Jogl

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.054
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    21

Jogl last won the day on 30. Oktober

Jogl had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.012 Excellent

Über Jogl

  • Rang
    god
  • Geburtstag 22. Juni

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.vlc.at
  • ICQ
    0

Profile Information

  • Geschlecht
    Male
  • Aus
    Sinawelkirchen dem Hügelland des Alpenvorlandes
  • Interessen
    Guinness - Dublin - Irland
  • Scooter Club
    VLC

Letzte Besucher des Profils

7.996 Profilaufrufe
  1. Wichteln 2017

    Ich wollte nur mal in Erinnerung rufen dass es für die Wichtel höchste Eisenbahn ist das Geschenk mal zu versenden! das kommt ganz auf den Paketdienstleister an wie lange es deponiert wird, z.B. in Österreich liegt das Material im Paketshop bei DPD 10 Tage, bei der Post kommt es auf den Absender an 1 Woche oder gegebenenfalls auch 2 Wochen Vagöts God Jogl
  2. Wichteln 2017

    Aufgrund des WE Fahrverbotes geht das Paket sowieso nicht mehr auf eine große Reise, maximal in das nächstliegende Verteilerzentrum von dort kommt es morgen nicht mehr wirklich weg. Es braucht sich keiner aufregen von jenen Wichteln die das Paket noch zu Hause haben wenn es bis zum 22.12. nicht beim Empfänger ist, da nicht jeder Paketdienstleister am Samstag den 23.12. noch seine Kutschen vom Hof schickt. Leute es ist HAUPTSAISON und da können die Regellaufzeiten von Paketen nicht immer eingehalten werden. Vagöts God Jogl
  3. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Der Produzent hat wohl große Troubles mit der gleichmäßigen Hitzeverteilung am Rost wenn man das Ding auf Anschlag aufdreht, sie wollen das wohl mit den Platten hinbekommen, mach mal den Toastbrottest beim Papa ohne die Platten da wirst ein blaues Wunder erleben vermutlich. Vagöts God Jogl
  4. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Butze ich will dir nicht die Freude nehmen aber das Ding ist nicht was du willst. Die Hitze muss ungebremst und mit Vollgas von den Brennern an den Rost, die Schamotteplatten unter dem Rost sehe ich als Fehlkonstruktion an. Die Platten sind ein Pufferspeicher darum bringt der Benner die Hitze nicht richtig an den Rost, schaut vielleicht gut aus mit dem Glasfenster am Deckel der Rösle, aber gedacht haben sich die Entwickler nicht wirklich was dabei. Lass deinen Papa mal ein ordentliches Steak machen bin auf das Branding gespannt und dem Anschnittfoto Vagöts God Jogl
  5. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    der Q 1200 hat keine zwei Brenner wie der Travel Pro 285 von Napoleon (den gibt es in schwarz also was für Männer) preislich ist der Q gerade Mal um 10.- billiger als der Napi also uninteressant wenn mich wer fragt Vagöts God Jogl
  6. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Moooooooooooorsche, 10 Leute x verschiedene Meinungen ergänzend sei gesagt eine Fettauffangschale hat der Travel Pro und der Minichef, beim Go Anywhere schaut es anders aus der hat keine sollte auch dazu gesagt sein. Vom Packmaß hat der Weber aber die Nase vorne, dafür muss man auch Kompromisse eingehen, die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht. Das Beste ist du fährst einmal befingern in ein Geschäft und bestellst nicht von einem Webshop deinen Campinggriller, wennst nicht 100%ig überzeugt davon bist. Wenn man etwas tiefer in die Börse greift muss man einen Grill nicht nur zum Camping nutzen, man kann das Gerät auch zu Hause hernehmen bei Bedarf für kleinere Sessions. Vagöts God Jogl
  7. BaziLuder!

    Wenn er da nicht mit kommt Aber Hallo er MUSS was soll der Scheiss!! Du als il Presidete musst ein Machtwort sprechen wenn es nicht anders geht, der Termin steht und Andi kann doch in Ruhe planen. Chefin hat an diesem WE Geburtstag und ich komme mit nach Mindelfinger!!!
  8. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Bei Capinggaz muss ich passen weil Grills von diesem Hersteller sind noch nicht befingert worden. Ich kann nur sagen dass du da wegen dem einen Brenner indirekt vergessen kannst, falls es doch mal angedacht wäre in naher Zukunft. 130 Euro für einen Grill mit Gussrost ist NIX wenn da die Qualität nicht leidet so aus dem Bauch heraus, will dir da jetzt nichts ausreden da ich den Griller noch nicht gesehen habe. Vagöts God Jogl
  9. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Sehe ich auch so denn ein Gussrost ist schon was schönes, ich hasse die dünnen Zahnstocherstäbe und habe den Joe auch umgerüstet auf Gussroste! Ist jetzt ein einfaches Rechenbeispiel falls du den Weber in die engere Auswahl nimmst und ein Upgrade machen würdest mit diversem Zeug, lass aber den Travel nicht aus den Augen weil preislich sind wir dann nicht mehr Meilen auseinander, ohne Tuning kann der schon was mit Gussrost, größerer Grillfläche und zwei Brenner machen 4,1 KW Leistung Vagöts God Jogl
  10. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    In der Ruhe liegt die Kraft..... ....schneller, schneller, wird schon noch passend werden. Vagöts God Jogl
  11. Mögt ihr es gern Scharf?

    Mooooooooooooorsche, auf Galileo vorhin wieder mal der Bericht vom Stekovic mit der Aji Charapita, 20.000 Euro fürs Kilo brauche ich jetzt einen Save für die Vorratskammer Vagöts God Jogl
  12. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Mooooooooorsche, Habe mir für die WVD den Minichef P420G von Outdoorchef gekauft. Auch für den schnellen Burger zwischdurch zu Hause gut zum hernehmen. Der Gasverbrauch ist echt sehr wenig, bei der 5 kg Flasche hat nach ein paar Tagen Einsatz am Rost fast nichts gefehlt. Habe ihn bei Köck um 199.99 bekommen damals im Frühjahr. Mit dem Trichtersystem kann man ihn schnell umbauen auf indirekt oder eben direkt. Vagöts God Jogl Edith wirft noch den TavelQ 285 von Napi in den Ring, der kostet halt doch um einiges mehr ist aber sicher mit dem Klapprolltisch sehr flexibel und hat einen Gusseisenrost!! Weis ja nicht wie hoch dein Budget ist was du vor hast auszulegen. Beim P420G ist die direkte Zone schon klein wegen dem Trichtersystem, also den Rost vollpacken mit Bratwürstel, Steaks ist da nicht. Die Hitze kommt in der Mitte vom Rost mit richtig Schub wenn man den Regler voll aufdreht. Mein Preislimit war so ~200.- da ich das Sportgerät nur sehr selten benutze, maximal 1-2 mal im Jahr wenn überhaupt auswärts beim Camping und das nur für ein WE. Zu Hause steht er fast nur herum da ich am liebsten mit Rauchzeichen spiele. Wenn man eine große Pfanne hat und sie auf die direkte Zone stellt vom P420G, ist ein Frühschoppen mit Eierspeis von 20 Eiern im nu gemacht mit Glaaaaaaaaaaaaaassport.
  13. Heute ist geil! weil...

    ......Wochenende ist und die brave Frau Holle ihre Kissen ausgeschüttelt hat, ich gleich die Küche belagere und Grill @ Snow genießen werde
  14. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Wenn ein Store mit 4000 qm nicht genug stehen hat wer sonst? Bei den Kamados zumindest kann Santos nicht mithalten mit meinem Store Nähe Wien. Der hat zwar nur "500qm" aber fast alles ist Exotenzeug und spircht nicht die große Masse der Käuferschicht an. Sonderangebote gibt es da auch keine entweder du kaufst oder lässt es bleiben, maximal auf das Zubehör ein paar Prozente wenn man einen fetten Griller kauft. Vorjahresmodelle bei Grills sind schon günstiger angeschrieben, das ist aber die einzige Ausnahme was mir aufgefallen ist. Ist halt eine andere Firmenphilosophie, die Hardware im Schauraum (NIX von WEBER zum Beispiel) bekommt man wo anders nicht wirklich, darum braucht er auch keinen Rabatt geben. Weber bekommt man eh schon überall darum machen sich die Händler gegenseitig fertig mit Angeboten und Rabattschlachten, auf diesen Zug ist der schlaue Geschäftsmann nicht aufgesprungen, wo so gut wie kein Gewinn drinnen ist um die Miete zu bezahlen. Vagöts God Jogl
  15. DAS GROSSE GRILLTOPIC

    Mooooooooooooorsche, Monolith schießt auch die größeren Kamados günstiger raus, weil es 2018 eine neue Serie geben wird. Der Junior ist definitiv zu klein für ALLES, maximal als Ergänzung zu einem vorhandenen größeren Ei. Vagöts God Jogl