Jump to content

spa

Members
  • Content Count

    338
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

16 Good

About spa

  • Rank
    expert

Recent Profile Visitors

964 profile views
  1. Na, dann haben wir ja anscheinend einige Vergaser vorm Müll bewahrt oder irgendwem seine Geschäftsidee der Vergaserüberholung ruiniert
  2. Naja zumindest nicht wenn man es mit Handwerkzeug macht. Da würde ich dir Recht geben. Aber mit einem schönen Hartmetallwerkzeug...kost halt 'n bisschen
  3. Ist schon nicht so groß, aber sollte es geben Zum Beispiel sowas: Klick
  4. Danke dir! Und dieser "E-Pass" ist sozusagen die Nummer, die ihn dann legal macht? Dann könnte ich nochmal weiter nach Angeboten suchen, die diese erwähnen...
  5. Also ich würde stark davon ausgehen, dass das Problem (natürlich bei intaktem Schwimmer) lösen sollte...was sonst, sollte da noch eine Rolle spielen wenn der Benzinhahn auch dicht ist? Hast du einen so kleinen Senker? Wie groß ist denn die Bohrung da im Deckel drin - also Gesamtbohrung, im Sinne von, welchen Durchmesser dürfte das Gesamtwerkzeug maximal haben? Hab nix hier liegen...
  6. Wenn man die Fase nur nachsetzt und nicht noch 5mm vergrößert, sollte das meiner Meinung nach kein Problem sein. Im besten Fall nutzt man hier natürlich auch eine Ständerbohrmaschine und bastelt sich einen Anschlag, sodass man bestenfalls wirklich nur kurz ein paar Hundertstel von der Oberfläche wegnimmt, sodass diese wieder glatt ist. Stelle ich mir schwer vor, wenn man das per Hand/Dremel/Akkuschrauber macht...
  7. Also ich würde da einfach mal nach einem Standard-Lagerabzieher schauen - ich habe bei meinen Aktionen immer so einen genutzt wie im Bild unten: Und damit hatte ich noch keine Probleme, ausserdem ist er natürlich deutlich günstiger als das SCK Teil. Und für das Draufpressen habe ich ein Rohr und verschiedene Distanzstücke/Unterlegscheiben, als Anschlag nutze ich dann einfach ein 1mm dickes Blech, was ich so gefeilt habe (offener Kreis), dass ich es über den Konus schieben kann und danach wieder unter dem Ring rausziehen kann, sobald es etwas auf Spannung kommt.
  8. Hab ich auch so gemacht und bisher auch zum Glück keine Probleme mit diesem Test gehabt... Das würde ich auch sagen. Wenn man sich die Fotos der Nadel im Inet anschaut (hab gerade keine hier liegen) so haben die vorne anscheinend einen Öffnungswinkel von 90°. Zufälligerweise würde ich mal behaupten, dass Standard-Werkzeuge für Fasen (so wie sie mir unterkommen) auch meist 90° haben - natürlich gibt es auch andere Winkel... Wie @Kosmoped schon schrieb, wird die Abdichtung auch meiner Meinung über diese Fase am Rand durch einen Formschluss zwischen Nadel und Sitz erreicht. Vllt kommt es hier beim Aufbohren im Zuge des "Tunings" dazu, dass die Fase einfach danach nicht mehr existiert oder sonstwelche Einwirkungen diese beschädigt haben und diese nicht mehr existiert oder beschädigt ist, wodurch dann Benzin durchsickert. Mir sind bisher noch keine verhärteten Nadeln untergekommen, weswegen ich tatsächlich davon ausgehen würde, dass eine Undichtigkeit eher immer vom Sitz herrührt. Einfache Lösung könnte das Nacharbeiten der Fase mit einem 90° Entgratwerkzeug sein wie im Anhang dargestellt (der hat jetzt 6 Schneiden, gibts auch mit 4), muss man nur die richtige Größe finden, die da bis unten hin kommt. Aber meiner Meinung nach wäre das die einfachste und vermutlich auch "die" Lösung, weil man natürlich auch überlegen muss, wie das in der generellen Fertigung gemacht wird. Und die werden sich da auch nicht auf den Kopf stellen, nur um eine kleine Fase zu machen, daher würde ich mal behaupten, dass es dort genauso gemacht wird.
  9. Welchen Aufpuff kann man guten Gewissens als 1:1 Ersatz für den Ori-Auspuff kaufen - also gibt es noch welche mit der "DGM Prägung", die also auch legal als 1:1 Ersatz zum Ori gefahren werden können? Ohne jegliche Leistungssteigerung oder sonstwelche Vorhaben... Hab den als "Piaggio" angebotenen im SCK gefunden, gibts da sonst noch was, was auch legal ist?
  10. Guckt nochmal, ich hab noch was...
  11. In der Tat war das auch der 1:1 Plan Ich war aber nicht vor Ort und wurde nur per Nachricht gefragt ob das ginge. Ich weiß auch nicht ob die Düsen eins zu eins in die Vergaser jeweils passen... Deshalb habe ich hier nachgefragt.
  12. Danke euch beiden, ist auch eher nur, um ein Problem mit dem Vergaser auszuschließen, keine Dauerlösung. Warum klemmt der Zylinder? Am Ende bestimmen doch die Düsen wie viel Sprit in den Kurbelraum kommt, oder nicht?
  13. Spricht irgendwas dagegen den 24er SI anstelle des 20er SI auf der Sprint Veloce mit den originalen (kleineren) Düsen zu verwenden? Müsste aufs gleiche rauskommen, oder?
  14. Hoch die Seitenhauben, ist Sommer
  15. Ok, große Kupplung (7 Federn, original) sind bei mir ja auch vom Modell her ursprünglich drin - neu Beläge sind ja ne schnelle Sache. Kann man denn Gangräder oder Hauptwelle von irgendeiner Marke derzeit bedenkenlos kaufen? Damals hatte ich mit den "GR Parts" (LML Ori Hersteller?) eigentlich ganz gute Erfahrung im Bereich Kupplung...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.