Jump to content

Olly

Members
  • Posts

    973
  • Joined

  • Last visited

About Olly

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Aichtal
  • Scooter Club
    Blechrutscher Aichtal

Recent Profile Visitors

3210 profile views

Olly's Achievements

sexidol

sexidol (6/12)

86

Reputation

  1. Die Nebenwelle meiner PX200E Alt hat leider 2 Pittings in der Lauffläche der Nadelrollen und muss somit ersetzt werden. Was haltet ihr von der BGM Nebenwelle als Ersatz dafür? Kann die was bzw. ist die okay auch in Verbindung mit den Piaggio Nadeln?
  2. @FOX Racing Spacer bei dir bestellt und die Suche nach diesem somit beendet
  3. Hier mal in kürze mein gemessenes: 0mm FuDi = 132 ÜS = 3,5mm KolbÜberst. 1mm FuDi = 136 ÜS = 2,4mm KolbÜberst. 1,2mm FuDi = 137 ÜS = 2,2mm KolbÜberst. 1,5mm FuDi = 138 ÜS = 1,9mm KolbÜberst. 0,5mm FuDi hab ich vergessen aufzuschreiben Aktuell strebe ich 1,2mm FuDi an mit ner guten 0,1-0,2mm Dichtung zum Gehäuse hin. Feuersteg am Kolben ist gemessen wirklich 2,8mm.
  4. Ne kurze (halbe) offtopic Frage: gibts alternative Kolbenbolzenclips zu den originalen C-Ringen?
  5. Nee keine Sets hat er geschrieben, leider. Hab geschrieben das dies aber sinnvoll wäre und sie es sich überlegen sollen anzubieten.
  6. Ich hab leider doch noch nicht bestellt, da ich dann auch eigentlich noch einen größeren Ansauger für den Vergaser benötige. Aktuell benötige ich eine neue Zündung und eine neue Kupplung und das kostet schon eine Stange. Aber ich behalte es für den Sommer im Auge.
  7. Eine Rod kostet 30 US-Dollar und Sets gibt es wohl nicht.
  8. Danke euch. Werde schauen das ich auf ca. 2mm überstand komme, da hätte ich dann wenig Angst und sollte passen. QK wird auch 1,2 rum und dann schauen wir mal was letztendlich als Steuerzeiten rauskommt.
  9. Was hast du für Steuerzeiten, QK und was hast am Fuß und am Kopf unterlegt?
  10. Ich hätte in meinem Fall jetzt aus dem Bauch raus gesagt, das 25% des Feuerstegs des Kolbens, statisch gemessen, im Zylinder bleiben sollte. Das wären 0,7mm und der Kolben dürfte dann somit 2,1mm rausschauen. Leider ist mein Zylinder stark gefräst, so das ich so tief wie möglich mit ihm runter will, deswegen frage ich hier so.
  11. Was ist denn das maximale Maß was der Kolben rausstehen kann? Also quasi wieviel mm sollte zwischen Zylinderoberkante und 1. Kolbenring sein, so dass der Kolbenring nicht ausfedert. Gibts da Werte oder Erfahrungen dazu? Habe einen 57er Hub MHR 1.Serie mit 2 Kolbenringen und der Kolben hat einen Feuersteg (hoffe das heißt so) von 2,8mm. Also das letzte gerade Stück von Kolbenring zur Kante des Kolbendaches. Bedenken muss man ja auch die kleine Fase am Zylinder, die ich aber echt kaum sehe. Ist die dann zu vernachlässigen?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.