Jump to content

spa

Members
  • Content Count

    362
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

18 Good

About spa

  • Rank
    pornstar

Recent Profile Visitors

1015 profile views
  1. Stimmt, und wenn man im Bild so den Zylindern hoch guckt, kann es bei der Verunreinigung am Zylinder schon sein, dass die Verschraubung vom Auslass undicht ist...?
  2. Bei mir kam der Siff aus Zylinderfuß-/Auslassdichtung, bzw. -verschraubung...schau mal in die Richtung. Obwohl es bei letzterem eher in Richtund Motorschwinge "gesprüht" hat.
  3. Ich hab für die Rally die OEM Dinger vom SCK gekauft, aber die haben auch wenig mit der Rundung vom Beinschild zu tun und mussten auch angepasst werden - von der hinten Rundung passte es aber alles auch die Bohrungen waren an den Stellen wie original schon. Meiner Recherche nach gab es da keine, die besser sein sollen...wenns Original sein "muss", dann man @Rita anschreiben, die hat oft noch alte Lagerware.
  4. Meiner Erfahrung nach, sollten die Züge von den Gängen etwas Spiel haben. Also so, dass man den Handgriff so 2mm hin und hergewegen kann. Wenn die Züge zu straff sind, gehen die Gänge noch schlechter rein...
  5. Jo könnte funktionieren, wenn man so ein Brief-Dingens annähernd die richtige Größe hätte und in 'nem Kabelschuh steckt:
  6. Du meinst diese umkreiste Kappe vorne? Hab ich auch noch nicht einzeln gefunden. Im Zweifel hilft es aber, die einfach mal abzuschmirgeln, dann geht der Kontakt meist wieder, wenn das der Hintergrund deiner Frage war. Ansonsten, wenn du Bastler bist, könnte ich mir auch gut vorstellen, dass man aus diesen Briefverschließern selbster was basteln könnte... Das Kabel in der Seitenhaube ist ja aber auch schnelle getaucht, weil es ja nur mit diesen umgebogenen Klammern an Ort und Stelle gehalten wird.
  7. Kabelbaum zuerst rein ist auf jeden Fall die bessere Variante, weil dann mehr Platz zum Drücken und Tüddeln is. Wenn du neue Traversen unten dem Bodenblech hast, dann bohr die nicht an und lass die zwecks Konservierung lieber zu. Habe bei meiner auch lieber einen kleinen Halter gefeilt, den ich mit an eine Schraube vom Fussleisten-Endstück gepackt hab. Mein Lackierer meinte es würde reichen, wenn man die Lasche nietet Zu dem Teil kann ich dir nix sagen, vom Bild hätte ich es am ehesten als Teil des Scheinwerfers eingeschätzt?
  8. Also ich kann zumindest sagen, dass die Neue Raste für die Rally neu gekauft aus dem SCK mehr Spiel an der Welle hatte als die Verbaute... Man kann bestimmt mal Glück und mal Pech haben - insofern unterstütze ich aber den Gedanken, alte Originalteile zu kaufen, die evtl auch aufgearbeitet werden können...
  9. Motor sieht doch schön sauber aus - bin ein Freund des Glasperlstrahlens, dann sieht es so aus, als wenn er gerade gegossen wurde Aber zugegeben, das hält ja auch nur 2 Ausfahrten lang... Zum Zylinder: Kommt auf dein Budget an, aber je nachdem wie die Kompression ist (hier wie oben angegeben auch mal das Stoßspiel zwischen den Kolbenringenden mit Fühlerlehrenband messen) kann man den Zylindern in dem gleichen Zug ja auch Honen lassen auf das vmtl 1. Übermaß. Dann ist wirklich alles neu. Dabei kann man den Zylinder dann selbst auch strahlen lassen (natürlich VOR dem Honen) und danach mit einem Lack o.ä. versiegeln. So als Gedankenspiel.
  10. Also wenn der Motor einmal so offen ist, sollte man alle Lager und Sinmerringe tauschen! Hinterher ärgert man sich nur! Und vor allem kosten die auch nicht viel. Von den Lagern kann man mit dem üblichen Marken (FAG, SKF, Nadella,...) nix falsch machen. Auch das Getriebe distanzieren und die schaltraste kontrollieren, ob die ausgelutscht ist/Spiel hat
  11. Haben wir hier die Tage mal abgehandelt, vllt hilfts dir: Klick
  12. Ja, dann musste es machen wie @agent.seven es beschrieben hat und den Schlosskörper ausbohren. Aber die gibt es ja neu, insofern kein Beinbruch
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.