Recommended Posts

Lenki    140

Mittlerweile hat man ja richtig Auswahl:

 

- Stage 6

- BGM

- Adelin

- RPM?

 

Mir fallen dazu einige Fragen ein:

 

- Worin bestehen die Unterschiede zwischen den Bremzangen?

- Wo überall sind Adelin und RPM Bremzangen erhältlich? Die RPM kenne ich nicht, steht so in der Artikelbeschreibung von der AF Achsaufnahme bei SIP.

- Lochabstand bei allen Bremszangen gleich? Laut Artikelbeschreibungen hat die BGM 80 mm und die Anderen 82 mm.

- Benutzen alle die gleiche Bremsbelaggröße?

- Wer hat Erfahrungen, auch in Verbindung mit welchen Bremspumpen?

 

:lookaround:     :cheers:

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarcGT5    186

Servus Lenki, die RPM und die Stage6 werden in China auf ein und der selben Fertigungsstrasse produziert. Gibts bei Aliaexpress oder auch hin und wieder, wie im Moment, bei egay-Kleinanzeigen.

Die haben vier gleich große Kolben und werden entsprechend mit "gleichmäßigem Anpressdruck der Beläge" angepriesen. Ich pers. denke aber, (bisher nur am Auto und an der SuMo getestet) dass es sich bei der Bremsleistung ähnlich verhalten wird, wie bspw. bei den großen KFZ-Sätteln (4/6/8 Kolben von AP, Stoptech, MovIT etc.) und unterschiedlich große Kolben (i.V.m den dahinter liegenden Bohrungen) für mehr Gefühl/bessere Dosierbarkeit sorgen.

Was die benötigten Kolbendurchmesser beim HBZ (hier i.d.R. radialer Bauart) angeht, würde ich einfach mal deine ESC-Kameraden interviewen oder dich im Supermoto-Metier "schlau lesen".

 

Mir bekannte Kolbendurchmesser sind:

Brembo P4: 2x30mm-2x34mm

BGM: 4x25mm

Stage6+Klone: 4x25mm

 

Gruß aus Franken

 

P.S. Bild is aus egay geklaut...hoffe das ist ok so:whistling:

Screenshot_20170309-082809.jpg

Bearbeitet von MarcGT5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Ey    867

@MarcGT5

bist du dir sicher dass die aus dem selben Werk kommen? Die Vermutung habe ich auch. Was mir aufgefallen ist, dass einige Adelin Produkte den äquivalenten BGM Teilen sehr ähneln...

 

Macht wer ne Sammelbestellung von Adelin Bremssätteln? Hätte Bedarf an einem Bremssattel in Anthrazit

also der hier

http://www.ebay.de/itm/4-Kolben-Racing-Bremssattel-Monkey-Gorilla-SkyTeam-Dax-Typ-B-/291826939592

nicht der hier

http://www.scooter-and-service.de/shop/custom-parts/vespa-fahrwerk/1363/bremszange-4-kolben-radial/adelin-stage-6?c=570

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MarcGT5    186

Mit eigenen Augen hab ich die Produktion jetzt nicht gesehen;-) , nur von mehreren Leuten (unabhängig voneinander) gehört. Halte ich schon für sehr naheliegend. @Tim Ey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evil Hoodoo    49
vor 52 Minuten schrieb Tim Ey:

Nö, ich find den von S&S einfach nur zu klobig und hässlich.

Okay, aber irgendwie hab ich den Eindruck, das die Bremsbeläge bei dem S&S Sättel größer sind!? Auch der Lochabstand wirkt größer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Ey    867

Jetzt wo du es sagst - Der S6 Bremssattel hat zwei Haltestifte für den Belag, der bei S&S nur einen in der Mitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lenki    140
vor 2 Stunden schrieb Evil Hoodoo:

Wieso nicht den von Scooter and Service? Passt der nicht,bzw.Lochabstand für die Radialaufnahme ist größer?

 

Welchen genau meinst du? S6 oder Adelin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evil Hoodoo    49
vor 25 Minuten schrieb Lenki:

 

Welchen genau meinst du? S6 oder Adelin?

Den von S&S! Irgendwie wirkt der größer,bzw.das was ich vorher schon schrieb! Genaue Infos wäre supi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asbirg    40

Wenn die Achsaufnahmen für die 4K Sättel nicht so verdammt teuer wären, so würde eine Umrüstung sicherlich Sinn machen.

Vielleicht gibt es ja mal Jemanden, der auf die Idee kommt, einen kostengünstigen Adapter für die MY Achsaufnahme zu "schnitzen".

 

Im Vergleich zur 2 Kolben Bremszange wird bei der 4 Kolben Bremszange sicherlich noch mal die Bremswirkung erheblich erhöht.

Bei den 2 Kolben Bremszangen war der Sprung von den alten 20mm Kolben auf 25 mm Kolben schon eine Verbesserung.

 

Die S&S Achsaufnahme aus Hamburg (moin) habe ich persönlich als Erste auf dem Markt gesehen.

Später kam dann die AF (Bonjour) Achsaufnahme in bisher 2 Evolutionsstufen. Entwicklungsstufe zwei ist verstärkt worden.

Da gibt es wohl noch ein paar andere Unterschiede. Welche genau das sind, habe ich nicht im Kopf. Irgendwas mit Aufnahme

für Tachogeber.

 

Im Vergleich zur S&S wirkt die AF Achsaufnahme hochwertiger und ausgereifter.

 

Zu den Bremszangen kann ich nicht viel sagen.

Grundsätzlich hat man mit mehr Kolbenfläche eine gleichmässigere Verteilung der Bremskraft.

Im Vergleich zu den 2 Kolben Bremszangen definitiv auch eine größere Bremskraft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arschbrand    455

Nicht zu vergessen sind die Sättel die auf der CasaPerformance Bremse für Lambretta sitzen. Die sind etwas schmaler, als die S6 Sättel und haben haben ein einteiliges Gehäuse.

 

 

IMG_8016.PNG

 

...und es steht nicht Adelin drauf, was mich immer an irgendein Spülmittel, oder Antidepressivum erinnert. Bei Interesse nehme ich gerne einmal die relevanten Maße.

Bearbeitet von Arschbrand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olly    62

Mal ne andere frage. Wenn ich einen RPM oder ADELIN Sattel aus Fernost habe oder bestelle, wie sieht es denn mit der Freigängigkeit aus? Die Sättel bei S&S sind so viel ich weiß hinten aus- bzw. abgedreht so dass sie nirgends schleifen können. Muss man dies bei den zwei oben genannten und den anderen auch noch nachträglich machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Ey    867
vor 7 Stunden schrieb Arschbrand:

Nicht zu vergessen sind die Sättel die auf der CasaPerformance Bremse für Lambretta sitzen. Die sind etwas schmaler, als die S6 Sättel und haben haben ein einteiliges Gehäuse

Bei Interesse nehme ich gerne einmal die relevanten Maße.

Interesse!

Bitte mal Lochstich und Abstand Lochmitte bis Scheibenmitte messen :-)

Bearbeitet von Tim Ey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Johannes    303

Die Casa Zangen sind von Ottopuntouno bzw. 8.1. Sehen lecker aus, für Zip SP gibt es auch schon Umrüstsets: http://www.ottopuntouno.net/shop/it/freni/118-pinza-e-staffa-freno-81-anteriore-zip-sp.html

 

Die zweite Adelin die Timey gepostet hat, die S&S Variante, sieht zudem identisch aus wie bgm und auch die neue Pinasco. Im bgm Werbetext steht was von längerer Kolbenführung drin. Falls das stimmt ist das kein Nachteil. Die bgm hab ich mir jedenfalls mal mit einem AF-Halter PK Low Race zusammen zugelegt. Test noch ausstehend, bin mal gespannt ob die ein besseres Feeling wie die S6 zeigt, da mochte ich den Druckpunkt nicht sonderlich mit Brembo 11mm Axial oder PT EvoII 13mm Radial. Beim neuen Versuch kombiniere ich die bgm mit Magura 195 12mm Radial.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim Ey    867
Am 9.3.2017 um 08:44 schrieb MarcGT5:

Mir bekannte Kolbendurchmesser sind:

Brembo P4: 2x30mm-2x34mm

BGM: 4x25mm

Stage6+Klone: 4x25mm

Ottopuntoune: 4x24mm

 

bin gespannt ob der auf AF-Halter passt. Hab mal AF gefragt ob er das weiß.

Bearbeitet von Tim Ey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olly    62

Pinasco mischt jetzt auch mit. Hab ich auf Facebook entdeckt. Weiß ja nicht ob es bekannt ist.

1143645b21a2317a19e49564daaaad9e.jpg
2501d6cb96f60d4b3c97ddcf476a225b.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BFC    434

Ich hab mir für meine silberne Lince die BGM-Bremse mit dem Stage6-Radialsattel samt Brembo RCS 15-Radialpumpe gegönnt und bin mal gespannt, wie das bremst, da (recht kleine) 4x25er Kolben im Nehmerzylinder und (recht großer) 15er Kolben im Geberzyliinder. Ich kann bei der Pumpe das Ansprechverhalten noch einstellen und laut Brembo ist diese Pumpe speziell für Supermotos mit einer Scheibe, aber wohl auch für nen Radialsattel mit 4x30er oder 4x34er Kolben gedacht...

 

Wenn ich mir hingegen die geilen, jedoch recht "preisintensiven" Beringer-Radialsättel für die Schickimicki-Moppedumbauten anschaue, so haben die relativ kleine Kolben, kann also klappen...

 

Ma kieken, wie der Kram so funzt, dauert aber noch bis Ende April, bis die Fuhre auf der Straße ist...

Bearbeitet von BFC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Evil Hoodoo    49
Am 10.3.2017 um 07:38 schrieb Arschbrand:

Nicht zu vergessen sind die Sättel die auf der CasaPerformance Bremse für Lambretta sitzen. Die sind etwas schmaler, als die S6 Sättel und haben haben ein einteiliges Gehäuse.

 

 

IMG_8016.PNG

 

...und es steht nicht Adelin drauf, was mich immer an irgendein Spülmittel, oder Antidepressivum erinnert. Bei Interesse nehme ich gerne einmal die relevanten Maße.

Mal ein Foto von der bremsbeläge würde mich interessieren! Am besten zusammen mit den S6 Bremsbeläge,für einen Größenvergleich! ;-) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olly    62

Muss wirklich sagen das die Kombi mir sehr gut gefällt. Die BGM Dämpfer finde ich super und der Halter von AF ist auch wirklich toll gemacht. Scheibe und Sattel passen auch klasse. Wäre ne Überlegung wert, falls ich meine PX Gabel kürze.

 

kurz OT: ABER, meiner Meinung nach sollte da kein Apfel liegen sondern eine Banane ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
freibier    1.336

Moin,

Halbofftopik: gibt es Erfahrungen mit den Vierkolbensätteln und TPH Bremspumpen? Ich würde gerne die scheiß klobige MY Pumpe umgehen, oder gibt es kleinere Rohrlenkerpumpen (gerne auch Radialpumpen), die man an eine Sprint stricken könnte, ohne dass man bzgl. Brems- und Kupplungshebel Fußpilz auf den Augen bekommt? 

 

 

 

Gruß, Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.