Jump to content

Quattrini Motorblock


Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb egig:

Oder egig/fabbri Block für m200 kaufen, da passt alles bis 60 Hub und hat sogar 5mm Dichtfläche rundrum :-D

 

Ich finden den Ansatz ehrlich gesagt absolut richtig!


Ich würde bei einem Neu-Projekt heute definitiv zu deinem Block greifen und den C-200-Kram links liegen lassen.

 

Hilft aber leider nur bedingt wenn man schon ein bestehendes C200 in der Werkstatt liegen hat.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Smallframer1979:

Ich würde bei einem Neu-Projekt heute definitiv zu deinem Block greifen und den C-200-Kram links liegen lassen.

 

Hilft aber leider nur bedingt wenn man schon ein bestehendes C200 in der Werkstatt liegen hat.

 

Ich verstehe dich nicht so richtig. Das C200 Gehäuse ist problemlos für die overrev Welle spindelbar. Schick es zu @Han.F oder @powerracer, und die Sache ist gegessen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb zowizo:

Hat dein Gehäuse nen anderen Nebenwellen/Kurbelwellenabstand? 

Nein , aber da man die Nebenwelle von ausen steckt und nicht so "einfädeln" muss , kann man mehr Dichtfläche regenerieren, das war der einzigste Grund warum die so zum stecken ist. 

 

Es geht sogar 62 Hub oder 64 Hub, nur eben nicht mit den von mir verwendeten Nebenwellen bei Hubraumstarke Motoren.  Bei 60 Hub besteht nur mehr 1mm Abstand von Pleuel zum 3. gang. Verwendet man eine normale Nebenwelle mit 18-20 zb geht auch 64 Hub.

Die Gehäuse müsste man aber vorher im Nebenwellen bereich enger bearbeiten, die Seriengehäuse gehen alle bis zu 60 Hub, so wie sie im verkauf sind

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb re904:

 

Ich verstehe dich nicht so richtig. Das C200 Gehäuse ist problemlos für die overrev Welle spindelbar. Schick es zu @Han.F oder @powerracer, und die Sache ist gegessen. 

 

Ich weiß nicht ob Du mich wirklich zitieren wolltest...

 

falls ja: Klar kann man das C200 problemlos spindeln! 

 

Wenn ich 650€ für ein Gehäuse ausgebe, dann noch spindel und evtl. sogar noch planen muss (wir hatten jetzt schon mehrfach einseitig abfallende Zylinderfußdichtflächen), Lunker in den Gewinden habe, überall üble Grate entfernen muss, usw...

 

Das Egig-Gehäuse ist dann preislich vom nachbearbeiteten Quattrini-Gehäuse nicht mehr weit weg. Allerdings habe ich hier einige Benefits (nicht schweißen, 60 Hub passt aus der Packung, kein nachfräsen an der Nebenwelle wenn ein langes Getriebe verbaut wird, und nicht zuletzt die Möglichkeit eine sehr große Dichtfläche für alle möglichen Zylinderspielereien zu haben).

 

 

Da sehe ich das Egig-Gehäuse eher bei 100-120€ Mehrkosten, dafür habe ich aber auch eine entsprechende Qualität, muss das Gehäuse nicht versenden (und noch darauf warten) und habe einen direkten Ansprechpartner wenn ich Rückfragen habe. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Smallframer1979:

 

Ich weiß nicht ob Du mich wirklich zitieren wolltest...

 

falls ja: Klar kann man das C200 problemlos spindeln! 

 

Wenn ich 650€ für ein Gehäuse ausgebe, dann noch spindel und evtl. sogar noch planen muss (wir hatten jetzt schon mehrfach einseitig abfallende Zylinderfußdichtflächen), Lunker in den Gewinden habe, überall üble Grate entfernen muss, usw...

 

Das Egig-Gehäuse ist dann preislich vom nachbearbeiteten Quattrini-Gehäuse nicht mehr weit weg. Allerdings habe ich hier einige Benefits (nicht schweißen, 60 Hub passt aus der Packung, kein nachfräsen an der Nebenwelle wenn ein langes Getriebe verbaut wird, und nicht zuletzt die Möglichkeit eine sehr große Dichtfläche für alle möglichen Zylinderspielereien zu haben).

 

 

Da sehe ich das Egig-Gehäuse eher bei 100-120€ Mehrkosten, dafür habe ich aber auch eine entsprechende Qualität, muss das Gehäuse nicht versenden (und noch darauf warten) und habe einen direkten Ansprechpartner wenn ich Rückfragen habe. 

 

Erich hat es schon angesprochen,

ob Du spindeln musst, in dem Fall dann von der Getriebeseite her, je nachdem welche Nebenwelle Du verbauen möchtest, das musst Du in deine Überlegungen mit einbeziehen;-)

 

Hatte erst zwei EGIG-Fabbri Blöcke hier um diese Arbeit durchzuführen.

 

Selbst wenn ganz knapp von der Getriebeseite gespindelt wird, das dementsprechende Zahnrad schliff hier ganz knapp, blieb mit dem Doppelzirkel gemessen eine Wanddicke von ca. 8/10mm wobei ich hier die Messtoleranz durch das "indirekt" messen etwas erweitern würde:???:

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb powerracer:

Erich hat es schon angesprochen,

ob Du spindeln musst, in dem Fall dann von der Getriebeseite her, je nachdem welche Nebenwelle Du verbauen möchtest, das musst Du in deine Überlegungen mit einbeziehen;-)

 

Hatte erst zwei EGIG-Fabbri Blöcke hier um diese Arbeit durchzuführen.

 

Selbst wenn ganz knapp von der Getriebeseite gespindelt wird, das dementsprechende Zahnrad schliff hier ganz knapp, blieb mit dem Doppelzirkel gemessen eine Wanddicke von ca. 8/10mm wobei ich hier die Messtoleranz durch das "indirekt" messen etwas erweitern würde:???:

 

Gruß

 

Das waren jene von der ersten Charge die mit m200 Überströmlayput, die aktuellen, seit 4-5 Monaten haben im Bereich der Nebenwelle so viel Platz dass jede X beliebig SF Nebenwelle ins Gehäuse passt ohne nachzuarbeiten und das weiterhin für 60 Hub und ich glaub 97mm im Pleuelbereich

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb egig:

Oder egig/fabbri Block für m200 kaufen, da passt alles bis 60 Hub und hat sogar 5mm Dichtfläche rundrum :-D

Ich bin auch Fan vom EGIG/Fabbri Gehäuse. Genau aus den bereits genannten Gründen - da ist eben alles schon so wie man es beim Quattrini Gehäuse gerne

hätte....gelagerte Schaltwelle mit Wellendichtring etc.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.



×
×
  • Create New...

Important Information