Jump to content

Bremsnicken abstellen.


Recommended Posts

  • Replies 86
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich vermute, der Freund wird weder Internet noch einen Telefonanschluss haben. Gut, dass man sich stets auf Freunde verlassen kann, die wenigstens einen Internetanschluss und einen Account im GSF habe

ist euch wer zuvor gekommen?? Bitte keine eBay-Links (mobile.de gehört dazu)! Danke. oder wer macht hier einfach was alleine ohne was zu sagen? lg daniel

Posted Images

Anti-Dive ist super, gibt für PX und PK ab Werk.

Die meisten Bajaj Modelle haben die Sprint Gabel drin die kein Anti-Dive besitzt.

Deshalb hat Bajaj eine Eigenentwicklung mit Anti-Dive gemacht.

Das ist natürlich eine Alternative für Oldies, sieht aber komplett anders aus und ist alles andere als hübsch.

Wer Anti-Dive haben will kann deshalb auch eine PK oder PX Gabel in eine V50 oder Sprint stecken.

Edited by LambrettaSX
Link to post
Share on other sites

Doch, hat das Potenzial auf klassischere Optik umzubauen. Ist zwar nicht in 'nem Stündchen passiert, aber das würde bei mir sowieso keine Rolle spielen. Allerdings seh ich grad auch, dass das Lenkrohr ein anderes ist. Ich hätte allerdings mal Interesse an einer kompletten Ankerplatte.

Link to post
Share on other sites

Die Achse dieser Bajaj Gabel soll die gleiche sein, wie von den Vespagabeln. Um das Antidive auf eine Vespagabel zu bauen müsste man das Bremsmoment mit so einer Bajajankerplatte und Haltern vor und hinter der Feder an der Gabel abstützen.

Edited by Knochenmann
Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

glaube das Faco gebastel verstanden zu haben

der Bitubo stützt sich direkt auf der Schwinge ab, bzw ist mit der Blechklemme dort befestigt. Hinter der Schwinge ist der ist das Metallklötzchen wo das Federbein befestigt ist drehend am der Blechschelle befestigt.

somit steht das Fahrwerk erstmal und kann absolut moment frei einfedern. Die Bremsankerplatte stützt sich dann mit der Drehmomentstütze oben am Federbein am, ähnlich wie bei einer Lambretta Anti Dive scheibe

der positive (?) Effekt kommt von der Geometrie der Drehmomentstütze, welche sich nach oben abstützt und mit dem Bremsmoment zu einem gewissen Anteil das einfedern verhindert.

meines Erachtens trotzdem humbug

eine PX gabel hat ja im gegensatz zu einer V50 oder Sprint Gabel schon von Haus aus ein Bremse wo das Bremsmoment nicht aktiv zum einfedern führt.

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Einige hier (auch gravedigger, LambrettaSX und lindy) haben die Funktionsweise nicht verstanden.

(Ein Einfedern mit "Anti-Dive" ist nur dann unmöglich, wenn das Vorderrad blockiert; sooo will ich die mal bremsen sehen...)

Die Abstützung des Bremsmomentes gegen das Federbein wie bei PX und PK ist noch kein aktives "Anti-Dive", es ist lediglich besser als die "Pro-Dive"-Technik der V50 oder Sprint.

Erklärung:

Das Bremsmoment ist eine drehende Kraft (ein Moment), das beim Bremsen von der Bremstrommel (oder -Scheibe) auf die Bremsbeläge und dadurch auf deren Halterung wirkt und versucht, diese mitzudrehen. Entscheident ist deshalb die Abstützung der Bremsankerplatte. Wird das Bremsmoment (wie bei V50 und Sprint) an der gezogenen Schwinge abgestützt, bewirkt dies (schon ohne die Kraftverlagerung auf das Vorderrad) ein Einfedern, da sich das Moment auf die Schwinge überträgt und diese (ein)dreht (,deshalb nenn' ich das "Pro-Dive").

Bei PX und PK ist das anders: die Bremsankerplatte ist gegen das Federbein abgestützt. Dadurch wirkt das Bremsmoment nicht "eindrehend" auf die Schwinge. Das ist sozusagen ein "Neutral-Dive" wie eine Telegabel. Durch die "Gewichtsverlagerung beim Bremsen" kommt es jedoch auch hierbei zu einem Einfedern des Vorderrades.

(Wer das durch eine "hydraulische Lösung im Dämpfer" kompensieren möchte (LambrettaSX), macht einen Denkfehler, denn dadurch verlangsamt man den Effekt nur, deshalb war das auch nicht erfolgreich.)

Anti-Dive:

Als "Anti-Dive" gelten bei mir nur Techniken, die einem Einfedern duch die Kraftverlagerung durch Bremsen entgegenwirken.

Wird das Bremsmoment auf eine geschobene Schwinge übertragen, dreht es diese hoch (also "aus", nicht "ein").

(Ciao-Fahrer wissen (weil die Schwinge (der Hebel) so kurz ist) bestimmt, was ich meine. Aber auch Schwalbe- oder andere (geschobene) Langschwingenfahrer kennen den Effekt.)

(Jedoch haben geschobene Schwingen immer eine ungünstigere Raderhebungskurve als gezogene.)

Das Bremsmoment sollte also, um einen "Anti-Dive"-Effekt zu erzielen, "aus"drehend abgestützt werden (wie bei Faco oder Bajaj).

Idealerweise gleicht solch ein "Anti-Dive" genau die "Tauchkraft durch Gewichtsverlagerung" aus.

Deshalb ist auch prinzipiell eine Bajaj-Gabel besser als eine PK-Gabel.

Kapiert?

Link to post
Share on other sites

Also ich denke, dass die genannten dies sehr wohl verstanden haben. Es ist wohl eher ein Terminologieproblem, da der Begriff "Anti-Dive" etwas suggeriert das die Praxis nicht haelt.

Nichts desto Trotz finde ich aber Deine ausfuehrliche Darstellung: :-D

Pro-Dive :-D

Bea fuegt hinzu: Willkommen im Forum

Edited by MiNiKiN
Link to post
Share on other sites

Danke Herr Retisch!!!

So gut erklärt!

Es ist aber auch wirklich schwierig sich die Sache vorzustellen.

Es stimmt übrigens dass bei starkem Bremsen die Fähigkeit zu federn vermindert ist.

Problematisch ist es wenn man sehr stark bremst (muss aber schon eine sehr gute Trommelbremse oder eine Scheibenbremse sein) und während des Bremsvorgangs über mehrere kurze Bodenwellen o.ä. fährt. Bahnübergang zum Beispiel.

Zum besseren Verständnis für die meisten wäre es warscheinlich nötig einen Film bei Youtube einzustellen.

Richtig verstanden habe ich selbst das Teil auch erst als ich es an der Gabel montiert hatte und der Stoßdämpfer oben an der Gabel noch nicht befestigt war.

Da konnte ich mit dem ganze Teil "einfedern spielen".

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.




×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.