Jump to content
malte_vespa_ac

DAS GROSSE GRILLTOPIC

Recommended Posts

Mooooooooooorsche,

 

vor 19 Stunden schrieb steven77er:

ein Thermometer bestelle ich die Tage im Netz.

 

na dann haben wir das Thema endlich geschafft,

 

endlich steht das Wochenende vor der Tür Freunde vom glühenden Rost,

das Leuchtfeuer wird brennen in Mittelerde am Glaaaaaaaaaaaaaaaaaas

:wheeeha::cheers::wheeeha::cheers::wheeeha::cheers::wheeeha::cheers::wheeeha:

 

Vagöts God

Jogl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden schrieb schindol broer:

Moin zusammen,

 

bin auf der Suche nach Flammlachs Haltern mit Brett, kann aber über die Suche nix gescheites finden, ob’s jemand hier im GSF anbietet bzw. Bezugsquellen nennen kann, wahrscheinlich zu doof...

Hab mir schon den Beefer vom emja48 gegönnt, Top Teil übrigens,

nächste Projekt soll halt senkrechter Fisch am offenen Feuer werden.

 

Wäre für Tipps dankbar.

 

Gruß

 

 

bau dir das Zeug selbst da ist ja nix dran an so einem Fischbrett,

so ein Brett bekommst bei jedem Dorftischler um ein paar Euro und ein 0815 Fischbräter zur Fixierung kostet auch nicht viel,

den Bräter auseinander nehmen und mit den beiden Hälften zur Fixierung vom Filet nehmen,

Schönheitswettbewerb brauchst eh nicht gewinnen das Ergebnis muss passen,

50 Euro oder mehr für so ein Teil ist schon eine Ansage.

 

Vagöts God

Jogl

 

Bearbeitet von Jogl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit ohne Pizzaaufsatz binnen 10min auf ca. 270
Das ist schon OK. Ü 300 bei dem Wetter wird nix. Und ja, ein bisschen luftig ist es schon.
Jungbullenfilet und Bratwurst waren jedenfalls eben ruckzuck ohne Ambition einwandfrei gegrillt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit ohne Pizzaaufsatz binnen 10min auf ca. 270
Das ist schon OK. Ü 300 bei dem Wetter wird nix. Und ja, ein bisschen luftig ist es schon.
Jungbullenfilet und Bratwurst waren jedenfalls eben ruckzuck ohne Ambition einwandfrei gegrillt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der Specht am Vogelhaus sitzt und vier Fasane sich das herunter gefallen Futter holen wirds Zeit den das Wintergrill Wochenende zu eröffnen. 

Das Leuchtfeuer von Mittelerde wo uns der Winter im Griff hat und die saftigen Blumenwiesen mit Schnee bedeckt sind wird jetzt dann entzündet. 

20180224_071346.thumb.jpg.abd26871b531b64fbecc2cc57e25544e.jpg

Foto  ist nicht so gut durchs geschlossene Fenster weil sonst die Kollegen im Federkleid sofort weg fliegen würden. Fasane usw.  sind den ganzen Winter täglich mehrmals unsere Gäste aber scheu wie am ersten Tag. Die ganze Kulisse ist neben meinem Grillplatzl einfach geil.:inlove:

 

Danke für die Aufmerksamkeit 

Jogl 

  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bekomme nen Campingaz Master 3 Series Classic LXS black edition geschenkt (Dauerleihgabe wegen Platzmangel), wenn ich mag.

Taugt der was?

Bin kein Fan von Gasgrillerei und grille eigentlich nur mit Kohle. Würde dafür dann einen meiner Kohlegrills verschenken. Daher weiß ich mit der Gasgeschichte erstmal nix anzufangen.

Kann mir jemand mit Erfahrung weiterhelfen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Älteste als großer Urknall-Theorie Fan lag mir jetzt seit Montag in den Ohren, dass wir unbedingt den Rinderbraten von Sheldon's Grandma machen müssen. Wobei Rinderbraten es ja nicht wirklich trifft, ein stark durchwachsenes Stück, dass 14 Stunden in den Smoker musste.

Also alle Infos gesammelt, die der Folge zu entnehmen sind. 12 Pfund waren mir dann doch etwas viel. Gut 2 Kilo Rinderhals gekauft und erstmal schön gewürzt. Da ich bei den aktuellen Temperaturen keine Lust auf extrem lange Grillaktion hatte also erstmal ins Sous Vide. Heute Nachmittag war es dann soweit, ordentlich Briketts angeheizt:

 

IMG_20180224_174520.thumb.jpg.255fed425f0f627be353f959a8589eeb.jpg

Dann ab in meine neue Errungenschaft:

IMG_20180224_174456.thumb.jpg.4b194aa0aa7b9ba516590fd365b8ec71.jpg

Da vor allem meine Mädels es nicht zu dunkel mögen in diesem Zustand rausgenommen:

IMG_20180224_201426.thumb.jpg.c42b067397a7878bd3ec6ab300f18b37.jpg

 

Aufgeschnitten:

IMG_20180224_201340.thumb.jpg.11290c199018a8de93a9a23e6928aee0.jpg

Das Fleisch war super zart, toller Geschmack. Nur die Kartoffeln leider viel zu spät reingetan, so dass sie noch nicht rechtzeitig fertig waren.

In Summe aber ein absolut gelungenes Debüt. Hähnchen gibt's dann nächste Woche.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moooooooooorsche,

@Champ

habe eine Frage zu deiner Session heute den ich kann den ganzen nicht 100%ig folgen,

welchen Sinn macht die Schale wo du die durchgeglühten Briketts rein gegeben hast?

Vagöts God

Jogl

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb PK-HD:

Bekomme nen Campingaz Master 3 Series Classic LXS black edition geschenkt (Dauerleihgabe wegen Platzmangel), wenn ich mag.

Taugt der was?

Bin kein Fan von Gasgrillerei und grille eigentlich nur mit Kohle. Würde dafür dann einen meiner Kohlegrills verschenken. Daher weiß ich mit der Gasgeschichte erstmal nix anzufangen.

Kann mir jemand mit Erfahrung weiterhelfen?

 

 

Also du hast anscheinend mehrerer Grills im Talon mit festen Brennstoffen,
nimm den schlechtesten vergammelten Kohlegrill mal zur Seite.
Einen geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul,;-)
so schlecht kann der nicht sein mit drei Benner und GUSSROST,
es gehen fix Burger, Currywurst usw.. im Handumdrehen ohne große Vorbereitungen einfach mal 5 Minuten laufen lassen.
Beim Kohlegrill sind schon ~30 Minuten einzuplanen.
Grille auch am liebsten mit festen Brennstoffen,
aber meine beiden Gasgrills würde ich nie mehr hergeben,
es gibt Situationen und Speisen wo man mit einem Gaser besser dran ist.

 

Vagöts God

Jogl

 

Bearbeitet von Jogl
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

vor 10 Minuten schrieb Jogl:

Moooooooooorsche,

@Champ

habe eine Frage zu deiner Session heute den ich kann den ganzen nicht 100%ig folgen,

 

welchen Sinn macht die Schale wo du die durchgeglühten Briketts rein gegeben hast?

 

Vagöts God

Jogl

 

Hatte der Verkäufer mir so gegeben. Er sagte mir, er hat die Kohlen immer da reingetan.

Ich habe dann eine Edelstahl schale mit Rost darüber gestellt, das Bier rein und das Fleisch oben drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb salami:

@champ: Welches Sous Vide Gerät verwendest Du? Ich überlege mir schon länger, ob ich so etwas kaufen soll.

Ist eins von Steba, ich glaube so 6 oder 8 Liter Inhalt. Benutzen wir regelmäßig, kann man schon tolle Sachen mit machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten schrieb Champ:

Hatte der Verkäufer mir so gegeben. Er sagte mir, er hat die Kohlen immer da reingetan.

Hatte der Verkäufer mir so gegeben. Er sagte mir, er hat die Kohlen immer da reingetan.

Ich habe dann eine Edelstahl schale mit Rost darüber gestellt, das Bier rein und das Fleisch oben drauf.

 

Darum schaut der Griller noch so geil aus:inlove:
weil der Vorbesitzer nicht wirklich Gas gegeben hat am Rost bzw. nur Würstel und schnelle Sachen gemacht.
Ich gehe davon aus die Schale hat unten Löcher wegen der Zuluft für die Briketts,
bei direkten Sessions spricht bei so was nichts dagegen.
ABER der Gockelhahn muss indirekt gemacht werden,

dazu nimmt man Kohlekörbe die recht praktisch sind,
oder man schüttet die Kohle 50:50 links und rechts rein,

wenn die Kugel auf die gewünschte Garraumtemperatur eingeregelt ist,

kommt der Gockel in der Mitte am Rost und bekommt die Hitze nicht voll von unten.

 

Vagöts God

Jogl

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb Champ:

Ist eins von Steba, ich glaube so 6 oder 8 Liter Inhalt. Benutzen wir regelmäßig, kann man schon tolle Sachen mit machen.

Vielen Dank, Steba habe ich schon in der engeren Auswahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin zusammen,

 

bei dem letzten Sturm ist von meiner Weber Kugel der Deckel über die Terrassensteine gefegt worden.

Dabei sind nun unschöne Schrammen entstanden welche ich gern wieder entfernen wollen würde.

Im Netz gibt es ja zig verschiedene Angebote über hitzebeständigen Lack. Gibt es hier eine Empfehlung oder Erfahrung von eurer Seite ?

Und muss der alte Lack eigentlich vorher komplett runter ? 

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 24.2.2018 um 21:39 schrieb Jogl:

 

...
ABER der Gockelhahn muss indirekt gemacht werden,

dazu nimmt man Kohlekörbe die recht praktisch sind,
oder man schüttet die Kohle 50:50 links und rechts rein,

...

 

Habe zwei so Abtrennungen / Drahtbügel dabei, die ich in das untere Rost einrasten kann. Kohlen dann halt jeweils aussen reinkippen. Taugt das was oder doch besser so Körbe besorgen?

 

IMG_20180226_102344.thumb.jpg.b741d6b530829a2aa9fb2b279ee19e26.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die taugen schon, reicht auch für einen Gockel. Hab auch nichts anderes benutzt lange Zeit. Ggf. noch einen weiter nach Aussen setzen und den Hahn zunächst in Alu warm werden lassen, dann wird er bei zuviel Hitze nicht schwarz. 

 

Ohne Grillgut wird der 310er auch bei -10Grad aussen bis Thermometeranschlag Heiß. Inkl. Grillgut ist es momentan wohl einfach zu kalt draussen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 5 Stunden schrieb Champ:

Habe zwei so Abtrennungen / Drahtbügel dabei, die ich in das untere Rost einrasten kann. Kohlen dann halt jeweils aussen reinkippen. Taugt das was oder doch besser so Körbe besorgen?

 

Mooooooooooooorsche,

natürlich kann man das auch nehmen das hat dir schon Butze beantwortet,

jetzt kommt noch das dicke ABER

Kohlekörbe sind sehr praktisch

  1. man hat ein indirektes Setup laufen muss aber gezwungenermaßen noch was schnelles grillen, weil einfach die Leute zu viel essen oder der Braten zu klein war, einfach die Körbe in die Mitte ziehen und dann geht’s los mit Bratwürstel, Burger, usw..

  2. nach einer Session erstickt man die Briketts indem man die Schieber von Zu- und Abluft komplett schließt, bei der nächsten Vergrillung einfach die Körbe etwas schütteln dann fällt unten die Asche raus und die guten Briketts die noch nicht komplett verglüht sind, kann man wiederum in den Anzündkamin geben  mit frischen Briketts unten drinnen

Deiner Kugel wird  es Scheiss egal sein ob die Körbe von Weber, Rösle, Napoleon oder eben No Name sind.

Vagöts God

Jogl

 

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Moin zusammen,
 
bei dem letzten Sturm ist von meiner Weber Kugel der Deckel über die Terrassensteine gefegt worden.
Dabei sind nun unschöne Schrammen entstanden welche ich gern wieder entfernen wollen würde.
Im Netz gibt es ja zig verschiedene Angebote über hitzebeständigen Lack. Gibt es hier eine Empfehlung oder Erfahrung von eurer Seite ?
Und muss der alte Lack eigentlich vorher komplett runter ? 
 
Grüße

Auf ganz blöd: hast du ne Hausratversicherung? Die zahlt so was im Regelfall... zumindest nen neuen Deckel, wenn nicht gleich den Grill...
Jan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.



×

Wichtiger Hinweis

Wir haben einen Cookie auf deinem Endgerät abgespeichert, um dein Benutzererlebnis zu optimieren. Du kannst deine Cookie Einstellungen ändern, falls du dies nicht wünscht. Ansonsten gehen wir davon aus, dass es OK für dich ist.
Weiterhin ist auf dieser Webseite Google Analytics aktiviert. Hier kannst du für alle Webseiten verhindern, dass du durch Google Analytics erfasst wirst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.
Mit der Nutzung des GSF erklärst du dich mit unseren Datenschutzerklärung und unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.