Jump to content

QuickNick

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About QuickNick

  • Rank
    newbie

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Schwabenland

Recent Profile Visitors

452 profile views
  1. Danke für den Tipp, das hatte ich bisher nur einmal ohne Tacho gemacht, aber mit Tacho wird es aussagekräftiger sein. Habe mir jetzt mal einen Cosa Scheinwerfer geholt, vielleicht baut der etwas kürzer und dadurch kann ich die Kabel etwas kompakter verlegen. Zudem wird es etwas Heller im Dunkeln Ja generell passt es schon, jedoch muss man schon etwas drücken bzw die Schrauben laufen schwergänging bis die Abdeckung auf dem Lenkkopf anliegt.
  2. Ich hole auch wieder das Thema hervor. Nachdem ich meine PX alt komplett restauriert habe, sitze ich jetzt am allerletzten Punkt dran der mich ziemlich zweifeln lässt. Diese blöde Lenkkopfadeckung will einfach nicht geschmeidig draufpassen. Ich habe auch den Sip 2. Tacho verbaut und versuche irgendwie die Kabel vernüftig unterzubekommen, sodass der Lenkkopf drauf passt. Leider war alles bisher vergebens. Es ist ja ziemlich schwierig heraus zufinden, woran dass es genau klemmt, wenn man nicht drunter schauen kann. Zu meinem Setup: Ich hab eine LML Gabel drin. Zusätlich läuft bei mir die hydraulische Bremsleitung von der Crimaz-Pumpe durch die Gabel. Habe bereits eine dickere Dichtung unter dem Tacho verbaut, dass er etwas höher sitzt, leider hat das nicht viel genutzt. Hatte jemand dasselbe Problem oder kann mir einen Tipp geben?
  3. Hallo, da mein Lackierer doch nicht den Max Meyer Lack verarbeiten wollte, verkaufe ich hier jetzt den original orange / rot Farbton für die PX 80 alt (~Bj' 83). das ganze Paket beinhaltet: 1l Farbe (2K, Einschicht) Rosso 621 von Max Meyer mit passend dazu 0,5l Härter und 1l Verdünnung (auch von Max Meyer) UVP 105€ Preis 85€ inkl. Versand / (ww. Abholung bei 88499 für 80€) Die Sachen sind neu und ungeöffnet! Das Paket ist ideal um den O'Lack aufzufrischen. Gruß
  4. QuickNick

    QuickNick

  5. Hallo Jungs, ich war derjenige, der mit dem Motor Probleme hatte... also das mit dem geringeren Luftdruck mit setigender Höhe ist ja nichts Neues. Was mich hauptsächlich interessiert hat bzw noch interessiert ist, welche Düse sinnvoll ist an einem Pass zwischen 1000 und 2000 müNN. Oben raus hat eigentlich der Motor gut funktioniert, daraus schließe ich dass die HD mit 115 gut war. Untenrum lief er wie ein Sack Nüsse. Also Rausbeschleunigen konnte ich nicht und hab auch kaum Anschluss an die hohen Drehzahlen geschafft. Ich hatte folgende Nebendüsen dabei und leider hat keine das Ganze verbessert: 52/140 (Quotient: 2,7) war am Anfang verbaut 50/160 (Quotient: 3,2) hatte ich zum Schluss drin 42/140 (Quotient: 3,3) eigentlich hätte die 50 / 160 helfen müssen ( weniger Sprit 50 und mehr Luft 160) habt ihr noch Vorschläge für die das Düsensetup? Nico
  6. Die habe ich auf Bali gefunden:
  7. Ist der Motor noch vorhanden?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.