Jump to content

Jogl

Members
  • Posts

    3472
  • Joined

  • Days Won

    24

Jogl last won the day on December 4 2022

Jogl had the most liked content!

About Jogl

  • Birthday June 22

Retained

  • I am
    Godfather of BBQ/Grill

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vlc.at

Profile Information

  • Gender
    Male
  • From
    Sinawelkirchen dem Hügelland des Alpenvorlandes
  • Interests
    Guinness - Dublin - Irland
  • Scooter Club
    VLC

Recent Profile Visitors

10358 profile views

Jogl's Achievements

god

god (8/12)

1.4k

Reputation

  1. @shanana Überhaupt kein Problem, du trittst mir nicht zu Nahe, jeder soll doch sein Essen so zubereiten, wie es ihm am besten schmeckt. Dazu ist ein Forum ja da, für Debatten von diversen Themenbereichen. Jeder hat da seine eigenen Vorstellungen und Vorlieben vom Teig bis schlussendlich auch vom Material was rauf kommt. Mir ist schon klar, dass ich 30 Minuten meine Kiste vorheizen darf, aber dann wirds lustig unter der Haube, da ja genug Grillfläche da ist. Ich mag eben dünnen Teig bis ganz raus zum Rand, dafür darf es bisschen mehr sein bei den Zutaten auf der Pizza. Vagöts God Jogl
  2. Für den nötigen Capsaicinkick ist geräuchertes Material im Gewürzstreuer, wnn kein frisches Material auf der Pizza ist. Jaja ihr Zeugen Jehovas, ob gerollt, gezogen oder durch die Luft geschleudert wie ein Friesbee scheiss egal, Teig sollte dünn sein und um mehr geht es nicht, wurscht wie wir es benennen.
  3. Ich habe es eh oben schon geschrieben, diese Geräte sind kompromissbehaftet auch wenn sie unter "Pizzaofen" verkauft werden. Mit einem ordentlichen dicken Stein am Gasgrill, mit ein paar Brennern unter der Haube bist flexibler. Mein Stein ist 3 cm dick bringt Megahitze von unten, von der Größe brauchen wir erst gar nicht diskutieren, Kostenpunkt war ein Kasten Bier im Glaaaaaaaaaaas oder so damals. Mal ein paar Fotos aus dem Archiv, Calzone könnte auch eine ordentliche Challenge sein auf den reinrassigen Pizzagrills. Calzone: Spiegelei on Top würde ich auch mal gerne sehen aus einem Ooni oder Cozze Pizza mit Ü40cm Duchmesser: Will defitiv diese Grills nicht schlechtreden, habt weiterhin viel Spass!!!!!!!! Aber alles geht auf so einem Teil fix nicht was unter Pizza vermarktet wird. Vagöts God Jogl Edit hat noch Fotos von den XL Pizzas von heute mittags 45cm Länge mit 571g Teiggewicht pro Pizza
  4. Heize die Kiste auf Anschlag vor und nimm dann beim Einschieben Leistung zurück im Brennraum, lege nicht zu viel Zutaten auf den Teig und rolle ihn eher dünner aus, dann wird er auch unten eher fertig. Das Ding mag recht lustig sein und Spaß machen, aber es ist kompromissbehaftet und nicht die eierlegende Wollmilchsau.
  5. Sicher wird der Boden besser mit einem anderen Werkzeug. Meine Analyse dazu: Das Problem ist der doch eher dünne Stein am Boden der Pizzaspielzeuge, in Kombination mit der doch brachialen Hitze, die eher einseitig herrscht im Brennraum, der Stein wird zu schnell kalt und bekommt keine Hitze mehr, da zwischen Stein und Hitzequelle die Pizza im Weg ist, dadurch wird der Boden nie und nimmer gut durch, da sonst das Material auf der Oberfläche verkohlt wird. Umso dicker der Teig bzw. umso viel mehr Belag auf den Pizzas ist umso heller bleibt der Boden.
  6. "NEIN MUSS MAN NICHT" Setzen, 5!!!!
  7. Valle nimm normale Jalapeños, mache keine Experimente mit speziellen Sorten, ich hatte mitunter Craig´s Grande Jalapeños = größere Fruchtform, aber sonst nicht unbedingt besser als die herkömmlichen Purple Jalapeños = Fruchtform etwas herzförmig Early Jalapeños = nicht wirklich early, brauchen auch ihre Zeit Brown Jalapeños = können vom Geschmack nix Vagöts God Jogl
  8. Frohe Weihnachten Gemüsefreunde und auf ein scharfes Jahr 2023 mit den Pflanzen Kleines Weihnachtsupdate, schaut nicht schlecht aus und es keimt noch einiges. Das älteste Saatgut aus 2014 hat noch eine sehr gute Keimrate, Nr. 10 & 11 = Trinidad Scorpion Moruga bzw. Monster Bhut Jolokia. Bis zum Dreikönigstag werde ich auf jeden Fall schon einiges pikieren können, es ist definitiv schon wieder to much, viele Jungpflanzen werden dann abgegeben, sobald es eng wird im Solarium. Vagöts God und ein paar erholsame Feiertage mit euren Liebsten Jogl
  9. Update nach einer Woche, Rocoto Gelbe Riesen und die Charapita lassen sich noch bitten, aber alles ist im grünen Brereich, grundsätzlich bin ich zufrieden mit dem älteren Saatgut. Bhut Jolokia White keimt richtig gut Mache noch ein Experiment mit Saatgut aus dem Jahr 2014, die Samen kommen dann morgen unter die Erde, da der Aussaatkalender aktuell noch passt. Vagöts God Jogl
  10. Mooooooooooorsche, Eine frühe Aussaat lohnt sich auf jeden Fall, auch mit den Paprikas kannst früher anfangen Es gibt zu beachten, dass die Pflanzen viel Licht brauchen und bei den kurzen tagen im Winter wird man an Kunstlicht nicht vorbeikommen, da sonst die Pflanzen sprageln (Vergeilung). Kunstlicht und eine gute Raumtemperatur lohnt sich im Weitblick auf den Ertrag immer. Cedrino ist eine mild Capsicum Annuum Sorte die passt, über ass hinaus kann ich dir noch empfehlen bei den Annuums Jalapeños = kann man grün als auch rot verarbeiten und essen "armadillo eggs" Pimiento de Padron = kommen grün auf den Griller mit Salz gewürzt Vorspeise aus Spanien Thai Chilis Bei den Capsicum baccatum wachsen z.B. Lemon Drop wie Unkraut. Vagöts God Jogl
  11. Es gibt Sorten die eher pflegeleichter sind und wo es nicht unbedingt erforderlich ist sehr, sehr früh anzufangen, da auch bei diesen Sorten vom Zeitpunkt der Aussaat bis zur Ernte nicht so lange dauert und sie nicht unbedingt viel Hitze benötigen. Bei mir ist es halt ein wenig ausgeufert und ich habe es ziemlich ausgereizt von der Hardware. Step by Step habe ich über Jahre versucht es im Folgejahr besser zu machen, irgendwann bist auf einem Level und kommst drauf, weniger ist mehr, da mit weniger Pflanzen und guter Pflege respektable Erträge zu erzielen sind. Die frühe Aussaat mit Kunstlicht ist hierbei ein wichtiger Faktor. Begonnen habe ich in Höchstform Mitte November mit Kunstlicht mit dem Anbau Unter der Sorte steht der Zeitpunkt der Aussaat, mal schnell zwei Listen reinkopiert. SAISON 2017 Aji Pineapple 25.1. 7.1. Jalapeño Conchos 7.1. Jalapeño Craig´s Grande 7.1. Jalapeño Craig´s Grande 2016 7.1. Jalapeño Craig´s Grande 2016 7.1. Aji Imbabura 25.1. 7.1. Pimiento de Padron 7.1. Pimiento de Padron 2016 7.1. Pimiento de Padron 2016 7.1. Canario 11.11. Giant Rocoto 11.11. Rocoto Montufar 11.11. Rocoto Gelbe Riesen 2016 11.11. Rocoto Gelbe Riesen 2016 11.11. Rocoto Oculto 11.11. Rocoto Manzano Rojo Ignic 2016 11.11. Madame Jeanette 2015 11.11. Madame Jeanette Pepperki. 2014 11.11. Bhut Jolokia Purple ORIGINAL 28.11 11.11. Bhut Jolokia Purple 2016 11.11. Bhut Jolokia Purple 2016 11.11. Bhut Jolokia Purple 2016 11.11. Bhut Jolokia Purple 2016 11.11. Bhut Jolokia Purple 2016 11.11. Bhut Jolokia Purple 2016 11.11. Trinidad Scorpion Green 11.11. Habanero White Giant 28.11 11.11. Scotch Bonnet MOA 11.11. Naga Morich 11.11. Trinidad Hornet 11.11. Vicentes Sweet Habanero 11.11. Habanero El Remo 11.11. Frontera Sweet 11.11. Aji Charapita 11.11. Chil Tepin 11.11. Inca Surprise 11.11. Guatemalan Chiltepin 11.11. Pérola Iaranja 11.11. Fatalii 2016 11.11. Fatalii 2016 11.11. 7 Pot White 28.11. Ed´s Carolina Reaper 28.11. Ed´s Carolina Reaper 10.12. Joes Long Cayenne 25.1. Thai orange Hot 25.1. Monkey Face 25.1. Jalapeño RS 14.2. Habanero Orange RS 14.2. SAISON 2016 Lemon Drop 8.1. Biker Bills Jalapeño 8.1. Jalapeño Conchos 8.1. Jalapeño Craig´s Grande 8.1. Thai orange hot 8.1. Aji Limon Rojo (Orange) FR 8.1. Pimiento de Padron 8.1. Rocoto Manzano Amarillo für Gart 15.11 Rocoto Manzano Rojo für Gart 15.11 Rocoto Gelbe Riesen für Gart 15.11 Fatalii gelb 15.11 Madame Jeanette 15.11 Madame Jeanette I 15.11 Habanero Surinam Red 15.11 Papa Joes Scotch Bonnet 15.11 Scotch Bonnet Trinidad Red 15.11 7 Pot Primo Orange 15.11 Big Black Mama I 15.11 Big Black Mama II 15.11 Bhut orange Copenhagen I 15.11 Bhut orange Copenhagen II 15.11 Scotch Bonnet Brown 15.11 Trinidad Scorpion Moruga Caramel 15.11 Trinidad Douglah 15.11 Habanero El Remo 15.11 Frontera Sweet 15.11 Jays Peach Ghost Scorpion 15.11 Bhut Jolokia Purple FR 15.11 Bhut Jolokia Peach 15.11 Trinidad Scorpion Long SR 15.11 Pimenta Shadow FR 15.11 Big Black Mama Scorpion 15.11 Bhut Jolokia Orange 8.1. Habanero Orange 8.1. China Chili 25.12 Ich würde dir Empfehlen am Anfang Sorten zu nehmen, die schneller abreifen und auch ohne Glashaus gut zurechtkommen können. Kunstlicht ist ratsam und empfehlenswert bei der Aussaat, Wennst Low Budget machen willst, kannst dir die richtig scharfen Sorten Habaneros bzw. Superhots, Wildsorten und Rocotos abschminken. Nimm Capsicum. annuum als auch Capsicum. baccatum Saatgut, da hast auch eine gute Auswahl bei den Sorten, gute Erträge und kannst später anfangen. Chilis wachsen in ihren Ursprungsländern wo 9-12 Monate im Jahr gutes Wetter ist, wir machen das weg mit Kunstlicht, haben auch Top Erträge und keine grünen Früchte im Herbst auf den Pflanzen und schauen durch die Fingern. Nimm dir die Zeit und durchstöbere die letzten 100 Seiten im Topic da hast viel Infomaterial. Falls dann noch Fragen offen sind sind, einfach reinschreiben ins Topic kein Problem. Tante Edit hat sich die Stromkosten mal etwas genauer angeschaut, Ich werke mit Old School Philips 865 Daylight Neonbalken je 36W, bei einem Strompreis von angenommen 0,40 Cent pro kWh kommt man auf 17,3 Cent am Tag, Leistungsaufnahme: 36 Watt Dauer: 12 Stunden Das Resultat Stromverbrauch: 0,432 kWh Kosten: 0,173 € Aufgerundet hat man Stromkosten von 5,20 € pro Monat und Röhre, mit zwei Balken kann man zwischen 16 und 20 Pflanzen vorziehen in 13x13er Töpfen. Abgesehen davon bezweifle ich, dass man noch so stromfressende 120cm Daylight Röhren bekommt, wie ich sie am Start habe. Vagöts God Jogl
  12. Mooooooooooorsche in den hohen Norden wo Lenni im Teufelmoor den Aal räuchert am Glaaaaaaaaaaaaaaaaas. Da hast Recht, bei 841 Einträgen hier im Topic, ist sicher was brauchbares Dabei mit Fotos dokumentiert.
  13. Wenns um den Ertrag geht, sollte man keine Wildsorten anbauen richtig. Mein Plan 2023 ist viele Arten am Start zu haben und da muss auch eine Wildsorte dabei sein. Der Ertrag ist bei mir wurscht und die Charapita passt schon, da jegliche andere Wildsorten auch einen sehr überschaubaren Ertrag bescheren. Ich habe eine fette Plastikbox, die Luftdicht verschlossen ist, mit teils Saatgut welches über 10 Jahre als ist. Mit regenerierbaren Silicabeutel drinnen, versuche ich auch die Luftfeuchtigkeit sehr gering zu halten. Für mich stand bis vor einer Woche noch nicht fest, ob ich für 2023 Samen vergraben werde, oder wieder eine paar Pflanzen von meinem Zauberlehrling und Freund nehme. Habe die letzten Jahre nur Saatgut genommen aus 2019 und früher. Wollte unbedingt eine Wildsorte haben und das jüngste Saatgut war mein selbst gewonnenes Charapita Saatgut. Cili Tepin, Inca Surprise, Cuatemala Chilitepin, usw.. hätte ich auch noch gehabt, aber das Saatgut wäre noch älter und die Keimrate wird ja von Jahr zu Jahr schlechter. Für eine Order von Samen wäre es zu Spät für meine Planung, da ich doch meine Quellen mitunter auch in der USA habe für Chilisamen. Da würde ich frühestens zum Jahreswechsel anbauen können, das wäre mir zu spät für Wildsorten, Rocotos und Habaneros. Bin für mein Verständnis eh schon viel zu spät dran mit der Aussaat bei der Wildsorte, da ich selbst Strom mache und genug Überschuss produziere fürs Hobby, ist der Strompreis das Einzige, was mich nicht ärgern kann, ob das Chilisolarium 1 Monat länger leuchtet fällt nicht ins Gewicht.
  14. Gestern hatten wir Besuch und mir wurde nahegelegt, ich sollte doch wieder bissal regelmäßig im GSF mitspielen. Nachdem die letzten Klabauterbach Ultras wohl hoffentlich zur Erkenntnis gekommen sind, so ein Topic hat in einem Forum nichts verloren und es kein Ukraine-Russland Konflikt Topic gibt zum Glück, denn Politik hat in einem bunten Forum wie es das GSF einmal war, ebenso nix verloren. Schreibe mal mein Feedback von 2022 rein und meine Vorschau auf 2023, falls es noch Leute gibt, die Interesse haben auf meinen Müll den ich schreibe. Von meinen 3 Damen ist am Saisionende 5L getrocknetes Material raus gekommen 2023 es geht los die ersten Samen sind in destiliertem Wasser mit 1% KNO3 eingelegt, kommen am Vormittag noch in die Erde da der Anbaukalender noch gut passt bis mittags. Wir werden sehen was keimt, da das Saatgut bis zu 6 Jahre alt ist bei den Sorten. Gestartet wird mit 6 Sorten und mehr als 10 werden es sicher nicht werden in Summe. Capsicum chinense (Habanero und Super Hot) Trinidad Hornet Madame Jeanette Carolina Reaper Bhut Jolokia White Capsicum pubescens Rocoto gelbe Riesen Wildsorte Aji Charapita gemütliches Zeug Capsicum annuum und Capsicum baccatum sprich Jalapenos, Lemon Dorp usw. reicht der Anbau Jänner/Februrar Vagöts God Jogl
  15. Werden sie nicht, da brauchst dir keine Hoffnungen machen, habe alles von Metabo in 18V und seit der Produkterweiterung mit Akkugartengeräten wurde noch ordentlich aufgerüstet, die letzte Errungenschaft war die Strauch- Grasschere, die AHS Heckenschere bzw. Motorsense kann ich auch uneingeschränkt empfehlen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.
By using the GSF you accept our Privacy Policy and our Guidelines.

Hello,

 

the GSF ist funded by Ads. By using an adblocker, you deprive the GSF of its livelihood.

 

Please deactivate your adblocker for the GSF in order to have access to the GSF again.

In the adblocker settings you can specify certain pages where advertisements may continue to be displayed.

OK