Jump to content
DBM

DBM News

Recommended Posts

3 minutes ago, Nico said:

 Denn eine H2O-Lammi darf nur in einer Klasse fahren.

 

Ich kapier nicht??

 

laut das neueste Version von reglement

darf eine H20 Lammi

 

ins 1a, 3, 4 und 5?

 

aber höchstens eine Fahrer-Fahrzeug Kombination 

ins maximal 2 klassen?

 

oder habe ich was falsch interpretiert? 

Oder habt ihr im Komitee noch eine Regelbuch die nicht veröffentlicht sind ? 

 

 

 

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb scholle:

 

Matze hat wieder einen Zylinder gefunden, für den er eine Klasse braucht, haben wir aber zur Zeit nicht. Sorry, vielleicht 2020 wenn genug konstruktive Vorschläge kommen, was wir wo und wie ändern können.

 

 

Absolut falsch. Ich hab genau für eure neue klassen die richtigen zylinder..

Hab es nur satt dann immer ein gejammer zu hören. Und wollte desshalb mal gleich  klarstellen das es net an meinen projekten liegt sondern an der sinnfreien und ungerechten klassen einteilung. 

Da ihr aber net drauf eingeht erwarte ich danach auch kein geheule oder regeländerungen oder sonstiges. 

 

 

Ene, mene, Miste,
es rappelt in der Kiste.
Ene, mene, meck
und du bist weg.
ene, mene, muh
und raus bist du.
Raus bist du noch lange nicht,
sag mir erst, wie alt du bist!

 

20181214_205657.jpg

Edited by zerstörer ü30
  • Haha 1

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb zerstörer ü30:

Und wollte desshalb mal gleich  klarstellen das es net an meinen projekten liegt sondern an der sinnfreien und ungerechten klassen einteilung. 

 

Dann lass mal hören wie deine sieben Klassen in einzelnen aussehen!

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Nico:

[...]

Und abgesehen von der Tatsache, in möglichst vielen Klassen fahren zu können, gibt es keinen Grund, diese Klasse zu erhalten, da es für die Klasse1-Fahrzeuge die Klasse4 gibt.

[...]

Theoretisch geht es doch nur darum, das du mit 2 Fahrzeugen in 4 Klassen fahren kannst.

[...]

Also was sind die Gründe für eine separate Klasse?

Tracktime?

[...]

Ich finde Tracktime einen ziehmlich guten Grund. Mittlerweile versuchen doch alle, ihre Roller so aufzubauen, dass sie in zwei Klassen starten können. Wenn man 1600km an nem Wochenende im Auto sitzt, will man doch mehr als eine Klasse fahren können.

Share this post


Link to post

1. -Orginalstehbolzen 200ccm einteilig.bis 155 mehrteilig 

   - Adapterterplatten nur für roller die 1b       zugelassen  sind

1b. Wie es jetzt ist

nur mit ausnahme  sf bis 155ccm mehrteilig versetzet stehbolzen (polini rotax usw ). lf und lambretta Bis 200ccm mehrteilig. Bis 177ccm versetzte stehbolzen.

3. Da kenn ich mich net aus sollen die lf fahrer  beifügen. Adapterplatten bis   177 ccm erlaubt wenn klasse 1b tauglich  ..  fände ich auch gut dann wäre es ungefähr das wie bei sf

4. Gut

5. Gut

6. Okay 

6a ooay 

 

Generell.

 

-die kühlungsvariation dem fahrer überlassen. Muss aber fest am roller montiert sein(wenn es denn zeitlich was bringt). Elektrische lüfter Scheibwischerdüsen mit pumpe. Co2 kuhlung oder von mir aus mit stickstoffe.. alles okay 

 

- federweg bleibt den fahrern Überlassen

 Fällt eine sicherheitsbedenkliche fahrweise aufgrund dessen auf. Muss es verändert werden oder er wird raus genommen.

 

Ob das jetzt jedem.gerecht wird gluab ich net aber das würde zumindest die chacengleichheit des machbaren innerhalb der klasse meines erachtens möglich  machen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 28 Minuten schrieb jolle:

Ich finde Tracktime einen ziehmlich guten Grund. Mittlerweile versuchen doch alle, ihre Roller so aufzubauen, dass sie in zwei Klassen starten können. Wenn man 1600km an nem Wochenende im Auto sitzt, will man doch mehr als eine Klasse fahren können.

 

Na absolut Jolle. Das kann ja auch jeder verstehen. Und wenn es nach mir geht, will ich möglichst vielen Leuten diese Tracktime geben. 

Man kann aber nicht ein Fahrzeugtyp bevorteilen und den anderen ausschließen.

Darum geht es doch.

Ein Rotax mit Membran auf einer PX darf nur in der Kl4 fahren.

Ein Rotax mit Membran auf einer PV darf in Kl1 und Kl4 fahren.

 

Einfache Frage an dieser Stelle: warum?

 

Sehen wir es doch mal umgekehrt. Vielleicht würde der ein oder andere ja auch mit zwei Largeframes an Rennen teilnehmen wollen???

Zum Glück wurde die 1b für Largeframes erweitert.

 

Ich weiß es doch auch nicht was am Besten wäre.

Share this post


Link to post
vor 25 Minuten schrieb zerstörer ü30:

Muss aber fest am roller montiert sein(wenn es denn zeitlich was bringt). Elektrische lüfter

Das klingt gut. Druckbehälter für CO2 sehe ich so wie die NOS Sache. Es ist und bleibt ein unter Druck stehender Behälter.

Bei den Scheibenwischer Düsen, wäre ich vorsichtig, es dürfen keine Flüssigkeiten austreten und auf die Fahrbahn gelangen. (das sollten wir nochmal besprechen)

Die Elektrischen Lüfter würde ich als optimalen Kompromiss ansehen.

So wie Matze jetzt (endlich) die Vorschläge für die Klassen gemacht hat, stellen wir uns das eigentlich vor.:cheers:

 

Share this post


Link to post
vor 22 Minuten schrieb scholle:

Das klingt gut. Druckbehälter für CO2 sehe ich so wie die NOS Sache. Es ist und bleibt ein unter Druck stehender Behälter.

Bei den Scheibenwischer Düsen, wäre ich vorsichtig, es dürfen keine Flüssigkeiten austreten und auf die Fahrbahn gelangen. (das sollten wir nochmal besprechen)

Die Elektrischen Lüfter würde ich als optimalen Kompromiss ansehen.

So wie Matze jetzt (endlich) die Vorschläge für die Klassen gemacht hat, stellen wir uns das eigentlich vor.:cheers:

 

Ja druck hin oder her ein kleinen feuerlöscher im. Roller ķönnte man auch nur schwer verbieten..vor allem heutzutage fährt bald jede hausfrau einmal  die woche mit ihrer wassermaxflasche im fahhrrad korb zum edeka. Spass bei seite im schlimmsten fall zischt es und es löscht das feuer, da finde ich es viel gefährlicher 5l benzin bei mir zu haben.  Und das mit den auslaufenden flüssigkeiten würde ich mal vernachlässigen sollange davon im startberreich net gebrauch gemacht wird. Aber wirklich brauchen tut man es eh net.. da so ein lufter durchaus reicht .

Edited by zerstörer ü30

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten schrieb amschnellsten:

kühlung ist ja anscheinend kein einfaches thema!?

wie wäre es denn wenn wir ( die fahrer) darüber abstimmen?

 

grüße

Ne finde ich net. So lange alle argumente wiederlegbar sind braucht es keine feste regel. Vor allem sind damit wieder welche benachteiligt da es zb. Bei lf kaum wassergekühlte zylinder gibt. Bei sf sehr viele.

 

Warum regeln wenn es nur ungerechtigkeit schafft. Und garkeine relevanten gründe dafür sprechen.

Edited by zerstörer ü30

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb zerstörer ü30:

Gut dann alle falcs in den mülll und raus mit den gp zylindern. Wollte schon.immer mal meinem 2500eueo zylinder das Loch aufreisen. 

ZYLINDER MIT AUSLASSSTEUERUNG UND AUSLASSSTUTZEN (Small).jpg

 

Goodbye DEA, hello Aprilia RSA

2088774814_byebyeDEA.thumb.jpg.1de5919ec3dc849eafb750124de21bca.jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post

Denn Sie wussten nicht was Sie tun, hatten eh noch nie Leistung und schufen mit der Fehlentscheidung noch mehr Literleistung....

 

Andererseits, die Entscheider können morgen ja nicht mehr als gestern und die Entwicklung nimmt ihren Lauf. Technisch betrachtet gut.

 

Alles bleibt beim alten, nur werden es weniger Fahrer, es kommen keine neuen dazu auch nur die Alten rüsten weiter auf.

 

Hmmm, Klasse gemacht, ich bring dem Komitee Penaten Babyöl zum Saison Start mit.

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post

wenn ich mir die frage als wenigfahrer erlauben darf: wieso muss ein roller überhaupt in mehr als 1 klasse zugelassen sein? damit konterkariert ihr ja das klassenreglement schon beim schreiben.

macht die klassen sauber getrennt, gerne in amateur und pro. und nicht auf marken oder modelle angepasst. dann ist es auch nachvollziehbar.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb menke:

wenn ich mir die frage als wenigfahrer erlauben darf: wieso muss ein roller überhaupt in mehr als 1 klasse zugelassen sein?

Die meisten Fahrer haben ihre Roller so aufgebaut, dass sie in mehrere Klassen passen. Liegt daran, dass die wenigsten für nur eine Klasse an einem Wochenende z.b.1600km im Auto fahren wollen. Geht darum, dass man mehr Rennläufe fahren kann 

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb KingOfBurnout:

Denn Sie wussten nicht was Sie tun, hatten eh noch nie Leistung und schufen mit der Fehlentscheidung noch mehr Literleistung....

Für die ganzen 60er Falc aus Klasse 1a gibt's jetzt dann keine Klasse mehr, in der sie konkurenzfähig sind, wenn da ein paar mit GP Zylindern an Start gehen. Schade.

 

Ich fand die beiden Smallframeklassen vorher deutlich besser als die neue.

Edited by jolle

Share this post


Link to post

Also ich komme nimmer klar hier....

 

Irgendwie wäre ich ja gerne mal gestartet aber es ist mir alles zu ominös gerade.

 

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb Nico:

 

Gerhard, sei doch mal ehrlich... 

die Klasse1 besteht doch zu 50% aus Fahrzeugen der Kl.1a

Im Grunde gibt es für diese Klasse lediglich nur 3-4 Starter die ein Fahrzeug für nur diese Klasse bauten.

 

Und abgesehen von der Tatsache, in möglichst vielen Klassen fahren zu können, gibt es keinen Grund, diese Klasse zu erhalten, da es für die Klasse1-Fahrzeuge die Klasse4 gibt.

 

Das mag jetzt seltsam klingen aber mein Vorschlag an das Komitee war: 

"warum erweitert man nicht die Klasse1 für Largeframe und Lammi mit Fremdzylindern?"

Antwort:

"Dafür gibt es doch die Klasse4!"

Gegenfrage: 

"Mit einer Largeframe und Rotax darf ich dann aber nur in einer Klasse fahren?"

Antwort:

"ja!"

 

Jetzt meine Frage an dich: Warum bedarf es eine Klasse für Smallframe mit Fremdzylinder?

Sei mal ehrlich zu dir selbst. Theoretisch geht es doch nur darum, das du mit 2 Fahrzeugen in 4 Klassen fahren kannst.

Wäre für mich absolut plausibel und habe ich vollstes Verständnis.

Trotzdem bleibt die Frage im Raum warum. Denn eine H2O-Lammi darf nur in einer Klasse fahren.

Was den Radstand angeht, so habt ihr ja mittlerweile ja auch schon nachgelegt.

 

Also was sind die Gründe für eine separate Klasse?

Tracktime?

 

Bekomme das jetzt nicht in den falschen Hals. Du weißt hoffentlich, das ich dich lieb hab.:inlove:

Aber entweder fallen dir Argumente bzw. Lösungen für "nichtsmallframe" ein oder die Klasse, wie sie ist, wird wegfallen.

 

Sehe es doch mal aus der Sicht der Zuschauer.

Die fragen sich doch auch was das jetzt wieder ist?! Zuerst Startet der eine in der 1a, dann in der 1 und der andere au der 1b fährt jetzt in der 1a mit etc... 

 

Mich sprechen bei jedem Rennen zwischen den Klassen mehrere Zuschauer an. Und NOCH NIE wollte einer wissen wieso da mit einem Roller verschiedene Klassen gefahren werden oder meinte dass er das mit dem Start in verschiedenen Klassen nicht verstanden hätte.

 

Ja natürlich Tracktime, siehe Jolles Argumentation weiter oben. Alle wollen möglichst viel fahren. 

 

Es ist also jetzt aufgefallen, nach so ca. einem Jahrzehnt, dass Lami und PX Fremdzylinderfahrzeuge (die nicht gerade häufig vorkommen) benachteiligt sind? Und die Lösung ist dann es den Smallframern auch wegzunehmen damit auch ja alle beleidigt sind? Wirklich?

 

Ich fahre gerne. Und ich war tiptop zufrieden als ich damals mit einem Roller in drei Klassen starten konnte. Das Problem war nur: ich habe alle drei Klassen und das Best of All gewonnen. Hierzu kann man natürlich sagen, dass dann, wenn es möglich ist mit einem Fahrzeug welches in drei Klassen passt - also kein Reglement der jeweiligen Klassen annähernd ausreizt, zu gewinnen, die anderen Teilnehmer ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben. Oder man macht es sich leicht und begrenzt die Anzahl der Klassen pro "Fahrer-Fahrzeugkombination" von drei auf zwei. Ergo kommen manche mit zwei Fahrzeugen und fahren dann vier Klassen. Denn zwei Klassen bei vier Rennen pro Jahr ist auch schon nicht gerade viel. 

 

Mich erinnert das mit der Klasse 1 irgendwie ein Bisschen an den Brexit. Und ihr seid in dem Beispiel nicht die EU. Daher nochmal:

  • 1a und 1 haben zusammen im Schnitt 23% aller Nennungen auf sich vereint. 
  • Jetzt werden die Klassen zusammengelegt
  • sämtliche noch verbliebenen Bestandsfahrzeuge sind im neuen Reglement nicht mehr konkurrenzfähig (welches Wasserkühlung und GP Zylinder erlaubt)

Was passiert also? Ein oder zwei rüsten auf und reizen das Reglement aus und machen die Siege unter sich aus. Der Rest schaut in die Röhre und und ist frustriert. Schneller kann man zwei Klassen ja gar nicht zu Grunde richten.

 

vor 7 Stunden schrieb Nico:

 

Na absolut Jolle. Das kann ja auch jeder verstehen. Und wenn es nach mir geht, will ich möglichst vielen Leuten diese Tracktime geben. 

Man kann aber nicht ein Fahrzeugtyp bevorteilen und den anderen ausschließen.

Darum geht es doch.

Ein Rotax mit Membran auf einer PX darf nur in der Kl4 fahren.

Ein Rotax mit Membran auf einer PV darf in Kl1 und Kl4 fahren.

 

Einfache Frage an dieser Stelle: warum?

 

Sehen wir es doch mal umgekehrt. Vielleicht würde der ein oder andere ja auch mit zwei Largeframes an Rennen teilnehmen wollen???

Zum Glück wurde die 1b für Largeframes erweitert.

 

Ich weiß es doch auch nicht was am Besten wäre.

 

Ganz heiße Frage. Früher, ganz ganz früher, so in der allerersten DBM Saison. Also ungefähr zur Zeit der Dinosaurier, da war das genau so. Es fochten 210er Malossis und LF - Fremdzylinderrotaxe enge Duelle aus - und ganz Gallien erfreute sich am Spektakel und hatte nichts dagegen einzuwenden - halt! ganz Gallien? Nunja. Hier wird die Überlieferung etwas dünn, faktisch belegen lässt sich noch dass damals, in der allerersten DBM Saison, ein gewisser Saban B. mit einem Fremdzylinder die PX Klasse gewonnen hat. Für die kommende Saison wurde das Reglement dann geändert. Saban B. @3rd Class 1durfte mit seinem Motor nicht mehr mit den anderen LF spielen, und der Zweitplatzierte der ersten DBM Saison, der zufällig auch im DBM Komitee ist, hatte ab der zweiten Saison ein Abo auf die Meisterschaft in dieser Klasse. 

 

Böse Zungen behaupten das sei lediglich der Auftakt einer ganzen Serie von Vorteilsnahmen gewesen, es seien Reglemente auf diverse Fahrzeuge zugeschnitten worden, bzw. Versuche unternommen worden gegnerische Fahrzeuge gezielt mit dem Reglement einzubremsen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann schaffen sie heute noch die Klasse 1 ab und ändern die Klasse so um dass zufällig das eigene wassergekühlte Fahrzeug (huch!) die beste Basis aller Bestandsfahrzeuge darstellt, während man den verbliebenen allesamt luftgekühlten Gegnern dann noch die Fremdkühlung verbietet. Sicher ist sicher. Aber das sind natürlich alles nur Gerüchte.

 

Also mir wär das zu blöd. Die ganze Energie stecke ich lieber in meine Kiste damit die schneller wird.

 

@DBMMeint ihr nicht dass es vielleicht besser wäre, wenn sich alle Fahrer die um die Meisterschaft fahren aus dem Komitee zurückziehen würden, um, wie der Schwabe sagt, "das Gschmäckle" los zu werden und wieder Vertrauen bei den Teilnehmern zurückzugewinnen?

 

vor 6 Stunden schrieb scholle:

Die Elektrischen Lüfter würde ich als optimalen Kompromiss ansehen.

wie schon geschrieben, die Elektrolüfterkühlung wird kaum was bringen. So ein Blasgerät hat ca. 2 PS, bzw. 1500 W. Ein starker e-Lüfter maximal 100W (reicht mit einer 500g Batterie ca. 30 Minuten). Es liegt also ein Faktor von 15 zwischen einem Blasgerät und einem Elektrolüfter.

 

Daher werde ich mir dann wohl oder übel das Blasgerät auf den Kotflügel stecken und einen Schlauch zum Zylinder legen müssen.

 

Anm. zum Reglement:

Auf der letzten Seite steht in der Tabelle noch überall Originalfederweg (genauer hab ich nicht geschaut).

Ich trete hiermit von meinem Posten als Betreuer der Neu- und Wiedereinsteiger zurück.

Share this post


Link to post

Ihr saubert nicht direkt den Diskussion mit Vergleich zu auf die Strecke nicht vorgegebene leistungsvergleiche

 

das ist jetzt ein Problem und nachher auch ein Problem wenn ihr nicht einander glaubt wie viel Leistung ihr hat 

 

erstmals ist Gerhard ein betrüger weil er zu viel Leistung angesagt hat

 

nachher sind die Konkurrenten nicht auf gleiche Spielplan weil es 20 Ps fehlt

 

das ist nicht konstruktiv und vor allem kein Argument 

 

wenn denn einer ist mit eine 15x ccm Karre genau so schnell wie eine 24x ccm Karre dann liegt es ja wohl nicht an die hubraumunterschied 

 

und Du Jolle war ja lange unterwegs mit deutlich weniger Leistung und hat trotzdem gewonnen

 

dann kam Lutz mit seine esc Lammy nach Mindelheim und hat Karren mit 5 ps mehr auf den Prüfstand (gemessen nach das Rennen) auch geschlagen

 

ein balansierte Diskussion belangt in das vergleich - alles muss funktionieren und Leistung muss da sein

 

Salvo hat auch beim mehrere Rennen mit angesagte 37 ps auch Bestzeit notiert 

und da war auch ü50 ps Karren am start

 

Stell mal vor die Zeiten aus 2018 mit die 5 besten Zeiten und auch die Leistungskurven dabei (mit rennbedüsung und nicht mit prüfstandsbedüsung)

 

da ist auch bereit so grosse Unterschiede das es gar nicht passt zu die Leistungsangaben 

 

Share this post


Link to post

Mal abwarten sonst. Wirds mal.zeit für ein reset. 

vor 38 Minuten schrieb jolle:

Für die ganzen 60er Falc aus Klasse 1a gibt's jetzt dann keine Klasse mehr, in der sie konkurenzfähig sind, wenn da ein paar mit GP Zylindern an Start gehen. Schade.

Ja wir haben ea ja angekündigt. Aber ist ja mal wieder niemand drauf eingegangen. Und die gp variante ist nur offensichtlichste. 

Share this post


Link to post

Ich weiß nicht was daran schlimm sein soll in mehreren Klassen zu starten - dann hat man immerhin die Chance mit seinem Rennfahrzeug was man im worst case nur 1-2x im Jahr fährt (und dabei nie mit dem gleichen Setup) wenigstens mehr als 2 Starts zu fahren. Ansonsten fährt man am Wochenende 1600km für einen Start gegen Gerhard und einen gegen Jolle, schaltet beim Lauf gegen Gerhard vom ersten in den Dritten und kommt beim Start gegen Jolle nicht von der Ampel weg und kann wieder nach Hause fahren.

Das war bei mir in meiner aktiven Zeit immer der Fall. Aber ich habe es Jahrelang dennoch gemacht - bis mir irgendwann der Aufwand/Tracktime Faktor nicht mehr gefallen hat. Seit dem habe ich die DBM für mich nur noch als "wenn es in der Nähe ist und meine Alltagskarre läuft"-Veranstaltung verbucht. Ich werde das weiterhin so handhaben, die 6 habt ihr für mich nicht wesentlich unattraktiver gemacht - aber ich glaube mit dem aktuellen Reglement vergrault ihr euch viele Stammfahrer mit Ambitionen.

 

Ihr solltet Gerhards Wink mit dem Jägerzaun bezüglich personenbezogener Reglements (negativ wie positiv) mal kritisch beleuchten. Ich erinnere mich an 2-3 Geschichten aus meiner Zeit als "Smallframe-Klassenbetreuer" die in die selbe Kerbe hauen.

Share this post


Link to post

Truls psychologische Kampfführung hat nichs mit Gerechtigkeit zu tuen.  Und wenn man fahrerisch auf einem level steht endscheiden 5 ps seher wohl über sieg und niederlage. Solltest wohl mal wieder selber fahren dann bist vielleicht auch mal wieder auf dem aktuellsten stand. Ist nimmer wie früher.

Gerhard das darf man doch net sagen das die den saban raus geschmissen haben..:wow: und sich dabei selber das Grab für die folgenden 10 jahre geschaufelt haben. Mir auch jetzt egal haben oft genug gesagt wie schwachsinnig das ist.sie  merken es nur net weil wir net in deren klassen fahren.  Ich weiss zumindest was zu tuen ist. Um ..regelkonform.am start zu stehen

Edited by zerstörer ü30

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb jolle:

Für die ganzen 60er Falc aus Klasse 1a gibt's jetzt dann keine Klasse mehr, in der sie konkurenzfähig sind, wenn da ein paar mit GP Zylindern an Start gehen. Schade.

 

Ich fand die beiden Smallframeklassen vorher deutlich besser als die neue.

Nur einer hat mit bestehenden Fahrzeug „Glück“ das die SF Königsklasse 1 kastriert wurde.

 

Nix gegen deine Person Jesco.

 

Jesco hat nen Wassergekühlten Dea, Klasse 1a durfte nicht gefahren werden weil Wassergekühlt.

Klasse 1 und Klasse 4 hatte der Motor keinen Auftrag. Also war der Motor eigentlich für die Katz.

 

Jetzt wo jedoch Klasse 1a abgeschafft und Klasse 1 kastriert wird, hat der Wassergekühlte Dea auf einmal die meisten Chance gegen über der heute bestehenden Motoren der Stammfahrer.

 

Doof ist natürlich das Jesco im Komitee sitzt. 

 

@DBM

 

Lasst die Klassen wie sie waren und bringt zusätzlich eine LF Lambretta Fremdzylinder Klasse 3a mit dazu.

 

Dann gewinnt ihr viele neue Fahrer und die Alten bleiben euch.

 

Sicherheit, Fahrwerk, Abläufe könnt ihr natürlich optimieren.

 

Wenn ihr euren Kopf jetzt durchsetzt dann verliert ihr Stammfahrer und reduziert stark den Eintritt von Neulingen.

 

Das wäre fatal:thumbsdown:

 

Edited by KingOfBurnout

Share this post


Link to post

Wir schlafen nicht! Wir diskutieren noch!
Bitte habt noch etwas Geduld!
Spätestens zum Jahresbeginn kriegt Ihr Antworten!
 

C U (hopefully) on track

 

P.S.:

Schaut mal nach, wer vom Kommitte in 2018 regelmäßig in mehr als zwei Klassen (erfolgreich) gestartet ist!
Danach stellt Euch nochmal die "1600km-Frage" unter Berücksichtigung vom "Beschimpfen-Faktor"!
 

 

Share this post


Link to post

In meinem ganz persönlichen Fall

 

(ganz gut gestartet, als mögliches Talent gelobt, aber doch immer nur hinterhergefahren, vor und bei JEDEM Rennen doch wieder geschraubt, das nennt sich wohl Lehrgeld, nun wird auch noch ein kpl neuer Motor fällig sein)

 

reicht ein gewisses „Gschmäckle“ und die Art und Weise, wie wieder mal mit Kritik umgegangen wird aus, um die Lust am fahren zu verlieren. Wenn ich dann noch überlege, wie viel Zeit die DBM dieses Jahr gefressen hat, muss ich echt mal in mich gehen. 

 

Nur als als kleines Beispiel. Ich wurde vor kurzem auf einer privaten Veranstaltung von einem Komitee-Mitglied auf die geplanten Änderungen in 1und 6 angesprochen. Ich und drei weitere Fahrer.

Wir alles sagten, grundsätzlich erstmal machbar aber sprecht mit den Topfahrern und auf keine Fall für 2019. wenn dann übernächstes Jahr. 

In der Abstimmung tags darauf wurde diese „Meinung“ ( fünf von fünf Fahrern waren gegen eine überstürzte Änderung, aber das ist ja nicht repräsentativ) anscheinend gar nicht angehört.

 

Werten darf das jeder für sich.

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.