Jump to content

Recommended Posts

@Patrick

Meine Hochachtung !

super Arbeit !icon_super.gif

Wird gewaltig das Teil !

Respekt !bowdown.gif

:love: 1039963834.gif :love:

Woifal

Edited by Woifal

Share this post


Link to post

... ohne Worte! Hut ab!

plusun.gif

Share this post


Link to post

Danke, Danke !!!

Bei so viel Lob werde ich ja vor Stolz einen Kopf größer :-D

Es freut mich sehr dass Euch meine Arbeit gefällt. Ich hoffe jetzt nur der Lackierer gibt auch sein Bestes.

Viele Grüße, Patrick

Share this post


Link to post

?erstaunlich ? bin mir noch nicht so im Klaren darüber, wie Du das geschafft hast :plemplem: Aber von mir bekommst Du auch größten Respekt!!!

edit:

Wer kann mir denn mal ein paar Daten/Maße geben? Interessant ist die gesamte Spurbreite und wo im Vergleich zum Radstand der Vespa das Rad des beiwagen steht? Da scheint's ja auch unterschiede zu geben? Fahrt Ihr neben der erwähnten Vorspur eigentlich auch einen Sturz? Wenn ja wieviel?

Gruß

MH

Edited by Motorhuhn

Share this post


Link to post

Laut meinen Recherchen sollte es so sein, daß die Vespa im Stand leicht geneigt zum Boot stehen sollte. Und wenn man sich draufsitzt sollte sie gerade sein !

genau das ist aber im Moment mein Problem !

die Jenigen, die schon damit Erfahrung haben, bitte ich um INFO´s

Woifal

Edited by Woifal

Share this post


Link to post

der roller neigt sich auch während der fahrt leicht zum boot..aber nu fragt nicht um wieviel grad..entweder mann kanns am boot einstellen oder aber per dämpfer den roller weiter rauf/runter bringen

Share this post


Link to post

Negativsturz Seitenwagenrad: 2%. Bei den kleinen 8, bzw. 10-Zoll-Rädern erachte ich max 1 - 1,5% als absolut genügend (abgesehn davon, dass die Endgeschwindigkeit unserer Gespanne bei etwa 60 - 80 km/h liegt, spielt der Negativsturz nicht so eine Rolle. Negativsturz beeinflusst nur den Geradeauslauf in Verbindung mit der Negativspur, die eigentlich penibler eingestellt werden sollte).

Share this post


Link to post

? wenn ich mir ein paar Gespanne so anschaue, denke ich das die eher einen positiven Sturz haben, anstatt negativ, oder? Muß man wohl am besten auch nachher beim fahren ermitteln. Grobe Anhaltswerte sind ja schonmal nicht schlecht?

Ich bin Blechmäßig auch nicht der unbegabteste (behaupte ich mal so einfach :-D ) aber das Boot vom Hoffmanfahrer ist schon der Hammer!!! Ich hab' mir da etwas anderes einfallen lassen, und hoffe das ich das alles diese Woche noch bekomme um nächste Woche schonmal das grobe Boot stehen zu haben :love:

Bin schon wieder in absoluter schweisserlaune :-(

Ach ja ? hat evtl jemand die oben gefragten Maße/Richtwerte?

Danke schonmal

MH

Share this post


Link to post

Negativ? Positiv? :plemplem:

Also ich erklärs mal so: Das Seitenwagenrad steht übertrieben gesagt etwa so, wie ein überfüllter allter 3er BMW, etwa so, als hätte der 3er 10 Sandsäcke im Kofferraum. Negativ-Sturz an den Hi.rädern, oder?

Share this post


Link to post

Noch etwas: Ich habe meinen Seitenwagen so an die Vespa angepasst, dass wenn die Vespa unbelastet ist (d.h. ohne dass ich mich draufsetze), die Vespa rund 2 cm höher liegt als das Seitenwagen-Fahrgestell und sich, von vorne gesehen, ein wenig nach links neigt. Wenn ich mich nun draufsetze, steht die Vespa schön senkrecht zum Boden und das Seitenwagen-Fahrgestell waagerecht zum Boden. So kann man schön den Negativ-Federweg ausnutzen, um das gesamte Gespann zum Boden auszurichten. Wird nun zusätzlich das Boot mit einem Fahrer belastet, hat dies keinen Einfluss, da das Fahrgestell des Bootes ungefedert ist (gefedert ist ja nur das Boot zum Fahrgestell und nicht das eigentliche Seitenwagenrad).

Share this post


Link to post
Negativ? Positiv? :plemplem:

Also ich erklärs mal so: Das Seitenwagenrad steht übertrieben gesagt etwa so, wie ein überfüllter allter 3er BMW, etwa so, als hätte der 3er 10 Sandsäcke im Kofferraum. Negativ-Sturz an den Hi.rädern, oder?

?das ist richtig! Zeigt der obere Teil des Reifen zum Fahrzeug ? dann ist es ein negativer Sturz. Zeigt der obere Teil vom Reifen weg ? positiver Sturz. Auch bekannt z.B. vom Fiat 500?

Gruß

MH

Share this post


Link to post

?bitte noch diese Frage beantworten:

Wieviel Vorlauf haben Eure Beiwagen? Seh' ich das richtig, das bei dem Hoffmann-Beiwagen das Rad auf der Höhe des Hinterrades steht? Oder täuscht das? Normalerweise steht das Rad doch weiter vorne ? das amcht doch auch was aus!!! :-D

Gruß

MH

Share this post


Link to post

Also beim Piaggiobeiwagen ist die Nabe-Seitenwagen zur Nabe-Vespa um 13 cm nach vorne versetzt.

Vom Fahrverhalten wird das sicher nichts ausmachen. Wer schon einmal eine 8-Zoll-Vespa mit Beiwagen gefahren ist, weiss, wie wackelig und Spuruntreu die ganze Fuhre ist. Es ist einfacher ein Trettroller mit abgelaufenen Reifen auf Kurs zu halten...

Share this post


Link to post

Das Rad steht weiter vorne. Wieviel kann ich nicht genau sagen. Die Vorspur beträgt 4cm. Spurbreite kann ich erst später messen. Das Seitenwagenrad hat positiven Sturz.

Wenn der Lackierer das Beiwagenfahrgestell fertig hat werde ich es montieren und kann dann alle Daten weitergeben.

Gruß Patrick

Share this post


Link to post

?ah ja ? vielen Dank. Da sieht man aber auch wieder, wie die Meinungen auseinanderdrifften? Positiv?negativ?

Na ja ? egal! Das Beiwagenrad wird sich bei meinem Rahmen im Sturz, wie auch in der Vorspur verändern lassen. Bei dem Vorlauf funzt das leider nicht, aber dann halte ich mich erstmal grob an die 13 cm.

Danke

MH

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.