin auch für "flüssig" Metall.

Davon habe ich auch noch was in der Garage, nur von einem anderen Hersteller.

Die Riefen habe ich ewas geglättet, weil ich den Eindruck hatte, das sich schon etwas Material nach oben gedrückt hat.

Wieviel Spiel hat man zwischen Gehäuse und DS?

Was passiert wenn ich jetzt 2/3 Zentel zu viel abgetragen hätte

 

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb ganja.cooky:

Kurbelwelle würd ich ohne den Rundlauf zu prüfen eher nicht montieren. mfg

Ich hole sie später aus dem Eisfach und baue sie mal provisorisch ein.

Wenn Sie nicht absolut frei läuft hole ich mir eine andere.

Leider kann ich selbst den Rundlauf nicht prüfen

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten schrieb ganja.cooky:

Kurbelwelle würd ich ohne den Rundlauf zu prüfen eher nicht montieren.

:thumbsup:

 

vor 3 Minuten schrieb rabaha:

Wenn Sie nicht absolut frei läuft hole ich mir eine andere.

Leider kann ich selbst den Rundlauf nicht prüfen

Das ist eine untauglich Prüfmethode. Es geht um 1/100mm am Ende des LüRa-Konus.

So muß das:

CosmoSimo_64-120_Wangen-103.thumb.jpg.d33f3491ed42149882aedb4a5da8630d.jpg

 

Wo bist Du daheim?

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb T5Rainer:

:thumbsup:

 

Das ist eine untauglich Prüfmethode. Es geht um 1/100mm am Ende des LüRa-Konus.

So muß das:

CosmoSimo_64-120_Wangen-103.thumb.jpg.d33f3491ed42149882aedb4a5da8630d.jpg

 

Wo bist Du daheim?

 

 

PLZ 66882 Rheinland Pfalz

Ich habe eine Firma gefunden die mir den Rundlauf messen könnte, aber nicht ob sie verdreht ist.

Was ist durch den Schlag durch die Schraube  nicht ausschließen kann.

 

 

Share this post


Link to post

Der Motor ist bereits zerlegt.

Eine nagelneue Standardkurbelwelle kostet ca. 125€.

Heute bestellt, am Wochenende eingebaut.

 

Wäre für mich der einfachste Weg.

 

Edit sagt noch: Vielleicht gibt es im Forum ein günstiges Motorgehäuse?

Share this post


Link to post
vor 33 Minuten schrieb ganja.cooky:

gibs sowas käuflich?

leider nein.

Share this post


Link to post
vor 48 Minuten schrieb rabaha:

Ich habe eine Firma gefunden die mir den Rundlauf messen könnte, aber nicht ob sie verdreht ist.

Such Dir eine besser andere Firma.

Je nach Position des gemessenen Rundlauffehlers erkennt man sofort, ob die Wangen gegeneinander verdreht sind oder ob die Wangen nicht mehr parallel stehen und kann das i.d.R. sofort richten.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb T5Rainer:

Such Dir eine besser andere Firma.

Je nach Position des gemessenen Rundlauffehlers erkennt man sofort, ob die Wangen gegeneinander verdreht sind oder ob die Wangen nicht mehr parallel stehen und kann das i.d.R. sofort richten.

 

Wollte ich gerade sagen: wenn man mit 2 Messuhren parallel misst, müsste man das doch auf Grund des nicht gleich verlaufenden Rundlauffehlers rausbekommen...?

Frage ist halt immer, wie genau der Messbock an sich ist...

 

vor 2 Stunden schrieb rabaha:

Ich bin auch für "flüssig" Metall.

Davon habe ich auch noch was in der Garage, nur von einem anderen Hersteller.

Die Riefen habe ich ewas geglättet, weil ich den Eindruck hatte, das sich schon etwas Material nach oben gedrückt hat.

Wieviel Spiel hat man zwischen Gehäuse und DS?

Was passiert wenn ich jetzt 2/3 Zentel zu viel abgetragen hätte

 

Also wenn du zu viel abträgst, ist halt der Spalt zu groß und es drückt das Gemisch bei laufendem Motor dann wieder in den Vergaser, alles sifft voll, du verlierst Leistung und der Gaser ist nicht mehr schön einstellbar, da der Drehschieber halt nicht mehr Dicht ist.

Was den Soll-Spalt angeht meine ich mal Zahlen im Bereich von 0,050 bis 0,100mm (also 50 bis 100µm) gelesen zu haben - in Referenz zu dem Reparaturtopic mit Uhu Endfest würde ich aber schlussfolgern, dass kleiner hier anscheinend besser ist, da dort ja kein definiertes Spaltmaß eingestellt wurde, bspw mit Fühlerlehrenband...

Share this post


Link to post

Hallo!

Die Kurbelwelle läuft fast 100% rund.

Eine große Firma, die LKW Motoren instandsetzten konnte  (oder wollte) die Welle nicht vermessen.

Dann suchte ich einen über die Grenzen bekannten Oltimerexperten auf. Der hat die Welle auf der gesamten Länge auf Rundlauf gepüft und "fast"  null Abweichen gemessen. Das Lagerspiel wurde als "top" bezeichnet. Die Riefen im Gehäuse sind natürlich nicht optimal, aber auch da hat er keine Bedenken dass das sich spürbar groß auswirken wird. Mehr Bedenken hätte er, wenn sich doch ein Stück Kaltmetall lösen würde und das dann wieder durch den Zylinder wandert.

Der Kolben, dass wusste aber auch selbst, muss erneuert werden.

Ich baue jetzt alles mal wieder zusammen und werden dann bald selbst feststellen, ob der Motor noch ordentlich läuft oder ich ihn wieder zerlegen muss. Meine Überlegung ist jetzt nur die, wenn ich schon einen neuen Kolben brauche, ob ich das Risiko eingehen soll und mir nicht gleich ein 210er Polini Kit zulegen soll. Idealer wäre natürlich erstmal mit einem alten Kolben den Motor testen bevor ich schon wieder Geld investiere, in einen Alltags-Roller den ich eigentlich nur fahren will und der weder Geld noch Zeit kosten soll. Mich nervt halt nur die fehlende Drehzahl im 4. Gang, was sich bei Gegenwind und einer kleineren Steigung immer spürbar auswirkt

Wenn der Motor zusammen ist, werde ich hier wieder vom Erfolg oder Misserfolg berichten.

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb DocMed:

Sind denn der Vergaser und Plattenluftfilter schon auf PX-Niveau, oder noch Cosa-Standard? 

PX!

Vergaser wurde ovalisiert. Plattenluftfilter ist draußen und die Bedüsung ist auch geändert.

Bei Abstimmen der HD ist mir ja das Malheur passiert, weil ich den Vergaserdeckel nicht festgeschraubt habe:wallbash:

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.